SAM-Bestandsaufnahme

 

Ein umfassendes, wertbasiertes Assessment 


Wir wechseln von einer Cloud-first- und Mobile-first-Welt in eine Welt, die auf der intelligenten Cloud und intelligentem Edge beruht. Dieser grundlegende Wandel hat tiefgreifende Auswirkungen auf Unternehmen jeder Größe, da digitale Technologien im Geschäft eine größere Rolle als je zuvor spielen werden.  

Mit einer SAM-Bestandsaufnahme können Sie sich auf die digitale Transformation vorbereiten, indem Sie einen kompletten Überblick über Ihre aktuell bereitgestellten Microsoft-Produkte und -Lizenzen bekommen. Dadurch können Sie interne Prozesse verbessern, um Kosten zu sparen, Risiken zu minimieren und die Endbenutzerproduktivität zu steigern. Dank der dadurch erlangten Einblicke können Sie Ihre Softwareinvestitionen optimieren und eine detaillierten Plan für die Migration von Workloads und Diensten in die Cloud aufstellen.  

Sie erhalten auch ein SAM-Optimierungsmodell-(SOM)-Assessment, das als Grundlage und Wegweiser für die Implementierung eines effektiven SAM-Programms dient und sich an den ISO-Normen ausrichtet. Das Modell basiert auf der Norm ISO/IEC 19770-1, dem Goldstandard für SAM-Prozesse. 

Vorteile einer SAM-Bestandsaufnahme
  • Geschäftliche und rechtliche Risiken steuern, die sich aus nicht ordnungsgemäßer Softwarebereitstellung ergeben 
  • Hardware- und Softwareinvestitionen auf der Grundlage von genauen und detaillierten Bestands- und Benutzerdaten optimieren 
  • Die IT an den Unternehmenszielen ausrichten 
  • Permanente Prozesse einrichten, durch die bestehende und zukünftige Bestände überwacht und bereitgestellt werden können 
  • Chancen für Migration und Konsolidierung hervorheben 

Wichtige Überlegungen bei einer SAM-Bestandsaufnahme


Wenn Sie erwägen, eine SAM-Bestandsaufnahme durchzuführen, ist es wichtig, mit dem richtigen Berater zusammenzuarbeiten. Diese Entscheidung kann den Erfolg Ihres Projekts entscheidend beeinflussen und Ihr Unternehmen für den fortwährenden Erfolg bzw. die Verwaltung Ihrer Technologieinvestitionen positionieren.

Zögern Sie nicht, bei der Evaluierung eines SAM-Partners Fragen zu stellen. Lässt sich z.B. Folgendes bestätigen:
  • Verfügt der Partner über wertvolle Erfahrungen und nützliches SAM-Wissen?
  • Verfügt er über fundierte Kenntnisse der Softwarelizenzierung für unterschiedliche Szenarien?
  • Hat er einen soliden IT-Hintergrund, der es ihm erlaubt, die Vor- und Nachteile verschiedener SAM-Tools einzuschätzen?
  • Bietet er auch andere Dienstleistungen an, wie z. B. Migration und Implementierung? Wenn nicht, verfügt er über Beziehungen zu anderen Partnern, die solche Dienstleistungen anbieten können?

Der SAM-Prozess

Erfahren Sie mehr über den SAM-Prozess und was Sie bei einem Microsoft SAM-Projekt erwartet.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

Weiterführende Informationen:

KONTAKT ZU MICROSOFT EINEN PARTNER FINDEN