Verbesserungen an der Kontaktfunktion in Outlook für iOS und Android

Anm. d. Redaktion 07.08.2017:
Dieser Beitrag wurde entsprechend den Verbesserungen aktualisiert, die Outlook für Android nun zu bieten hat.

Outlook für iOS und Android sollen Ihnen helfen, Ihre Aufgaben mithilfe der E-Mail-und Kalenderfunktionen zu erledigen, wenn Sie unterwegs sind. In unserer neuesten Version realisieren wir eines der am stärksten nachgefragten Features zur Verbesserung unserer Oberfläche für Kontakte.

Sie haben jetzt die Möglichkeit, Kontakte direkt aus Outlook unter iOS und Android hinzuzufügen und zu bearbeiten. Wir haben auch die Visitenkarte komplett neu gestaltet, um mehr Details zu zeigen – einschließlich der letzten Unterhaltungen und gemeinsam genutzten Dateien – und um Anrufe und Nachrichten an Ihre Kontakte zu vereinfachen.

Lassen Sie uns nun einen detaillierteren Blick auf die Neuerungen werfen.

Wichtige Kontakte unterwegs hinzufügen oder bearbeiten

Mit unserem neuesten Update können Sie jetzt Kontakte für Outlook.com- und Office 365-Konten hinzufügen und bearbeiten (Unterstützung für Google-Kontakte in Kürze verfügbar).

Um einen neuen Kontakt in Outlook zu erstellen, wechseln Sie einfach zur Registerkarte „Kontakte“ und tippen auf das +-Zeichen. Sie können einen neuen Kontakt auch direkt aus einer Nachricht oder einem Ereignis heraus hinzufügen, indem Sie auf den Namen einer Person tippen und dann auf Kontakt hinzufügen tippen. Schließlich können Sie auch die Suchleiste auf der Registerkarte „Kontakte“ verwenden, um Kontakte in Ihrem Unternehmensverzeichnis zu ermitteln und hinzuzufügen.

Nachdem Sie einen Kontakt hinzugefügt haben, können Sie dessen Informationen bearbeiten, indem Sie den Kontakt öffnen und auf die Schaltfläche Bearbeiten tippen. Alle Änderungen in Outlook für iOS und Android werden synchronisiert und stehen in allen Outlook-Versionen zur Verfügung.

Details zu Ihren Kontakten auf einen Blick anzeigen

Die Visitenkarte wurde ebenfalls so neu gestaltet, dass die wichtigsten Details Ihrer Kontakte im Mittelpunkt stehen. Tippen Sie in Ihren Nachrichten oder Ereignissen auf einen beliebigen Namen, um auf Telefonnummern, E-Mail-Adressen und andere Details wie Skype-IDs sowie das Bild Ihres Kontakts zuzugreifen. Wenn Sie auf eine Telefonnummer eines Kontakts tippen, können Sie zwischen Anruf, Nachricht oder FaceTime wählen.

Auf der neuen Visitenkarte werden nun auch Ihre letzten Unterhaltungen, gemeinsam genutzte Anlagen und anstehende Besprechungen mit dieser Person angezeigt.

Kontakte auf Ihrem Gerät speichern

Sie können Ihre Kontakte in Outlook vollständig verwalten. Sie können Ihre Kontakte aber auch in der standardmäßigen Kontakte-App unter iOS und Android speichern. Auf diese Weise können Sie den Namen eines Kontakts einfach sehen, wenn Sie einen Anruf oder eine SMS von ihm erhalten, und alle Kontaktinformationen direkt in der integrierten Kontakte-App anzeigen.

Aufgrund der jeweiligen Fähigkeiten von iOS und Android unterscheidet sich das Ganze je nach Plattform geringfügig.

Unter iOS bietet Outlook eine unidirektionale Übertragung von Kontaktinformationen von Outlook auf Ihr Smartphone. Das Hinzufügen und Ändern von Kontakten muss in der Outlook-App erfolgen. Diese Änderungen werden mit der integrierten Kontakte-App und Ihrem E-Mail-Dienst synchronisiert. Änderungen, die in der Kontakte-App vorgenommen wurden, werden jedoch nicht mit Outlook oder Ihrem E-Mail-Dienst synchronisiert und beim nächsten Synchronisieren von Outlook mit der Kontakte-App überschrieben. Deshalb sollten Sie Bearbeitungen in der Kontakte-App vermeiden. Um Caller ID für Ihre Outlook-Kontakte zu aktivieren, navigieren Sie in den Einstellungen zu Ihrem Konto, und tippen Sie auf Kontakte speichern.

Unter Android ist Outlook in der Lage, sich vollständig mit der Kontakte-App zu synchronisieren. Daher können Benutzer wählen, ob sie entweder in der Outlook-App oder über die integrierte Kontakte-App unter Android neue Kontakte hinzufügen oder Änderungen vornehmen möchten. Änderungen, die an den beiden Stellen erfolgen, werden mit Ihrem E-Mail-Dienst synchronisiert. Um die vollständige Synchronisierung von Kontakten zu aktivieren, navigieren Sie in den Einstellungen zu Ihrem Konto, und tippen Sie auf Kontakte synchronisieren.

Wenn Sie die Kontakte zu einem späteren Zeitpunkt entfernen möchten, können Sie den Schalter in Outlook umlegen, woraufhin sie aus Ihrem Adressbuch entfernt werden.

Wünschen Sie sich eine Funktion?

Lassen Sie uns wissen, was Sie von der neuen Oberfläche für Kontakte halten! Wenn Sie andere Ideen haben, wie wir Outlook für Sie noch besser machen könnten, lassen Sie es uns direkt aus Outlook wissen, indem Sie zu Einstellungen > Funktion vorschlagen wechseln.

Das Outlook-Team

Die in diesen Blogartikeln beschriebenen Merkmale und Funktionen können je nach Markt unterschiedlich sein. Ausführliche Informationen zu den Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter Microsoft 365, Office 365, Windows 10 oder Enterprise Mobility + Security.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.