Course 80518A: Projektkostenrechnung II in Microsoft Dynamics® AX 2012

Type:Kurs
Audience(s):information workers
Technology:Microsoft Dynamics AX
Level:200
This Revision:A
Delivery method:
Kursleitergeführt (Kursraum)
Length:3 days
Language(s):German

First published:

08 March 2012
Overview
About this course
In diesem dreitägigen, von einem Kursleiter durchgeführten Kurs werden den Teilnehmern Kenntnisse und Fähigkeiten für das Einrichten der erweiterten Funktionen des Moduls „Projektverwaltung und Buchhaltung“ von Microsoft Dynamics AX vermittelt.
Der Kurs konzentriert sich auf die von Microsoft Dynamics gebotenen erweiterten Projektfunktionen. AX eingerichtet werden können.
Audience profile
Der Kurs wendet sich an Personen im Implementierungsteam sowie an Personen, die die Modul „Projektverwaltung und Buchhaltung“ von Microsoft Dynamics AX verwalten oder nutzen. Diese Zielgruppe schließt in der Regel Personen ein, die damit befasst sind, die geschäftlichen Anforderungen zu bewerten und Ratschläge zur Nutzung, Konfiguration und Anpassung der Anwendung zu geben. Darüber hinaus können auch Personen von diesem Kurs profitieren, die für die Schulung oder den Support von Microsoft Dynamics AX zuständig sind.
At course completion
Am Ende des Kurses haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Prüfen von Projekten und Prüfungsgruppen.
  • Verwenden von Planzahlenmodellen.
  • Einrichten von Parametern für die Rechnungsstellung für Projekte, Finanzierungsquellen und Finanzierungslimits.
  • Beschreiben und Ausführen eines erweiterten Aufwandsprojekts.
  • Beschreiben und Ausführen eines erweiterten Festpreisprojekts.
Course details
KursübersichtModul 1: Projektprüfung
In diesem Modul wird das Projektprüfungssystem beschrieben.
Lektionen
  • Projektprüfungsparameter
  • Aktivieren der Prüfung für Arbeitskräfte
  • Prüfungsgruppen
  • Aktivieren von Projektzuweisungen
Lab : 1.1Lab : 1.2
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erläutern der Projektprüfung
  • Einrichten der Projektprüfungsparameter
  • Aktivieren der Prüfung für Arbeitskräfte
  • Einrichten von Prüfungsgruppen
  • Einrichten von Projektprüfungs-Kategoriezuweisungen
Modul 2: Projektplanung
In diesem Modul wird die Planung innerhalb des Projektverwaltungs- und -verrechnungsmoduls beschrieben. Es wird erläutert, inwiefern die Konzepte in diesem Modul eng miteinander verbunden sind und wie sie für alle Projekttypen verwendet werden können.
Lektionen
  • Planzahlenmodelle
  • Eingeben von Planungen
  • Absatzplanungslauf
  • Planen von Stunden
Lab : 2.1Lab : 2.2
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Verwenden von Planzahlenmodellen.
  • Eingeben von Planungen für Stunden, Ausgaben, Gebühren, Artikel und Akonto-Zahlungen.
  • Einrichten des Absatzplanungslaufs.
  • Definieren der Planung für Stunden.
Modul 3: Erweiterte Rechnungsstellung für Projekte
In diesem Modul werden die erweiterten Funktionen der Rechnungsstellung für Projekte im Projektverwaltungs- und Buchhaltungsmodul von Microsoft Dynamics AX 2012 behandelt. Dazu zählen Finanzierungsquellen, Finanzierungslimits, Finanzierungsregeln und Zuweisungen. In dem Modul geht es auch um Zuschüsse, die in den meisten Fällen von Einrichtungen des öffentlichen Sektors und von Forschungseinrichtungen in Anspruch genommen werden.
Lektionen
  • Parameter der Rechnungsstellung für Projekte
  • Finanzierungsquellen
  • Finanzierungslimits
  • Finanzierungsregeln
  • Vereinbarungen zu festem Wechselkurs
  • Zuschussverwaltung
  • Rechnungsgenehmigung
Lab : 3.1Lab : 3.2
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Einrichten von Parametern für die Rechnungsstellung für Projekte
  • Einrichten der Finanzierungsquellen
  • Einrichten der Finanzierungslimits
  • Einrichten von Finanzierungsregeln und -zuordnungen
  • Einrichten von Vereinbarungen zu einem festen Wechselkurs
  • Verwalten von Zuschüssen
  • Genehmigen oder Widerrufen von Rechnungsvorschlägen
Modul 4: Erweitertes internes Projekt
In diesem Modul werden die Rechnungslegungsgrundsätze im Zusammenhang mit dem Ausführen erweiterter interner Projekte im Microsoft Dynamics AX-Modul „Projektverwaltung und -verrechnung“ erläutert.
Lektionen
  • Interne Projekte mit RIF
  • Internes Projekt mit RIF – Beispiel
  • Investitionsprojekte
  • Beispiel für ein Investitionsprojekt
Lab : 4.1Lab : 4.2
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erläutern interner Projekte mit RIF.
  • Verfolgen der finanziellen Auswirkungen eines internen Projekts mit RIF
  • Erläutern von Investitionsprojekten
  • Verfolgen von finanziellen Auswirkungen eines Investitionsprojekts
Modul 5: Erweitertes Aufwandsprojekt
In diesem Modul werden die Rechnungslegungsgrundsätze im Zusammenhang mit dem Ausführen erweiterter Aufwandsprojekte im Microsoft Dynamics AX-Modul „Projektverwaltung und -verrechnung“ erläutert.
Lektionen
  • Aufwandsprojekte mit RIF
  • Beispiel: Aufwandsprojekte mit RIF
  • Formular „Kosten buchen“
  • Aufwandsprojekte mit Abgrenzungen
  • Beispiel: Aufwandsprojekte mit Abgrenzungen
  • Stornieren antizipierter Umsatzerlöse
Lab : 5.1Lab : 5.2Lab : 5.3Lab : 5.4
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Beschreiben Sie ein Aufwandsprojekt mit RIF.
  • Ausführen eines Aufwandsprojekts mit RIF
  • Beschreiben Sie das Formular „Kosten buchen“.
  • Beschreiben des Aufwandsprojekts mit Abgrenzungen
  • Ausführen eines Aufwandsprojekts mit Abgrenzungen
  • Stornieren antizipierter Umsatzerlöse
Modul 6: Erweiterte Festpreisprojekte
In diesem Modul wird die Handhabung erweiterter Festpreisprojekte erläutert. Der Schwerpunkt liegt auf dem Umgang mit der Ressource in Fertigung (RIF) und auf der Verwendung des Vorkalkulationssystems für antizipierte Umsatzerlöse für diese Projekte.
Lektionen
  • Bewertungsprinzip „Vollendeter Auftrag“
  • Prinzip „Prozentsatz der Fertigstellung“
  • Das Vorkalkulationsverfahren
  • Periodentypen
  • Kostenvorlagen
  • Vorkalkulationsprojekte
  • Erstellen von Vorkalkulationen
Lab : 6.1Lab : 6.2
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Prüfen der Konzepte für Festpreisprojekte
  • Beschreiben der Methode „Vollendeter Auftrag“
  • Beschreiben des Prinzips „Prozentsatz der Fertigstellung“
  • Beschreiben der Ausführung von erweiterten Festpreisprojekten mithilfe des Vorkalkulationssystems
  • Einrichten von Periodentypen für die Vorkalkulation
  • Einrichten von Kostenvorlagen
  • Einrichten von Vorkalkulationsprojekten
  • Verwenden des Vorkalkulationsverfahrens
Modul 7: Festpreisprojekte mit „Vollendeter Auftrag“
In diesem Modul werden die Prinzipien der Projektkostenrechnung behandelt, die beim Ausführen von erweiterten Festpreisprojekten unter Verwendung der Methode für die Umsatzerkennung Vollendeter Auftrag relevant sind.
Lektionen
  • Festpreisprojekte mit „Vollendeter Auftrag“ – Beispiel
Lab : 7.1
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Beschreibung der Methode „Vollendeter Auftrag“ für erweiterte Festpreisprojekte.
Modul 8: Festpreisprojekte mit „Prozentsatz der Fertigstellung“
In diesem Modul werden die Prinzipien der Projektkostenrechnung behandelt, die beim Ausführen von erweiterten Festpreisprojekten unter Verwendung der Methode für die Umsatzerkennung Prozentsatz der Fertigstellung relevant sind.
Lektionen
  • Festpreisprojekt mit „Prozentsatz der Fertigstellung“ und „Verkaufswert“
  • Festpreisprojekt mit „Prozentsatz der Fertigstellung“ und „Verkaufswert“ – Beispiel
  • Festpreisprojekt mit „Prozentsatz der Fertigstellung“ und „Produktion + Gewinn“
  • Festpreisprojekt mit „Prozentsatz der Fertigstellung“ und „Produktion + Gewinn“ – Beispiel
Lab : 8.1
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Beschreibung der Methode „Prozentsatz der Fertigstellung und Verkaufswert“ für Festpreisprojekte.
  • Verfolgen der finanziellen Auswirkungen eines Festpreisprojekts mit der Methode „Prozentsatz der Fertigstellung und Verkaufswert“.
  • Beschreibung der Methode „Prozentsatz der Fertigstellung“ und „Produktion + Gewinn“ für Festpreisprojekte.
  • Verfolgen der finanziellen Auswirkungen eines erweiterten Festpreisprojekts anhand eines Beispiels mithilfe der Methode „Prozentsatz der Fertigstellung“ und „Produktion + Gewinn“.
Prerequisites
Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
  • Grundlegende Kenntnisse der Buchführungskonzepte
  • Kenntnisse der Navigation in Microsoft Dynamics AX

Darüber hinaus ist es empfehlenswert, allerdings nicht erforderlich, dass die Kursteilnehmer den folgenden Kurs absolviert haben:
  • Einführung in Microsoft Dynamics AX
Community

Looking for training resources, events and advice from peers? Join the Microsoft Training and Certification Community.

Preparing for an exam now? Find your Microsoft Certification Study Group.

Talk to us on these social networks:

Find a Microsoft Learning Partner near you