Verbessern Sie Ihre Aussichten am Prüfungstag mit Exam Replay or an Exam Replay with Practice Test.

Prüfung
70-334

Skype

  • Veröffentlicht:
    31. Juli 2015
  • Sprachen:
    Englisch, Japanisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Skype for Business
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCSE

Core Solutions of Microsoft Skype for Business 2015

* Die Preise berücksichtigen keine Werbeangebote oder reduzierten Preise für Programmmitglieder der Microsoft Imagine Academy , Microsoft zertifizierte Trainer und Programmmitglieder des Microsoft-Partnernetzwerks. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird die bestehende Stornierungsrichtlinie in vollem Umfang durch die folgende Richtlinie ersetzt: Die Stornierung oder Neuterminierung Ihrer Prüfung innerhalb von 5 Werktagen nach der registrierten Prüfungszeit ist kostenpflichtig. Wenn Sie Ihre Prüfungstermine nicht enhalten oder nicht neu vereinbaren oder Ihren Termin mindestens 24 Stunden vor Ihrem vereinbaren Termin stornieren, verfällt Ihre gesamte Prüfungsgebühr.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den variety of question types in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine exam challenge.

Wenn Sie weitere Fragen oder Feedback zu Microsoft Certification Exams oder das Zertifizierungsprogramm, zur Registrierung oder Promotionen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Regional Service Center.

Dieses Dokument zeigt Änderungen an Zielen und Scoping-Anweisungen, in erster Linie bei Entfernung der Deckung für Persistent Chat. Bittedownload and review the exam 70-334 change document. Diese Änderungen sind ab Juni 2017 wirksam.

Planen und Entwerfen von Skype for Business (35–40 %)
  • Planen der Skype for Business-Standorttopologie
    • Bewerten des Designs der Benutzerverteilung für Zentrale und Niederlassungen; Zuordnen von Arbeitsauslastungen zu geschäftlichen Anforderungen, Analyse der geschäftlichen Anforderungen und der Kapazitätsanforderungen; Planen der Skype for Business-Architektur; Analyse und Design von Skype for Business-SIP-Domänen, einschließlich gemeinsame SIP-Namespaces (Split Domain); Planen für Skype for Business Online-Abhängigkeiten
  • Planen der Skype for Business Server-Supportinfrastruktur
    • Definieren der Zertifikatsanforderungen für interne Server; Analyse und Design des Lastausgleichs, Planen für DNS, SQL, AD DS und Dateispeicher; Bewerten der Netzwerkanforderungen inklusive ExpressRoute; Planung für optimalen Konferenzdatenverkehr, Kapazität und QoS-Unterstützung; Schätzen der Netzwerknutzung und -kapazität, einschließlich der internen Netzwerk- und Skype for Business Online-Dienstanforderungen
  • Planen von Skype for Business Server
    • Definieren von Serverrollen; Analysieren der Anforderungen an die Hardware; Ermitteln der Speicheranforderungen für Archivierung und Überwachung; Bestimmen der Anforderungen der Betriebssystemversion; Bestimmen der Betriebssystemabhängigkeiten; Definition der Virtualisierungsanforderungen
  • Design einer Hochverfügbarkeits-/Disaster Recovery-Lösung (HA/DR) für Skype for Business Server
    • Entwerfen einer Strategie für Zentralen- und Zweigstellenszenarien, Ausfallsicherheit, SQL-Spiegelung, SQL AlwaysOn Failover Clustering-Instanzen und SQL AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen, Lastausgleich und Geo DNS; Definieren von Failover-Szenarios
  • Design von Konferenzen
    • Design von Einwahlkonferenzen, einschließlich Zugriffsnummern für Konferenzen und Regionen für Konferenzen, Konferenzlebenszyklus, Konferenzrichtlinien, Video-Interoperabilitäts-Server (VIS), Office Online Server (OOS) und Skype-Livekonferenzen
  • Design des Remote- und externen Zugriffs auf Skype for Business über Edge-Dienste
    • Design des Verbunds, einschließlich Skype-Endnutzerkonnektivität, Skype for Business Online und XMPP; Design für Mobilität; Design für Directors; Design für den Remote-Benutzerzugriff; Definieren der Zertifikatsanforderungen für Remote-Server; Analyse und Design von Firewallanforderungen, Lastausgleich, DNS und Reverse Proxy, Strategien für getrenntes Tunneling
  • Planen für Skype for Business-Clients und Benutzererfahrungen
    • Planen der Kontaktlistenverwaltung, Versionskontrolle für Client, Datenschutz, Adressbuch-Websuche/Download, Skype for Business-Mobilität, Client-Authentifizierungsoptionen, Skype for Business-Benutzer für VDI und Unternehmenszugriff auf Skype for Business Online; Design der Client-UI-Erfahrung; Planen für Skype for Business-Raumsysteme
  • Planen der Migration und des Upgrades von früheren Versionen
    • Planen des Migrationsablaufs, Plan für Upgrades vor Ort, Außerbetriebnahme alter Server, Überwachen und Archivieren von Serverrollen, Planen für die Koexistenz mit früheren Serverversionen, Upgrade von Spiegelung zu AlwaysOn
Bereitstellen und Konfigurieren von Skype for Business (30–35 %)
  • Konfiguration und Veröffentlichung der Topologie
    • Erstellen von Skype for Business-Rollen; Erstellen von Trunks und Gateways, Hinzufügen/Entfernen von Serverfunktionen, Bereitstellen von Edge Server, Bereitstellen von SQL-HA-Optionen, Erstellen von Office Online Server
  • Konfiguration von Konferenzen
    • Erstellen von PIN-Richtlinien, Regionen und Konferenzeinwahlnummern, Konfigurieren von Besprechungen, Konferenzrichtlinien, Kollokation des Vermittlungsservers und Trunks und Gateways, Konfigurieren von Skype-Livekonferenzen
  • Konfigurieren des Remote- und externen Zugriffs auf Skype for Business
    • Konfigurieren des Verbunds, einschließlich Skype-Endnutzerkonnektivität, Skype for Business Online und XMPP; Konfigurieren von Mobilitätsrichtlinien und Remote-Benutzerzugriffsrichtlinien; Konfigurieren von Lastausgleich, DNS und Reverse Proxy
  • Bereitstellen und Konfigurieren von Clients
    • Konfigurieren von Skype for Business-Clientfunktionen, Clientrichtlinien und Clientsicherheitsoptionen; Bereitstellen von Skype for Business-Benutzern für VDI; Bereitstellen von Skype for Business-Raumsystemen
  • Migration und Upgrade von früheren Versionen und/oder Skype for Business Online
    • Konsolidieren von Servern zu einer unterstützten einzelnen Version; Verschieben von Benutzern, Migrieren von Reaktionsgruppen oder LIS; Verschieben von CMS- oder Dateifreigabedaten; Übergang zu SQL AlwaysOn; Durchführen von Upgrades vor Ort; Konfigurieren von Clients für Skype for Business Online; Aktivieren oder Verschieben von Benutzern zu Skype for Business Online; Migrieren von Benutzereinstellungen zu Skype for Business Online
  • Konfiguration von HA/DR
    • Konfigurieren von Pool-Pairing, Konfigurieren von Geo DNS für Site-Failover, Konfigurieren von SQL-HA
  • Bereitstellen und Konfigurieren von Überwachungs- und Archivierungsdiensten
    • Bereitstellen von Überwachungsberichten; Konfigurieren von CDR und Quality of Experience (QoE); Konfigurieren des Archivspeichers; Konfigurieren von Archivierung und eDiscovery mit Exchange, einschließlich Exchange Online, Archivierungsrichtlinien, Media Quality Dashboard (MQD) und serverseitiger Konversationsverlauf
Verwaltung und Fehlerbehebung für Skype for Business (30–35 %)
  • Verwaltung und Fehlerbehebung für Konferenzen und Anwendungsfreigabe
    • Verwaltung und Fehlerbehebung für Conferencing Auto Attendant (CAA), Conference Announcement Service (CAS), Kontaktobjekte und Konferenzverzeichnisse; Fehlerbehebung bei Webplaner, Multipoint Control Unit (MCU)-Integrität, einfachen URLs (Join Launcher), UC-Add-in für Microsoft Outlook; Verwaltung und Fehlerbehebung für Video mit mehreren Teilnehmern, Serverressourcen, Mediarelay sowie Interop von Drittanbietern; Fehlerbehebung bei Microsoft PowerPoint-Präsentationsverbindungen, Office Web App-Serverkonfigurationen und Dataproxy: Fehlerbehebung bei Übertragung von Skype-Livekonferenzen
  • Verwaltung und Fehlerbehebung von Anmeldung, Präsenz und Clientkonfiguration
    • Verwalten und Problembehandlung von DNS, Zertifikaten, Registrierung, Netzwerkverbindung, einschließlich ExpressRoute, Authentifizierung und automatischer Erkennung; Verwaltung und Fehlerbehebung von Aggregation (OOF, Kalender, Computer und Benutzer), erweitertem Datenschutz, Abonnements, Kontaktliste und Datenschutzbeziehung; Verwaltung und Fehlerbehebung für Dateiübertragungen, Richtlinienzuordnung, URL-Filterung, Filterung der Clientversion, GPO und Skype for Business Online
  • Verwaltung und Fehlerbehebung von Verbund und Remote-Zugriff
    • Verwaltung und Fehlerbehebung des Verbunds, einschließlich Skype-Endnutzerkonnektivität, XMPP und Skype for Business Online-Verbundtypen (offen, direkt und erweitert), Verbundrichtlinien und Legacy-Interop; Fehlerbehebung bei Problemen mit automatischer Erkennung, Gerätenutzung, Rückruffunktion, Push-Benachrichtigung, Rufaufbau, und Konferenzdaten von mobilen Geräten
  • Verwaltung und Fehlerbehebung des Adressbuchs
    • Konfigurieren des Adressbruchs; Fehlerbehebung bei Normalisierung, lokaler oder Web-Suche, internem Dateidownload, externem Dateidownload, Adressbuch und Kontakten
  • Verwaltung und Fehlerbehebung von Hochverfügbarkeit und Resilienz
    • Verwaltung und Fehlerbehebung von Backupdienst, Serverspeicherreplikation und Dateispeicherreplikation mit DFS; Verwaltung einzelner Serverausfälle (Skype for Business, SQL); Verwaltung von Rechenzentrumsausfällen, einschließlich CMS und Zweigstellen-Survivability; Sichern und Wiederherstellen von Anwendungsdienstdaten; Verwalten von Dateispeicherdaten und Kontakten; Wartung und Wiederherstellung der Skype for Business-Topologie; Wiederherstellung von CMS
  • Probleme mit Tools zur Fehlerbehebung ermitteln
    • Interpretieren von Skype for Business-Überwachungsberichten und Erkennung von potenziellen Problemen; Konfigurieren von synthetischen Transaktionen; Testen der Konnektivität mit PowerShell-Test-Cmdlets; Konfigurieren der Core-Zuverlässigkeit und Medienqualitätsüberwachung; Überprüfen des Dienstzustands und der CMS-Replikation; Wiederherstellung von ausgefallenen Serverbuilds; Analyse der Ereignisanzeige; Aktivieren des Best Practice Analyzer; Überprüfen der Namensauflösung; Identifizieren von Problemen mit CLSlogging-Szenarien; Verwendung Snooper zur Protokollanalyse; Erkennen von Problemen mit einem Network Packet Analyzer, CLS-Logger, Event Viewer und Performance Monitor; Analyse der Signalisierung und des Media Call Flow für Skype for Business für Onlinebenutzer; Validierung der Konnektivität für Onlinebenutzer; Verwenden des Microsoft Online Services Diagnostics and Logging Support-Toolkits
  • Verwaltung und Fehlerbehebung der Topologie und abhängigen Infrastruktur
    • Aktivieren oder Verschieben von Skype for Business-Benutzern; Konfigurieren der rollenbasierten Zugriffskontrolle (Role-based Access Control, RBAC); Verwaltung und Problembehandlung des DNS, Verwalten der RGS-Delegierungsverwaltung; Fehlerbehebung von Synchronisationsfehlern mit der Datenbank, einschließlich SQL-HA und LYSS-Replikation, Topologiereplikation, IIS, Benutzerplatzierung und RBAC-Rechtezuweisung; Fehlerbehebung für Zertifikate

Optionen für die Vorbereitung

Trainergeführte Schulung
Einen Microsoft Learning Partner in Ihrer Nähe finden
Praxistest

Take a Microsoft Official Practice Test for exam 70-334

In der Community

Folgen Sie@MSLearning

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Als Kandidaten für diese Prüfung kommen IT- und Telekommunikationsberater infrage, die Lösungen für vereinheitlichte Kommunikation entwerfen, planen, implementieren und verwalten. Die Kandidaten müssen in der Lage sein, geschäftliche Anforderungen in einer technischen Architektur umzusetzen und Lösungen für vereinheitlichte Kommunikation zu entwerfen. Kandidaten sollten über mindestens zwei Jahre Erfahrung mit Skype for Business-Technologien verfügen und mit unterstützten Migrationsszenarien vertraut sein. Die Kandidaten sollten in der Lage sein, Skype for Business-Lösungen für Endbenutzer, Endgeräte, Telefonie, Audio-/Video- und Webkonferenzen, Sicherheit und hohe Verfügbarkeit bereitzustellen. Die Kandidaten sollten auch wissen, wie man Microsoft-Tools zur Überwachung und Fehlerbehebung von Skype for Business einsetzt. Außerdem sollten Kandidaten Erfahrung mit Active Directory Domain Services, Datennetzwerken sowie Telekommunikationsstandards und -komponenten für die Konfiguration von Skype for Business vorweisen können. Die Kandidaten sollten mit den Anforderungen für die Integration von Skype for Business in Microsoft Exchange Server und Office 365 vertraut sein.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft Certification exam overview finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft Certification exam policies and FAQs.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.