Zu Hauptinhalt springen
Luftaufnahme einer Stadt bei Nacht mit Lichtern.

Hypervisor – bereit für die Cloud, wenn Sie es sind

Migrieren Sie einfacher zur Cloud mit dem Hypervisor, auf dem Azure, das größte Rechenzentrum der Welt ausgeführt wird. Vertrauen Sie auf eine Windows Server 2016-Plattform, die nicht nur von Gartner als führend bei der x86-Servervirtualisierung positioniert wird, sondern von Analysten als bahnbrechend in der Wettbewerbsdynamik für die Virtualisierung angesehen wird.

So sparen Sie bei der Migration von Workloads in die Cloud mit Hyper-V

Führen Sie Ihre Workloads unter Hyper-V aus, und lagern Sie sie dann einfach von lokal zu einer virtuellen Windows Server-Maschine in der Cloud aus.

Vertrauen Sie auf eine einzigartige integrierte Sicherheit für virtualisierte Workloads

Verwenden Sie Shielded Virtual Machines zum Verschlüsseln Ihrer virtuellen Maschinen mit BitLocker, und stellen Sie sicher, dass sie nur auf vom Host Guardian Service genehmigten Hosts ausgeführt werden.

Upgrade ohne Ausfallzeiten

Führen Sie Upgrades Ihrer Hyper-V- und horizontal skalierten Dateiserver-Clustern auf Windows Server 2016 aus, ohne sich um Ausfallzeiten für Anwendungen oder Workloads Sorgen machen zu müssen – es ist keine neue Hardware erforderlich.

Offen und flexibel bleiben

Stellen Sie Anwendungen auf mehreren Betriebssystemen mit erstklassiger Unterstützung für Linux unter Hyper-V bereit.

Verringern des Platzbedarfs im Rechenzentrum

Verbessern Sie die Verfügbarkeit und reduzieren Sie die Ressourcenauslastung mit der Nano Server-Installationsoption – sie ist 25 mal kleiner als eine vollständige Bereitstellung von Windows Server 2016.

Back To Top
close-button