Bereiten Sie sich auf den Prüfungstag vor, mit einer Exam Replay or an Exam Replay with Practice Test.

Prüfung
70-981

Windows Server Logo

  • Veröffentlicht:
    Mittwoch, 13. August 2014
  • Sprachen:
    Englisch, Japanisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Windows Server 2012
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCP, MCSE

Rezertifizierung für MCSE: Private Cloud

* Die Preise berücksichtigen keine Werbeangebote oder reduzierten Preise für Programmmitglieder der Microsoft Imagine Academy , Microsoft zertifizierte Trainer und Programmmitglieder des Microsoft-Partnernetzwerks. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird die bestehende Stornierungsrichtlinie in vollem Umfang durch die folgende Richtlinie ersetzt: Die Stornierung oder Neuterminierung Ihrer Prüfung innerhalb von 5 Werktagen nach der registrierten Prüfungszeit ist kostenpflichtig. Wenn Sie Ihre Prüfungstermine nicht enhalten oder nicht neu vereinbaren oder Ihren Termin mindestens 24 Stunden vor Ihrem vereinbaren Termin stornieren, verfällt Ihre gesamte Prüfungsgebühr.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den variety of question types in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine exam challenge.

Wenn Sie weitere Fragen oder Feedback zu Microsoft Certification Exams oder das Zertifizierungsprogramm, zur Registrierung oder Promotionen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Regional Service Center.

Konfigurieren der Prozessautomatisierung im Rechenzentrum
  • Implementieren von Workflows
    • SCO-Runbook-Automatisierung; Automatisierung der Wartung von Vorfällen einschließlich Lösung von Vorfällen, die auf System Center Virtual Machine-basieren; Design und Aufbau der End-to-End-Automatisierung mit System Center 2012-Technologien; Implementierung von Änderungssteuerung- und Problemlösung-Workflows
  • Implementieren von Dienstangeboten
    • Hinzufügen eines neuen Dienstangebots zum Dienstkatalog, Erstellen eines benutzerdefinierten Workflows mithilfe der Service Manager-Konsole, Verweise auf Orchestrator-Workflows in Service Manager; Implementierung von Self-Service-Bereitstellung virtueller Computer
Bereitstellung der Ressourcenüberwachung
  • Bereitstellung der End-to-End Überwachung
    • Bereitstellen von Agents, Erkennen und Bereitstellen der Überwachung von Netzwerkgeräten, Importieren und Konfigurieren von Verwaltungspaketen, Bereitstellen und Konfigurieren der Überwachung einer heterogenen Virtualisierungsinfrastruktur
  • Konfigurieren der End-to-End Überwachung
    • Konfigurieren von Außerkraftsetzungen, Erstellen synthetischer Transaktionen, Konfigurieren der indirekten Überwachung, Konfigurieren der Überwachung der Anwendungsleistung (APM), Erstellen verteilter Anwendungsmodelle, Integration der Überwachungsinfrastruktur mit Global Service Monitor (GSM)
  • Erstellen von Überwachungsberichten und Dashboards
    • Durchführen der Servicelevelüberwachung; Implementieren von Berichten, einschließlich Rückbelastungsberichte und System Center Manager Data Warehouse-Bericht; Implementieren von Dashboards
Konfiguration und Pflege der Dienstverwaltung
  • Umsetzen der Verwaltung auf Dienstebene
    • Definieren von Service Level Objectives (SLOs) und Service Level Agreements (SLAs); Umsetzen der SLA-Verwaltung und Eskalation; Pflege von SLAs, einschließlich Planung für künftiges Wachstum; Analysieren von SLAs (Berichterstattung)
  • Umgang mit Problemen und Vorfällen
    • Anpassen der Problemverwaltung, Verknüpfung von Vorfällen mit Problemen und Problemlösung; Heraufstufen, Zuweisen und Beheben von Vorfällen; Durchführen von Fehlerursachenanalysen/Diagnosen; Integration von Problem- und Vorfallsauflösung in die Änderungsverwaltung; Erstellen und Verwalten einer Knowledge Base
  • Verwalten von Cloud-Ressourcen
    • Bereitstellung neuer Anwendungen für private und öffentliche Clouds, Bereitstellen von Virtual Machine (VM)/Service (Anwendungen, SQL, Rollen), Bereitstellung von mehrschichtigen Anwendungen mithilfe von Dienstvorlagen, Verwalten von Anwendungen in privaten und öffentlichen Clouds, Verwalten der VM-Hardware (CPUs, dynamischer Speicher), Verwalten des Self-Service
Konfigurieren der Struktur
  • Konfigurieren der Speicherstruktur
    • Einstufung und Pools, Dienstanbieter, Arrays, Dateiservercluster, Speicherpools, Dateifreigaben
  • Konfigurieren der Netzwerkstruktur
    • Logische Netzwerke; VM-Netzwerke; IP-/MAC-Ressourcenpools; VIP-Vorlagen; Lastenausgleich; logische Switche; Netzwerkisolation, einschließlich Netzwerkvirtualisierung mit Windows Server Gateway; private VLANs und VLANs
  • Konfigurieren und Verwalten von Bereitstellungs- und Updateservern
    • Integration eines Windows Server Update Services (WSUS)-Servers in Virtual Machine Manager-Fabric; Konfigurieren und Verwalten eines Bibliothekservers; Integration von Windows Deployment Services (WDS) /PXE in Virtual Machine Manager-Fabric, einschließlich Virtualisierung der Hostbereitstellung mit WDS (Windows Deployment Services)
  • Konfigurieren von Clouds und Virtualisierungshosts
    • Clouds und Hostgruppen, Virtualisierungshosts konfigurieren und bereitstellen
Konfigurieren der System Center-Integration
  • Konfigurieren der Private Cloud-Integration
    • Operations Manager-Anschlüsse konfigurieren; Orchestrator-Integrationspakete; Service Manager-Anschlüsse; SharePoint-Integration; Konfiguration von IP Address Management (IPAM)-Server, AppController konfigurieren
  • Konfigurieren der Integration von privaten und öffentlichen Clouds
    • Konfigurieren von Service Provider Framework (SPF), Konfigurieren von Windows Azure Pack für Windows Server

Optionen für die Vorbereitung

In der Community

Folgen Sie @MSLearning

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Diese Prüfung ist für Personen gedacht, die Ihre Zertifizierung zum MCSE: Private Cloud beibehalten möchten. Sie basiert auf den Prüfungszielen von Prüfung 246 und Prüfung 247.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft Certification exam overview finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft Certification exam policies and FAQs.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.