Follow:

Microsoft Volume Licensing Blog iconTwitter

Fulfillment-Information

Bleiben Sie am Ball in puncto Fulfillment-Prozesse unter Microsoft-Volumenlizenzierung.

Digital Software beziehen über das Volume Licensing Service Center

Microsoft stellt das Software-Lieferungsverfahren standardmäßig auf digitale Downloads über das Microsoft Volume Licensing Service Center (VLSC) um. Die digitale Download-Infrastruktur ist 24 Stunden am Tag, an 7 Tagen in der Woche, 365 Tage im Jahr verfügbar und die effizienteste und kostengünstigste Methode, um Microsoft Volume Licensing-Software zu beziehen.

Die digitale Download-Infrastruktur bietet Ihnen eine sichere, verwaltungsfreundliche und flexible Methode zum Herunterladen von Volume Licensing-Software.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über alle Softwareprodukte, die im Rahmen Ihres Volumenlizenzanspruchs zum Download bereitstehen. Melden Sie sich im VLSC mit Ihrem Microsoft-Konto an.

Zugriff auf vorhergehende Produktversionen – April 2014 Update

Kunden, die Software unter einem Microsoft-Volumenlizenzprogramm lizenziert haben, sind berechtigt, auch frühere Versionen der von ihnen lizenzierten Softwareversionen einzusetzen. Diese Möglichkeit nennt man auch "Downgrade-Recht".

Wenn Sie legal erworbene physische Medien (CD/DVD) älterer lizenzierter Microsoft-Produkte besitzen, für deren Nutzung Ihre Organisation aktuell durch Downgrade-Rechte ermächtigt ist, dürfen Sie diese früheren Softwareversionen nach Ihrem Ermessen einsetzen.

Im Allgemeinen bietet das Volume Licensing Service Center (VLSC) nur Zugriff auf den Download der aktuellen (N) Version und auf deren Vorgängerversion (N-1) des entsprechenden Produkts.

Mit einigen wenigen Ausnahmen wird der Zugriff auf ältere Produktversionen (N-2 und darüber hinaus) durch das VLSC nicht unterstützt.

Seit Dezember 2012 bleiben folgende, frühere (N-2 und N-3) Versionen über VLSC verfügbar:

Current Version (N)

Prior Version (N-1)

Added Prior Version (N-2 and N-3)

Microsoft Exchange Server 2013

Exchange Server 2010

Exchange Server 2007
Exchange Server 2003

Microsoft Office 2013

Microsoft Office 2010

Microsoft Office 2007

Microsoft SQL Server 2014

SQL Server 2012

SQL Server 2008 R2
SQL Server 2008

Windows 8.1

Windows 8

Windows 7
Windows Vista

Windows Server 2012 R2

Windows Server 2012

Windows Server 2008 R2


Bitte beachten: Im Falle, dass die Produktschlüssel für N-2-Versionen nicht über VLSC verfügbar sind, kontaktieren Sie bitte das Microsoft Product Activation Center.

Benötigt Ihre Organisation weiterhin Zugriff auf spezielle N-2-Produktversionen, empfehlen wir Ihnen, als erstes Ihren Microsoft-Handelspartner zu kontaktieren, um festzustellen, ob er noch Medienbestände hat. Haben Sie in der Vergangenheit Lieferungen physischer Volumenlizenzmedien erhalten (umfassende oder Abonnement-Kits), oder haben Sie physische Medien bei Ad-hoc-Käufen erstanden, können Sie diese Medien nutzen, um frühere Produktversionen zu installieren, die über das VLSC nicht länger verfügbar sind.

Support und Updates für Windows XP sind nur noch bis 8. April 2014 verfügbar. Danach können Sie Windows XP nicht mehr downloaden oder bestellen über VLSC.