Suzanne von Borsody

Schauspielerin

23.09.1957 (62 Jahre alt) München, Bayern, Deutschland

Wissenswertes
  • Brachte sich als Autodidaktin das Schauspielen selber bei.
  • Feierte 1978 ihr TV-Debüt in Hartmut Griesmayrs Fernsehfilm Adoptionen, im dem sie die Hauptrolle einer jungen ledigen Mutter erhielt.
  • Erhielt 1979 ihr erstes Filmangebot von Regisseur Michael Lähn, der ihr an der Seite ihrer Mutter die Rolle einer jungen Frau (Beate S.) zudachte, die von zu Hause ausreist und in eine Sekte gerät. Für diese Rolle erhält sie den Adolf Grimme-Preis und die Goldene Kamera.
  • War von 1987 bis 1993 am Berliner Schiller-Theater engagiert, danach wechselte sie zum Film.