Course 80465A: Finanzdaten II in Microsoft Dynamics® AX 2012

Type:Kurs
Audience(s):information workers
Technology:Microsoft Dynamics AX
Level:300
This Revision:A
Delivery method:
Kursleitergeführt (Kursraum)
Length:3 days
Language(s):German

First published:

03 November 2011
Overview
About this course
Die im Kurs behandelten Themen umfassen das Einrichten und Verwenden der Budgetierung, des Cashflowmanagements, der Mehrwährungsfähigkeit, von Intercompany und der Buchhaltung für konsolidierte Unternehmen. Zusätzlich erfahren die Kursteilnehmer, wie sie mehrere erweiterte Zahlungsoptionen verwenden, Debitorenkontoauszüge und Mahnschreiben erstellen, die Jahresabschlussfunktionen ausführen und Finanzaufstellungen anlegen. Dieser Kurs ist eine Ergänzung des Kurses Finanzendaten Iº.
Audience profile
Dieser Kurs wendet sich an Partner und Kunden sowie an Endbenutzer, die mit den Finanzmodulen in Microsoft Dynamics®º AX arbeiten.
At course completion
Am Ende des Kurses haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Einrichten einer grundlegenden Budgetierung und Konfigurieren der Budgetsteuerung
  • Eingeben von Budgetdaten
  • Definieren einer Belastung und Abschließen der Verbindlichkeiten am Jahresende
  • Einrichten von Cashflowplanungen und Erstellen und Berechnen von Cashflowbuchungen
  • Einrichten und Ausführen der Neubewertung der Fremdwährung
  • Einrichten und Verarbeiten von erweiterten Zahlungen
  • Einrichten der Verrechnung und Buchen und Verfolgen der innerbetrieblichen Buchungen
  • Einrichten von Konsolidierungen und Tochtergesellschaften
  • Drucken von Debitorenaufstellungen, Verarbeiten von Mahnschreiben, Einrichten von Zinscodes und Berechnen von Zinsen
  • Definieren von Workflows und Erstellen von Genehmigungen für das Finanzmodul
  • Abschließen der Schritte und Verfahren für das Jahresende
  • Erstellen und Drucken von Finanzaufstellungen
Course details
KursübersichtModul 1: BudgetierungIn diesem Modul werden die Konzepte der Budgetierung behandelt. Es wird beschrieben, wie eine grundlegende Budgetierung und Budgetkontrollen einschließlich Budgetierungsregeln und -attributen eingerichtet werden.Lektionen
  • Budgetüberblick
  • Einrichten der grundlegenden Budgetierung
  • Budgetkontrolle
  • Konfigurieren der Budgetkontrolle
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Einrichten einer grundlegenden Budgetierung
  • Erläutern der Verwendung der Budgetsteuerung
  • Definieren von Regeln und Attributen für die Budgetsteuerung
Modul 2: Verwenden und Verwalten von BudgetsIn diesem Modul wird erläutert, wie der Status und die Historie eines Budgets angezeigt werden. Außerdem wird das Verfahren zur Verwendung der Budgetkontrolle für Quelldokumente und Buchhaltungserfassungen erläutert.Lektionen
  • Budgetbeträge
  • Verwenden der Budgetsteuerung
  • Budgetberichte und Abfragen
  • Webdienste für Budgetbuchungen
  • Integrierte Budgetierung
  • Übertragen von Budgets in das Hauptbuch und aus dem Hauptbuch
Lab : Erstellen und Verwalten von BudgetsLab : Erstellen einer BudgetübertragungLab : Verwenden der Budgetsteuerung für eine Bestellung
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Beschreiben, wie Budgetdaten eingegeben werden
  • Beschreiben, wie die Budgetkontrolle in Bestellungen verwendet wird
  • Anzeigen des Status der Budgetregistereinträge
  • Abfragen von Budgets
  • Beschreiben der Funktionen zum Übertragen von Budgetdaten
  • Überprüfen der Integration der Budgetierung
  • Beschreiben der Schritte zum Übertragen eines Budgets
Modul 3: FinanzbudgetüberwachungDieses Modul beschreibt den Prozess für das Definieren einer Belastung. Es wird erläutert, wie eine Bestellbelastung angelegt wird. Es wird auch auf die Erfassung und die Auswertung von Belastungsbuchungen sowie auf die Verarbeitung von Verbindlichkeiten zum Jahresende eingegangen.Lektionen
  • Definieren von Bestellbelastungen
  • Einrichten von Belastungen
  • Bestellbelastungsbuchungen
  • Belastung – Jahresendeprozess
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Definieren einer Belastung
  • Erstellen einer Bestellbelastung
  • Analysieren einer Bestellbelastungsbuchung
  • Verarbeiten von Verbindlichkeiten zum Jahresende
Modul 4: CashflowmanagementIn diesem Modul wird erläutert, welche Beziehungen Cashflows in den Modulen von Microsoft Dynamics AX aufweisen. Es wird erläutert, wie Sie eine Cashflowplanung einrichten und ein Budgetmodell für die Cashflowplanung festlegen. Es wird auch gezeigt, wie Cashflowbuchungen erstellt und berechnet werden.Lektionen
  • Beziehung zwischen dem Cashflow und anderen Modulen
  • Einrichten von Cashflowplanungen
  • Festlegen eines Budgetmodells für die Cashflowplanung
  • Erstellen von Cashflowbuchungen
  • Berechnen von Cashflowbuchungen
Lab : Einrichten eines Sachkontos für die CashflowplanungLab : Einrichten eines abhängigen SachkontosLab : Erstellen eines Budgeteintrags für den CashflowLab : Berechnen von Cashflowbuchungen
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erklären der Beziehung zwischen dem Cashflow und anderen Modulen
  • Einrichten von Cashflowplanungen
  • Festlegen eines Budgetmodells für die Cashflowplanung
  • Erstellen von Cashflowbuchungen
  • Berechnen von Cashflowbuchungen
  • Anzeigen von Onlinedaten und Drucken von Cashflowberichten
Modul 5: MehrwährungsfähigkeitIn diesem Modul werden die Einrichtungsanforderungen erläutert, die für die Neubewertung der Fremdwährung erforderlich sind. Es wird auch beschrieben, wie die Neubewertung in den verschiedenen Modulen von Microsoft Dynamics AX ausgeführt wird.Lektionen
  • Einstellungen
  • Neubewertung der Fremdwährung
  • Wechselkursregulierungen in Debitorenº und Kreditorenº
Lab : Neubewertung der Fremdwährung im Modul Debitorenº
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Durchführen der für die Neubewertung der Fremdwährung erforderlichen Einrichtungsschritte
  • Ausführen einer Neubewertung der Fremdwährung im Hauptbuch
  • Ausführung einer Neubewertung der Fremdwährung in Debitorenº und Kreditorenº
Modul 6: Erweiterte ZahlungenIn diesem Modul wird erörtert, wie erweiterte Debitoren- und Kreditorenzahlungen in Microsoft Dynamics AX eingerichtet und verarbeitet werden. Zu diesen erweiterten Zahlungen gehören Transferkonten, elektronische Zahlungen, zentralisierte Zahlungen, Wechsel und Vorauszahlungen.Lektionen
  • Transferkonten
  • Elektronische Kreditorenzahlungen
  • Elektronische Debitorenzahlungen
  • Zentralisierte Zahlungen
  • Vorauszahlungen (Einzahlungen)
  • Verwaltung von Wechseln
  • Sachkontoabgrenzung
Lab : TransferkontenLab : Einrichtung von VorauszahlungenLab : Sachkontoabgrenzung
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen und Ausführen einer Transferkonto-Zahlungsmethode
  • Einrichten und Verarbeiten elektronischer Kreditorenzahlungen
  • Einrichten und Verarbeiten elektronischer Debitorenzahlungen
  • Einrichten und Verarbeiten zentralisierter Zahlungen
  • Einrichten und Verarbeiten von Vorauszahlungen
  • Einrichten und Verarbeiten von Wechseln
  • Einrichten und Anwenden von Sachkontoabgrenzungen
Modul 7: VerrechnungIn diesem Modul werden die Konzepte der Verrechnung vorgestellt. Die in diesem Kurs enthaltenen Themen umfassen das Prüfen, Buchen und Verfolgen von innerbetrieblichen Buchungen sowie die Einrichtung der Verrechnung.Lektionen
  • Durchführen von innerbetrieblichen Buchungen
  • Einstellungen für die Verrechnung
  • Durchführen einer innerbetrieblichen Buchung
  • Verfolgen eines Verrechnungseintrags
Lab : Eingeben und Durchführen einer innerbetrieblichen BuchungLab : Verfolgen einer innerbetrieblichen Buchung
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Durchführen einer innerbetrieblichen Buchung
  • Einrichten der Verrechnung
  • Verfolgen einer innerbetrieblichen Buchung
Modul 8: KonsolidierungenIn diesem Modul werden Funktionen in Microsoft Dynamics AX beschrieben, mit denen sich Tochtergesellschaften zu einem einzigen konsolidierten (übergeordneten) Unternehmen zusammenfassen lassen. Die Themen umfassen das Einrichten von Tochtergesellschaften, Einrichten von konsolidierten Unternehmen und Durchführen von Konsolidierungen.Lektionen
  • Einrichten eines Konsolidierungsunternehmens
  • Einrichten einer Tochtergesellschaft
  • Durchführen einer Konsolidierung
  • Konsolidierungsabfrage
  • Anzeigen und Löschen von Konsolidierungsbuchungen
  • Intercompany-Löschungen
Lab : Einrichten eines KonsolidierungsunternehmensLab : Durchführen einer Konsolidierung
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Einrichten eines Konsolidierungsunternehmens
  • Einrichten einer Tochtergesellschaft
  • Durchführen einer Konsolidierung
  • Anzeigen der Konsolidierungsabfrage
  • Anzeigen und Löschen von Konsolidierungsbuchungen
  • Beschreiben von Intercompany-Löschungen
Modul 9: InkassoverwaltungIn diesem Modul wird erläutert, wie Debitorenaufstellungen, Mahnschreiben und Zinsrechnungen eingerichtet werden, die hilfreich beim Inkassovorgang sind.Lektionen
  • Debitorenkontoauszug
  • Einrichten von Mahnschreiben
  • Verarbeiten von Mahnschreiben
  • Einrichten von Zinscodes
  • Berechnen von Zinsen
  • Verwalten von Inkassovorgängen und Inkassobeauftragten
  • Anzeigen und Verwalten von Inkassodaten
  • Erweiterte Inkassoverwaltungsaufgaben
Lab : Einrichten eines MahnschreibensLab : MahnschreibenLab : Einrichten eines ZinscodesLab : Verwalten des Inkassoprozesses
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Drucken von Debitorenaufstellungen
  • Einrichten und Erstellen von Mahnschreiben
  • Verarbeiten von Mahnschreiben
  • Einrichten von Zinscodes
  • Berechnen von Zinsen
  • Arbeiten mit der Inkassolistenseite und den Detailformularen
  • Aufheben, erneutes Erheben oder Stornieren von Zinsen und Gebühren in einem Schritt
  • Erstellen von Abschreibungsbuchungen in einem Schritt
  • Verarbeiten von Zahlungen mit unzureichender Deckung (KD) in einem Schritt
Modul 10: FinanzworkflowsIn diesem Modul wird beschrieben, wie Sie mehrere Workflowkonfigurationen einrichten, eine Konfiguration auswählen und den Workflow aktivieren.Lektionen
  • Workflowtypen
  • Workflowkonfigurationen
  • Workflowgenehmigungen
  • Hauptbuchworkflow
  • Kreditorenworkflows
  • Debitorenworkflows
  • Verwalten von Workflows
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Definieren der Workflowtypen
  • Konfigurieren von Finanzworkflows
  • Definieren der Genehmigungsprozesse
  • Erstellen einer Hauptbuchgenehmigung
  • Erstellen einer Kreditorengenehmigung
  • Erstellen einer Debitorengenehmigung
  • Ändern eines vorhandenen Workflows
Modul 11: JahresabschlussIn diesem Modul wird erläutert, welche für das Jahresende erforderlichen Prozesse in Microsoft Dynamics AX zur Verfügung stehen. Die Themen in diesem Kurs umfassen Erstellen eines neuen Geschäftsjahrs, Sperren oder Schließen einer Periode, Erstellen eines Abschlussbogens sowie Einrichten von Parametern für das Geschäftsjahr.Lektionen
  • Erstellen eines neuen Geschäftsjahrs
  • Steuern von Buchungen in einer Abschlussperiode
  • Erstellen und Buchen eines Abschlussbogens
  • Übertragen von Anfangssalden
Lab : Jahresabschluss
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen eines neuen Geschäftsjahrs
  • Steuern von Buchungen in einer Abschlussperiode
  • Sperren oder Schließen einer Periode
  • Erstellen eines Abschlussbogens
  • Durchführen von Regulierungen oder Umbuchungen zwischen Konten
  • Übertragen von Anfangssalden
  • Einrichten von Parametern für das Geschäftsjahr
Modul 12: FinanzaufstellungenIn diesem Modul wird erläutert, mit welchen Schritten und Prozessen eine Finanzaufstellung in Microsoft Dynamics AX erstellt wird. Die Themen umfassen das Erstellen von Zeilen- und Spaltendefinitionen, Erstellen und Drucken von Finanzaufstellungen sowie Erstellen und Drucken von Dimensionsaufstellungen.Lektionen
  • Einrichten von Finanzaufstellungen
  • Zeilendefinition der Finanzaufstellung
  • Spaltendefinition der Finanzaufstellung
  • Drucken einer Finanzaufstellung
  • Erstellen einer Bilanz
  • Dimensionsberichte
  • XBRL-Taxonomie
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen einer Finanzaufstellung
  • Erstellen einer Zeilendefinition
  • Entwerfen der Struktur einer Zeilendefinition
  • Erstellen einer Spaltendefinition
  • Drucken einer Finanzaufstellung
  • Erstellen und Drucken einer Dimensionsaufstellung
  • Anzeigen von Salden nach Dimensionssatz
  • Importieren von XBRL-Taxonomien
Prerequisites
Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
  • Absolvierter Kurs 80219A, Finanzdaten I in Microsoft Dynamics® AX 2012.
  • Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Dynamics®º AX.
  • Grundkenntnisse im Bereich Buchhaltung und der darin verwendeten Terminologie.
Community

Looking for training resources, events and advice from peers? Join the Microsoft Training and Certification Community.

Preparing for an exam now? Find your Microsoft Certification Study Group.

Talk to us on these social networks:

Find a Microsoft Learning Partner near you