Zu Hauptinhalt springen

SQL Server 2017 – Vergleich

Vergleich der Microsoft SQL Server-Versionen

Verfügbarkeit von Features
  • Nicht unterstützt Nicht unterstützt   
  • Vollständig unterstützt Vollständig unterstützt   

Features

Leistungsfeatures von SQL Server nach SQL Server-Version
FeaturesSQL Server 2017SQL Server 2016SQL Server 2014SQL Server 2012 SQL Server 2008 R2
Leistungsfeatures von SQL Server nach SQL Server-Version
In-Memory-OLTPIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
In-Memory-ColumnStoreIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Operative EchtzeitanalyseIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
Pufferpoolerweiterung für SSDIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Adaptive Abfrageverarbeitung[1]In SQL Server 2017 enthaltenNicht in SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
Verfügbarkeitsfeatures von SQL Server nach SQL Server-Version
Always On[1]In SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Basis-VerfügbarkeitsgruppenIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
Sicherheitsfeatures von SQL Server nach SQL Server-Version
Transparent Data Encryption[1]In SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Unterstützung für SicherungsverschlüsselungIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Verschlüsselung während Speicherung und ÜbertragungIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
Dynamische Datenmaskierung und Sicherheit auf ZeilenebeneIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
AufgabentrennungIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Cloud-Readiness-Features von SQL Server nach SQL Server-Version
Sicherung auf AzureIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Disaster Recovery in Microsoft AzureIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Optimierte VM-Images im Azure-KatalogIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Stretch DatabaseIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
Verwaltungs- und Programmierbarkeitsfeatures von SQL Server nach SQL Server-Version
Ausführung in Linux- und Docker-ContainernIn SQL Server 2017 enthaltenNicht in SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
Temporale TabellenIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
Unterstützung von JSONIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
Unterstützung von DiagrammdatenIn SQL Server 2017 enthaltenNicht in SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
BI- und Analytics-Features von SQL Server nach SQL Server-Version
Als Server verwaltete IntegrationsdiensteIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
PolyBase für T-SQL-Abfragen in HadoopIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
Tabular BI-Semantikmodell[1]In SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Master Data Services[1]In SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Data Quality Services[1]In SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenIn SQL Server 2014 enthalten
Fortschrittliche In-Database-AnalyticsIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten
End-to-End-Mobile-BI auf allen GerätenIn SQL Server 2017 enthaltenIn SQL Server 2016 enthaltenNicht in SQL Server 2014 enthalten

[1] Nur SQL Server Enterprise Edition.

Back To Top