Prüfung
98-364

Microsoft SQL Server logo

  • Veröffentlicht:
    Montag, 2. August 2010
  • Sprachen:
    Englisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch (Brasilien), Russisch, Spanisch, Spanisch (Lateinamerika)
  • Zielgruppen:
    Akademisch
  • Technologie:
    Microsoft SQL Server 2008
  • Anrechnung für Zertifizierung:
    MTA

Database Fundamentals

Die Prüfungen zum Microsoft Certified Professional werden von Drittanbietern bereitgestellt.

* Die Preise berücksichtigen keine Werbeangebote oder reduzierten Preise für Programmmitglieder der Microsoft Imagine Academy , Microsoft zertifizierte Trainer und Programmmitglieder des Microsoft-Partnernetzwerks. Preise können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. In den Preisen sind keine Steuern enthalten. Bitte lassen Sie sich die genauen Preise vom Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für die Teilnahme anmelden.

Mit Wirkung zum 1. Mai 2017 wird die bestehende Stornierungsrichtlinie in vollem Umfang durch die folgende Richtlinie ersetzt: Die Stornierung oder Neuterminierung Ihrer Prüfung innerhalb von 5 Werktagen nach der registrierten Prüfungszeit ist kostenpflichtig. Wenn Sie Ihre Prüfungstermine nicht enhalten oder nicht neu vereinbaren oder Ihren Termin mindestens 24 Stunden vor Ihrem vereinbaren Termin stornieren, verfällt Ihre gesamte Prüfungsgebühr.

video

Database Fundamentals

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen wird die Prüfung zu diesem Bereich enthalten. Sehen Sie sich Video-Tutorials über die Vielfalt der Fragetypen bei Microsoft-Prüfungen an.

Bitte beachten Sie, dass sich die Prüfungsfragen auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

Haben Sie Feedback zur Relevanz der Fähigkeiten, die in dieser Prüfung bewertet werden? Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Microsoft. Sämtliches Feedback wird überprüft und gegebenenfalls unter Beibehaltung der Gültigkeit und Zuverlässigkeit des Zertifizierungsprozesses umgesetzt. Beachten Sie, dass Microsoft nicht direkt auf Ihr Feedback reagiert. Wir schätzen Ihre Anregungen zur Gewährleistung der Qualität des Microsoft-Zertifizierungsprogramms.

Wenn Sie Bedenken bezüglich spezifischer Fragen zu dieser Prüfung haben, reichen Sie bitte eine Prüfungsaufgabe ein.

Wenn Sie weitere Fragen oder Feedback zu Microsoft Certification Exams oder das Zertifizierungsprogramm, zur Registrierung oder Promotionen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Regional Service Center.

Verständnis der wichtigsten Datenbankkonzepte (20-25%)
  • Verstehen, wie Daten in Tabellen gespeichert werden
    • Verstehen, was eine Tabelle ist und wie sie sich auf die Daten bezieht, die in der Datenbank gespeichert werden; Spalten/Felder, Zeilen/Sätze
  • Verstehen von relationalen Datenbankkonzepten
    • Verstehen, was eine relationale Datenbank ist, die Notwendigkeit von relationalen Datenbankmanagementsystemen (RDBMS) und wie Beziehungen aufgebaut werden.
  • Verstehen der Datenmanipulationssprache (DML)
    • Verstehen, was DML ist und welche Rolle es in Datenbanken spielt.
  • Verstehen der Datendefinitionssprache (DDL)
    • Verstehen, wie T-SQL verwendet werden kann, um Datenbankobjekte wie Tabellen und Views zu erstellen.

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Erstellen von Datenbankobjekten (20-25%)
  • Datentypen auswählen
    • Verständnis dafür, was Datentypen sind, warum sie wichtig sind und wie sie sich auf die Speicheranforderungen auswirken.
  • Verstehen von Tabellen und wie man sie erstellt
    • Zweck von Tabellen; Erstellen von Tabellen in einer Datenbank unter Verwendung der korrekten ANSI-SQL-Syntax
  • Ansichten anlegen
    • Verständnis für die Verwendung von Views und die Erstellung von Views mit T-SQL oder einem Grafikdesigner.
  • Erstellen von gespeicherten Abläufen und Funktionen
    • Auswählen, Einfügen, Aktualisieren oder Löschen von Daten

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Daten manipulieren (25-30%)
  • Daten auswählen
    • Verwenden von SELECT-Abfragen, um Daten aus einer Tabelle zu extrahieren, Daten mit Hilfe von Verknüpfungen zu extrahieren und Ergebnismengen mit UNION und INTERSECT zu kombinieren.
  • Daten einfügen
    • Verstehen, wie Daten in eine Datenbank eingefügt werden, wie INSERT-Anweisungen verwendet werden.
  • Daten aktualisieren
    • Verstehen, wie Daten in einer Datenbank aktualisiert werden und wie die aktualisierten Daten mit Hilfe der entsprechenden UPDATE-Anweisungen in die Datenbank geschrieben werden.
  • Daten löschen
    • Löschen von Daten aus einzelnen oder mehreren Tabellen, Sicherstellen der Daten und der referentiellen Integrität durch die Verwendung von Transaktionen.

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Datenspeicherung verstehen (15-20%)
  • Normalisierung verstehen
    • Die Gründe für die Normalisierung verstehen, die fünf häufigsten Ebenen der Normalisierung, wie man eine Datenbank auf die dritte Normalform normalisiert.
  • Verstehen von Primär-, Fremd- und zusammengesetzten Schlüsseln
    • Den Grund für Schlüssel in einer Datenbank verstehen, geeignete Primärschlüssel auswählen, geeigneten Datentyp für Schlüssel auswählen, geeignete Felder für zusammengesetzte Schlüssel auswählen, die Beziehung zwischen Fremd- und Primärschlüsseln verstehen.
  • Indizes verstehen
    • Verständnis von geclusterten und nicht geclusterten Indizes und deren Zweck in einer Datenbank

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Verwalten einer Datenbank (10-15%)
  • Verstehen von Datenbanksicherheitskonzepten
    • Verständnis für die Notwendigkeit, eine Datenbank abzusichern, welche Objekte gesichert werden können, welche Objekte gesichert werden sollen, Benutzerkonten und Rollen
  • Datenbank-Backups verstehen und wiederherstellen
    • Verstehen verschiedener Backup-Typen, wie z.B. vollständige und inkrementelle Backups, Wichtigkeit von Backups, wie man eine Datenbank wiederherstellt.

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Kandidaten für diese Prüfung möchten einführende Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich von Datenbanken, einschließlich relationale Datenbanken wie Microsoft SQL Server, unter Beweis stellen. Es wird empfohlen, dass die Kandidaten mit den Konzepten der hier beschriebenen Technologien vertraut sind und praktische Erfahrung vorweisen können, indem sie entweder die entsprechenden Trainings absolvieren oder mit den Lernprogrammen und Beispielen zu MSDN und in Microsoft Visual Studio arbeiten. Geringfügige praktische Erfahrungen mit den Technologien wird empfohlen, Berufserfahrung wird jedoch für diese Untersuchungen nicht vorausgesetzt.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Auf eine Prüfung vorbereiten

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft Certification exam overview finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft Certification exam policies and FAQs.

Hinweis

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.