Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet
In-Memory-Konkurrenz Infografik

Workload-Optimierung

Das einzigartige In-Memory-Design von SQL Server 2014 ermöglicht Ihnen eine optimale Leistung für jede Datenbank-Workload einschließlich OLTP, Data Warehousing und Analyse. Unsere neue In-Memory-OLTP-Lösung beschleunigt nicht nur Transaktionen, sondern steigert zudem auch die Parallelität. So profitieren Sie von einer echten Beschleunigung, ohne dass die gesamte Datenbank in den Arbeitsspeicher geladen werden muss. Unsere In-Memory-Spaltenspeicher-Lösung für Data Warehousing beschleunigt Abfragen und reduziert die Speicherkosten durch hohe Datenkomprimierung erheblich.

Weitere Informationen über SQL Server-In-Memory-OLTP im Whitepaper von GigaOMZum GigaOM-WebinarGigaOM-Infografik Erfahren Sie, wie Sie mit SQL Server In-Memory neue Marktchancen für die Energieversorgungsbranche schaffen können

In-Memory einfach bereitstellen

Die In-Memory-Lösung von Microsoft lässt sich einfach implementieren und bereitstellen und weist keine versteckten Kosten für neue Hardware- oder Software-Add-ons auf. Die Lösung ist in die Datenbank integriert und bietet Assistenten zur einfachen Migration. So profitieren Sie von schnelleren Transaktionen, Abfragen und Erkenntnissen, während gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten reduziert werden.

Infografik: SQL Server 2014 Mission Critical PerformanceErfahren Sie, wie Microsoft schnellere TPC-Benchmark-Ergebnisse erzielt als OracleErfahren Sie, wie Sie mit SQL Server In-Memory die Konkurrenz hinter sich lassen
  • Der Konkurrenz einen Schritt voraus mit SQL Server 2014 In-Memory

    Der Konkurrenz einen Schritt voraus mit SQL Server 2014 In-Memory

    1:55

  • Schnellere Erkenntnisse mit SQL Server 2014 In-Memory

    Schnellere Erkenntnisse mit SQL Server 2014 In-Memory

    3:51

  • SQL Server 2014 In-Memory: Integriert und betriebsbereit

    SQL Server 2014 In-Memory: Integriert und betriebsbereit

    1:12

  • SQL Server 2014 In-Memory: Daten schneller abrufen und verarbeiten

    SQL Server 2014 In-Memory: Daten schneller abrufen und verarbeiten

    1:47

Nasdaq

Nasdaq

Nasdaq OMX senkt die Abfragezeiten von Tagen auf Minuten und reduziert die Speicherkosten um das 10-Fache

Video ansehen
Dell

Dell

Dell verdoppelt die Geschwindigkeit von Anwendungen und verarbeitet Transaktionen neun Mal schneller – bei einer Verfügbarkeit von 99,99 %.

Video ansehen
Bwin

Bwin

Bwin verzeichnet Leistungszuwächse um das 17-Fache und kann auf Standardservern mit In-Memory 340-fach schnellere Abfragen erstellen

Video ansehen
Edgenet

Edgenet

Edgenet verzeichnet eine höhere Kundenzufriedenheit sowie eine Leistungssteigerung um das 7-Fache und ermöglicht Bestandsaktualisierungen nahezu in Echtzeit

Video ansehen

Erste Schritte

Die ersten Schritte mit Microsoft SQL Server 2014 In-Memory sind einfach. In unseren zusätzlichen Ressourcen und technischen Tipps finden Sie Hinweise zur schnellen Einrichtung und Inbetriebnahme.

SiteMonitoringString
Nach oben