5 Tipps, wie Sie mit PowerPoint in Office 365 Zeit sparen

Autorin des heutigen Beitrags ist Tanny, eine der Teilnehmerinnen von The Twins Challenge: Office 365 versus Office 2019.

Kürzlich lud Microsoft meine Zwillingsschwester Cynni und mich zu einer „Challenge“ in die Redmonder Filmstudios in Washington ein. Jede von uns erhielt eine PowerPoint-Präsentation, die wir mit unterschiedlichen Versionen von Office fertig stellen sollten: ich mit Office 365 und meine Zwillingsschwester mit Office 2019. Bisher wusste ich nicht einmal, dass es da einen Unterschied gibt. Ich dachte immer „Office ist Office“.

Aber das stimmt nicht.

Für meine professionelle Präsentation benötigte ich nur einen Bruchteil der üblichen Zeit, und meine Folien waren viel cooler als die meiner Schwester! (Auch wenn Zwillinge natürlich immer versuchen, sich gegenseitig zu übertrumpfen.)

Seit dieser Challenge bin ich ein echter Fan von PowerPoint in Office 365. Ich finde eigentlich immer einen Grund, eine Präsentation zu halten und meine neuen Superkräfte zu zeigen. Mit meiner Begeisterung für PowerPoint bin ich aber nicht alleine. Eine Präsentation ist z. B. eine gute Idee, um seine Eltern zu überzeugen, dass ein Hundebaby unbedingt in die Familie gehört, dass Make-up kein Tabu sein muss und dass ein Treffen mit Niall Horan von One Direction eine großartige Idee ist. All dies ist in diesem New York Times-Artikel nachzulesen. Einst hatte sogar Emma Stone ihre Eltern mit einer PowerPoint-Präsentation dazu gebracht, nach Hollywood umzuziehen, damit sie als Schauspielerin Fuß fassen konnte. Kein Witz!

Jetzt wird‘s spannend: Ich zeige nun einige Dinge, die ich bei meinem Besuch von Microsoft gelernt habe! Mit den folgenden zeitsparenden Funktionen wird jeder schnell zum echten Präsentationsprofi. Wer also nach Hollywood umsiedeln, einen Hundewelpen adoptieren, seine Mitschüler begeistern oder Kollegen im nächsten Meeting beeindrucken will, kann sich auf PowerPoint – und natürlich auf mich – verlassen.

  1. PowerPoint-Ideen* und Designer sind zwei großartige Erfindungen! Ich bin kein großes Grafiktalent. Aber zum Glück muss ich jetzt nicht mehr Unmengen an Zeit investieren, um so zu tun als ob. Einige Klicks genügen, um Schriftgröße, Layout und Bildgröße automatisch zu formatieren. Was früher unglaublich viel Zeit kostete, ist jetzt binnen Minuten erledigt und sieht gestochen scharf und professionell aus.

  1. Freihand in Text – Bei meinen Hausaufgaben würde ich auf diese Funktion nicht mehr verzichten wollen. Statt Textfelder und Formen hin und her zu schieben, schreibe und zeichne ich mit dem digitalen Stift direkt auf dem Computerbildschirm. PowerPoint wandelt alles wie von Zauberhand in das Textformat und in fertige Formen um. Meine Lieblingsfunktion: Während ich auf der Folie zeichne, schlägt mir der PowerPoint-Designer Designs inklusive der passenden Symbole vor. Einfacher geht‘s nicht!

  1. 3D-Modelle in Folien einbetten – Diese Funktion ist ziemlich neu und macht echt Spaß. Damit lassen sich eigene animierte 3D-Modelle ganz einfach in Folien einfügen. Noch hilfreicher finde ich jedoch die Bibliothek mit animierten Modellen, die Tiere, wissenschaftliche Objekte, Nahrungsmittel und alle nur denkbaren Animationen enthält. Um das 3D-Modell einzubetten, muss ich nur auf Einfügen klicken und schon wird die Animation im Präsentationsmodus wiedergegeben. Diese Funktion hat mir geholfen, perfekte Präsentationen für die Uni und für mein Sommerpraktikum zu gestalten.

Animation eines Kolibris auf einer PowerPoint-Folie

  1. Folien in neuen Präsentationen wiederverwenden – Diese Neuerung spart so viel Zeit, dass ich sie nicht mehr missen möchte. Mit PowerPoint lassen sich Inhalte von der Festplatte und von anderen Personen (wie Mitschülern oder Arbeitskollegen) wiederverwenden. Auf der Registerkarte Start muss man nur auf die Registerkarte Folien wiederverwenden klicken und nach einem Thema suchen, um PowerPoint-Dateien vom Computer anzuzeigen. Anschließend können Nutzer die empfohlenen Dateien (auf die sie Zugriff haben) durchsuchen, durch Präsentationen blättern und Folien in neue Präsentationen einfügen.

  1. Änderungen an der PowerPoint-Präsentation anzeigen – Diese Funktion ist hilfreich, wenn mehrere Personen zusammen an einer Präsentation arbeiten. So weiß jeder, welche Änderungen in seiner Abwesenheit an der Präsentation vorgenommen wurden. Vorbei sind die Zeiten, als Folien noch akribisch verglichen oder ganze Präsentationen nach Änderungen durchforstet werden mussten. Die Änderungen werden nun automatisch angezeigt – so einfach kann das Arbeiten in PowerPoint sein.

Nun kennen Sie einige meiner Lieblingsfunktionen in PowerPoint für Office 365. Auch meine Schwester hat sich überzeugen lassen und nutzt inzwischen Office 365. Hinweis: Kunden können Office 365 kostenlos testen.

 

*Die Funktion „Ideen“ in PowerPoint steht vorerst nur in PowerPoint Online zur Verfügung und wird derzeit an Office 365-Abonnenten ausgerollt.


Die in diesen Blogartikeln beschriebenen Merkmale und Funktionen können je nach Markt unterschiedlich sein. Ausführliche Informationen zu den Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter Microsoft 365, Office 365, Windows 10 oder Enterprise Mobility + Security.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.