Klicken Sie hier, um Silverlight herunterzuladen*
DeutschlandÄndern|Alle Microsoft-Sites
Microsoft

Microsoft Navision SCM

Kurs 8412: 2,5 Tage; Von einem Kursleiter durchgeführt

Take This Training

Auf dieser Seite
EinführungEinführung
KursteilnehmerKursteilnehmer
KurszieleKursziele
Erforderliche VorkenntnisseErforderliche Vorkenntnisse
KursbeschreibungKursbeschreibung
An diesem Training teilnehmenAn diesem Training teilnehmen

Einführung

In diesem zweieinhalbtägigen Microsoft Navision SCM-Kurs werden alle Aktivitäten behandelt, die für den Einkauf, den Verkauf und die Rücklieferung von Lagerbestand erforderlich sind. Ferner erfahren Sie im Kurs, wie Sie Verkaufs- und Einkaufstransaktionen verwalten, darunter die Festlegung von Preisen, Rabatten, Artikelzuschlägen und -abschlägen sowie Lieferterminzusagen. Außerdem werden das Wiederbeschaffungs- und Reklamationsmanagement sowie die Kundendienstfunktionen besprochen.


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Kursteilnehmer

Der Kurs richtet sich an Personen, die die grundlegenden Funktionen von Microsoft Navision SCM kennen lernen und eine solide Kenntnis der in der Praxis häufig genutzten Vorgänge erwerben möchten, sodass sie die Möglichkeiten der Software effektiv ausnutzen können.

Er ist auf Verkaufs- und Einkaufsmanager, Verkäufer und Einkäufer und andere Personen zugeschnitten, die für die Einrichtung und Verwaltung der SCM-Funktionen, darunter Artikelpreise, Rabatte und Ersatzartikel, verantwortlich sind.


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Kursziele

Am Ende dieses Kurses sollten die Teilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Verwalten von Verkaufsvorgängen

Erstellen und Verwenden von VK-Preisen und Rabatten

Abwickeln des Verkaufs von Artikeln mit Ersatzartikeln und Referenzen

Abwickeln des Verkaufs von Katalogartikeln

Verwalten von Einkaufstransaktionen

Erstellen und Verarbeiten von Bestellvorschlägen

Einrichten und Verwenden von Artikel-Zu-/Abschlägen

Verwenden der Lieferterminzusagenfunktion

Verarbeiten von Reklamationen von Debitoren und an Kreditoren

Erstellen von Analyseberichten

Durchführen von Analysen nach Dimensionen

Erstellen von Verkaufs- und Einkaufsbudgets


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Erforderliche Vorkenntnisse

Für diesen Kurs müssen die Kursteilnehmer über die folgenden Vorkenntnisse verfügen:

Allgemeine Windows-Kenntnisse

Kenntnis des Microsoft Navision-Finanzmanagements für die Verarbeitung von Finanzdaten

Außerdem sollten die Kursteilnehmer folgende Kenntnisse besitzen:

Grundkenntnisse in den Bereichen Verteilung und Logistik


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Kursbeschreibung

Kapitel 1: Einführung

In diesem Kapitel erhalten die Teilnehmer einen allgemeinen Überblick über die Schulung Microsoft Navision SCM. Ferner wird die Installation von Microsoft Navision auf Ihrem Computer erklärt.

Hauptthemen

Informationen zum Microsoft Navision SCM-Handbuch

Installation von Microsoft Navision

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Erläutern des Zwecks der SCM-Schulung

Installieren von Microsoft Navision auf dem eigenen Computer

Kapitel 2: Verkaufsauftragsverwaltung

Dieses Kapitel behandelt schwerpunktmäßig die wichtigsten Funktionen des Verkaufsmanagements in Microsoft Navision. Sie befassen sich mit den zentralen Aspekten der Abwicklung von Verkaufstransaktionen und machen sich mit Angeboten, Rahmen- und Verkaufsaufträgen, Direktlieferungen, Artikelreservierungen, dem Status von Belegen und dem Buchen von Bestellungen vertraut. Das Kapitel beginnt mit einer kurzen Abhandlung zur Einrichtung der Verkaufsverwaltung.

Hauptthemen

Einrichten der Verkaufsverwaltung

Verwalten von Verkaufstransaktionen

Übungseinheiten

Einrichten von Debitoren & Verkauf

Verarbeiten von Rahmenaufträgen

Verarbeiten von Verkaufsaufträgen

Direktlieferaufträge

Arbeiten mit Artikelreservierungen

Liefern von Bestellungen

Abwickeln von Verkäufen

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Einrichten der Verkaufsverwaltung

Verarbeiten von Verkaufsaufträgen und Rahmenaufträgen

Verwalten von Verkaufstransaktionen mit Direktlieferungen und Artikelreservierungen

Buchen und Liefern von Bestellungen

Kapitel 3: Verkaufspreise und Rabatte

In diesem Kapitel wird die Arbeit mit den Funktionen "Verkaufspreise" und "Verkaufsrabatte" demonstriert. Im ersten Teil des Kapitels werden die Einrichtung alternativer Verkaufspreise, die Verwendung des Preismechanismus und die Verwaltung von Verkaufspreisen behandelt. Der zweite Teil des Kapitels widmet sich der Verarbeitung von artikelbezogenen Rabatten, Rechnungsrabatten und Skonti. In beiden Abschnitten wird gezeigt, wie Sie mithilfe der Anwendung den jeweils günstigsten Preis für einen Kunden ermitteln können.

Hauptthemen

Einrichten und Verwalten von Verkaufspreisen

Einrichten und Verwenden von Zeilen- und Rechnungsrabatten

Übungseinheiten

Einrichten von Preisen für einen bestimmten Debitor und für bestimmte Artikel

Einrichten von Preisen zum Ansprechen eines bestimmten Kundensegments

Verwenden des Preismechanismus

Verwalten alternativer Verkaufspreise

Erstellen von Verkaufspreisen für eine Kampagne

Arbeiten mit dem VK-Preisvorschlag

Aktualisieren von Verkaufspreisen

Aktualisieren von Verkaufspreisen mithilfe von Stapelverarbeitungen

Einrichten von Zeilenrabatten

Verwenden des Zeilenrabattmechanismus

Verwenden des Prinzips des „besten Preises“

Erstellen von Verkaufszeilenrabatten für eine Kampagne

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Einrichten und Verwalten von Verkaufspreisen

Abwickeln von Verkäufen mit Zeilen- und/oder Rechnungsrabatten

Ermitteln des besten Verkaufspreises für Kunden mit Microsoft Navision

Kapitel 4: Funktionen des Kundenservice

In diesem Kapitel wird die Verwendung der Funktionen des Kundenservice in Microsoft Navision behandelt. Sie lernen die Prozesse für die Verwendung von Ersatzartikeln und Artikelreferenzen kennen. Ferner erlernen Sie die Vorgehensweise für die Abwicklung des Verkaufs von Katalogartikeln. All diese Funktionen sollen Verkäufer dabei helfen, besser auf die Bedürfnisse ihrer Kunden einzugehen.

Hauptthemen

Ersatzartikel

Artikelreferenz

Katalogartikel

Übungseinheiten

Ersetzen eines nicht verfügbaren Artikels durch einen anderen

Verarbeiten von Artikeln mit Ersatzartikeln

Einrichten von Artikelreferenzen

Erstellen eines Verkaufsauftrags mit einer Artikelreferenz

Verarbeiten von Artikeln mit Referenzen

Verarbeiten von Katalogartikeln

Abwickeln des Verkaufs von Katalogartikeln unter Verwendung eines Spezialauftrags

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Finden von Ersatzartikeln in der Anwendung

Verarbeiten von Verkaufsaufträgen mit Ersatzartikeln

Einrichten von Artikelreferenzen

Verarbeiten von Verkaufsaufträgen mithilfe referenzierter Artikelnummern

Verarbeiten von Katalogartikeln über Direktlieferungen bzw. Spezialaufträge

Kapitel 5: Bestellungsmanagement

Dieses Kapitel behandelt schwerpunktmäßig die wichtigsten Funktionen der Bestellungsverwaltung in Microsoft Navision. Sie lernen die zentralen Aspekte der Abwicklung von Einkaufstransaktionen kennen. In diesem Zusammenhang gehen wir auf Angebote und Bestellungen sowie das Buchen von Bestellungen ein. Darüber hinaus werden EK-Preise und Rabatte behandelt. Das Kapitel beginnt mit einer kurzen Abhandlung zur Einrichtung der Bestellungsverwaltung.

Hauptthemen

Einrichten des Moduls „Einkauf“

Verwalten von Einkaufstransaktionen

Einkaufspreise und Rabatte

Übungseinheiten

Einrichten von Kreditoren & Einkauf

Verwalten von Einkaufstransaktionen

Verwalten von Einkaufstransaktionen

Einrichten alternativer Einkaufspreise

Verwalten alternativer Einkaufspreise

Verwalten von Einkaufszeilenrabatten

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Einrichten der Bestellungsverwaltung

Verarbeiten von Angeboten und Aufträgen

Verarbeiten von Einkaufstransaktionen mithilfe alternativer Preise und Einkaufszeilenrabatten

Kapitel 6: Wiederbeschaffungsmanagement

In diesem Kapitel werden die Prozesse behandelt, die im Zusammenhang mit dem Wiederbeschaffungsmanagement stehen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Bestellvorschlägen. Neben den Stapelverarbeitungen für die Berechnung des Beschaffungsplans und der Erstellung von Bestellungen werden auch die zusätzlichen Vorschlagsfunktionen erläutert, die den Wiederbeschaffungsprozess ermöglichen. Das Kapitel beginnt mit einer kurzen Abhandlung der Einrichtung des Wiederbeschaffungsmanagements und der Planungsoptionen auf der Artikelkarte.

Hauptthemen

Einrichten des Wiederbeschaffungsmanagements

Verwenden des Bestellvorschlags

Bestellvorschlagsfunktionen

Übungseinheiten

Berechnen eines Wiederbeschaffungsplans

Arbeiten mit Stapelverarbeitungen für den Bestellvorschlag

Verwenden von Direktlieferungszeilen auf dem Bestellvorschlag

Berechnen eines Wiederbeschaffungsplan aus dem Bestellvorschlag heraus

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Einrichten des Wiederbeschaffungsmanagements

Berechnen eines Wiederbeschaffungsplans mithilfe des Bestellvorschlags und Erstellen von Bestellungen auf der Basis des Plans

Abwickeln der Wiederbeschaffungsplanung und -bestellung mithilfe von Lieferungszeilen, Planungsvorschlagzeilen und manuell erstellten Zeilen im Bestellvorschlag

Kapitel 7: Artikel-Zu-/Abschläge

In diesem Kapitel wird die Verarbeitung der Kosten für die Verteilung, Abwicklung und den Transport von Waren behandelt. Sie erlernen das Hinzufügen von Artikel-Zu-/Abschlägen zu Bestellungen und Verkaufsaufträgen. Am Ende des Kapitels erfahren Sie, wie Sie Artikel-Zu-/Abschläge in Bezug auf Verkaufs- und Einkaufsrabatte verwenden.

Hauptthemen

Einrichten von Artikel-Zu-/Abschlägen

Artikel-Zu-/Abschläge im Einkauf

Artikel-Zu-/Abschläge im Verkauf

Einkaufs- und Verkaufsrabatte

Übungseinheiten

Verarbeiten von Artikel-Zu-/Abschlägen

Verarbeiten von Artikel-Zu-/Abschlägen im Verkauf

Verwenden von Artikel-Zu-/Abschlägen bei Verkaufsrabatten

Verarbeiten von Einkaufsrabatten

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Einrichten von Artikel-Zu-/Abschlägen

Hinzufügen von Artikel-Zu-/Abschlägen zu einer Bestellung bei Lieferung

Hinzufügen von Artikel-Zu-/Abschlägen zu einer Bestellung nach Lieferung

Hinzufügen von Artikel-Zu-/Abschlägen zu einer Bestellung bei Verkauf

Hinzufügen von Artikel-Zu-/Abschlägen zu einer Bestellung nach dem Verkauf

Erstellen von Verkaufs- und Einkaufsrabatten

Kapitel 8: Lieferterminzusagen

In diesem Kapitel wird die Verwendung der Funktion Lieferterminzusagen besprochen. Sie lernen die Prozesse für die Zusage der Lieferung einer Bestellung und das Abschätzen des Wareneingangsdatums von Bestellungen und Umlagerungsaufträgen kennen. Darüber hinaus werden in diesem Kapitel die der Lieferterminzusage und der Ermittlung des Wareneingangsdatums zugrunde liegenden Konzepte mit Schwerpunkt auf der Datumsberechnung vorgestellt.

Hauptthemen

Lieferterminzusagen an Debitoren

Ermitteln des Wareneingangs von Bestellungen

Ermitteln des Wareneingangsdatums von Umlagerungsaufträgen

Übungseinheiten

Erteilen von Lieferterminzusagen im Verkauf ohne gewünschtes Lieferdatum

Erteilen von Lieferterminzusagen im Verkauf für momentan nicht lieferbare Artikel

Erteilen von Lieferterminzusagen im Verkauf mit gewünschtem Lieferdatum

Erteilen von Lieferterminzusagen im Verkauf bei Nichteinhaltung des gewünschten Lieferdatums

Erteilen von Lieferterminzusagen im Verkauf mit gewünschtem Lieferdatum vor dem aktuellen Datum

Erteilen von Lieferterminzusagen im Verkauf in anderen Situationen

Einrichten der Datumskalkulation für Einkaufsbestellungen

Bestimmen des Wareneingangs von Bestellungen ohne ein gewünschtes Wareneingangsdatum

Bestimmen des Wareneingangs von Bestellungen mit gewünschtem Wareneingangsdatum

Bestimmen des Wareneingangs von Bestellungen, wenn der Auftrag vor dem aktuellen Datum erteilt werden muss, damit das gewünschte Wareneingangsdatum eingehalten werden kann

Bestimmen des Wareneingangs von Bestellungen in anderen Situationen

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Einrichten von Datumsberechnungen für Verkaufsaufträge

Einrichten von Lieferterminzusagen

Verwenden von Lieferterminzusagen in einer Vielzahl von Bestellsituationen

Einrichten von Datumsberechnungen für den Wareneingang von Bestellungen

Ermitteln des Wareneingangs von Bestellungen in einer Vielzahl von Situationen

Ermitteln des Wareneingangs von Umlagerungsaufträgen

Kapitel 9: Reklamationsmanagement

Thema dieses Kapitels ist der Reklamationsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Entschädigungsvereinbarungen mit Debitoren und Kreditoren. Sie lernen die Einrichtung des Reklamationsmanagements und die für die Eingabe von Reklamationsdaten in die Anwendung erforderlichen Schritte in einer Vielzahl von Situationen kennen.

Hauptthemen

Einrichten des Reklamationsmanagements

Management von Rücksendungen von Debitoren

Management von Rücksendungen an Kreditoren

Übungseinheiten

Erfassen einer Entschädigungsvereinbarung mit dem Debitor

Erfassen einer Entschädigungsvereinbarung, wenn ein reklamierter Artikel zur Reparatur zum Kreditor gesendet werden muss

Bearbeiten der Verkaufsreklamation

Erfassen einer Entschädigungsvereinbarung mit dem Kreditor, wenn ein reklamierter Artikel zur Reparatur zum Kreditor gesendet werden muss

Erfassen einer Entschädigungsvereinbarung mit einem Kreditor, wenn Artikel während des Transports beschädigt wurden

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Einrichten des Reklamationsmanagements

Erfassen von Entschädigungsvereinbarungen mit Debitoren

Erfassen von Entschädigungsvereinbarungen mit Kreditoren

Zurückschicken von Artikeln zum Kreditor zur Reparatur

Wiedereinbringen der Kosten von Transportschäden

Kapitel 10: Analyse und Berichtswesen

In diesem Kapitel werden die Voraussetzungen für die Einrichtung sowie die Prozeduren für das Erstellen von Analyseberichten und die Durchführung von dimensionsbezogenen Analysen erläutert. Darüber hinaus behandelt das Kapitel das Aufstellen von Verkaufs- und Einkaufsbudgets. Sie lernen die Prozesse für das Einrichten von Berichts- und Budgetvorlagen kennen. Sie erfahren, wie Sie die Funktionen für das Aufrufen von Informationen in den Berichten und Budgets nutzen können. Sie lernen die Prozesse für den Export von Berichten und Budgets in Microsoft Excel sowie den Import von Budgetinformationen aus Excel zurück in Microsoft Navision kennen. Am Ende des Kapitels wird die Verwendung von Budgets in Analyseberichten besprochen.

Hauptthemen

Analyseberichte

Analyse nach Dimensionen

Ein- und Verkaufsbudgets

Übungseinheiten

Anpassen von Analyseberichten

Erstellen von Analyseberichten

Verwenden von Debitoren- und Artikelgruppen in Analyseberichten

Anzeigen und Darstellen von Analyseberichten

Durchführen von Analysen nach Dimensionen

Aufstellen eines Einkaufsbudgets

Exportieren nach und Importieren aus Excel

Verwenden von Budgets in Analyseberichten

Am Ende dieses Kapitels werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

Erstellen von Analyseberichten sowie Einrichten von Zeilen- und Spaltenvorlagen

Anpassen von Analyseberichten

Finden von Verkaufs-, Einkaufs- und Lagerbestandsdaten in der Anwendung mithilfe von Analyseberichten

Durchführen von Analysen nach Dimensionen

Erstellen von Verkaufs- und Einkaufsbudgets

Importieren und Exportieren von Budgets zwischen Microsoft Navision und Microsoft Excel




Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

An diesem Training teilnehmen

Type your city and state or province to find classes currently
scheduled for this course at a training center near you.

Location:        



Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

©2016 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Kontaktieren Sie uns |Nutzungsbedingungen |Markenzeichen |Informationen zur Datensicherheit |Impressum
Microsoft