Bereiten Sie sich auf den Prüfungstag vor, mit einer Exam Replay or an Exam Replay with Practice Test.

Prüfung
74-409

Windows

  • Veröffentlicht:
    Dienstag, 5. November 2013
  • Sprachen:
    Englisch, Japanisch
  • Zielgruppen:
    IT-Experten
  • Technologie:
    Windows Server 2012
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MCP

Server Virtualization with Windows Server Hyper-V and System Center

* Die Preise berücksichtigen keine Werbeangebote oder reduzierten Preise für Programmmitglieder der Microsoft Imagine Academy , Microsoft zertifizierte Trainer und Programmmitglieder des Microsoft-Partnernetzwerks. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird die bestehende Stornierungsrichtlinie in vollem Umfang durch die folgende Richtlinie ersetzt: Die Stornierung oder Neuterminierung Ihrer Prüfung innerhalb von 5 Werktagen nach der registrierten Prüfungszeit ist kostenpflichtig. Wenn Sie Ihre Prüfungstermine nicht enhalten oder nicht neu vereinbaren oder Ihren Termin mindestens 24 Stunden vor Ihrem vereinbaren Termin stornieren, verfällt Ihre gesamte Prüfungsgebühr.

video

Server Virtualization with Windows Server Hyper-V and System Center

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den variety of question types in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine exam challenge.

Wenn Sie weitere Fragen oder Feedback zu Microsoft Certification Exams oder das Zertifizierungsprogramm, zur Registrierung oder Promotionen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Regional Service Center.

Konfigurieren von Hyper-V (35 bis 40 %)
  • Einstellungen für virtuelle Computer (VM) erstellen und konfigurieren
    • Dynamischen Arbeitsspeicher konfigurieren, Smart Paging konfigurieren, Ressourcenmessung konfigurieren, Gastintegrationsdienste konfigurieren, virtuelle Computer der 1. und 2. Generation erstellen und konfigurieren, erweiterten Sitzungsmodus konfigurieren und verwenden und RemoteFX konfigurieren
  • Erstellen und Konfigurieren des Speichers eines virtuellen Computers
    • VHDs und VHDx erstellen, differenzierende Laufwerke konfigurieren, VHDs ändern, Pass-Through-Datenträger konfigurieren, Prüfpunkte verwalten, virtuellen Fibre Channel-Adapter implementieren, Quality of Service für Speicher konfigurieren
  • Erstellen und Konfigurieren von virtuellen Netzwerken
    • Virtuelle Hyper-V-Switches konfigurieren, Netzwerkleistung optimieren, MAC-Adressen konfigurieren, Netzwerkisolation konfigurieren, Legacy- und synthetische virtuelle Netzwerkadapter konfigurieren, NIC-Teamvorgang in virtuellen Computern konfigurieren
Konfigurieren und Verwalten virtueller Computer mit hoher Verfügbarkeit (15 bis 20 %)
  • Konfigurieren von Failoverclustering mit Hyper-V
    • Freigegebenen Speicher konfigurieren, Quorum konfigurieren; Clusternetzwerke konfigurieren, einzelne Knoten oder Clusterkonfiguration wiederherstellen, clusterfähiges Aktualisieren implementieren, einen Cluster aktualisieren, geclusterte freigegebene Volumes konfigurieren und optimieren und Cluster ohne Netzwerknamen konfigurieren
  • Verwalten von Failovercluster-Rollen
    • Rollenspezifische Einstellungen einschließlich ständig verfügbarer Freigaben konfigurieren, VM-Überwachung konfigurieren, Failover und Einstellungen konfigurieren und Gastclustering konfigurieren
  • Verwalten der VM-Bewegung
    • Livemigration durchführen, Schnellmigration durchführen, Speichermigration durchführen, VMs importieren, exportieren und kopieren; Netzwerkintegrität von VM-Netzwerken konfigurieren, Belastung beim Herunterfahren konfigurieren, V2V-Migrationen (Virtual-to-Virtual) abwickeln und Migration virtueller Computer zwischen Clouds implementieren
Implementieren einer Infrastruktur für die Servervirtualisierung (35 bis 40 %)
  • Implementieren von Virtualisierungshosts
    • Delegierung der Virtualisierungsumgebung (Hosts, Dienste und virtuelle Computer) implementieren, einschließlich Self-Service-Funktionen; gleichwertige Objekte enthaltende Multi-Host-Bibliotheken implementieren, Optimierung der Hostressourcen implementieren, Drittanbieter-Virtualisierungsplattformen integrieren und Hyper-V-Hosts auf Bare-Metal bereitstellen
  • Implementieren von virtuellen Computern
    • Hochverfügbare virtuelle Maschinen implementieren, Optimierung von Gästeressourcen einschließlich freigegebener VHDx implementieren, Platzierungsregeln konfigurieren, Virtual Machine Manager-Vorlage erstellen
  • Implementieren von Virtualisierungsnetzwerken
    • Logische Netzwerke einschließlich virtueller Switch-Erweiterungen und logischer Switches unter Virtual Machine Manager konfigurieren, Einstellungen für IP-Adresse und MAC-Adresse einschließlich Netzwerkvirtualisierung über mehrere Hyper-V-Hosts hinweg konfigurieren, Optimierung virtueller Netzwerke konfigurieren, Windows Server Gateway planen und implementieren, VLANs und pVLANs planen und implementieren, Netzwerke virtueller Maschinen planen und implementieren und konvergierte Netzwerke implementieren
  • Implementieren von Virtualisierungsspeicher
    • Host-geclusterten Speicher unter Hyper-V konfigurieren, Speicher einschließlich virtuelle Fibre Channel, Internet SCSI (iSCSI) und freigegebene VHD für virtuelle Computer unter Hyper-V konfigurieren, Speicheroptimierung planen und Speicher anhand von SMB 3.0-Dateifreigaben planen und implementieren
  • Verwaltung und Wartung einer Infrastruktur für Servervirtualisierung
    • Dynamische Optimierung und Optimierung von Ressourcen verwalten, Operations Manager mit System Center Virtual Machine Manager und System Center Service Manager integrieren, Images virtueller Computer in Bibliotheken aktualisieren, Datensicherung und Datenwiederherstellung einer Virtualisierungsinfrastruktur anhand von System Center Data Protection Manager (DPM) implementieren
Überwachen und Wartung einer Infrastruktur für Servervirtualisierung (15 bis 20 %)
  • Planen und Implementieren einer Überwachungsstrategie
    • Überlegungen zur Planung umfassen die Überwachung von Servern mit Hilfe von Überwachungssammeldiensten (Audit Collection Services, ACS) und mit Hilfe des globalen System Center-Dienstmonitors, Leistungsüberwachung, zentrale Überwachung und zentrale Berichterstellung; System Center 2012 – Operations Manager Management Packs implementieren und optimieren und Überwachung von Active Directory planen
  • Planung und Implementierung einer Lösung für Geschäftskontinuität und Notfallwiederherstellung
    • Planungsüberlegungen umfassen Active Directory-Domäne und Gesamtstrukturwiederherstellung, Hyper-V-Replikat, Wiederherstellung und Klonen des Domänencontrollers, Wiederherstellung von Active Directory-Objekten und Containern mit autorisierender Wiederherstellung und Papierkorb; Sicherung und Wiederherstellung mit Hilfe von System Center DPM planen und implementieren

Optionen für die Vorbereitung

Trainergeführte Schulung
Einen Microsoft Learning Partner in Ihrer Nähe finden
Praxistest

Take a Microsoft Official Practice Test for Exam 409

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Kandidaten für diese Prüfung sind IT-Experten, die für Konzipieren, Implementieren, Verwalten und Wartung einer virtualisierten Infrastruktur verantwortlich und/oder an einer Bewertung ihrer Fähigkeiten in Bezug auf die aktuellen Virtualisierungstechnologien von Microsoft interessiert sind.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft Certification exam overview finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft Certification exam policies and FAQs.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.