Wenn Sie diese Prüfung bis zm 31. Mai 2015 ablegen, erhalten Sie kostenlos einen Zweite Chance. Melden Sie sich an und überprüfen Sie, ob Sie bereits teilnahmeberechtigt sind.

Prüfung 70-480

Programming in HTML5 with JavaScript and CSS3

$150.00 USD*

Not in the United States?

* Die Preise beinhalten keine Angebote, Aktionen oder Preisreduzierungen für Mitglieder des Microsoft IT Academy-Programms, Microsoft Certified Trainers, Mitglieder des Microsoft Partner Network-Programms und Studenten. Die Preise können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie beinhalten nicht die gesetzlichen Steuern. Bitte erfragen Sie den genauen Preis beim Anbieter der Prüfung, bevor Sie sich für die Durchführung einer Prüfung registrieren.
Logo von Microsoft Visual Studio 2012
  • Veröffentlicht: 20. August 2012
  • Sprachen: Englisch, Chinesisch (vereinfacht), Französisch, Deutsch, Japanisch, Portugiesisch (Brasilien)
  • Zielgruppen: Entwickler
  • Technologie: Microsoft Visual Studio 2012
  • Anrechnung für Zertifizierung: MCP, MCSD

E-Mail zum Überzeugen Ihres Vorgesetzten

Kopieren Sie folgende Inhalte in eine E-Mail-Nachricht an Ihren Vorgesetzten und aktualisieren Sie den [Text in Klammern] durch angepasste Inhalte.

Sehr geehrte(r) [Name des/der Vorgesetzten]:

ich möchte mich weiterentwickeln und meine technischen Fähigkeiten durch eine Microsoft Zertifizierung unter Beweis stellen. Mein nächster Schritt ist die Prüfung zum 70-480. Die Anmeldegebühr beträgt $150.00 USD.

Wenn ich diese Zertifizierung bestehe, haben Sie ein Zeugnis über meine Fähigkeit mit Microsoft Visual Studio 2012 zu arbeiten. Microsoft stellt Trainings- und Online-Ressourcen zur Verfügung, mit denen ich mich auf die Prüfung vorbereiten kann. Ich glaube, dass meine Arbeit nach dem Erreichen dieser wertvollen technischen Zertifizierung effektiver und produktiver ist.

Wenden Sie sich an mich, wenn Sie Fragen haben. Zwischenzeitlich können Sie weitere Informationen zu dieser Prüfung unter https://www.microsoft.com/learning/de-ch/exam-70-480.aspx einholen. Wie Sie sehen, werden in der Prüfung Fähigkeiten abverlangt, die für den Erfolg unseres Team essenziell sind.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

[Ihr Name]

Bewertete Fähigkeiten

Mit dieser Prüfung werden Ihre Fähigkeiten bei der Ausführung der unten aufgeführten technischen Aufgaben bewertet. Die Prozentangaben geben Aufschluss über die relative Gewichtung der einzelnen Schwerpunktthemen. Je höher der Prozentsatz, desto mehr Fragen zu diesem Bereich wird die Prüfung enthalten.

Bitte beachten Sie, dass die Prüfungsfragen sich auf die Themen in den nachfolgenden Aufzählungen beziehen, jedoch nicht darauf beschränkt sind.

  • Erstellen der Dokumentstruktur

    • Benutzeroberfläche mithilfe von Semantic Markup strukturieren, auch für Suchmaschinen und Sprachausgaben (Abschnitt, Artikel, Navigation, Kopfzeile, Fußzeile und Aside); Layoutcontainer in HTML erstellen

  • Schreiben von Code, der mit Steuerelementen der Benutzeroberfläche interagiert

    • Programmgesteuertes Hinzufügen und Bearbeiten von HTML-Elementen; Mediensteuerelemente implementieren; HTML5 Canvas und SVG-Grafiken implementieren

  • Programmgesteuerte Anwendung von Formaten auf HTML-Elemente

    • Position eines Elements ändern; Transform anwenden; Elemente ein- und ausblenden

  • Implementieren von HTML5-APIs

    • Implementieren von Speicher-APIs, AppCache-API und Geolocation-API

  • Abgrenzen von Objekten und Variablen

    • Lebensdauer von Variablen definieren; Objekte aus dem Global Namespace fernhalten; das Schlüsselwort „this“ als Referenz auf ein Objekt verwenden, das ein Ereignis ausgelöst hat; lokale und globale Bereichsgrenzen für Variablen

  • Erstellen und Implementieren von Objekten und Methoden

    • Native Objekte implementieren; benutzerdefinierte Objekte und benutzerdefinierte Eigenschaften für systemeigene Objekte anhand von Prototypen und Funktionen erstellen; erben von einem Objekt; native Methoden implementieren und benutzerdefinierte Methoden erstellen

  • Implementieren des Programmablaufs

    • Iterieren über Collections und Array-Objekte; Programmentscheidungen verwalten mithilfe von switch-Anweisungen, wenn/dann und Operatoren; Ausdrücke auswerten

  • Auslösen eines Ereignisses und dessen Handhabung

    • Häufige Ereignisse, die durch DOM (OnBlur, OnFocus, OnClick) verfügbar gemacht werden; übergebene Ereignisse deklarieren und behandeln; Ereignis mit einer anonymen Funktion behandeln

  • Implementierung der Ausnahmebehandlung

    • Fehlercodes festlegen und darauf reagieren; eine Ausnahme auslösen; Anforderung von Nullchecks; Try-Catch-Finally-Blöcke implementieren

  • Implementieren eines Callback

    • Empfangen von Nachrichten von der HTML5 WebSocket-API, jQuery für AJAX-Aufruf verwenden; Ereignis verschalten; Callback mithilfe der anonymen Funktionen implementieren, „this“-Zeiger handhaben

  • Erstellen eines Web-Worker-Prozesses

    • Starten und Stoppen eines Web-Worker; Daten an einen Web-Worker übergeben; Timeouts und Intervalle für den Web-Worker konfigurieren; Event Listener für Web-Worker registrieren; Grenzen eines Web-Worker

  • Validieren der Benutzereingabe unter Verwendung von HTML5-Elementen

    • Entsprechende Steuerelemente auf der Grundlage von Anforderungen wählen; HTML-Input-Typen und Inhaltsattribute implementieren (z. B. required), um Benutzereingaben zu erfassen

  • Validieren von Benutzereingaben mit JavaScript

    • Regulären Ausdruck zum Validieren des Eingabeformats auswerten; bestätigen, dass die richtigen Datentypen mithilfe integrierter Funktionen erfasst werden; Codeinjection vermeiden

  • Nutzen von Daten

    • JSON- und XML-Daten nutzen; Daten abrufen unter Verwendung von Web Services; Daten laden oder Daten aus anderen Quellen mit XMLHTTPRequest abrufen

  • Serialisieren, Deserialisieren und Übertragen von Daten

    • Binäre Daten; Textdaten (JSON, XML); jQuery-Serialisierungsmethode implementieren; Form.Submit; Daten analysieren; Daten mit XMLHTTPRequest senden; Eingaben durch URI/Formularcodierung bereinigen

  • Formatvorlage für HTML-Texteigenschaften

    • Formatvorlagen auf Textdarstellung anwenden (Farbe, fett, kursiv); Formatvorlagen auf Textschriftart anwenden (WOFF und @font-face, Größe); Formatvorlagen auf Textausrichtung, Abstände und Einrückungen anwenden; Formatvorlagen auf Silbentrennung anwenden; Formatvorlagen auf Textschatten anwenden

  • Formatvorlage für HTML-Feldeigenschaften

    • Formatvorlagen zum Ändern der Darstellungsattribute anwenden (Größe, Rahmen und abgerundete Ecken, Outline, Textabstand, Rand); Formatvorlagen zum Ändern der grafischen Effekte anwenden (Transparenz, Opazität, Hintergrundbild, Farbverläufe, Schatten, Clipping); Formatvorlagen anwenden, um die Position eines Elements festzulegen oder zu ändern (statisch, relativ, absolut und fest)

  • Erstellen eines flexiblen Inhaltslayouts

    • Layout mithilfe eines flexiblen Feldmodells implementieren; Layout mit mehreren Spalten implementieren; Layout mithilfe unverankerter Positionen und Ausschlüsse implementieren; Layout mit Ausrichtung am Raster implementieren; Layout mithilfe von Bereichen Gruppierung und Schachtelung implementieren

  • Erstellen einer animierten und adaptiven Benutzeroberfläche

    • Objekte durch Anwenden von CSS-Transitionen animieren; 3-D- und 2-D-Transformationen anwenden; Anpassung der Benutzeroberfläche auf Basis von Medienabfragen (Geräteanpassungen für Ausgabeformate, Displays und Darstellungen); Steuerelemente ausblenden oder deaktivieren

  • Suchen nach Elementen mit CSS-Selektoren und jQuery

    • Richtigen Selektor für die Referenz auf ein Element wählen; Element, Stil und Attributselektoren definieren; Elemente mithilfe von Pseudoelementen und Pseudoklassen finden (Beispiele: :before, :first-line, :first-letter, :target, :lang, :checked, :first-child)

  • Strukturieren einer CSS-Datei mit CSS-Selektoren

    • Elemente korrekt referenzieren; Vererbung implementieren: Vererbung überschreiben mit !important; Stil auf ein Element übertragen anhand von Pseudoelementen und Pseudoklassen (Beispiele: :before, :first-line, :first-letter, :target, :lang, :checked, :first-child)

Weiterführende Links für die Vorbereitung

Optionen für die Vorbereitung

Einen Microsoft Learning Partner finden

Microsoft-Zertifizierung Vorbereitungsgespräch: Prüfung 480

In dieser Folge der Vorbereitungstipps besprechen die beiden Zertifizierungsexperten James Seymour, Certification Planner, und Jeremy Foster, Developer Evangelist, wie wichtig die in Prüfung 480 abgefragten Fähigkeiten sind.

  • Dieser Kurs bietet eine rasche Einführung in HTML5, CSS3 und JavaScript und unterstützt die Teilnehmer beim Erlernen der grundlegenden Programmierungsfähigkeiten für HTML5/CSS3/JavaScript. Im Mittelpunkt steht die Verwendung von HTML5/CSS3/JavaScript, um Programmlogik zu implementieren, Variablen zu definieren und zu verwenden, Schleifen und Verzweigungen durchzuführen, Benutzeroberflächen zu entwickeln, Benutzereingaben zu erfassen und zu validieren, Daten zu speichern und gut strukturierte Anwendungen zu erstellen. Dieser Kurs wird mit Visual Studio 2012 unter Windows 8 durchgeführt.

    Der Kurs richtet sich an Entwickler, die über mindestens sechs Monate Berufspraxis verfügen und die interessiert daran sind, bei der Entwicklung von Anwendungen unter Verwendung von HTML5 mit JavaScript und CSS3 (entweder Windows Store Apps oder IE10-Anwendungen für das Web) mitzuwirken. Möglicherweise sind nur geringe oder keine HTML5-Programmiererfahrungen vorhanden, doch sollten die Teilnehmer bereits über einige Erfahrung mit HTML4 verfügen.

Erwerben Sie einen Praxistest für Prüfung 70-480 von:

  • avatar image

    Free ebook: Programming Windows Store Apps with HTML, CSS, and JavaScript, Second Edition

    Posted by Veronica Sopher - Microsoft on 08 Apr 2014 at 15:53 GMT

    From Microsoft Press

     We’re pleased to announce our free (1311-page) ebook: Programming Windows Store Apps with HTML, CSS, and JavaScript, Second Edition, by Kraig Brockschmidt.

    Kraig began updating the first edition exactly a year ago, and when you examine the new ebook’s Table of Contents you’ll quickly see how much work he has done to share his deep understanding of Windows Store app building. Even in the simplest sense—new pages added to this edition: 478—Kraig’s effort and generosity are impressive. Thank you, Kraig, and enjoy, app builders!

    Download the PDF, the Mobi, the ePub, as well as the companion content.

    The following excerpt from Kraig’s introduction to the ebook shares our goals for the title:

    Introduction

    Work on this second edition began almost as soon as the first edition was released. (I’d make a quip about the ink not being dry, but that analogy doesn’t work for an ebook!) When Windows 8 became generally available in the fall of 2012, work on Windows 8.1 was already well underway: the engineering team had a long list of improvements they wanted to make along with features that they weren’t able to complete for Windows 8. And in the very short span of one year, Windows 8.1 was itself ready to ship.

    At first I thought writing this second edition would be primarily a matter of making small updates to each chapter and perhaps adding some pages here and there on a handful of new features. But as I got deeper into the updated platform, I was amazed at just how much the API surface area had expanded! Windows 8.1 introduces a number of additional controls, an HTML webview element, a stronger HTTP API, content indexing, deeper OneDrive support, better media capabilities, more tiles sizes (small and large), more flexible secondary tile, access to many kinds of peripheral devices, and more options for working with the Windows Store, like consumable in-app purchases. And clearly, this is a very short list of distinct Windows 8.1 features that doesn’t include the many smaller changes to the API. (A fuller list can be found on Windows 8.1: New APIs and features for developers.)

    Furthermore, even as I was wrapping up the first edition of this book, I already had a long list of topics I wanted to explore in more depth. I wrote a number of those pieces for my blog, with the intention of including them in this second edition. A prime example is Appendix A, “Demystifying Promises.”

    All in all, then, what was already a very comprehensive book in the first edition has become even more so in the second! Fortunately, with this being an ebook, neither you nor I need feel guilty about matters of deforestation. We can simply enjoy the process of learning about and writing Windows Store Apps with HTML, CSS, and JavaScript.

    And what about Windows Phone 8.1? I’m glad you asked, because much of this book is completely applicable to that platform. Yes, that’s right: Windows Phone 8.1 supports writing apps in HTML, CSS, and JavaScript, just like Windows 8.1, meaning that you have the same flexibility of implementation languages on both. However, the decision to support JavaScript apps on Windows Phone 8.1 came very late in the production of this book, so I’m only able to make a few notes here and there for Phone - specific concerns. I encourage you to follow the Building Apps for Windows blog, where we’ll be posting more about the increasingly unified experience of Windows and Windows Phone.

    Who should read this book?

    This book is about writing Windows Store apps using HTML, CSS, and JavaScript. Our primary focus will be on applying these web technologies within the Windows platform, where there are unique considerations, and not on exploring the details of those web technologies themselves. For the most part, I'm assuming that you're already at least somewhat conversant with these standards. We will cover some of the more salient areas like the CSS grid, which is central to app layout, but otherwise I trust that you're capable of finding appropriate references for most everything else. For Java Script specifically, I can recommend Rey Bango’s Required JavaScript Reading list, though I hope you’ll spend more time reading this book than others!

    I'm also assuming that your interest in Windows has at least two basic motivations. One, you probably want to come up to speed as quickly as you can, perhaps to carve out a foothold in the Windows Store sooner rather than later. Toward that end, Chapter 2, “Quickstart,” gives you an immediate experience with the tools, APIs, and some core aspects of app development and the platform. On the other hand, you probably also want to make the best app you can, one that performs really well and that takes advantage of the full extent of the platform. Toward this end, I've also endeavored to make this book comprehensive, helping you at least be aware of what's possible and where optimizations can be made.

    Let me make it clear, though, that my focus in this book is the Windows platform. I won’t talk much about third-party libraries, architectural considerations for app design, and development strategies and best practices. Some of these will come up from time to time, but mostly in passing.

    Nevertheless, many insights have come from working directly with real-world developers on their real-world apps. As part of the Windows Ecosystem team, myself and my teammates have been on the front lines bringing those first apps to the Windows Store. This has involved writing bits of code for those apps and investigating bugs, along with conducting design, code, and performance reviews with members of the Windows engineering team. As such, one of my goals with this book is to make that deep understanding available to many more developers, including you!

Weitere Beiträge bei „Born to Learn“ anzeigen

Deckblatt von „Exam Ref 70-480: Programming in HTML5 with JavaScript and CSS3“

Exam Ref 70-480: Programming in HTML5 with JavaScript and CSS3

Published: 15. August 2014

Bereiten Sie sich auf die Prüfung 70-480 vor und demonstrieren Sie Ihre praktischen Kenntnisse der Programmierung in HTML5 mit JavaScript und CSS3. Exam Ref ist für erfahrene Programmierer konzipiert, die ihre Stellung verbessern möchten. Exam Ref konzentriert sich auf den Scharfsinn bei kritischem Denken und Entscheidungsfindung, der für den Erfolg auf der MCSD-Stufe erforderlich ist.

Buy this book at the Microsoft Press Store

Deckblatt von „Training Guide: Programming in HTML5 with JavaScript and CSS3“

Training Guide: Programming in HTML5 with JavaScript and CSS3

Published: 15. März 2013

Dieses Trainingshandbuch unterstützt erfahrene Programmierer bei der Entwicklung von reellen, aufgabenspezifischen Fähigkeiten. Es konzentriert sich auf die Erstellung von Anwendungen mit HTML5, JavaScript und CSS3. In einer Reihe von Lektionen, Übungen und Empfehlungen werden praktische Erfahrungen aufgebaut, die Ihnen zu einer Maximierung Ihrer Leistung für den Job verhelfen.

Buy this book at the Microsoft Press Store

Wer sollte diese Prüfung ablegen?

Kandidaten für diese Prüfung sollten mindestens ein Jahr Programmiererfahrung in der grundlegenden Geschäfts-/Anwendungslogik für eine Vielzahl von Anwendungen und Hardware-/Softwareplattformen mithilfe von JavaScript haben. Die Kandidaten sollten auch mindestens über ein bis zwei Jahre Erfahrung in der Entwicklung mit HTML-Code in einem objektorientierten, ereignisgesteuerten Programmierungsmodell verfügen.

Weitere Informationen zu Prüfungen

Wir empfehlen, dass Sie diesen Leitfaden zur Prüfungsvorbereitung komplett durchlesen und sich mit den Ressourcen auf dieser Website vertraut machen, bevor Sie Ihren Prüfungstermin festlegen. In der Microsoft Zertifizierungs-Prüfungsübersicht finden Sie Informationen über die Registrierung, Videos zu typischen Prüfungsfragenformaten und anderen Ressourcen zur Vorbereitung. Informationen zu Prüfungsrichtlinien und Bewertung finden Sie in den Microsoft Zertifizierungs-Prüfungsrichtlinien und häufig gestellten Fragen und Antworten.

Dieser Leitfaden für die Vorbereitung kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Microsoft geändert werden. Microsoft-Prüfungen enthalten unter Umständen adaptive Testtechnologien und Simulationen. Microsoft gibt nicht das Format vor, in dem Prüfungen dargestellt werden. Bitte verwenden Sie diesen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Prüfung, unabhängig von deren Format. Um Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen, empfiehlt Microsoft, dass Sie praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln und die angegebenen Trainingsressourcen verwenden. Diese Ausbildungsressourcen decken nicht unbedingt alle der im Abschnitt „Bewertete Fähigkeiten“ aufgeführten Themen ab.