Features von SQL Server 2017

SQL 2017 – Features

Alle einblendenAlle ausblenden

Nummer 1 in Sachen Preis/Leistung – mit umfassenden Skalierungen

SQL Server ist führend in TPC-E OLTP-Workloads, TPC-H-Data Warehousing-Workloads sowie Leistungsbenchmarks für praktische Anwendungen. Profitieren Sie jetzt von bahnbrechender Leistung unter Windows und Linux.

Leistungsstarke Data Warehouses

Erhalten Sie Support für kleine Datamarts bis hin zu großen Enterprise-Data Warehouses und verringern Sie dabei den Speicherbedarf mit einer fortschrittlichen Datenkompression. Nutzen Sie relationales Data Warehousing der Unternehmensklasse im Petabyte-Bereich, und integrieren Sie nicht relationale Quellen wie Hadoop.

Sicherheit und Compliance

Schützen Sie gespeicherte und übertragene Daten mit der Datenbank, die seit sechs Jahren in Folge die wenigsten Sicherheitsrisiken aller größeren Plattformen in der NIST Vulnerabilities Database (National Institute of Standards and Technology, Nationale Sicherheitsrisikodatenbank, 17. Januar 2017) aufweist. Dank der Sicherheitsinnovationen in SQL Server 2017 werden Daten für unternehmenskritische Workloads mit einem Sicherheitsansatz mit mehreren Schutzebenen gesichert, der Always Encrypted-Technologie sowie Sicherheit auf Zeilenebene, dynamische Datenmaskierung, Transparent Data Encryption (TDE) und zuverlässiges Auditing bietet.

Hochverfügbarkeit und Notfallwiederherstellung

Always On in SQL Server 2017 gewährleistet Hochverfügbarkeit und Notfallwiederherstellung unter Linux und Windows. Dadurch profitieren Sie von weniger Ausfallzeiten, schnellem Failover, einfacher Einrichtung und Lastenausgleich auf lesbaren sekundären Replikaten. Integrieren Sie außerdem eine asynchrone Nachbildung in eine virtuelle Azure-Maschine für hybride Hochverfügbarkeit.

Business Intelligence für Unternehmen

Skalieren Sie Ihre Business Intelligence (BI)-Modelle, erweitern Sie Ihre Daten und gewährleisten Sie Qualität und Genauigkeit mit einer vollständigen BI-Lösung. SQL Server Analysis Services helfen beim Erstellen umfangreicher Analyselösungen für Unternehmen, die von der blitzschnellen In-Memory-Leistung profitieren, welche in das tabularische Modell integriert ist. Reduzieren Sie den Zeitaufwand für Einblicke, indem Sie statt der tabularen oder multidimensionalen Modelle die direkte Abfrage nutzen.

End-to-End-Mobile-BI auf allen Geräten

Erhalten Sie Einblicke und transformieren Sie Ihr Geschäft mit modernen, paginierten Berichten und anschaulichen Visualisierungen. Verwenden Sie SQL Server Reporting-Services, um Berichte auf beliebigen Mobilgeräten (einschließlich Windows-, Android- und iOS-Geräten) zu veröffentlichen und diese online oder offline abzurufen.

Vereinfachen Sie die Verwaltung von Daten und Big Data

Kombinieren Sie relationale Daten und Big Data mit der PolyBase-Technologie, die Hadoop mit einfachen T-SQL-Befehlen abfragt. Die Unterstützung von JSON ermöglicht Ihnen die Analyse und Speicherung von JSON-Dokumenten und die Ausgabe relationaler Daten in JSON-Dateien. SQL Server 2017 ermöglicht Ihnen jetzt die Verwaltung und das Abrufen von Diagrammdaten in Ihrer relationalen Datenbank.

Fortschrittliche In-Database-Analytics

Entwickeln Sie intelligente Anwendungen mit SQL Server Machine Learning Services mit R und Python. Wechseln Sie von reaktiven zu prädiktiven und präskriptiven Analytics, indem Sie Advanced Analytics direkt in der Datenbank ausführen. Mithilfe von Multithreading und Massively Parallel Processing gelangen Sie schneller zu Insights als mit Open Source-R und -Python alleine.

Hybrid-Transaktions-/Analyseverarbeitung in Echtzeit

Kombinieren Sie In-Memory-Columnstore und -Rowstore-Funktionen in SQL Server 2017 für eine Echtzeitanalyse – die schnelle Analyseverarbeitung direkt auf den Transaktionsdaten. Ermöglichen Sie die Umsetzung neuer Szenarien wie die Betrugserkennung in Echtzeit ohne, dass Auswirkungen auf Ihre Transaktionsperformance entstehen.

Jetzt unter Windows, Linux und Docker

Mit unserer On-Premises und in der Cloud einheitlichen Umgebung können Sie Anwendungen einmal entwickeln und überall bereitstellen. Jetzt mit Unterstützung für Windows und Linux sowie Docker-Container.

Einheitliche Datenplattform – On-Premises und in der Cloud

Sie erhalten eine konsistente Umgebung lokal und in der Cloud. Sie können Hybrid-Lösungen zur Verwaltung Ihrer Dateninvestitionen erstellen und bereitstellen. Profitieren Sie von der Flexibilität, um SQL Server-Workloads auf virtuellen Azure-Maschinen laufen zu lassen, oder nutzen Sie die Azure SQL-Datenbank, um die Datenbankverwaltung zu skalieren und zu vereinfachen.

Benutzerfreundliche Tools und Connectors

Nutzen Sie vorhandene Kompetenzen und vertraute Tools wie Azure Active Directory und SQL Server Management Studio zur Verwaltung Ihrer Datenbankinfrastruktur für On-Premises-Instanzen von SQL Server und Microsoft Azure. Verwenden Sie plattformübergreifend branchenübliche APIs, und laden Sie aktualisierte Entwicklertools über Visual Studio herunter, um Web-, Unternehmens-, Business Intelligence- und Mobilanwendungen der nächsten Generation zu entwickeln.

Back To Top