Microsoft Intune in der Praxis

Erfahren Sie, wie Sie mobile Geräte und Anwendungen in der Cloud verwalten.

Video ansehenWeitere Informationen zum Verwalten von mobilen Geräten und Apps
Mobile Geräteverwaltung

Heute nimmt die Anzahl und Vielfalt an Geräten für die geschäftliche und private Nutzung in Unternehmen stetig zu. Dadurch wächst die Herausforderung für IT-Abteilungen, Unternehmensinformationen zuverlässig zu schützen. Intune hilft bei der Minimierung der Komplexität mit Hilfe einer mobilen Geräteverwaltung, die über die Cloud integrierte Datenschutz- und Compliance-Funktionen ermöglicht.

  • Stellen Sie ein Self-Service-Unternehmensportal bereit. Ihre Mitarbeiter können damit ihre eigenen Geräte registrieren und Unternehmensanwendungen auf den gängigsten mobilen Plattformen installieren.
  • Stellen Sie Zertifikate, WiFi, VPN und E-Mail-Profile automatisch bereit, sobald ein Gerät registriert wird. So ermöglichen Sie den Benutzern den Zugriff auf Unternehmensressourcen mit den entsprechenden Sicherheitskonfigurationen.
  • Stellen Sie eine umfangreiche Einstellungsverwaltung für mobile Geräte bereit. So können Sie Remoteaktionen ausführen, wie etwa das Zurücksetzen des Passwortes, Gerätesperre, Datenverschlüsselung und vollständiges Löschen, um Unternehmensdaten auf verloren gegangenen oder gestohlenen Geräten zu schützen.
  • Schützen Sie Unternehmensdaten durch Einschränken des Zugriffs auf Exchange-E-Mails, Outlook-E-Mails und OneDrive für Geschäftsdokumente, wenn ein Benutzer versucht, auf einem nicht registrierten oder auf Grundlage der vom Administrator festgelegten Richtlinien nicht konformen Gerät auf Ressourcen zuzugreifen.
  • Vereinfachen Sie die Registrierung von Unternehmensgeräten durch Massenregistrierung mithilfe von Apple Configurator oder einem einzelnen Servicekonto. IT-Administratoren können damit Richtlinien festlegen und Anwendungen im großen Umfang bereitstellen.
  • Optimieren Sie die Anmeldung und Verwaltung von direkt bei Apple erworbenen iOS-Geräten mit dem Device Enrollment Program (DEP).
  • Ermöglichen Sie das Durchsetzen strengerer Sperrrichtlinien für überwachte iOS-Geräte, Android-Geräte, die den Kiosk-Modus verwenden, und Windows Phone-Geräte, die Assigned Access verwenden.
Weitere Ressourcen für die mobile Geräteverwaltung
Mobile Anwendungsverwaltung

Die Mitarbeiter fordern Zugriff auf Unternehmensanwendungen, Daten und Ressourcen von ihren Mobilgeräten. Enterprise Mobility Suite nimmt diese Herausforderung an und integriert Verwaltbarkeit und Datenschutz direkt in die mobilen Office-Apps, mit denen Ihre Mitarbeiter bestens vertraut sind. Enterprise Mobility Suite bietet außerdem die Flexibilität, diese Funktionen auf vorhandene Branchen-Apps zu erweitern. Zudem können Inhalte mit den Apps Managed Browser, PDF Viewer, AV Player und Image Viewer sicher angezeigt werden.

  • Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern den sicheren Zugriff auf Unternehmensinformationen mit den mobilen Office-Apps, die sie bereits kennen. Die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten gewährleisten Sie, indem Sie Aktionen wie Kopieren/Ausschneiden/Einfügen/Speichern in der verwalteten App-Umgebung einschränken.
  • Wenden Sie dieselben Verwaltungsrichtlinien ohne Codeänderungen mithilfe des Intune App Wrapping-Tools auf Ihre vorhandenen Branchenanwendungen an.
  • Erlauben Sie Benutzern das sichere Anzeigen von Inhalten auf Geräten in der verwalteten App-Umgebung mithilfe der Apps Managed Browser, PDF Viewer, AV Player und Image Viewer für Intune.
  • Ermöglichen Sie Administratoren und Gerätebenutzern das Schützen von Unternehmensinformationen durch selektives Löschen verwalteter Apps und damit in Verbindung stehender Daten, wenn die Registrierung eines Geräts aufgehoben wird, wenn es nicht mehr standardkonform ist oder nicht mehr verwendet wird.
  • Gestatten Sie Administratoren das automatische Übertragen erforderlicher Apps während der Registrierung, und ermöglichen Sie Benutzern das einfache Installieren von Unternehmens-Apps aus dem Self-Service-Unternehmensportal.
  • Bieten Sie die Möglichkeit an, das Aufrufen spezifischer Anwendungen oder URLs auf mobilen Geräten zu verweigern.
Weitere Ressourcen für die mobile Anwendungsverwaltung
PC-Verwaltung

Für die große Anzahl der in Unternehmensumgebungen zulässigen Gerätetypen bietet Intune eine umfangreiche Verwaltungslösung an. Über eine einzelne Verwaltungskonsole können Sie eine Vielzahl von Geräten verwalten, einschließlich PCs und Laptops.

  • Integrieren Sie Ihre vorhandene System Center 2012 Configuration Manager-Infrastruktur in Intune. Sie können damit PCs, Macs und Unix/Linux-Server sowie mobile Geräte über eine einzelne Verwaltungskonsole verwalten und gleichzeitig vorhandene Investitionen und Fähigkeiten ausbauen.
  • Bieten Sie Echtzeitschutz vor Bedrohungen durch Schadsoftware, halten Sie die Definitionen von Schadsoftware auf dem neuesten Stand und scannen Sie Computer automatisch, um sie vor Infektionen durch Schadsoftware und anderer nicht erwünschter Software zu schützen.
  • Sammeln Sie Informationen zu Hardwarekonfigurationen und der auf den verwalteten Computern installierten Software. So können Sie Berichte generieren, Gruppen von Computern organisieren und Softwarebereitstellungen effektiver ausrichten.
  • Vereinfachen Sie die Verwaltung durch Bereitstellen der Software und Konfigurieren der Windows Firewall-Einstellungen auf Computern auf Grundlage der vom Administrator definierten Richtlinien.
Weitere Ressourcen für die PC-Verwaltung

Back To Top
close-button