Prüfung
70-337

Microsoft Lync logo

  • Veröffentlicht:
    Dienstag, 6. November 2012
  • Sprachen:
    Englisch, Japanisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Microsoft Lync Server 2013
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCP, MCSE

Enterprise Voice & Online Services with Microsoft Lync Server 2013

Diese Prüfung wurde eingestellt.

Derzeit verfügbare Optionen finden Sie in der Microsoft-Zertifizierungsprüfungsliste.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den verschiedenen Arten von Fragen in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsanfechtung ein.

Wenn Sie andere Fragen oder Feedback bezüglich der Microsoft-Zertifizierungsprüfungen oder des Zertifizierungsprogramms, der Anmeldung oder Sonderaktionen haben, kontaktieren Sie bitte das Regionale Service Center in Ihrer Nähe.

Design von Enterprise Voice (27 %)
  • Design der Enterprise Voice-Topologie
    • Design von Kollokation oder Platzierung des Vermittlungsservers, der Gateways, Trunks, Sprachresilienz, Vermittlungsserverabhängigkeiten und Sprachnutzung und Datenverkehr
  • Planen der Anrufweiterleitung
    • Wahleinstellungen, Routen, Normalisierung, Sprachrichtlinien, grundlegende Notrufwahl und Benachrichtigung sowie Belegungen des öffentlichen Telefonnetzes entwerfen
  • Design der Sprachinteroperabilität zum öffentlichen Telefonnetz
    • SIP-Trunk-Kapazitätsanforderungen definieren; Gateway-Unterstützung für mehrere Medien, Trunk-Konfiguration entwerfen; Regeln für ausgehende Übersetzung, eingehende Wahleinstellungen definieren; Technologieoptionen von UCOIP qualifizieren
  • Design von Sprachanwendungen
    • Parken von Anrufen, Delegierungsmodell für Reaktionsgruppen, Workflows von Reaktionsgruppen entwerfen; korrekte Nutzung von Privatleitungen und Ansagen zu nicht belegten Nummern bestimmen
  • Design von Unified Messaging
    • UM-Wahleinstellungen, Normalisierungsregeln, automatische UM-Telefonzentrale, Teilnehmerzugang, ausgehende UM-Anrufe und UM-Platzierung und Kapazität entwerfen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Design und Konfiguration der Netzwerkdienste (26 %)
  • Design für Netzwerkoptimierung
    • Netzwerkanforderungen bewerten; optimalen Konferenzdatenverkehr, Kapazität, Edge-Platzierung, QOS-Unterstützung planen; Netzwerknutzung schätzen
  • Planen der Netzwerkdienste für Lync
    • Location Information Services (LIS), Call Admission Control (CAC) für Sprache, Call Admission Control (CAC) für Video planen; Portanforderungen für interne und externe Dienste definieren, Medienumgehung planen
  • Konfiguration von Netzwerkdiensten für Lync
    • Konfigurieren von Location Information Services (LIS), Call Admission Control (CAC) für Sprache, Call Admission Control (CAC) für Video, DHCP für Phone Edition, QOS und Medienumgehung

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Konfiguration von Enterprise Voice (26 %)
  • Konfiguration von Sprachanwendungen
    • Konfigurieren von zu parkenden Anrufen, Workflows für Reaktionsgruppen, Warteschlangen für Reaktionsgruppen, Privatleitungen und Ansagen zu nicht belegten Nummern
  • Konfiguration der Anrufweiterleitung
    • Wahleinstellungen, Routen, Trunks konfigurieren; Sprachrichtlinien, PSTN-Belegungen und Notrufwahl anwenden
  • Konfiguration von Unified Messaging für Lync
    • Konfigurieren von UM-Wahleinstellungen, Normalisierungsregeln, automatischen UM-Telefonzentralen, Teilnehmerzugang und Regeln für Mailboxansage

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Planen und Konfigurieren einer Lync Online-Hybridlösung (21 %)
  • Planen der Lync Online-Hybridlösung
    • Lync Online-Hybridabhängigkeiten, SIP-Namespace, Unternehmenszugriff auf Lync Online und Kapazität (Netzwerk- und Lync Online-Service) planen; Edge Server für den Verbund mit Lync Online konfigurieren; Geschäfts- und Benutzeranforderungen analysieren
  • Migration auf Lync Online
    • Clients für Lync Online konfigurieren, Aktivieren oder Verschieben von Benutzern zu Lync Online; Erstellen von hybriden Sprachwahleinstellungen; Benutzereinstellungen zu Lync Online migrieren; systemeigenes und hybrides Lync Online verwalten
  • Diagnose der Verbindungen in einer hybriden Lync Online-Umgebung
    • DNS-Einträge bestätigen; Test-CMDLETs wählen; Signalisierung und Media Call Flow analysieren; Konnektivität validieren; Microsoft Online Services-Support-Toolkit für Diagnose und Protokollierung verwenden
  • Verwalten der Online-UM
    • DNS-Einträge konfigurieren; Edge Server zur Integration konfigurieren; UM-Wahleinstellungen erstellen und konfigurieren; Richtlinien zu gehosteten Voicemails verwalten und zuweisen; Benutzer für gehostete Voicemails aktivieren; Kontaktobjekte für gehostete Voicemails erstellen

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Optionen für die Vorbereitung

Trainergeführte Schulung
Einen Microsoft Learning Partner in Ihrer Nähe finden
Video zur Prüfungsvorbereitung

Microsoft-Zertifizierung Vorbereitungsgespräch: Prüfung 337

In dieser Folge der Vorbereitungstipps besprechen die beiden Zertifizierungsexperten James Seymour, Certification Planner, und Aaron Steele, Microsoft Consulting Services, wie wichtig die in Prüfung 337 abgefragten Fähigkeiten sind.

Training im eigenen Tempo

Dieser Zwei-Tage-Jump-Start mit vielen Demos unterstützt IT-Experten bei Design und Konfiguration von Enterprise Voice und Online Services in Microsoft Lync Server 2013. Brian Ricks, Unified Communications Architekt von BriComp, und Chefautor Rui Maximo von Microsoft bieten eine temporeiche und ansprechende Lernerfahrung mit zahlreichen Demos zu verschiedenen Konfigurations- und Verwaltungsszenarien von Lync Server 2013 vor Ort, in der Cloud oder in einer gemischten Implementierung. Zusätzlich werden in diesem Kurs die Kriterien für Prüfung 70-337 besprochen als schnellere Vorbereitung auf diese wichtige Prüfung in MCSE: Kommunikation.

In der Community

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Als Kandidaten für diese Prüfung kommen IT- und Telekommunikationsberater infrage, die Lösungen für vereinheitlichte Kommunikation entwerfen, planen, implementieren und verwalten. Die Kandidaten müssen in der Lage sein, geschäftliche Anforderungen in einer technischen Architektur umzusetzen und Lösungen für vereinheitlichte Kommunikation zu entwerfen.

Kandidaten sollten über mindestens zwei Jahre Erfahrung mit Microsoft Lync-Technologien verfügen und mit unterstützten Migrationsszenarien vertraut sein. Die Kandidaten sollten in der Lage sein, Lync Server 2013-Lösungen für Endbenutzer, Endgeräte, Telefonie, Audio-/Video- und Webkonferenzen, Sicherheit und hohe Verfügbarkeit bereitzustellen. Die Kandidaten sollten auch wissen, wie man Microsoft-Tools zur Überwachung und Fehlerbehebung von Lync Server 2013 einsetzt.

Außerdem sollten Kandidaten Erfahrung mit Active Directory Domain Services, Datennetzwerken sowie Telekommunikationsstandards und -komponenten für die Konfiguration von Lync Server 2013 vorweisen können. Die Kandidaten sollten mit den Anforderungen für die Integration von Lync Server 2013 in Microsoft Exchange Server und Office 365 vertraut sein.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft-Zertifizierungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.