Follow:

Microsoft Volume Licensing Blog iconTwitter

Lizenzoptionen für die Verwaltung, Forschung & Lehre und Non-Profit-Organisationen

Microsoft-Volumenlizenzprogramme für Verwaltungseinrichtungen, Forschung & Lehre und Non-Profit-Organisationen bieten flexible Lösungen, die genau auf die Größe der Organisation zugeschnitten sind.

Lizenzangebote für berechtigte öffentliche Einrichtungen in allen Größen.

Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung haben andere Ansprüche an ein Lizenzmodell als kommerzielle Unternehmen. Mit den Lösungen für die öffentliche Verwaltung bietet Ihnen Microsoft Volumenlizenzprogramme, die das Ziel haben, diesen Anforderungen gerecht werden. Mit Lizenzprogrammen für die öffentliche Verwaltung profitieren Sie darüber von spezielle Konditionen, die nicht nur das Beschaffungsvolumen Ihrer Einrichtung berücksichtigt, sondern das potentielle Volumen der gesamten öffentlichen Hand.

Kleine und mittelständische Einrichtungen (5-249 Lizenzen)

Government Open LicenseSie erwerben Ihre Lizenzen bei Bedarf von einem Lizenzpartner Ihrer Wahl. Open License Verträge haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Lizenzen können wahlweise mit oder ohne Software Assurance erworben werden. Die Zahlung erfolgt vor dem Einsatz der Software.
Governement Open ValueSie erwerben die Lizenzen für Desktopprodukte, wie Windows Desktop-Betriebssystem, Office Professional Plus und Zugriffslizenzen (Client Access License, CAL) für die bestimmte Server als Core CAL bzw. Enterprise CAL Suite für alle qualifizierten Geräte Ihrer Einrichtung. Lizenzen können nur zusammen mit Software Assurance erworben werden. Open Value Verträge haben eine Laufzeit von 36 Kalendermonaten.
Governement Open Value SubscriptionDieses Modell hat alle Merkmale von Governement Open Value. Sie erwerben hier jedoch keine dauerhaften Lizenzen, sondern temporäre Abonnementlizenzen. Nach Ablauf des Vertrags müssen Sie die Software deinstallieren oder Sie verlängern den Vertrag bzw. nutzen die Option eines sogenannten Buy-out, mit welchem Sie ein dauerhaftes Nutzungsrecht erhalten.

Mittelständische und große Einrichtungen (ab 250 Lizenzen)

Select Plus GovernementSie erwerben Ihre Lizenzen von einem Licensing Solution Partner (LSP) Ihrer Wahl. Select Plus Verträge haben eine unbefristete Laufzeit und bietet Ihnen die Option vertragliche Basis, Microsoft Software bei Bedarf zu erwerben. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Lizenzen können wahlweise mit oder ohne Software Assurance erworben werden. Die Software muss erst bis zum Ende des Monats, in welchem sie eingesetzt wurde, lizenziert werden.
Enterprise Agreement GovernmentSie erwerben die Lizenzen für Desktopprodukte, wie Windows Desktop-Betriebssystem, Office Professional Plus und Zugriffslizenzen (Client Access License, CAL) für die bestimmte Server als Core CAL bzw. Enterprise CAL Suite für alle qualifizierten Geräte Ihrer Einrichtung. Lizenzen können nur zusammen mit Software Assurance erworben werden. Enterprise Agreement Verträge haben eine Laufzeit von 36 Kalendermonaten.
Enterprise Agreement Subscription GovernmentDieses Modell hat alle Merkmale von Enterprise Agreement Subscription Governement. Sie erwerben hier jedoch keine dauerhaften Lizenzen, sondern temporäre Abonnementlizenzen. Nach Ablauf des Vertrags müssen Sie die Software deinstallieren oder Sie verlängern den Vertrag bzw. nutzen die Option eines sogenannten Buy-out, mit welchem Sie ein dauerhaftes Nutzungsrecht erhalten.

Software Assurance

Software Assurance ist eine Lizenzlösung, die Ihnen verschiedene Einsatzszenarien, wie mobiles Arbeiten und Überführung der Lizenzen in eine Partner Private Cloud ermöglicht. Darüber hinaus liefert Software Assurance Ihnen den exklusiven Zugriff auf Premium Produkte, wie Windows Enterprise oder das Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP), Leistungen, wie 24*7 IT Support, Deployment Planning Workshops etc. die Ihnen einen optimalen Einsatz der Software ermöglichen und Ihnen helfen die Kosten für den Software Einsatz so gering wie möglich zu halten.

Sie möchten mehr zu Software Assurance wissen? Hier Erhalten Sie weitere Informationen zu Software Assurance und den Software Assurance Services.

Berechtigung für Governement Volumenlizenzprogramme

Sie möchten wissen, ob Sie berechtigt sind, Softwarelizenzen unter diesen Programmen zu beziehen? Erfahren Sie hier mehr, welche Einrichtungen sich für diese Volumenlizenzprogramme qualifizieren. Bitte beachten Sie darüber, dass gegebenenfalls Rahmenverträge mit dem Bundesministerium des Inneren bestehen, für welche eine spezielle Öffnungsklausel sowie Sonderkonditionen bestehen.

Cloud Computing

Profitieren Sie von den speziell für die öffentliche Verwaltung entwickelten Cloud Services von Microsoft. Beispielsweise Office 365 Governement Suiten, bieten Ihnen die perfekte Lösung für Ihre Kommunikation und Zusammenarbeit, abgestimmt auf die Anforderungen der öffentliche Verwaltung.

Volumenlizenzprogramme für Einrichtungen der Forschung & Lehre.

Mit den Volumenlizenzprogrammen für Einrichtungen der Forschung & Lehre erhalten Lehrende, Schüler und Studenten Microsoft-Software zu besondere Konditionen und können damit Technologie effizient in ihren Arbeitsalltag integrieren. Erstellen Sie Arbeitsblätter, Skripten, Hausarbeiten, Vorträge etc. mit Hilfe von Microsoft Office. Nutzen Sie die Möglichkeiten einer Cloud-Lösung, speziell für Forschung & Lehre Kunden, die Ihnen einen effizienten Service für die Kommunikation und Kooperation bietet.

Bei den Lizenzmodellen für Forschung & Lehre haben Sie die Wahl zwischen dem Erwerb von unbefristeten Lizenzen und Abonnementlizenzen. Entscheiden Sie sich für die Mietvariante mit Abonnementlizenzen, können Sie Ihren Studenten eine besondere Leistung bieten. Denn diese können ausgewählte Produkte auf ihren eigenen Computern während der Laufzeit Ihres Vertrags einsetzen und nutzen, die ihnen Ihre Einrichtung zur Verfügung stellt.

Welches Lizenzmodell den Anforderungen Ihrer Einrichtung am besten entspricht, entscheidet sowohl die Größe Ihrer Einrichtung, als auch die Art, wie Sie bevorzugt Software beschaffen.

Open AcademicSie erwerben Ihre Lizenzen bei Bedarf von einem Lizenzpartner Ihrer Wahl. Open License Verträge haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Lizenzen können wahlweise mit oder ohne Software Assurance erworben werden. Die Zahlung erfolgt vor dem Einsatz der Software.
Select Plus AcademicSie erwerben Ihre Lizenzen von einem Licensing Solution Partner (LSP) Ihrer Wahl. Select Plus Verträge haben eine unbefristete Laufzeit und bietet Ihnen die Option vertragliche Basis, Microsoft Software bei Bedarf zu erwerben. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Lizenzen können wahlweise mit oder ohne Software Assurance erworben werden. Die Software muss erst bis zum Ende des Monats, in welchem sie eingesetzt wurde, lizenziert werden.
Enrollment for Education SolutionDas Enrollment for Education Solutions (EES) bietet Ihnen die Möglichkeit die Desktop Platform für Produkte wie Windows Desktop-Betriebssystem oder Office Professional Plus zu standardisieren und zwar zu den Konditionen der Softwaremiete.

Enrollment for Education Solutions (EES) – das Modell

Das Enrollment for Education Solutions (EES) ist ein Abonnementvertrag zur Standardisierung der Desktop-Plattform. Da es sich bei EES um einen Abonnementvertrag handelt, ist das Nutzungsrecht an der hierunter lizenzierten Software temporär, das heißt auf die Laufzeit des Vertrags von einem oder drei Jahren beschränkt.

Standardisierung der Desktop Plattform

Ein entscheidendes Merkmal des EES-Modells ist die Standardisierung der Desktop-Plattform. Sie können sich hierbei für eine der folgenden Desktop-Plattform-Optionen entscheiden:

  • Professional Desktop: Office Professional Plus 2013, Windows 8 Professional Upgrade und Core CAL Suite.

  • Enterprise Desktop: Office Professional Plus 2013, Windows 8 Professional Upgrade und Enterprise CAL Suite.

Bitte beachten Sie, dass Sie alternativ auch nur eine oder zwei der drei Desktop-Plattform-Komponenten (z.B. nur Office Professional Plus) institutsweit lizenzieren können.

Standarisierung durch Identifizierung der Mitarbeiterzahl

Mit einer jährlichen Erfassung der Mitarbeiterzahl (und nicht der qualifizierten Geräte) bietet EES eine einfache Zähloption, um eine institutsweite Lizenzierung transparent zu gestalten und das Lizenzmanagement zu vereinfachen. Relevant sind all die Mitarbeiter, die mindestens 200 Stunden pro Jahr für das Institut tätig sind.

Lizenzierung von Zusatzprodukte

EES erfordert keine institutsweite Lizenzierung von Zusatzprodukten, wie beispielsweise Windows Server oder Exchange Server. Diese können unter EES ganz flexibel in einem gewünschten Volumenlizenziert werden. Das heißt, auch der Erwerb von nur einzelnen Lizenzen ist möglich.

Studenten-Option

Die Studenten-Option unter EES bietet Ihrem Institut einen kosteneffizienten Weg, speziell ausgewählte Produkte Ihren Studenten zur Nutzung zu überlassen. Mit dieser Option ist Ihren Studenten die Nutzun

  • auf einem privaten Computer, der dem Studenten gehört oder.

  • auf einem Computer, der Ihrem Institut gehört, aber dem Studenten exklusiv zur Nutzung überlassen wird, möglich.

Electronic Software Distribution

Zur Vereinfachung der Studenten-Option ermöglicht EES eine elektronische Bereitstellung der lizenzierten Software für die Studenten des Instituts.

Das Lizenzangebot für Non-Profit-Organisationen

Open License for Charities

Open License for Charities bietet Non-Profit-Organisationen die Optionen Software zu vergünstigten Konditionen zu erwerben. Der Einstieg erfolgt über eine Erstbestellung von fünf oder mehr Lizenzen. Während der Laufzeit von 24 Monaten können Sie Lizenzen beliebig nachbestellen.

Sie erhalten die Lizenzbestätigungen sowie der Zugriff auf die Software elektronisch und haben somit nicht nur einen schnellen Zugriff auf die Technologie, sondern erhalten auch die erforderliche Transparenz über Ihren Lizenzbestand, das heißt, welche Software Sie einsetzen und nutzen dürfen.

Berechtigung für Volumenlizenzprogramme für Non-Profit-Organisationen

Sie möchten wissen, ob Sie berechtigt sind, Softwarelizenzen unter Open License for Charities zu beziehen? Welche Einrichtungen sich für dieses Volumenlizenzprogramm qualifizieren, erfahren Sie hier (im deutschen Dokument unter G) Wohltätigkeitsorganisationen).