10 neue Wege zu mehr Erfolg am modernen Arbeitsplatz

Schon vor über einem Jahr haben wir Microsoft 365 eingeführt, die komplette, intelligente und sichere Lösung, die alle Mitarbeiter befähigt, das weitere Wachstum ihres Unternehmens zu fördern. Unternehmen befinden sich im Wandel und möchten eine Belegschaft unterstützen, die vielfältiger und mobiler ist als je zuvor. Dabei vertrauen sie auf die neuesten technologischen Errungenschaften. Kunden wie Goodyear, Eli Lilly und Fruit of the Loom setzen dabei auf Microsoft 365, um ihren Mitarbeitern die entsprechenden Mittel an die Hand zu geben.

Microsoft 365 wächst rasant und bezieht seine Stärke aus mehr als 135 Millionen kommerziellen Office 365-Benutzern pro Monat. Ungefähr 200 Millionen geschäftlich genutzter Geräte sind mit Windows 10 ausgestattet, und auf über 82 Millionen Geräten ist Enterprise Mobility + Security (EMS) installiert. Auf der Microsoft Ignite-Konferenz in Orlando, Florida/USA, stellen wir heute neue Funktionen für Microsoft 365 vor, die jedem Benutzer ein optimales Arbeiten ermöglichen.

1. Microsoft Teams ist die Business-App mit dem schnellsten Nutzerwachstum in Microsofts Geschichte

Microsoft Teams ist noch nicht einmal zwei Jahre auf dem Markt und wird bereits von über 329.000 Unternehmen weltweit (darunter 87 der Fortune 100-Unternehmen) genutzt. 54 davon haben bereits mehr als 10.000 aktive Benutzer in Teams, und Accenture hat gerade die Marke von 100.000 aktiven Teams-Benutzern überschritten. Weiter angeheizt wird das Wachstum durch die kürzlich angekündigte kostenlose Version von Teams .

Zur Förderung von Teamarbeit und Zusammenarbeit werden wir auch weiterhin leistungsfähige neue Funktionen hinzufügen. Die neuen Besprechungsfunktionen auf der Basis künstlicher Intelligenz (KI) sind bereits allgemein verfügbar – einschließlich Portraitmodus und der Aufzeichnung von Besprechungen. Der Portraitmodus verwendet die Gesichtserkennung, um bei Videobesprechungen den Hintergrund unscharf zu stellen. Mit der Aufzeichnung von Besprechungen können Sie jederzeit aufgezeichnete Gesprächsinhalte – mit Untertiteln und einem durchsuchbaren, zeitcodierten Transkript – wiedergeben.

Der Rollout (bis zur allgemeinen Verfügbarkeit) der neuen Live-Ereignisfunktionen in Microsoft 365 wird noch im Laufe dieses Jahres beginnen. Mit diesen neuen Tools können Kunden Live-Streams und On-Demand-Events in Teams, Yammer und Microsoft Stream erstellen und auf diese Weise Kunden und Mitarbeiter informieren und beteiligen, wo immer sich diese gerade aufhalten. Ab Oktober können Mitarbeiter diese Videos mit der mobilen Stream-App für iOS und Android (mit Offline-Unterstützung) auch unterwegs wiedergeben. In Zusammenarbeit mit dem Ökosystem unserer Gerätepartner bemühen wir uns um die Entwicklung neuer Geräte, die für Teams-Besprechungen und -Anrufe (und auch den neuen Surface Hub 2) optimiert sind. Surface Hub 2 mit seinem leichten, glatten und intelligenten Design eignet sich perfekt für die dynamische Teamarbeit, lässt sich einfach transportieren und passt in jede Arbeitsumgebung. Die Auslieferung der ersten Phase von Surface Hub 2, Surface Hub 2 S, wird im zweiten Quartal 2019 beginnen.

Animierte Abbildung eines Mannes, der in Teams den Hintergrund unscharf stellt.

Stellen Sie bei Besprechungen den Hintergrund unscharf.

2. Erweitern der Leistungsfähigkeit von Teams für mehr Handlungsfähigkeit in allen Rollen und Branchen

Teams ermöglicht regulierten Industrien sichere Workflows. Zum Beispiel stellen wir gerade eine neue Pflegekoordinierungslösung bereit (bereits verfügbar als private Preview), die Pflegeteams einen sicheren Hub für die patientenübergreifende Koordinierung der Pflege bietet. Sie ist für die Integration in elektronische EHR-Systeme (Electronic Health Records, elektronische Patientenakten) vorgesehen und ermöglicht den Leistungserbringern auf der sicheren Teams-Plattform und in Echtzeit die Kommunikation über die Krankenpflege. Derzeit bringen wir auch zwei neue sichere Messagingfunktionen mit besonderer Relevanz für das Gesundheitswesen heraus Bildanmerkung (bereits allgemein verfügbar) und Benachrichtigungen mit Priorität, die bis zum Ende dieses Jahres für alle kommerziellen Teams-Kunden eingeführt werden. Diese Funktionen unterstützen die HIPAA-Compliance und bieten Ärzten, Krankenschwestern und anderem medizinischen Personal die Möglichkeit, sich über Patienten auszutauschen, und zwar ohne das Risiko einer Datenschutzverletzung, wie das bei der Verwendung allgemeiner Chat-Apps der Fall sein könnte.

Abbildung eines mobilen Geräts, auf dem in Microsoft Teams ein Ereignis erstellt wird.

Tauschen Sie ganz einfach Schichten, beantragen Sie Urlaub und sehen Sie nach, wer sonst noch arbeitet.

3. Microsoft Search für die schnellere Suche

Microsoft Search, eine neue schlüssige Suchfunktion, macht es Ihnen leichter, das Gewünschte zu finden, ohne den Arbeitsablauf unterbrechen zu müssen. Wir haben das Suchfeld in Microsoft Edge, Bing, Windows und Office-Apps an dieselbe prominente Stelle platziert, damit die Suche immer nur einen Mausklick entfernt ist. Das Suchfeld ist außerdem mit „Superfunktionen“ ausgestattet: Sie können nicht nur schnell nach Personen und zugehörigen Inhalten suchen, sondern auch auf Befehle für Apps zugreifen und zu anderen Inhalten navigieren, wo immer Sie Arbeit erledigen müssen – sogar bevor Sie im Suchfeld eine Eingabe vornehmen. In Anbetracht der Erkenntnis, dass Sie in einem Informationsökosystem arbeiten, haben wir Microsoft Search um eine Verbindung zu allen Daten Ihres Unternehmens (innerhalb und außerhalb von Microsoft 365) erweitert. Microsoft Graph lernt aus Ihren täglichen Arbeitsmustern, fungiert als „Gedächtnis“ Ihrer Organisation und personalisiert Ihr gesamtes Benutzererlebnis. Dank der vereinten Leistungsfähigkeit von Microsoft Graph und der KI-Technologie von Bing können wir zukünftig Nutzungen bereitstellen, die für Ihre aktuelle Arbeit noch mehr Relevanz haben. Auch die automatische Beantwortung von Fragen wie „Kann ich Frau und Kinder mit auf Dienstreise nehmen?“ zählt dazu. Hier kommt Machine Reading Comprehension (maschinelles Leseverständnis) zum Einsatz, das das Wissen der Welt mit Erkenntnissen aus den Dokumenten Ihres Unternehmens paart. Zeigen Sie die Funktion Microsoft Search in der Preview an, wie sie in Office.com, Bing.com und in der mobilen SharePoint-App eingeführt wird. Viele weitere Nutzungen in Microsoft Edge, Windows und Office werden folgen.

Abbildung von Microsoft Search in Office.com.

Finden Sie das Gewünschte schneller mit Microsoft Search.

4. Erstellen hervorstechender Inhalte mit Microsoft 365

Drei neue Funktionen in Microsoft 365 stützen sich auf die Leistungsfähigkeit der künstlichen Intelligenz (KI). Damit können Sie Inhalte erstellen, die brillieren. Ideas als neue Funktion verfolgt das Erstellen eines Dokuments und macht intelligente Vorschläge. In PowerPoint empfiehlt Ideas Designs, Layouts und Bilder. In Excel erkennt Ideas Trends, schlägt Diagramme vor und identifiziert Ausreißer in Ihren Daten. Ideas ist bereits in Excel allgemein verfügbar und wird schrittweise als Preview in den anderen Apps eingeführt. PowerPoint Online macht dabei den Anfang. Außerdem wandeln neue Datentypen in Excel Bezüge auf Aktien und geografische Daten in Rich Entities um, die zum Erstellen leistungsfähiger, interaktiver Tabellen verwendet werden können. Die Datentypen „Aktien“ und „Geografie“ sind bereits allgemein verfügbar und vereinfachen den Abruf von aktualisierten Aktienkursen, Unternehmensinformationen, Verteilung, Bereich und vieles mehr. Und schließlich wandeln die neuen Bilderkennungsfunktionen in Excel das Bild einer von Hand gezeichneten oder gedruckten Datentabelle in eine Excel-Tabelle um, wodurch die Dateneingabe so einfach wie Fotografieren wird.

Animierte Abbildung mit geöffnetem Laptop und Verwendung von Ideas in PowerPoint.

In PowerPoint empfiehlt Ideas Designs, Layouts und Bilder für Ihre Präsentation.

5. Office liebt den Mac

Office bietet jedem die Möglichkeit, auf jedem Gerät mehr zu erreichen. Und Office liebt den Mac. Wir fühlen uns dem Mac als erstklassigem Endpunkt verpflichtet und haben in den vergangenen Jahren erheblich in die Plattform investiert. Dazu zählen auch das Verlagern der Mac- und Windows-Versionen der Apps auf eine gemeinsame Codebasis und die monatliche Einführung neuer Funktionen für den Mac. Auch neue Oberflächen wurden speziell auf den Mac zugeschnitten, wie beispielsweise die Integration der neuen Touchleiste.

Heute kündigen wir OneDrive-Dateien bei Bedarf für Mac an, eine Funktion, mit der Sie in Finder auf alle persönlichen und beruflichen Dateien aus der Cloud zugreifen. Sie belegen keinen Speicherplatz und laden Ihre Dateien nur herunter, wenn Sie sie benötigen. OneDrive-Dateien bei Bedarf bietet dem Mac eine intelligente Verbindung zur Cloud und ist ein weiteres Beispiel für die Leistungsfähigkeit von Office auf der Mac-Plattform. Zeigen Sie die Preview an, bevor der Rollout für alle Mac-Benutzer erfolgt.

Abbildung von OneDrive-Dateien bei Bedarf auf einem geöffneten Mac-Computer.

OneDrive-Dateien bei Bedarf für Mac zeigt alle OneDrive-Dateien in Finder an, lädt sie jedoch nur bei Bedarf herunter.

6. Zusammenarbeit mit dem gesamten Netzwerk mit LinkedIn in Outlook und Office-Web-Apps

Wir stellen zwei neue Möglichkeiten vor, damit Sie die Leistungsfähigkeit des LinkedIn-Netzwerks in Ihrem täglichen Arbeitsablauf nutzen können. In Kürze werden Sie, wenn Sie eine Verbindung von Ihrem LinkedIn-Konto zu Office 365 herstellen, gemeinsam mit Personen in Ihrem LinkedIn-Netzwerk Dokumente in Word, Excel oder PowerPoint erstellen und direkt aus Outlook E-Mail-Nachrichten an sie senden können. Unternehmensadressbuch und LinkedIn-Netzwerk werden kombiniert, damit Sie nie den Kontakt zu den Personen – innerhalb oder außerhalb der Organisation – verlieren, die Sie bei der erfolgreichen Arbeit unterstützen können. Es werden auch LinkedIn-Highlights zu den Personen in Ihren Besprechungseinladungen angezeigt. Diese Informationen zu den Teilnehmern geben Ihnen die Möglichkeit, sich schnell und einfach auf wichtige Besprechungen vorzubereiten. Mit diesen Funktionen können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und Informationen und Verbindungen direkt in Ihrem Arbeitsablauf bereitstellen. Das schrittweise Rollout beginnt in Kürze.

7. Moderner Desktop mit Azure

Viele Unternehmen benötigen für ihre speziellen Geschäftsanforderungen einen virtuellen Desktop. Heute stellen wir Windows Virtual Desktop vor, der einzige cloudbasierte Dienst, der eine Windows 10-Mehrbenutzeroberfläche bietet, die für Office 365 ProPlus optimiert ist und kostenlose erweiterte Sicherheitsupdates für Windows 7 enthält. Mit Windows Virtual Desktop können Sie Windows und Office innerhalb weniger Minuten mit integrierter Sicherheit und Compliance in Azure bereitstellen und skalieren. Registrieren Sie sich, damit Sie bei Verfügbarkeit der Preview benachrichtigt werden.

8. Verwalten Ihrer Umgebung mit dem Microsoft 365 Admin Center

Im Anschluss an die letzte Version des neuen Microsoft 365 Admin Center bringen wir nun neue Funktionen heraus, mit denen Sie Anwendungen, Dienste, Daten, Geräte und Benutzer übergreifend über alle Microsoft 365-Abonnements (einschließlich Office 365, Windows 10 und EMS) besser überwachen und verwalten können. Das Microsoft 365 Admin Center wurde mit mehreren neuen Funktionen ausgestattet, damit Sie Ihre Umgebung besser verwalten können. Dazu zählen u. a. erkenntnisbasierte Empfehlungen, eine einheitlichere Benutzeroberfläche und angepasste Ansichten für jeden Administrator. Derzeit erfolgt bereits das Rollout dieser Funktionen als öffentliche Preview. Es richtet sich zuerst an Versionsadministratoren und in Kürze an alle Administratoren. Machen Sie den ersten Schritt, und besuchen Sie admin.microsoft.com.

Abbildung des Microsoft 365 Admin Center auf einem geöffneten Laptop.

Vereinfachen Sie die Verwaltung Ihrer Umgebung mit dem Microsoft 365 Admin Center.

9. Zeitgemäße Compliance mit GDPR (General Data Protection Regulation), der Datenschutz-Grundverordnung und anderen Bestimmungen

Angesichts immer komplexerer Vorschriften und neuer Datenschutzstandards sind unsere Kunden der einhelligen Meinung, dass sie für die proaktive Compliance in ihren Unternehmen die integrierten, intelligenten Funktionen von Microsoft 365 benötigen. Daher haben wir den Compliance-Manager auf nun 12 Assessments für unterschiedliche Branchen erweitert. Die einheitliche Kennzeichnung steht jetzt auch im Security & Compliance Center als zentralem Anlaufpunkt zur Verfügung. Richtlinien für den Schutz sensibler Daten und die Datengovernance können dort erstellt, konfiguriert und automatisch angewendet werden.

Abbildung des Compliance Manager auf einem Tablet.

Der Compliance-Manager enthält jetzt 12 Assessments für unterschiedliche Branchen.

10. Mehr Sicherheit für IT-Experten

Aufgrund der Arbeit, die wir bei Microsoft in puncto Sicherheit leisten, haben wir einen vollständigen Überblick über die aktuellen Herausforderungen und die einmalige Möglichkeit zur Hilfestellung. Wir konzentrieren uns auf drei Bereiche: Ausführen von Sicherheitsoperationen, die Ihnen die Arbeit erleichtern, Erstellen von Technologie auf Enterprise-Niveau und Unterhalten von Partnerschaften für eine heterogene Welt. Heute kündigen wir verschiedene neue Funktionen auf Enterprise-Niveau an. Durch die Nutzung der intelligenten Microsoft-Cloud und des operativen Lernens sorgen sie bei Unternehmen für den Schutz von Mitarbeitern, Geräten und Daten.

Für die zigtausend mit Azure Active Directory verbundenen Apps, die in Unternehmen täglich verwendet werden, unterstützen wir jetzt die Anmeldung über Microsoft Authenticator, für die kein Kennwort nötig ist. Denn nahezu alle Datenverluste beginnen mit manipulierten Kennwörtern. Heute erklären wir das Kennwortzeitalter für beendet. Kein Unternehmen lässt Organisationen mehr Kennwörter eliminieren als Microsoft.

Microsoft Secure Score ist das einzige dynamische Zeugnis für die Cybersicherheit auf Enterprise-Niveau. Unternehmen erhalten damit Bewertungen und Empfehlungen, die in der Regel das Risiko von Sicherheitsverletzungen um das 30-fache reduzieren. Dazu zählen Hinweise auf Aktionen wie das Sichern von Administrator- und Benutzerkonten mit Multi-Factor Authentication (MFA) und das Deaktivieren von clientseitigen Weiterleitungsregeln für E-Mails. Ab heute wird Secure Score auf alle Bereiche von Microsoft 365 ausgeweitet. Wir führen Secure Score auch für die Hybrid-Cloud-Workloads im Azure Security Center ein, so dass Sie Ihren gesamten Bestand vollständig im Blick haben.

Zu guter Letzt stellen wir noch Microsoft Threat Protection vor, eine integrierte Anwendung in der Microsoft 365 Admin-Konsole für die Erkennung, Prüfung und Behebung von Problemen, und zwar übergreifend über Endpunkte, E-Mails, Dokumente, Identitäten und Infrastruktur. Dank der Automatisierung der eher alltäglichen Sicherheitsaufgaben bleiben Analysten zigtausend Arbeitsstunden erspart.

Abbildung von Microsoft Secure Score in Microsoft 365 Security auf einem Tablet.

 

Microsoft Secure Score wird auf alle Bereiche von Microsoft 365 ausgeweitet.

Wir freuen uns, Ihnen diese neuen Möglichkeiten für mehr Erfolg bieten zu können – vom Freisetzen kreativer Energien bis hin zu mehr Sicherheit. Schauen Sie sich alle Microsoft Ignite-Sitzungen im Live-Stream oder als Video on Demand an, und wenden Sie sich an die Experten in der Microsoft Tech Community, um mehr über die angekündigten Neuerungen zu erfahren.

Die in diesen Blogartikeln beschriebenen Merkmale und Funktionen können je nach Markt unterschiedlich sein. Ausführliche Informationen zu den Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter Microsoft 365, Office 365, Windows 10 oder Enterprise Mobility + Security.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.