Die Liebe frisst das Leben: Tobias Gruben, seine Lieder und Die Erde
HD ausgewählt
Nach dem Klicken auf „Ausleihen“ haben Sie 14 Tage Zeit, um den Film zu starten, und 48 Stunden, um ihn fertig anzusehen.
Übersicht Systemanforderungen Bewertungen Verwandt

Beschreibung

„Die Liebe frisst das Leben“ spürt dem Werk von Tobias Gruben nach, der auch zwanzig Jahre nach seinem Tod als ungeschliffener Diamant deutscher Popkultur als nahezu unentdeckt gilt. Junge Bands wie „Messer“ oder „Isolation Berlin“ inspiriert der Sänger von „Cyan Revue“ und „Die Erde“ zu Coverversionen. Ein Film von Oliver Schwabe mit Imogen Gruben, Sebastian Gruben, Rocko Schamoni, Tobias Levin, Tom Schilling, Isolation Berlin, Florian Langmaack, Heidrun Tuchenhagen, Horst Petersen, Felix Huber, Alfred Hilsberg, Peter Sempel, FM Einheit, Hendrik Otremba und Messer, Paul Pötsch, Timm Völker, Fee Kürten/Tellavision und den Stimmen von Gustav Peter Wöhler und Robert Stadlober.

Zusätzliche Informationen

Regisseure

Oliver Schwabe

Studio

Release Company

Veröffentlichungsjahr

2020

Altersfreigabe

12+


Dauer

1 Std. 32 Min.

Genres

Dokumentarfilme

Autoren

Oliver Schwabe

Größe

5,17 GB (1080p HD)
3,25 GB (720p HD)
2,6 GB (SD)

Zusätzliche Bedingungen

Transaktionsbestimmungen