Steigern Sie Ihr Selbstvertrauen am Prüfungstag mit einem Exam Replay or an Exam Replay with Practice Test.

Prüfung
70-768

SQL Server logo

  • Veröffentlicht:
    Freitag, 26. August 2016
  • Sprachen:
    Englisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten, Entwickler
  • Technologie:
    SQL Server
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCP, MCSA, MCSE

Entwicklen von SQL Datenmodellen

* Die Preise berücksichtigen keine Werbeangebote oder reduzierten Preise für Programmmitglieder der Microsoft Imagine Academy , Microsoft zertifizierte Trainer und Programmmitglieder des Microsoft-Partnernetzwerks. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird die bestehende Stornierungsrichtlinie in vollem Umfang durch die folgende Richtlinie ersetzt: Die Stornierung oder Neuterminierung Ihrer Prüfung innerhalb von 5 Werktagen nach der registrierten Prüfungszeit ist kostenpflichtig. Wenn Sie Ihre Prüfungstermine nicht enhalten oder nicht neu vereinbaren oder Ihren Termin mindestens 24 Stunden vor Ihrem vereinbaren Termin stornieren, verfällt Ihre gesamte Prüfungsgebühr.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials über die Vielfalt der Fragetypen bei Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken bezüglich spezifischer Fragen zu dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsaufgabe ein.

Wenn Sie weitere Fragen oder Feedback zu Microsoft Certification Exams oder das Zertifizierungsprogramm, zur Registrierung oder Promotionen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Regional Service Center.

Ein mehrdimensionales, semantisches BI-(Business Intelligence-)Modell entwerfen (25–30 %)
  • Eine mehrdimensionale Datenbank unter Verwendung von Microsoft SQL Server Analysis Services (SSAS) erstellen
    • Mehrdimensionale Datenbanken entwerfen, entwickeln und erstellen; ein Speichermodell auswählen
  • Dimensionen in einem Cube entwerfen und implementieren
    • Ein angemessenes Dimensionsmodell auswählen, zum Beispiel Fakt, über-/untergeordnet, Rollenspiel, Referenz, Data Mining; Many-to-Many und SCD (Slowly Changing Dimension); einen Dimensionstyp implementieren; Attributbeziehungen definieren
  • Measures und Measuregruppen in einem Cube implementieren
    • Measures, Measuregruppen, Granularität, berechnete Measures und Aggregatfunktionen entwerfen und implementieren; semi-additives Verhalten definieren
Ein tabellarisches semantisches BI-Modell entwerfen (20–25 %)
  • Ein tabellarisches Datenmodell entwerfen und veröffentlichen
    • Measures, Beziehungen, Hierarchien, Partitionen, Perspektiven und berechnete Spalten entwerfen: einen Zeitplan aufstellen; aus Microsoft Visual Studio veröffentlichen; aus Microsoft PowerPivot importieren; eine Bereitstellungsoption einschließlich Verarbeitungsoption, Transaktionsbereitstellung und Abfragemodus auswählen
  • Ein tabellarisches Modell konfigurieren, verwalten und sichern
    • Speicherung und Datenaktualisierung eines tabellarischen Modells konfigurieren, Einstellungen für das Aktualisierungsintervall konfigurieren, Benutzersicherheit und -rechte konfigurieren, Sicherheit auf Zeilenebene konfigurieren
  • Ein tabellarisches Modell für den Datenzugriff in Fast-Echtzeit entwickeln
    • DirectQuery mit Oracle, Teradata, Excel und PivotTables verwenden; Abfragen im Speicher nach DirectQuery konvertieren
Abfragen mit Multidimensional Expressions (MDX) und Data Analysis Expressions (DAX) entwickeln (15–20 %)
  • Grundlegende MDX-Abfragen erstellen
    • Grundlegende MDX-Strukturen und -Funktionen implementieren, einschließlich Tupeln, Sets und TopCount
  • Benutzerdefinierte MDX-Lösungen implementieren
    • Benutzerdefinierte MDX- oder logische Lösungen für vorbereitete Case Tasks oder Geschäftsregeln erstellen, eine SCOPE-Anweisung definieren
  • Formeln unter Verwendung der DAX-Sprache erstellen
    • Die Funktionen EVALUATE und CALCULATE verwenden, DAX-Abfragen filtern, berechnete Measures erstellen, Datenanalyse unter Verwendung von DAX durchführen
SQL Server Analysis Services (SSAS) konfigurieren und pflegen (30–35 %)
  • SSAS planen und bereitstellen
    • Speichergrenzen konfigurieren, Non-Union Memory Architecture (NUMA) konfigurieren, Datenträgerlayout konfigurieren, SSAS-Instanz-Platzierung bestimmen
  • Leistung überwachen und optimieren
    • Leistung überwachen und Abfragepläne unter Verwendung von Extended Events und Profiler analysieren, Engpässe in SSAS-Abfragen identifizieren, Verarbeitung und Abfrageleistung überwachen, Leistungsprobleme lösen, Nutzbarkeitsgrenzen konfigurieren, Modellentwürfe optimieren und verwalten
  • Verarbeitung konfigurieren und verwalten
    • Partitionsverarbeitung konfigurieren; Dimensionsverarbeitung konfigurieren; Verarbeitungsmethoden „Standard verarbeiten“, „Vollständig verarbeiten“, „Löschen verarbeiten“, „Daten verarbeiten“, „Hinzufügung verarbeiten“, „Update verarbeiten“, „Index verarbeiten“, „Struktur verarbeiten“ und „Klarstruktur verarbeiten“ verwenden; Verarbeitungseinstellungen „Parallel“, „Sequenziell“ und „Rückschreiben“ konfigurieren
  • Key Performance Indicators (KPIs) und Übersetzungen definieren
    • KPI-Optionen konfigurieren, einschließlich zugeordneter Measuregruppe, Wertausdruck, Zielausdruck, Status, Statusausdruck, Trend, Trendausdruck und Gewichtung; KPIs in mehrdimensionalen Modellen und tabellarischen Modellen erstellen; Übersetzungen erstellen und entwickeln

Optionen für die Vorbereitung

Ausbildergeführte Schulung
Online-Schulung
Praxistest

Take a Microsoft Official Practice Test for Exam 768

Bücher

Prüfung Ref 70-768: Entwickeln von SQL-Datenmodellen
Veröffentlicht: Mai 2017

Bereiten Sie sich auf die Microsoft Prüfung 70-768 vor und helfen Sie, Ihre reale Beherrschung der Business Intelligence (BI) -Lösungen mit SQL Server 2016 Analysis Services (SSAS), einschließlich Modellierung und Abfragen nachzuweisen. Entwickelt für erfahrene IT-Fachleute, die bereit sind, ihren Status zu verbessern, konzentriert sich das Prüfung Ref auf das kritische Denken und die Entscheidungsfindung, die für den Erfolg auf MCSA-Ebene erforderlich sind.

Dieses Buch beim Microsoft Press Store kaufen

Ressourcen

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Diese Prüfung ist für Business Intelligence-(BI-)Entwickler gedacht, deren Schwerpunkt auf der Erstellung von BI-Lösungen liegt, für die eine Implementierung mehrdimensionaler Datenmodelle, Implementierung und Verwaltung von OLAP-Cubes und eine Implementierung tabellarischer Datenmodelle erforderlich ist.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft Certification exam overview finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft Certification exam policies and FAQs.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.