Screenshots

Beschreibung

„Sherlock Holmes: The Devil’s Daughter“ ist ein fantastisches Abenteuer mit einzigartigem Gameplay, bei dem sich Nachforschungen, Action und Untersuchungen zu einem außergewöhnlichen Erlebnis vermischen, das die Grenzen deiner Leistungsfähigkeit auf die Probe stellt. Spüre das Böse in den dunkelsten Gassen Londons und der menschlichen Seele auf und untersuche als der berühmte Detektiv ein Netz aus Intrigen bis hin zur letzten atemberaubenden Enthüllung. Jede deiner Schlussfolgerungen und Aktionen hat Einfluss auf den Rest der Geschichte, ob zum Guten oder Bösen … Spiele Sherlock Holmes und nutze seine außergewöhnlichen Fähigkeiten, um im Abenteuer voranzuschreiten. Untersuche einige Viertel der Stadt nach Hinweisen und Verdächtigen. Befragungen, Kämpfe, Verfolgungen, Infiltration ... Entdecke ein unvergleichliches Spiel!

Verfügbar auf

Xbox One

Xbox One

Zusätzliche Infos

Veröffentlicht von
Bigben Interactive


Veröffentlichungsdatum
2016-06-10T00:00:00.0000000Z


Ungefähre Downloadgröße
21,43 GB



In-App-Käufe
2,99 €


Installation
Installation auf der Xbox One Konsole zu Hause und Zugriff bei bestehender Verbindung mit Ihrem Microsoft-Konto


Herausgeberinfo
Herausgebersupport


Zusätzliche Bedingungen
Xbox Live-Verhaltensregeln



Bewertungen und Prüfungen

Filtern nach:

Melden Sie sich an, um eine Kritik oder Bewertung abzugeben.

Anmelden

Bewertung:2/5

06.08.2016

Marten

Plattform: Xbox

Gameplay OK, Story Unfug

Das Spiel entwickelt zwar das Gameplay des Vorgängers weiter, büßt aber alles was die Reihe bisher storytechnisch ausgezeichnet hat ein. Ist man auf der Suche nach einem Quicktime geladenen Adventure mit fast vollständig generischer und haarsträubender Story, mit bis auf Namen fehlenden Bezug zu Sherlock Holmes, wird man hier fündig. Erfüllt das nicht die Anforderungen, hält man sich an das in fast allen Punkten bessere Crimes and Punishment, bei dem das einseitigere Gameplay nicht ins Gewicht fällt.

5 von 5 fanden dies hilfreich.

Bewertung:3/5

22.06.2016

Ronny

Plattform: Xbox

Gutes Spiel mit technischen Macken und mehr Quicktime

Das Spiel ist actionreicher und hat mehr Quicktime Events als der Vorgänger. Es gibt weniger detektivische Rätsel z.b der Analysetisch wird kaum verwendet. Technisch hat es ein paar Probleme. Lange Ladezeiten , nachladene Texturen und nachladen beim Tür öffnen wenn man zu schnell von einer Tür zur nächsten rennt. Wer den Vorgänger mochte , wird aber auch hier seinen Spass haben. Nur würde ich es nicht empfehlen zum Vollpreis zu kaufen.

9 von 9 fanden dies hilfreich.

Bewertung:/5

Plattform:

Entwicklerkommentar · hat am geantwortet.