Prüfung
98-363

Visual Studio

  • Veröffentlicht:
    Montag, 2. August 2010
  • Sprachen:
    Englisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch, Spanisch, Spanisch (Lateinamerika)
  • Zielgruppen:
      Akademisch
  • Technologie:
    Visual Studio 2008
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MTA

Web Development Fundamentals

Diese Prüfung wurde eingestellt.

Derzeit verfügbare Optionen finden Sie in der Microsoft-Zertifizierungsprüfungsliste.

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials zu den verschiedenen Arten von Fragen in Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken zu spezifischen Fragen innerhalb dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsanfechtung ein.

Wenn Sie andere Fragen oder Feedback bezüglich der Microsoft-Zertifizierungsprüfungen oder des Zertifizierungsprogramms, der Anmeldung oder Sonderaktionen haben, kontaktieren Sie bitte das Regionale Service Center in Ihrer Nähe.

Programmieren von Webanwendungen (20–25 %)
  • Anpassen des Layouts und des Erscheinungsbilds einer Website
    • CSS; Tabellen; eingebettete Bilder; Websitelayout für Navigation
  • Verstehen von ASP.NET systeminterner Objekte
    • Anfrage; Server; Anwendung; Sitzung; Antwort; HttpContext
  • Verstehen von Statusinformationen in Webanwendungen
    • Verständnis darüber, wie der Status basierend auf der Anwendungsentwicklung und der Hardware gespeichert wird; Verstehen von verschiedenen Statustypen wie Sitzungsstatus, Ansichtsstatus, Steuerstatus und Anwendungsstatus
  • Verstehen von Ereignissen und Seitenablaufsteuerung
    • Anwendung und Lebenszyklusereignisse von Website; Websiteereignis; Steuerungsereignis; Anwendungsereignis; Sitzungsereignis; seitenübergreifendes Bereitstellen; Response.Redirect; Server.Transfer; IsPostBack; Einstellen von AutoEventWireup
  • Verstehen von Steuerungen
    • Kenntnis über verschiedene Steuerungsarten, einschließlich der Steuerung von Benutzern, Servern, Web und Validierungssteuerungen; Wissen über den geeigneten Steuerungstyp für ein bestimmtes Szenario
  • Verstehen von Konfigurationsdateien
    • Verstehen der Verwendung von web.config und machine.config sowie den Einstellungen, die vorgenommen werden können

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Arbeiten mit Daten und Diensten (20–25 %)
  • Lesen und Schreiben von XML-Daten
    • Kenntnisse über XML, XML-Validierung
    • Nicht enthalten sind: Webdienste; XPath-Syntax; XmlDocument; XPathNavigator; XPathNodeIterator; XPathDocument; XmlReader; XmlWriter; XmlDataDocument; XmlNamespaceManager
  • Unterscheiden zwischen DataSet- und DataReader-Objekten
    • Die Fähigkeit, das richtige Datenobjekt basierend auf den Anwendungsanforderungen/-Entwicklungen auszuwählen
  • Aufrufen eines Dienstes von einer Website aus
    • Erstellen eines grundlegenden WCF-Dienstes oder -Webdienstes für die sofortige Verwendung; App_WebReferences; Konfiguration
  • Verstehen von DataSource-Steuerelementen
    • LinqDataSource: ObjectDataSource; XmlDataSource; SqlDataSource
  • Binden von Steuerungen an Daten mithilfe einer Datenbindungssyntax
    • Sicherstellen, dass Daten aktualisiert und in datensensitiven Kontrollelementen angezeigt werden
  • Verwalten von Datenverbindungen und Datenbanken
    • Datenbankverbindungen; Verbindungsobjekte; Verbindungspools; Transaktionsobjekte

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Fehlerbehebung und Debuggen von Webanwendungen (20–25 %)
  • Debuggen einer Webanwendung
    • Verwenden in Verbindung mit benutzerdefinierten Fehlermeldungsseiten zur Anzeige der entsprechenden Feherinformation für den entsprechenden Benutzer; Implementieren einer Verfolgung einer Webanwendung; Trace.axd, Trace=True auf @Page-Anweisung
  • Behandeln von Webanwendungsfehlern
    • HTTP-Fehlercodes

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Arbeiten mit clientseitigen Skripten (15–20 %)
  • Verstehen von clientseitigen Skripten
    • Zweck von clientseitigen Skripten; verschiedene Sprachen für clientseitige Skripte
  • Verstehen von AJAX-Konzepten
    • ASP.NET AJAX-Implementierung; Arbeiten mit clientseitigen Bibliotheken, EnablePartialRendering; Trigger; ChildrenAsTriggers; Skripte, Dienste, UpdateProgress, Zeitgeber, ScriptManagerProxy, Extendersteuerelement

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Konfigurieren und Bereitstellen von Webanwendungen (15–20 %)
  • Konfigurieren der Authentifizierung und Autorisierung
    • Formularauthentifizierung, Windows-Authentifizierung; Autorisierung; Dateiautorisierung; Identitätswechsel
    • Nicht enthalten sind: Windows CardSpace-Authentifizierung, Passport-Authentifizierung (Windows Live ID), benutzerdefinierte Authentifizierung
  • Konfigurieren von Projekten, Lösungen und Referenz von Assemblys
    • Lokale Assemblys; freigegebene Assemblys (GAC); Webanwendungsprojekte; Lösungen; Konfigurationsdateien; AppSettings
  • Veröffentlichen von Webanwendungen
    • Auswahl der geeigneten Methode zum Bereitstellen einer Anwendung basierend auf einer bereits vorhandenen oder beabsichtigten Umgebung; aktualisierbar im Vergleich zu nicht aktualisierbar; MSI-Bereitstellung, Installieren und Konfigurieren von Internetinformationsservern
  • Verstehen von Anwendungspools
    • Zweck der Anwendungspools; Auswirkung von Anwendungspools auf Webanwendungen
    • Nicht enthalten ist: Konfigurieren oder Zuweisen von Anwendungspools

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Die Kandidaten für diese Prüfung möchten Ihre Schlüsselkenntnisse und Fähigkeiten im Erstellen webbasierter Anwendungen unter Verwendung von Microsoft Visual Studio, .NET Framework und C# oder Microsoft Visual Basic .NET unter Beweis stellen. Es wird empfohlen, dass die Kandidaten mit den Konzepten der hier beschriebenen Technologien vertraut sind und praktische Erfahrung vorweisen können, indem sie entweder die entsprechenden Trainings absolvieren oder mit den Lernprogrammen und Beispielen zu MSDN und in Microsoft Visual Studio arbeiten.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft-Zertifizierungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft-Zertifizierungsprüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.