NICHT VORRÄTIG

Windows 10 Pro

259,00 € inkl. MwSt.
Produkt auswählen:
Für downloadbare Produkte erhalten Sie nach Abschluss des Einkaufs einen Link, über den Sie das Produkt herunterladen können.

Beschreibung

Alle Features von Windows 10 Home und zusätzlich geschäftliche Funktionen für Verschlüsselung, Remoteanmeldung, Erstellung virtueller Computer und mehr.

Windows 10 Pro

Windows 10 Pro

Alle Features von Windows 10 Home und zusätzlich geschäftliche Funktionen für Verschlüsselung, Remoteanmeldung, Erstellung virtueller Computer und mehr.
259,00 € inkl. MwSt.
259,00 € inkl. MwSt.
Erforderlicher Prozessor

1 GHz Prozessor oder schneller

Erforderlicher Arbeitsspeicher

1 GB RAM für 32-Bit; 2 GB für 64-Bit

Erforderlicher Festplattenspeicher

Bis zu 20 GB freier Festplattenspeicher

Erforderliche Grafikkarte

Bildschirmauflösung 800 x 600 oder höher. DirectX® 9 Grafikprozessor mit WDDM-Treiber

Erforderliche Konnektivität

Internetverbindung (möglicherweise fallen Gebühren an)

Weitere Systemanforderungen

Microsoft-Konto ist für einige Funktionen erforderlich. Das Abspielen von DVDs erfordert separate Wiedergabesoftware

Zusätzliche Systemanforderungen

Sie müssen die enthaltenen Lizenzbedingungen akzeptieren, die ebenfalls unter microsoft.com/useterms verfügbar sind.

Aktivierung erforderlich • Einzellizenz • 32 & 64-Bit auf USB 3.0 enthalten

Mit 3,6 von 5 Sternen bewertet

56 Bewertungen

Melden Sie sich an, um eine Kritik oder Bewertung abzugeben.

Anmelden

1–10 von 56 Bewertungen werden angezeigt

Sortieren nach: Hilfreichste
Filtern nach: Alle Bewertungen

Benutzerbewertung: 4 von 5

Übermittelt am28.05.2016

Titel von Drecor bewertenWindows 10 Pro ganz ok

Windows läuft jetzt bei mir am Anfang ein paar Probleme bei updaten aber jetzt durch ein paar Tipps von Forums läuft alles Super :) Ich Empfehle Windows 10 Pro nur für neue PC Systeme neuester Hardware Komponente ab 2016+

14 von 14 fanden dies hilfreich.

Benutzerbewertung: 4 von 5

Übermittelt am03.02.2017

Titel von Sossekrone23 bewertenWürdiger Windows 7 - Nachfolger

Ich habe nach und nach - entweder durch das kostenlose Upgrade, bzw. nach Ablauf des Upgradeangebotes durch den Zukauf von Lizenzen alle PCs in unserem Haushalt, sowie einen Teil meiner Büro-PCs auf Windows 10 Pro umgestellt. Das Upgrade von Windows 7 verläuft in aller Regel völlig problemlos, ich habe jedoch meist eine Neuinstallation durchgeführt, um ein System ohne Altlasten zu haben. Die Oberfläche von Windows 10 ist zwar zunächst gewöhnungsbedürftig - es sieht alles ein wenig anders aus, die vertrauten Funktionen finden sich teilweise nicht mehr an den gewohnten Stellen, wenn man sich aber einmal daran gewöhnt hat findet man sich gut zurecht. Auch auf älterer Hardware (z.B. die PCs meiner Kinder) läuft Windows 10 nicht weniger flüssig als Windows 7, auf aktueller Hardware habe ich in der Performance kaum Unterschiede bemerken können. Was mich ein wenig gestört hat, ist z.B. das völlig triviale Hardware, wie z.B. ein Dell - Speicherkartenleser von Windows 10 nicht erkannt wird, oder das z.B. die Hyper-V - Verwaltungskonsole nicht abwärtskompatibel zu der von Win2008 R2 Server ist. Bezüglich der 'Kommunikationsfreudigkeit' von Windows 10 denke ich, das es relativ egal ist, ob ich nun ein Smartphone (sei es nun ein Windows-, ein Android- oder wasauchimmer - basiertes Gerät), einen PC oder Mac oder sonst ein Gerät mit Internetzugang nutze - ich muss halt darauf achten wie ich die Einstellungen setze und wie ich das Gerät verwende - dann brauche ich mir auch nur wenig Gedanken über die Sicherheit meiner Daten zu machen.

7 von 8 fanden dies hilfreich.

Benutzerbewertung: 5 von 5

Übermittelt am29.09.2015

Titel von MichiDssd bewertenTolle Windows 10 Pro

bessere Windows 10 Pro ist sehr gut! Als Windows 8

7 von 8 fanden dies hilfreich.

Benutzerbewertung: 5 von 5

Übermittelt am28.07.2016

Titel von LRAK REEHTORG bewertenViel besser als 7 und zu 8 und 8.1...

Ein flexibles Windows, das mit guter Hardware super läuft. Natürlich gibt es ein paar Verbesserungsmöglichkeiten, aber es ist echt super.

9 von 11 fanden dies hilfreich.

Benutzerbewertung: 3 von 5

Übermittelt am27.09.2015

Titel von Metschko bewertenProbleme beim Speichern und der Treiberkommunikati

Wenn man den Schnellstart nicht abschaltet, werden Änderungen am System nicht übernommen, ein Ding der Unmöglichkeit. Mit Word oder Excel speichern ist ein Glücksfall, oft kommt die Meldung, daß man nicht die Berechtigung (als Admin) zum Speichern in diesem Ordner hat. Scannen beim Canon MG7550 geht auch nicht, da der Treiber mit Code 9,244,3 aussteigt und behauptet man habe keinen Zugriff auf den Ordner - lt. Canon ein Problem der Treiberkommunikation. Cortana funktioniert auch nur wann es will und nicht wann es soll. Programme kann es schon gar nicht starten. Schade - im Gegensatz zu WIN7 eine Verschlimmbesserung! Mehrere Prozessorkerne werden bei der Installation auf 1 zurückgesetzt, so daß die Systempower nicht genutzt wird. NUM ist auch abgeschaltet und die Änderung wird wie zuvor beschrieben, beim Schnellstart nicht übernommen. Einmal abgeschaltet, daß Apps keine Benachrichtigung senden dürfen, bekommt man das nicht mehr eingeschaltet. Wird angeblich von 'ihrer Organisation' verwaltet, aber wie und wo diese Organisation ist und man das schalten kann? Fehlanzeige. Alles in allem offenbar ein nicht ausgereifter Schnellschuss.

3 von 3 fanden dies hilfreich.

Benutzerbewertung: 1 von 5

Übermittelt am13.08.2015

Titel von Sidewinder bewertenDas redseligste Windows aller Zeiten

Nach langem Konfigurieren sendet Windows immer noch sehr viele Daten an Microsoft Server. Das neue Startmenu ist ein Witz. Ein Umstieg von Windows 7 lohnt sich nicht im geringsten. Und das erste Zwangsupdate klemmt auch schon.

9 von 12 fanden dies hilfreich.

Benutzerbewertung: 4 von 5

Übermittelt am10.08.2015

Titel von tom d bewertenjuti

sehr jeil.schön schnelle übersichtliche arbeitsfläche

2 von 2 fanden dies hilfreich.

Benutzerbewertung: 4 von 5

Übermittelt am10.08.2015

Titel von Mopedpaulchen bewertenWindown 10 Home und Pro

Habe alle meine 3 PC wirklich Problemlos auf Windows 10 umgestellt, 2 mal von Win 7 pro ,einmal von Win 8.1. Alle Rechner haben sofort alle bereits installierten Programme übernommen, und diese Programme waren dann auch alle lauffähig unter Win 10. Tolle Leistung. Ich musste auch nur einen Treiber nach installieren. Einzig der Grafikteiber bei einem PC mit 2 Bildschirmen im Verbund musste dann manuell installiert werden. Als Nutzer von Win 7 und Win 8.1 eine wirklich tolle Oberfläche, weil man als Win 7 oder 8.1 Nutzer alle seine gewohnten Menüpunkte und Funktionen sofort wieder findet. Sehr schön gemachte Oberfläche mit dem Besten aus beiden Vorversionen.

2 von 2 fanden dies hilfreich.

Benutzerbewertung: 1 von 5

Übermittelt am20.12.2015

Titel von Leonied bewertenNetzwerk verschwunden!!!

Nach Upgrade und 1511 sind meine Netzwerkprotokolle verschwunden und daher keine Internetverbindung mehr möglich. Alle Versuche hier irgendwas zu reparieren schlagen fehl und Updates, die diesen Fehler beheben sollten sind ja deshalb auch unerreichbar. Downgrad auf Win7 geht auch nicht mehr ... sprich ... der PC ist nicht mehr zu gebrauchen!!!

4 von 5 fanden dies hilfreich.

Benutzerbewertung: 4 von 5

Übermittelt am20.09.2016

Titel von Didi51 bewertenBestes Windows bisher.

Bis heute fast stabil.Dafür eine Blackbox!!

6 von 9 fanden dies hilfreich.
1–10 von 56 Kritiken
Dies ist eine Vollversion von Windows 10. Wir empfehlen Ihnen, vor der Installation Ihre Dateien zu sichern. Windows Media Center ist unter Windows 10 nicht verfügbar. Apps und Features können je nach Markt unterschiedlich sein. Updates sind während des Support-Zeitraums automatisch aktiviert; für künftige Updates gelten ggf. zusätzliche Anforderungen. Für einige Funktionen wie Touch-Funktionalität kann ein neues Gerät erforderlich sein. Informationen zu Kompatibilität, Support-Zeitraum und andere wichtige Hinweise zur Installation finden Sie auf der Website des Geräteherstellers und unter windows.com/windows10specs.

[1] Hardwareabhängig
[2] App-Benutzererlebnis kann unterschiedlich sein.
[3] Windows Hello erfordert spezialisierte Hardware, z. B. einen Fingerabdruckleser, einen aktiven Infrarotsensor oder andere biometrische Sensoren.
[4] Breitband-Internet für bestimmte Funktionen erforderlich (es fallen die üblichen Gebühren des Internetdienstanbieters an). Xbox Live-Funktionen sind nur bei Spielen und in Ländern verfügbar, die Xbox Live unterstützen, siehe xbox.com/live/countries. Plattformübergreifendes Gaming ist in 2015 für eine begrenzte Anzahl von Spielen verfügbar; weitere Spiele folgen. Streaming kann nur auf jeweils ein Gerät erfolgen. Das Multiplayer-Streaming von Xbox One setzt ein Heimnetzwerk und eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft (separat erhältlich) voraus. Eine Goldmitgliedschaft ist auch für Multiplayer auf Xbox One erforderlich. DirectX 12 nur mit unterstützten Spielen und Grafikchips verfügbar. Game DVR nur mit unterstützter Hardware verfügbar. Xbox One, PC/Tablet und Handy-Versionen der Spiele alle separat erhältlich.
[5] Cortana ist bei Produkteinführung in ausgewählten Märkten verfügbar, die Funktionalität kann sich je nach Region und Gerät unterscheiden.