Microsoft 365 schließt die Kompetenzlücke auf dem Weg zu Industrie 4.0

Mit dem Aufkommen digitaler, industrieller Technologien (auch bekannt als Industrie 4.0) steht die Fertigungsbranche vor einem fundamentalen Wandel. Neue Technologien durchdringen alle Produktionsphasen, eröffnen gleichzeitig aber auch Chancen für Produktivität, Prozessoptimierung und neue Wachstumsfelder. Um das Potenzial der neuen Technologien zu nutzen, müssen Unternehmen Kompetenzen fördern und Mitarbeitern das nötige Handwerkszeug an die Hand geben.

Dies gilt insbesondere für Beschäftigte in Service und Produktion. In der Fertigungsbranche sorgen diese Mitarbeiter für die Fertigung von Produkten und Werkstoffen, hohe Produktqualität und den störungsfreien Betrieb der Anlagen. Damit der digitale Wandel gelingt, bietet Microsoft 365 neue Lösungen für die einfache Weiterqualifizierung, Kommunikation und Zusammenarbeit im Bereich Service und Produktion.

Fachliche und materielle Unterstützung der Mitarbeiter in Service und Produktion

Mit der Ausbreitung der Industrie 4.0 müssen Hersteller Rollen, Fertigkeiten und Betriebsmittel neu bewerten, um ihre Transformation erfolgreich voranzubringen. Neben der Weiterentwicklung digitaler und sozialer Kompetenzen kommt es auf moderne Lösungen und immersive Technologien an, die klassische Grenzen sprengen. In einem zunehmend digitalen und komplexen Umfeld entwickeln sich Kompetenzen stetig weiter, sodass sich Mitarbeiter anstrengen müssen, nicht den Anschluss zu verlieren.

Microsoft 365 bietet folgende Lösungen für die Weiterqualifizierung, Kommunikation und Zusammenarbeit:

  • Mit Microsoft Teams und SharePoint Online können Hersteller Schulungsmaßnahmen an einem sicheren Ort bündeln, Einarbeitungs- und Schulungsmaterialien einfach verteilen und das ganze Unternehmen vernetzen, um bewährte Methoden zu entdecken und zu teilen.

  • Microsoft Stream erleichtert die dynamische Bereitstellung fachbezogener Inhalte und Videos, um die Motivation und den Lernerfolg von Trainingsprogrammen zu steigern und den Informationsaustausch unter Kollegen zu fördern.

Als zentraler Ort für Teamarbeit bietet Teams die passenden Lösungen für ein digitales Produktionsumfeld. Vom Konstruktionsbüro bis zur Werkbank profitiert jeder von reibungsloser Kommunikation, Zusammenarbeit und Koordination.

  • Anfang des Jahres haben wir neue Funktionen angekündigt, die den Arbeitsplatz sicherer und effizienter gestalten. Dazu gehören Notfallmeldungen, Standortfreigabe und Bildanmerkungen. In einer Produktionsumgebung tragen diese Funktionen dazu bei, Gefahrensituationen zu erkennen, zu kommunizieren und örtlich einzugrenzen, um Betriebsunterbrechungen zu minimieren.

Abbildung von drei Smartphones, auf denen Notfallmeldungen, Standortfreigabe und Bildanmerkungen dargestellt sind

  • Darüber hinaus können Kunden Microsoft Flow und PowerApps in Microsoft Teams einbinden, um Geschäftsprozesse zu transformieren. Mithilfe dieser Dienste lassen sich Routineaufgaben digitalisieren, z. B. Qualitätssicherungsberichte, Datenerfassung und Bestandsverwaltung. Dies spart Kosten und entlastet Mitarbeiter in Service und Produktion, damit sie sich ganz auf wertschöpfende Aufgaben konzentrieren können.

Industrie 4.0 revolutioniert die Fertigungsbranche. Umso wichtiger ist es, den Mitarbeitern innovative Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung, Kommunikation und Zusammenarbeit anzubieten. Diesem Anspruch wird Microsoft durch bahnbrechende Neuerungen gerecht, etwa im Bereich Hardwaredesign, künstliche Intelligenz (KI), Mixed Reality mit HoloLens 2 und der Entwicklung direkt einsatzbereiter Lösungen mit Dynamics 365 und Branchenpartnern.

  • Dynamics 365 Remote Assist erleichtert die Problembehebung. Per Remoteanruf können sich Servicetechniker in Microsoft Teams Unterstützung von Experten holen und Reparaturschritte mithilfe von Mixed Reality-Anmerkungen, Bildaustausch und Schemabildern gemeinsam durchgehen. Mit Dynamics 365 Guides erwerben Mitarbeiter neue Fertigkeiten durch schrittweise Anleitungen. Diese werden zur Veranschaulichung von Werkzeugen und Abläufen eingeblendet und simulieren reale Situationen.

Wie wir unsere Kunden zum Erfolg führen

Führende Hersteller entscheiden sich für Microsoft 365, um Mitarbeiter auf allen Ebenen vorzubereiten, auszustatten und zu unterstützen:

Um die Produktivität und den Informationsfluss zu verbessern, ersetzte Cummins seine Produktivitäts- und Teamlösungen durch Microsoft 365. Das moderne Framework für Wissensmanagement und Zusammenarbeit dient nun dazu, Kompetenzlücken zu schließen und eine neue Arbeitskultur zu etablieren.

Wir bieten unseren Mitarbeitern einen modernen, technologiegestützten Arbeitsplatz, um innovative Energieprodukte und Technologielösungen auf den Markt zu bringen. So präsentieren wir uns bei der Suche nach Fachkräften auch als attraktiver Arbeitgeber.“
– Sherry Aaholm, VP und CIO for Cummins

Goodyear setzt auf integrierte und anpassungsfähige Lösungen in Microsoft 365, um Innovationen und interne Erneuerung voranzubringen. Goodyear vernetzt seine Mitarbeiter über Lösungen wie Teams, um die Produktivität und Effizienz zu steigern und die richtigen Produkte zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitzustellen.

„Nahtlose Zusammenarbeit ist der Schlüssel zu besseren Entscheidungen und mehr Innovation – das gilt nicht nur für unsere Reifen. In einem weltweiten Team, das Menschen verschiedener Generationen und Kulturen vereint, können wir Meinungen und Ideen jetzt noch schneller und einfacher austauschen.“
– Sherry Neubert, CIO, The Goodyear Tire & Rubber Company

Wir wollen dazu beitragen, dass Mitarbeiter in Service und Produktion ihr Bestes leisten. Und das ist erst der Anfang!

Besuchen Sie uns auf der Hannover Messe

In der nächsten Woche erwarten Sie Mitglieder des Microsoft-Teams auf der diesjährigen Hannover Messe. Besuchen Sie uns an Stand C40, und erfahren Sie aus erster Hand, wie Microsoft intelligente Fertigung unterstützt.


Die in diesen Blogartikeln beschriebenen Merkmale und Funktionen können je nach Markt unterschiedlich sein. Ausführliche Informationen zu den Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter Microsoft 365, Office 365, Windows 10 oder Enterprise Mobility + Security.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.