Ende des Supports für Windows 7

Alle guten Dinge müssen ein Ende finden, auch Windows 7. Ab dem 14. Januar 2020 stellt Microsoft weder Sicherheitsupdates noch technischen Support für Windows 7 zur Verfügung. Behalten Sie die guten Zeiten bei, indem Sie auf Windows 10 umsteigen.

Windows 7-Startbildschirm auf einem Laptop auf einem Schreibtisch

Windows 7-Startbildschirm auf einem Laptop auf einem Schreibtisch

Ja, Sie können bei kompatiblen Windows 7-PCs basierend auf diesen Anforderungen mit einer vollständigen Lizenz ein Upgrade durchführen. Damit Sie die neuesten Hardwarefunktionen nutzen können, empfehlen wir Ihnen, auf einen neuen PC mit Windows 10 umzusteigen.

Sie können Windows 7 weiterhin verwenden, doch wenn der Support endet, wird Ihr PC anfälliger für Sicherheitsrisiken. Windows wird weiterhin funktionieren, doch Sie werden keine Sicherheits- und Funktionsupdates mehr erhalten.

Windows 7 kann auch nach dem Ablauf des Supports noch installiert und aktiviert werden. Um Sicherheitsrisiken und Viren zu vermeiden, empfiehlt Microsoft Ihnen jedoch, ein Upgrade auf Windows 10 in Betracht zu ziehen.

Internet Explorer wird auf Windows 7-Geräten ab dem 14. Januar 2020 nicht mehr unterstützt. Als Bestandteil des Windows-Betriebssystems besitzt Internet Explorer denselben Support-Lebenszyklus.

Microsoft 365 Business umfasst ein kostenloses Upgrade für Benutzer mit einer Lizenz für Windows 7, 8 oder 8.1 Pro auf ihrem Gerät. Durch den Kauf von Microsoft 365 Business können Ihre Benutzer bei all ihren alten Geräten mit Windows Pro-Lizenz ohne zusätzliche Kosten ein Upgrade durchführen.


Umstieg auf Windows 10

Unabhängig davon, ob Sie ein Upgrade für ein bestehendes Gerät durchführen, ein neues Gerät kaufen oder einfach nur Hilfe bei der Bereitstellung benötigen – wir bieten Ihnen die Hilfe, die Sie benötigen.


Microsoft 365

Erfahren Sie, wie Sie auf einen modernen Desktop mit Microsoft 365 umsteigen.

WEITERE INFORMATIONEN

Ressourcen entdecken