Prüfung
77-728

Office logo

  • Veröffentlicht:
    Montag, 1. August 2016
  • Sprachen:
    Englisch, Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch
  • Zielgruppen:
    Information Workers
  • Technologie:
    Excel 2016
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MOS

Excel 2016 Expert: Interpretation von Daten für Einsichten

  • Die Prüfungen zum Microsoft Office Specialist werden von einem Drittanbieter bereitgestellt. Melden Sie sich auf der Website von Certiport für eine Prüfung an.

    Termin mit Certiport vereinbaren

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den variety of question types in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine exam challenge.

Wenn Sie weitere Fragen oder Feedback zu Microsoft Certification Exams oder das Zertifizierungsprogramm, zur Registrierung oder Promotionen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Regional Service Center.

Workbookoptionen und -einstellungen verwalten (10-15%)
  • Arbeitsmappen verwalten
    • Arbeitsmappe als vorlage speichern, Makros aus Arbeitsmappen in andere kopieren, auf Daten in anderen Arbeitsmappen verweisen, Datenverweise mit strukturierten Referenzen erstellen, Makros in Arbeitsmappen aktivieren, versteckte Fenster Tabs anzeigen
  • Arbeitsmappenreview verwalten
    • Bearbeiten einschränlen, Arbeitsmappe schützen, Formelberechnungsoptionen konfigurieren, Arbeitsmappenstruktur schützen, Arbeitsmappenversionen verwalten, Arbeistmappe mit Paswort verschlüsseln
Benutzerdefinierte Datenformate und Layouts anwenden (20-25%)
  • Benutzerdefinierte Datenformate und Validierung
    • Benutzerdefinierte Zahlenformate erstellen, Zellen mit forgeschrittenen Fill Series Optionen ausfüllen, Datanvalidierung konfigurieren
  • Fortgeschrittenes konditionelles Formatieren und Filtern anwenden
    • Benutzerdefinierte konditionelle Formatierungsregeln erstellen, konditionelle Formatierungsregeln erstellen, die Formeln verwenden, kondifionelle Formatierungsregeln verwalten
  • Benutzerdefinierte Arbeitsmappenelemente erstellen und bearbeiten
    • Benutzerdefinierte Farbformate erstellen, Zellstile erstellen und bearbeiten, benutzerdefinierte Themen ertsellen und bearbeiten, einfache Makros erstellen und bearbeiten,Form Control einfügen und konfigurieren
  • Arbeitsmappe für Internationalisierung vorbereiten
    • Daten in mehreren internationalen Formaten anzeigen, internationale Währungsformate anwenden, meherer Optiuonen f¨%ur +Body und +Heading Schriftarten verwalten
Erstellen von fortgeschrittenen Formeln (35-40%)
  • Funktionen in Formeln anwenden
    • Logische Operationen mit AND, OR und NOT Funktionen, logische operationen mit verschachtelten Funktonen, statistische operationen mit SUMIFS, AVERAGEIFS und COUNTIFS Funktionen
  • Daten mit Funktionen suchen
    • datensuche mit VLOOKUP Funktion, Datensuche mit HLOOKUP Funktion, Datensuche mit MATCH Funktion, Datensuche mit INDEX Funktion
  • Fortgeschrittene Daten und Zeitfunktionen anwenden
    • Daten und Zeit mit NOW und TODAY Funktionen referenzieren, Nummern serialisieren mit Datum und Zeit Funktionen
  • Datenananalyse und Business Intelligence durchführen
    • Daten und Zeit mit NOW und TODAY Funktionen referenzieren, mit Daten verbinden, importieren, transformieren, kombinieren, anzeigen, Datenkonsolidierung, What If Analyse mit Goal Seek und Scenario Manager, Würfelfunktionen nutzen um Daten aus Exceldatenmodell zu holen, Daten berechnen mit Finanzfunktionen
  • Problembehebung bei Formeln
    • Precedence und Dependence verfolgen, Zellen und Formeln überwachen mit Watch Window, Formeln validieren durch Fehelrprüfregeln, Formeln bewerten
  • benannte Bereiche und Objekte definieren
    • Zellnamen festlegen, Datenbereichsnamen festlegen, Tabellennamen festlegen, benannte Bereiche und Objekte verwalten
Erstellen von fortgeschrittenen Diagrammen und Objekten (25-30%)
  • Fortgeschrittene Diagramme erstellen
    • Trendlines in Diagramme einfügen, Doppelachsendiagramme erstellen, Diagramm als Vorlage speichern
  • Erstellen und Verwalten von PivotTables
    • PivotTables erstellen, Feldauswahl und Optionen bearbeiten, Sclicers erstellen, PivotTable Daten gruppieren, Daten referenzieren in PivotTable mit der GETPIVOTDATA Funktion, berechnete Felder hinzufügen, Daten formatieren
  • Erstellen und Verwalten von PivotCharts
    • PivotCharts erstellen, Optionen in bestehenden PivotChart bearbeiten, Stile auf PivotCharts anwenden, PivotCharts Details gründlich untersuchen

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Kandidaten, die als Experten für die Microsoft Excel 2016-Prüfung gelten, sollten fortgeschrittene Kenntnisse der Excel-Umgebung haben und andere bei der richtigen Nutzung der Funktionen anleiten können.

Kandidaten sollten in der Lage sein, professionelle Spreadsheets für vielerlei Zwecke und Situationen zu erstellen, zu verwalten und zu verteilen. Sie passen ihre Excel-Umgebungen so an, dass die Projektanforderungen erfüllt und die Produktivität gesteigert wird. Zu den Beispiele für Arbeitsmappen auf Expert-Level gehören benutzerdefinierte Geschäftsvorlagen, mehrachsige Finanzdiagramme, Amortisierungstabellen und Bestandsverzeichnisse. Kandidaten können z. B. als Buchhalter, Finanzanalysten, Datenanalytiker, Bankkaufleute usw. tätig sein.

Microsoft Office Specialist (MOS) 2016 Zertifizierungsprüfungen führen ein neues leistungsbasiertes Format ein, mit dem die Kenntnisse, Fähigkeiten und Fähigkeiten eines Kandidaten mit Hilfe der MOS 2016-Programme besser getestet werden können:

  • MOS 2016 Exam Task Instructions enthalten in der Regel nicht den Befehlsnamen, wie in früheren Versionen. So werden beispielsweise Funktionsnamen vermieden und durch Deskriptoren ersetzt. Das bedeutet, dass die Kandidaten den Zweck und die gemeinsame Nutzung der Programmfunktionalität verstehen müssen, um die Aufgaben in jedem der Projekte erfolgreich zu bewältigen.
  • Das MOS 2016-Prüfungsformat umfasst mehrere Projekte.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft Certification exam overview finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft Certification exam policies and FAQs.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.