Die Vorteile sozialer Netzwerke: Fotos teilen in der Social Media-Welt

In den Social Media geht es hauptsächlich darum, Informationen und Ideen auszutauschen. Angesichts von Milliarden regelmäßiger Social Media-Nutzer lässt sich eins mit Sicherheit behaupten – dass der Nutzer von heute gerne und viel teilt.

Betrachten wir beispielsweise einige beliebte Plattformen. Ein durchschnittlicher Tag lässt sich wie folgt in Zahlen ausdrücken:

Das neue mobile Social Networking

Menschen vernetzen sich, um Kontakte zu knüpfen. Daher überrascht es nicht, dass soziale Netzwerke unser Leben mittlerweile immer mehr durchdringen. Abgesehen davon haben immer mehr Menschen ein extrem leistungsfähiges Werkzeug zum sozialen Netzwerken praktisch ständig dabei – und zwar in Form ihres Mobiltelefons. Mehr als 9 von 10 amerikanischen Erwachsenen nutzen Mobiltelefone. Smartphones, die Internetzugang und mobile Apps bereits standardmäßig bieten, werden mit am häufigsten verwendet, um in Verbindung zu bleiben. Und eine der wichtigsten Mobiltelefonfunktionen, die sozialen Netzwerken zum Erfolg verholfen hat, ist die Kamera.

Kameras sind für einen großen Teil der geteilten Inhalte verantwortlich. Im Jahr 2013 belief sich die Anzahl der täglich auf Facebook hochgeladenen Fotos auf 350 Mio. Innerhalb weniger Jahre hat das Smartphone Millionen von Nutzern mit einer Digitalkamera ausgestattet und das Teilen der Fotos einfacher denn je gemacht.

Der Austausch von Fotos ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die bekanntesten sozialen Netzwerke. Tatsächlich bestand Facebook in den Anfängen aus einem losen Fotoverzeichnis. Und obwohl die Plattform seitdem deutlich gewachsen ist, gehören Fotos immer noch zu den wichtigsten Inhalten im Netzwerk.

Im Jahr 2012 erwarb Facebook mit Instagram den Onlinedienst zum Teilen von Fotos. Im Gegensatz zu anderen Netzwerken war Instagram anfangs ausschließlich auf Fotos beschränkt, sodass Nutzer innerhalb der App einzelne Fotos hochladen konnten. Jeder konnte anderen Konten folgen, und die Fotos wurden in einem chronologischen Feed präsentiert. Dieses einfache Konzept – das Teilen von Fotos – machte Instagram in nur zwei Jahren zu einem Milliardenunternehmen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Nutzer auf beliebten Foto-Sharing-Websites zahlreichen Konten aus den unterschiedlichsten Kategorien folgen. So können sie im selben Feed preisgekrönte Bilder von National Geographic, Frühstücksfotos vom Nachbarn und niedliche Katzenvideos verfolgen. Manche haben mithilfe von Foto-Sharing-Apps erfolgreich ihre eigene Marke aufgebaut. All das können Fotos leisten.

Fotos haben einen Vorteil, den Sprache entbehrt. Sprachen müssen übersetzt werden, um Menschen weltweit zu erreichen – Fotos nicht. Bilder sind praktisch die universellste Form der Kommunikation.

Auch das Teilen von Fotos hat sich zu einer gemeinschaftlichen Erfahrung entwickelt. So können Nutzer auf verschiedenen Plattformen öffentliche oder private Alben anlegen, während andere ihre eigenen Fotos beisteuern. Egal, ob es sich bei den Mitwirkenden um Freunde, Familienmitglieder oder komplett Fremde handelt, der Austausch von Fotos ist nicht auf den Einzelnen beschränkt.

Weniger ist nicht immer mehr

Obwohl Dienste wie Instagram zweifellos das Motto "Qualität vor Quantität" propagieren, kann jeder so viele Fotos aufnehmen, wie er mag. Das Smartphone verfügt zwar über ausreichende Speicherkapazität, allerdings gibt es verschiedene cloudbasierte Speicherdienste, die ihren Nutzern einen schier unerschöpflichen Fotospeicher bieten. Microsoft OneDrive ist eine beliebte Plattform, auf der Nutzer Fotos speichern, in Alben organisieren und Favoriten mit anderen teilen können. Vergessen Sie unhandliche E-Mail-Anlagen und Speichersticks – senden Sie einfach einen Link per E-Mail, SMS, iMessage oder Facebook.

Informationen zum Autor

The Microsoft 365 team is focused on sharing resources to help you start, run, and grow your business.

Erste Schritte mit Microsoft 365

Die vertrauten Office-Anwendungen, ergänzt durch Werkzeuge und Dienste für die bessere Zusammenarbeit. Damit Sie praktisch jederzeit und überall produktiver arbeiten.

Jetzt kaufen
Verwandte Inhalte
Business Tips

Online-Meeting – 6 Erfolgstipps für Ihre Webkonferenz

Weitere Informationen
Business Tips

Arbeiten von zuhause – 5 Tipps, um sich wie im Büro zu fühlen

Weitere Informationen
Business Tips

Work From Home – Arbeiten von zuhause bietet viele Vorteile

Weitere Informationen

Die Inhalte im Wachstumscenter ersetzen keine steuerliche oder finanzstrategische Beratung. Bitte wenden Sie sich an Ihren Steuer- oder Finanzberater, um Ihre individuelle Situation zu besprechen.