Hero

Ihre Microsoft 365-Daten werden in Microsoft-Rechenzentren in Deutschland gehostet.

Microsoft eröffnet neue Rechenzentren in Deutschland

Mit diesen Rechenzentren ermöglicht Microsoft Microsoft 365-Kunden die Datenhaltung in Deutschland. Durch diese Investition bekräftigt Microsoft erneut sein Versprechen, mit Microsoft 365 eine leistungsfähige und sichere Lösungen für Zusammenarbeit und Produktivität für Unternehmenskunden bereitzustellen. Die lokalen Rechenzentren sind eine neue Option für Unternehmenskunden aus Deutschland ihre Daten im Inland zu speichern.

IT pro holding a laptop walking through a datacenter
Illustration of a circle formed by two arms, each holding a magnifying glass, one to examine data in a stack of servers and the other to examine data in the cloud

Transparente Datenhaltung für Unternehmen

Die Datenhaltung erfolgt für Kunden vollkommen transparent. Sobald  Unternehmenskunden mit Sitz in Deutschland Microsoft 365 erwerben, werden ihre Daten automatisch in Deutschland gespeichert – ohne Zusatzkosten und mit dem gleichen Servicelevel. Microsoft bietet Kunden den vollen Funktionsumfang wie unser weltweites Cloud Angebot und schützt die Datenbestände in Einklang mit deutschem und europäischem Recht. Durch die neuen Rechenzentren ist für die redundante Speicherung der Daten innerhalb Deutschlands gesorgt.

Mit Microsoft 365 profitieren Kunden von den besonderen Vorteilen der Cloud…

…wie der agilen Nutzung der Services und geringeren IT-Kosten. Microsoft 365 steigert die Produktivität und ermöglicht ortsunabhängiges Arbeiten in einer vertrauten Umgebung – ganz gleich, über welches Gerät der Zugriff auf Services erfolgt. Ein weiterer Vorteil sind die innovativen Funktionen im Bereich Zusammenarbeit und künstliche Intelligenz, mit denen Microsoft seinen Kunden den Alltag erleichtert.

Four devices including a horizontal tablet, a laptop, a vertical tablet, and a mobile device
Two halves of a cloud with graphic icons between them representing various types of data and functions

Die Microsoft Cloud – hochverfügbar, flexibel und günstig

Die Vorteile der Microsoft Cloud liegen auf der Hand. Durch die neue Option der Datenspeicherung in Deutschland entstehen Ihnen übrigens keine Zusatzkosten, es gelten die gleichen Preise wie für andere Rechenzentrumsregionen. So erfüllen Sie Anforderungen an lokale Datenspeicherung und profitieren zugleich vom vollen Funktionsumfang der Services der weltweiten Microsoft Infrastruktur.

Microsoft 365 – entwickelt für Sicherheit in der Cloud

Microsoft nimmt Sicherheit sehr ernst und investiert jährlich Milliardensummen in den Schutz seiner Infrastruktur. Microsoft 365 ist nach strengsten Sicherheitsstandards wie ISO 27001, ISO 27018, SOC 1 und SOC 2 zertifiziert. Weitere Informationen zur Sicherheit und Compliance von Microsoft 365 finden Sie im Microsoft Trust Center.

Cybersecurity specialists and data scientists seated at workstations on long curving desks in the Microsoft Cyber Defense Operations Center

Sicherheit

Bei Microsoft ist Sicherheit direkt in die Infrastruktur integriert, die Rechenzentren sind nach strengsten Standard wie 24x7-Überwachung und biometrischer Zugangskontrolle geschützt. Hinzu kommt die lückenlose Kontrolle der Netzwerk- und Sicherheitsabläufe.

Datenschutz und DSGVO

Microsoft geht mit seinen Online Services-Nutzungsbedingung umfassende vertragliche Verpflichtungen ein. Erfahren Sie im Trust Center mehr über den Datenschutz bei Microsoft. 

Datenspeicherort

An welchem Ort befinden sich Kundendaten in Office bzw. Microsoft 365? Auf der folgenden Seite bekommen Sie einen Überblick, wo Kundendaten der verschiedenen Dienst gespeichert werden.

7 Gründe für den Wechsel zu Microsoft 365

7 Tipps für intelligenteres Arbeiten in der Cloud

Die Vorteile der Cloud

Agilität und Skalierbarkeit

Cloud Services sind immer auf dem neuesten Stand und werden regionalen und weltweiten Geschäftsanforderungen sowie zukünftigen Wachstumszielen gerecht. Gleichzeitig entfallen Kosten für Hardware, Datenspeicher und Systemadministration.

Solide Sicherheit und Compliance

Microsoft investiert jährlich mehr als 1 Milliarde US-Dollar in Sicherheit und verwandte Technologien. Die Microsoft Cloud bietet Tools zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften wie der DSGVO und ist in vielen Bereichen sicherer als die lokale Infrastruktur.

Höhere Produktivität

Mit der Cloud sind Ihre Mitarbeiter praktisch überall produktiv und nutzen die einheitliche Plattform auf ihrem bevorzugten Gerät – inklusive bahnbrechender Funktionen für Mobilität, Teamarbeit, Analytics, Barrierefreiheit und künstliche Intelligenz.

Geringere Kosten

Durch die Cloud sparen Unternehmen Gesamtbetriebskosten für Serveradministration, Speicher, Hardware, Telefonie, Integration von Drittanbieteranwendungen und laufende Softwareupgrades und -patches.

Sicherer und reibungsloser Betrieb

Die IT-Abteilung kann auf eine sehr hohe Verfügbarkeit von 99,9 % und Notfallwiederherstellung in der Microsoft Cloud vertrauen. Die Microsoft 365-Anwendungen sind Endnutzern bestens vertraut und daher ganz einfach zu handhaben.

|

Alle Kerndaten eines Kunden welcher ein neues Microsoft 365-Abonnement für Unternehmenskunden erwirbt, , werden in Deutschland gespeichert. Das Angebot ist für Kunden  mit Sitz in Deutschland, sodass  beim Anlegen seines neuen Abonnements (und des zugehörigen Mandanten) "Deutschland" als Land ausgewählt werden muss. Weitere Informationen zum Datenspeicherort finden Sie auf dieser Seite. Ausführliche Informationen zu unseren Verpflichtungen bei der Speicherung von Kundendaten finden Sie hier in den Nutzungsbedingungen für Microsoft Online Services.

Wir ermöglichen allen unseren Kunden, die die Data Residency-Kriterien erfüllen, den Umzug ihrer Daten nach Deutschland. Die Migration der Daten kann über eine Schaltfläche in der Administratorkonsole beantragt werden. (Es gilt der Antragszeitraum des betreffenden Landes).

 

Weitere Informationen zu den Migrationsschritten finden Sie auf dieser Seite.

Ja

Unter allen Public Clouds bietet die Microsoft Cloud eines der größten Zertifizierungsportfolios im Bereich Compliance. Die Microsoft Cloud erfüllt sehr viele Branchenstandards und eine Reihe internationaler Normen. Azure und Microsoft 365 sind nach ISO 27001 zertifiziert und erfüllen die Auditstandards gemäß SSAE 16/ISAE 3402 SOC.

 

Microsoft gehörte zu den ersten Anbietern von Cloud Services, die internationale Best Practices für den Datenschutz und die Wahrung der Privatsphäre in der Cloud gemäß ISO/IEC 27018 umsetzten.

 

Durch diesen Standard werden Verfahren zum Schutz personenbezogener Daten definiert. Darüber hinaus erfüllt Microsoft Azure die PCI DSS-Kriterien als Level-1-Serviceanbieter. Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Center zum Schutz personenbezogener Daten.

 

Der Betrieb der Rechenzentren in Deutschland unterliegt denselben Kontrollen wie unsere Public Cloud. Nach der Akkreditierung stellen wir Services in unseren Rechenzentren in Deutschland mit denselben Zertifizierungen wie unsere weltweiten Rechenzentren bereit. Zudem gelten einheitliche Vorschriften für Audits (z. B. SOC 1, SOC 2, ISO 27001).

 

Microsoft verpflichtet sich außerdem dazu, die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für seine Cloud Services einzuhalten und sichert diesbezügliche Verantwortlichkeiten vertraglich zu. Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Trust Center.