Prüfung
70-537

Microsoft logo

  • Veröffentlicht:
    Mittwoch, 31. Januar 2018
  • Sprachen:
    Englisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Microsoft Azure
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCP, MCSA, MCSE

Konfigurieren und Bedienen einer Hybrid Cloud mit Microsoft Azure Stack

* Die Preise berücksichtigen keine Werbeangebote oder reduzierten Preise für Programmmitglieder der Microsoft Imagine Academy , Microsoft zertifizierte Trainer und Programmmitglieder des Microsoft-Partnernetzwerks. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird die bestehende Stornierungsrichtlinie in vollem Umfang durch die folgende Richtlinie ersetzt: Die Stornierung oder Neuterminierung Ihrer Prüfung innerhalb von 5 Werktagen nach der registrierten Prüfungszeit ist kostenpflichtig. Wenn Sie Ihre Prüfungstermine nicht enhalten oder nicht neu vereinbaren oder Ihren Termin mindestens 24 Stunden vor Ihrem vereinbaren Termin stornieren, verfällt Ihre gesamte Prüfungsgebühr.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials über die Vielfalt der Fragetypen bei Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken bezüglich spezifischer Fragen zu dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsaufgabe ein.

Wenn Sie weitere Fragen oder Feedback zu Microsoft Certification Exams oder das Zertifizierungsprogramm, zur Registrierung oder Promotionen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Regional Service Center.

Bereitstellen und Integrieren einer Azure-Stapel Umgebung (20-25%)
  • Testumgebung mit dem Azure-Stapel Entwicklungs-Kit (ASDK) erstellen.
    • Dieses Ziel kann unter anderem Folgendes umfassen: Verwenden von PowerShell-Befehlen; Installieren von aktualisiertem ASDK; Beheben fehlgeschlagener Installationen; Registrierung nach der Installation.
  • Konfigurieren Sie DNS für die Rechenzentrumsintegration.
    • Dieses Ziel kann Folgendes beinhalten, ist aber nicht beschränkt auf: Konfiguration der externen DNS-Namensauflösung innerhalb des Azure-Stapels; Konfiguration der DNS-Namen des Azure-Stapels außerhalb des Azure-Stapels.
  • Konfigurieren Sie die Konnektivität für die Integration in ein Rechenzentrum.
    • Dieses Ziel kann unter anderem Folgendes umfassen: Verwaltung der Firewall-Ports, die am Rand benötigt werden; Konfiguration der Konnektivität zum Rechenzentrum; Installation und Erneuerung von Zertifikaten für öffentliche Endgeräte.
  • Verbinden Sie sich mit Azure-Stapel und führen Sie eine API-basierte Verwaltung durch.
    • Dieses Ziel kann Folgendes umfassen, ist aber nicht darauf beschränkt: Verbinden mit dem Stapel mithilfe von PowerShell; Konfigurieren von Client-Zertifikaten; Konfigurieren der Firewall zur Unterstützung der Remote-Verwaltung; Einrichten von RBAC-Rollen für die Azure-Stapel-Fabric; Erstellen von Abonnements für Endbenutzer.
Konfiguration von PaaS und IaaS für eine Azure-Stapel-Umgebung (25-30%)
  • Konfigurieren und verwalten Sie den App-Service Ressourcen-Anbieter.
    • Dieses Ziel kann unter anderem umfassen: System konfigurieren; Source Control konfigurieren; Worker-Tiers konfigurieren; Subskriptionskontingente konfigurieren; Worker-Tiers und App Service Infrastruktur Rollen skalieren; kundenspezifische Software hinzufügen; Azure-Stapel Netzwerksicherheit konfigurieren.
  • Konfigurieren und verwalten Sie Datenbank-Ressourcenanbieter.
    • Dieses Ziel kann Folgendes umfassen, ist aber nicht beschränkt auf: Konfiguration und Administration des SQL--Adapters; Konfiguration und Administration des MySQL-Adapters; Einrichtung von SKUs; Einrichtung zusätzlicher Hosting-Kapazitäten.
  • IaaS-Dienste konfigurieren und verwalten.
    • Dieses Ziel kann, ist aber nicht beschränkt auf: Implementierung von Images für virtuelle Maschinen; Erstellung von Linux- und Windows-Images; Erstellung eines benutzerdefinierten Images; Upload eines Images.
Bereitstellung von Dienstleistungen an und Aktivieren von DevOps für Azur-Stapel-Mieter (25-30%)
  • Erstellen und verwalten Sie Quoten, Pläne und Angebote.
    • Dieses Ziel kann Folgendes umfassen, ist aber nicht beschränkt auf: Erstellen von Quoten, Konfigurieren von Plänen, Konfigurieren von Angeboten, Konfigurieren von delegierten Angeboten, Erstellen von Add-On-Plänen.
  • Verwalten von Mietern.
    • Dieses Ziel kann u.a. beinhalten: neue Mieter hinzufügen; Mieter entfernen; Authentifizierung und Autorisierung verwalten; RBAC-Rollen für die Mieterfläche festlegen.
  • Den Azur-Marketplace verwalten.
    • Dieses Ziel kann Folgendes umfassen, ist aber nicht beschränkt auf: Aktivieren des Azure Marketplace auf dem Azure Stack; Planen neuer Pakete; Erstellen und Veröffentlichen neuer Pakete; Herunterladen von Azure Marketplace-Artikeln.
  • Aktivieren Sie DevOps für Mieter.
    • Dieses Ziel umfasst unter anderem: Versionskontrolle für Mieter aktivieren; ARM-Vorlagen verwalten; ARM-Vorlagen bereitstellen; ARM-Vorlagen debuggen; Microsoft Visual Studio Team Services verwenden, um eine Verbindung zu Azure-Stapel herzustellen; kontinuierliche Integration und kontinuierliche Bereitstellung verwenden, um eine Pipeline zu automatisieren, die auf Azure-Stapel abzielt.
Wartung und Monitoring einer Azure-Stapel Umgebung (20-25%)
  • Planen und implementieren Sie eine Backup-Wiederherstellungs- und eine Disaster-Wiederherstellungslösung.
    • Dieses Ziel kann u.a. umfassen: Sichern von Azure-Stapel Infrastruktur Services; Wiederherstellen von Azure-Stapel, Replizieren und Ausfallen über IaaS virtuelle Maschinen nach Azure; Sichern und Wiederherstellen von PaaS Ressourcendaten; Sichern und Wiederherstellen von Backup und Wiederherstellen von Benutzer IaaS virtuellen Maschinen Gast-OS, Festplatten, Volumes und Apps.
  • Verwalten und überwachen Sie Kapazität, Leistung, Updates und Alarme.
    • Dieses Ziel kann u.a. beinhalten: Speicher verwalten; verfügbaren Speicher überwachen; bestehende Überwachungsdienste integrieren; öffentliche IP-Adressbereiche verwalten; den Zustand der Infrastrukturkomponenten überwachen; Azure-Stapel-Speicher, öffentliche IP-Adressen und den Verbrauch von Speichermietern überwachen; Aktualisierungen durchführen; System-Firmware aktualisieren; Überprüfen und Reagieren auf Warnungen.
  • Verwalten von Nutzungsberichten.
    • Dieses Ziel kann beinhalten, ist aber nicht beschränkt auf: Zugang zur Nutzungsdatenbank bieten; Nutzung mit dem ASDK testen; Nutzungsdaten mit Hilfe der Provider Usage API und der Tenant Usage API sammeln; die Nutzungszeit im Vergleich zur gemeldeten Zeit untersuchen.

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Kandidaten für diese Prüfung sind Azure-Administratoren und Azure-Stack-Betreiber, die Azure-Stack nutzen, um ihren Endbenutzern oder Kunden Cloud-Dienste innerhalb ihres eigenen Rechenzentrums zur Verfügung zu stellen.

Kandidaten für diese Prüfung sollten über umfangreiche Erfahrung im Management und Betrieb von Azure Stack-Umgebungen verfügen. Die Kandidaten sollten über ein tiefes Verständnis von Azure sowie über Kenntnisse in den Bereichen Virtualisierung, Networking und Identitätsmanagement verfügen. Kandidaten sollten auch verstehen, wie Azure Stack DevOps Prozesse und das hybride Entwicklungsmodell ermöglicht.

 

Von den Kandidaten für diese Prüfung wird erwartet, dass sie die Fähigkeit nachweisen, die Azure Stack-Infrastruktur zu planen, zu implementieren, zu verpacken, zu aktualisieren und zu warten. Die Kandidaten müssen außerdem die Fähigkeit nachweisen, hybride Cloud-Ressourcen und angeforderte Services anzubieten und Infrastruktur als Service (IaaS) und Plattform als Service (PaaS) zu verwalten.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft Certification exam overview finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft Certification exam policies and FAQs.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.