Mehr Auswahl bei Containern

Wählen Sie aus lokalen oder Cloud-Containern den richtigen Typ für Ihre Anforderungen aus – von Windows Server-Containern bis zu Linux-Containern. Erhalten Sie außerdem End-to-End-Support von Microsoft für das Erstellen, Ausführen und Bereitstellen von Containern in jeder Cloud.

Verwenden Sie Containertechnologie, die Ihren Anforderungen entspricht

Bei Microsoft wurde als Erstes eine Auswahl über führende Open Source Tools und -Technologien hinweg angeboten, darunter Kubernetes, Docker Swarm und DC/OS – die alle für Azure mit Azure Container Service optimiert waren. Wir haben auch Azure Service Fabric verfügbar gemacht, die bewährte Plattform für Microservices und Containerkoordinierung, auf der wir viele unserer eigenen Dienste wie Skype for Business, Dynamics 365 und viele mehr ausführen. Sie können Azure App Service jetzt auch für Linux und für Windows nutzen, um containerisierte Webanwendungen in Sekunden in die Produktion zu geben. App Service bietet eine vollständig verwaltete Umgebung, mit der Sie sich voll auf Ihre Anwendungen und nicht auf die Infrastruktur konzentrieren können. Sie können all diese Container-Images als erstklassige Azure-Ressourcen mit der Azure Container Registry verwalten.

Kontrolle und Konsistenz steigern

Ermöglichen Sie mit Windows Server-Containern, dass Apps einmalig erstellt und dann beliebig ausgeführt werden können. Diese können On-Premises, in der Cloud oder in einer hybriden Architektur bereitgestellt werden. Fügen Sie durch die Bereitstellung Ihrer App in einem Hyper-V-Container eine zusätzliche Isolierungsebene hinzu, um dasselbe Containerimage mit einem eigenen dedizierten Kern und einer verbesserten Isolierung in mehrinstanzenfähigen Umgebungen bereitzustellen.

„Durch das Upgrade auf Windows Server 2016 konnten wir per „Lift and Shift“ eine wichtige Sicherheitsanwendung in Windows Server-Container integrieren, mit der Flexibilität, sie überall auszuführen. Und wir beginnen mit der Verwendung von Microservices zur Umgestaltung von Aspekten der Anwendung, um die erforderliche Skalierbarkeit zu erreichen.“ – Stephen Tarmey, Chief Architect, Tyco International

Ausführen von .NET Core-Apps in Containern

Verwenden Sie .NET Core als modulare, produktive Entwicklungsplattform zum Erstellen von Serveranwendungen, die unter Windows, Linux und Mac OS ausgeführt werden. Aufgrund der Optimierung für moderne, hoch skalierbare und leistungsstarke Microservices ist .NET Core perfekt für Containerarchitekturen geeignet.

Nutzen Sie die Visual Studio-Tools für Docker zum Erstellen, Debuggen und Bereitstellen von Container-Apps

Greifen Sie auf verschiedene Tools und Erweiterungen zu und verwenden Sie diese, um in einer lokal oder unter Azure gehosteten containerisierten Anwendung einfacher zu arbeiten.

  • Integrierte Docker-Tools
  • Unterstützung mehrerer Container
  • Einfach Bereitstellung von Containern in Azure

Ankündigung der Docker-Containerplattform für Windows Server 2016

Docker und Microsoft haben sich zusammengeschlossen, um die Agilität, Portabilität und Sicherheitsvorteile der Docker-Plattform in jeder Edition von Windows Server 2016 bereitstellen zu können. Windows Server 2016 Container auf Basis der Docker Engine ermöglicht die Verwendung von Containern in systemeigenen Anwendungen von Windows und erweitert das Toolset für herkömmliche Linux-Entwickler für Docker und IT-Spezialisten.

Back To Top
close-button