Kurs 80460A:

Finanzdaten I in Microsoft Dynamics AX 2012

Dauer:3 Days
Veröffentlicht: 3. November 2011
Sprache(n):Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch, Vereinfachtes Chinesisch
Zielgruppe(n):Information Workers
Stufe:200
Technologie:Microsoft Dynamics AX 2012
Typ:Kurs
Schulungsmethode:Kursleitergeführt (Kursraum)
Info zu diesem Kurs
Dieser Kurs untersucht die von Microsoft Dynamics AX gebotenen grundlegenden Finanzfunktionen. Die Kursteilnehmer erfahren, wie Prozesse in den Modulen Hauptbuch, Kreditoren, Debitoren und Bankwesen eingerichtet und Buchungen erfasst werden.
Zielgruppenprofil
Dieser Kurs wendet sich an Partner und Kunden sowie an Endbenutzer, die mit den Finanzmodulen in Microsoft Dynamics AX arbeiten.
Nach Abschluss des Kurses
Am Ende des Kurses haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Einrichten des Hauptbuchs
  • Einrichten eines Kontenplans
  • Einrichten von Erfassungen
  • Eingeben von Buchungen im Hauptbuch
  • Einrichten von Komponenten für die Mehrwertsteuer
  • Einrichten von Finanzursachencodes und Verwenden des Ausfülltools
  • Einrichten von Bankkonten und Bankparametern
  • Eingeben von Bankbuchungen
  • Einrichten von Kreditoren
  • Eingeben von Kreditorenbuchungen
  • Einrichten von Debitoren
  • Eingeben von Debitorenbuchungen
KursübersichtModul 1: Einrichten des HauptbuchsIn diesem Modul wird erklärt, wie der Kontenplan und die zahlreichen Dimensionen verwendet werden. Die Dimensionen können eingesetzt werden, um Gewinne, Kostenstellen und andere wichtige Finanzdaten zu verfolgen. Auch Zuordnungsregeln und -methoden werden in diesem Kurs dargelegt.Lektionen
  • Einrichten von Währungen und Wechselkursen
  • Einrichten von Perioden und Geschäftsjahren
  • Datumsintervalle
  • Ursachencodes
  • Finanzielle Dimensionen
  • Finanzdimensionssätze
  • Planzahlenverteilung
Lab : Einrichten eines WährungswechselkursesLab : Erstellen von Perioden in einem neuen GeschäftsjahrLab : Zuordnen von Dimensionswerten zu Sachkonten
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Einrichten von Währungen und Wechselkursen
  • Erstellen von Perioden in einem neuen Geschäftsjahr
  • Erstellen von Datumsintervallen
  • Erstellen, Ändern und Löschen von Ursachencodes
  • Erstellen von Finanzdimensionswerten
  • Erstellen eines Dimensionssatzes
  • Einrichten von Zuordnungsregeln
  • Vergleichen der verschiedenen Zuordnungsmethoden
Modul 2: Einrichten des KontenplansIn diesem Modul wird erläutert, wie der Kontenplan eingerichtet wird. Die Themen umfassen Kontokategorien, Erstellen neuer Konten, Definieren von Kontoinformationen und Erstellen von Sachkonten.Lektionen
  • Hauptkontokategorien
  • Kontenplan
  • Hauptkontoinformationen
  • Verwaltungsinformationen für Hauptkonten
  • Einstellungsinformationen für Hauptkonten
  • Konfigurieren von Kontostrukturen
  • Erweiterte Regeln
  • Sachkonto-Einstellungen
  • Konten für automatische Buchungen
  • Abfragen und Berichte in Verbindung mit dem Kontenplan
Lab : Eingeben eines HauptkontosLab : Kontozuweisungsbedingungen
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen, Bearbeiten, Schließen oder Löschen von Hauptkontokategorien
  • Erstellen eines neuen Kontos im Kontenplan
  • Definieren von Hauptkontoinformationen
  • Definieren von Verwaltungsinformationen für den Hauptkontenplan
  • Definieren von Einstellungsinformationen für den Hauptkontenplan
  • Einrichten von Kontostrukturen
  • Einrichten erweiterter Regeln
  • Erstellen eines Sachkontos
  • Einrichten von Konten für automatische Buchungen
  • Anzeigen von Abfragen und Berichten zum Kontenplan
Modul 3: Erfassung – EinstellungenIn diesem Modul wird die grundlegende Einrichtung der Erfassung erläutert. Dazu gehören das Einrichten eines Erfassungsnamens, der Erfassungssteuerung und von Erfassungstexten.Lektionen
  • Erfassung – Einstellungen
  • Erfassungssteuerungen
  • Erfassungsbeschreibungen
  • Konten für Saldenkontrolle
  • Hauptbuchparameter
Lab : Einrichten von Erfassungen
  • Einrichten der Kreditorenrechnungserfassung
  • Einrichten der Mieterfassung
  • Einrichten des Erfassungstextes für die Mieterfassung
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Einrichten von Erfassungsnamen
  • Einrichten von Erfassungssteuerungen
  • Erstellen von Erfassungstexten
  • Einrichten von Konten für Saldenkontrolle
  • Einrichten der Hauptbuchparameter
Modul 4: Hauptbuch – Tägliche VorgängeIn diesem Modul werden die Verwaltung von Erfassungen und Erfassungsbuchungen erörtert. Es wird auch auf das Überprüfen, Ändern und Bearbeiten von Erfassungen eingegangen.Lektionen
  • Hauptbucherfassungen
  • Eingeben von Buchungen im Hauptbuch
  • Buchen von mehreren Erfassungen
  • Genehmigungserfassungen
  • Erfassen von Daten für eine Genehmigungserfassung
  • Belegvorlagen
  • Periodische Erfassungen
  • Stornieren von Buchungen im Hauptbuch
  • Rückbuchungen – Allgemeine Erfassung
  • Abfragen und Anzeigen von Berichten zu täglichen Erfassungsbuchungen
Lab : Tägliche Buchungen
  • Erstellen der Erfassung
  • Erstellen der Erfassungspositionen
  • Buchen der Erfassung
Lab : Tägliche Buchungen mit Saldenkontrolle
  • Erstellen der allgemeinen Erfassung
  • Prüfen der allgemeinen Erfassung
  • Überprüfen der Saldenkontrolle
Lab : Eingeben von periodischen Buchungen
  • Einrichten des Erfassungsnamens
  • Erstellen der periodischen Erfassung
  • Buchen des Eintrags
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen von Hauptbucherfassungen
  • Eingeben von Buchungen im Hauptbuch
  • Buchen von mehreren Erfassungen
  • Erstellen von Genehmigungserfassungen
  • Angeben der zum Erstellen einer Genehmigungserfassung erforderlichen Daten
  • Erstellen einer Belegvorlage
  • Erstellen und Abrufen von periodischen Erfassungen
  • Stornieren von Buchungen im Hauptbuch
  • Erstellen von Rückbuchungen im Hauptbuch
  • Abfragen und Berichte zu täglichen Erfassungsbuchungen
Modul 5: Einrichten der MehrwertsteuerIn diesem Modul werden die in Microsoft Dynamics AX vorhandenen Funktionen zum Bearbeiten der Mehrwertsteuer vorgestellt. Die Themen umfassen Steuerberechnungsoptionen, Buchung, Berichterstellung sowie das Erfassen von Mehrwertsteuerbuchungen.Lektionen
  • Mehrwertsteuer: Überblick
  • Sachkontobuchungsgruppen
  • Mehrwertsteuerbehörden
  • Mehrwertsteuer-Ausgleichsperioden
  • Mehrwertsteuercodes
  • Intervalle für Mehrwertsteuercodes
  • Mehrwertsteuergruppen
  • Artikel-Mehrwertsteuergruppen
  • Umsatzsteuerzuständigkeiten
  • Mehrwertsteuerbuchungen
  • Mehrwertsteuerbefreiung
  • Quellensteuer
Lab : Erstellen einer Sachkontobuchungsgruppe
  • Einrichten des Sachkontos
  • Einrichten der Sachkontobuchungsgruppe
Lab : Erstellen einer MehrwertsteuerbehördeLab : Erstellen und Zuweisen eines Kreditors zur Mehrwertsteuerbehörde
  • Einrichten des Kreditors
  • Zuweisen des Kreditors zu einer Behörde
Lab : Einstellungen für Mehrwertsteuer-Ausgleichsperioden
  • Einrichten des Steuerausgleichs
  • Einrichten der Registerkarte Perioden
Lab : Einrichten von Intervallen für Mehrwertsteuercodes
  • Bearbeiten des Steuercode-Datensatzes
  • Bearbeiten der vorhandenen Position durch Hinzufügen von Datumsinformationen
  • Erstellen der übrigen Positionen
Lab : Komplexe Mehrwertsteuereinstellungen
  • Einrichten eines Kreditors
  • Einrichten eines Kontos für die Mehrwertsteuer im Kontenplan
  • Einrichten von Sachkontobuchungsgruppen
  • Einrichten einer Mehrwertsteuerbehörde
  • Einrichten von Mehrwertsteuer-Ausgleichsperioden
  • Einrichten von Mehrwertsteuercodes und Intervallen
  • Einrichten einer Mehrwertsteuergruppe
  • Buchen einer Rechnung in der Kreditoren-Rechnungserfassung
Lab : Einbeziehen der Mehrwertsteuer in ErfassungsbeträgeLab : EU 115-Mehrwertsteuerdirektive
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen von Sachkontobuchungsgruppen
  • Erstellen von Mehrwertsteuerbehörden
  • Erstellen von Mehrwertsteuer-Ausgleichsperioden
  • Erstellen von Mehrwertsteuercodes
  • Erstellen von Mehrwertsteuerintervallen
  • Erstellen von Mehrwertsteuergruppen
  • Erstellen von Artikel-Mehrwertsteuergruppen
  • Einrichten von Umsatzsteuerzuständigkeiten
  • Erstellen von Mehrwertsteuerbuchungen
  • Erstellen von Angaben zur Mehrwertsteuerbefreiung
  • Berechnen und Buchen von Quellensteuer
Modul 6: Features für die Arbeit mit FinanzdatenIn diesem Modul werden die Features beschrieben, die Sie in mehreren Finanzmodulen von Microsoft Dynamics AX verwenden können. Die Themen umfassen Finanzursachencodes und das Ausfülltool.Lektionen
  • Finanzursachencodes
  • Ausfülltool
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen eines Finanzursachencodes
  • Ändern eines Finanzursachencodes
  • Löschen eines Finanzursachencodes
  • Beschreiben, wie und wann das Ausfülltool verwendet wird
Modul 7: Einrichten der Bargeld- und BankverwaltungIn diesem Modul werden die Konzepte und Methoden beschrieben, die beim Anlegen und Verwalten von Bankkonten zum Einsatz kommen. Es wird unter anderem erläutert, wie Sie Bankkonten, Bankbuchungsarten, Bank-Buchungsgruppen, Bankparameter und Zahlungszweckcodes einrichten.Lektionen
  • Bankbuchungsarten
  • Bankbuchungsgruppen
  • Bargeld- und Bankverwaltungsparameter
  • Zahlungszweckcodes
  • Bankgruppen
  • Bankkonten
  • Schecklayout
Lab : Erstellen von Bankbuchungsarten und Bank-Buchungsgruppen
  • Erstellen einer Bankbuchungsart für Barabhebungen
  • Erstellen einer Bankbuchungsart für Bankgebühren
Lab : Erstellen einer Bankgruppe und eines Bankkontos
  • Erstellen eines neuen Kontos
  • Erstellen einer neuen Bankgruppe
  • Erstellen des neuen Bankkontos
Lab : Definieren eines Schecklayouts
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Einrichten von Bankbuchungsarten
  • Einrichten von Bank-Buchungsgruppen
  • Einrichten von Bankparametern
  • Einrichten von Zahlungszweckcodes
  • Einrichten von Bankgruppen
  • Erstellen eines Bankkontos
  • Definieren des Schecklayouts für ein Bankkonto
Modul 8: Bargeld- und Bankverwaltung – tägliche VorgängeIn diesem Modul werden die verschiedenen Prozesse beschrieben, die zum Verwalten von Bankbuchungen zur Verfügung stehen. Themen umfassen das Erstellen, Löschen und Stornieren von Schecks, Erstellen eines Bankeinlagebelegs, Stornieren einer Scheckzahlung, Bankrimessen, Rückschecks und Bankauszugsabstimmungen.Lektionen
  • Erstellen von Schecks
  • Löschen von Schecks
  • Einzahlungsbelege
  • Stornieren von nicht gebuchten Schecks
  • Rückschecks
  • Bankrimesse
  • Zahlungsrückbuchung
  • Abstimmen eines Bankkontos
Lab : Erstellen und Löschen eines Schecks
  • Erstellen von Schecks
  • Löschen von Schecks
Lab : Erstellen eines Einzahlungsbelegs
  • Erstellen einer Debitorenzahlungserfassung
  • Prüfen des Einzahlungsbelegs
  • Stornieren des Einzahlungsbelegs
  • Überprüfen des stornierten Einzahlungsbelegs
Lab : Rückscheck
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen von Schecks
  • Löschen von Schecks
  • Erstellen eines Bankeinlagebelegs
  • Stornieren von Schecks
  • Erstellen einer Rückerstattung, mit der ein Scheck gedruckt wird
  • Verwenden von Bankrimessen
  • Stornieren einer gebuchten Scheckzahlung
  • Abstimmen von Bankauszügen
Modul 9: Kreditoren – tägliche VorgängeIn diesem Modul werden die verschiedenen Einrichtungsoptionen für Kreditoren beschrieben. Es werden Einrichtungsverfahren und Standardeinstellungen erläutert, und es wird unter anderem auf Themen wie Zahlungsoptionen, Kreditoreneinrichtung und Buchungsprofile eingegangen.Lektionen
  • Zahlungsplan
  • Zahlungsbedingungen
  • Zahlungstage
  • Skonti
  • Zahlungsgebühr
  • Zahlungsmethoden
  • Kreditorengruppen
  • Kreditoren-Buchungsprofile
  • Kreditoren
Lab : ZahlungsbedingungenLab : Zahlungsmethode, Zahlungsbedingungen und Skonto
  • Erstellen einer neuen Zahlungsmethode
  • Zuweisen der neuen Zahlungsmethode zu einem Kreditor
Lab : Erstellen einer Kreditorengruppe
  • Erstellen einer neuen Kreditorengruppe
  • Zuweisen der automatischen Buchung zur neuen Kreditorengruppe
Lab : Kreditoren-BuchungsprofilLab : Kreditoren
  • Erstellen eines neuen Kreditors
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen eines Zahlungsplans
  • Erstellen von Zahlungsbedingungen
  • Erstellen eines Zahlungstags
  • Einrichten von Skonto
  • Erstellen einer Zahlungsgebühr
  • Erstellen einer Zahlungsmethode
  • Einrichten von Kreditorengruppen
  • Einrichten von Buchungsprofilen.
  • Erstellen eines neuen Kreditors
Modul 10: Kreditoren – tägliche VorgängeIn diesem Modul werden die verschiedenen Arten von Rechnungserfassungen im Modul Kreditoren erläutert. Es wird darauf eingegangen, wofür jede Erfassung verwendet wird und wie Buchungen in die einzelnen Erfassungen eingegeben werden.Lektionen
  • Rechnungserfassungen im Modul Kreditoren
  • Rechnungsbuch
  • Rechnungsgenehmigungserfassung
  • Der Kreditorenrechnungspool ohne Buchungsdetails
  • Rechnungserfassung
  • Belegvorlage
  • Zahlungserfassungen
  • Vorauszahlungen
  • Rechnungsabgleich
  • Belastungen für Einkaufsrechnungen
  • Bearbeiten offener Buchungen
  • Stornieren einer abgeschlossenen Buchung
  • Druckverwaltung
Lab : Erfassen einer Rechnung
  • Rechnung voraberfassen und an einen Rechnungspool übertragen
  • Anzeigen der Rechnung im Rechnungspool
  • Erstellen und Buchen einer Rechnungsgenehmigungserfassung
Lab : Rechnungspool ohne BuchungLab : RechnungserfassungLab : Zahlungserfassungen
  • Eingeben von Rechnungen
  • Verwenden der Rechnungsgenehmigungserfassung
  • Ausführen von Zahlungen für die Rechnungen
Lab : Einrichten und Überwachen einer Vorauszahlung
  • Erstellen einer Bestellung mit einer Bitte um Vorauszahlung
  • Buchen einer Vorauszahlungsrechnung
  • Vornehmen einer Zahlung für die Vorauszahlung
Lab : Stornieren einer abgeschlossenen Buchung
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erläutern der unterschiedlichen Rechnungserfassungen
  • Registrieren und Genehmigen einer Rechnungserfassung
  • Erstellen einer Rechnungserfassung
  • Erstellen von Belegen anhand einer Belegvorlage
  • Erstellen eines Zahlungsvorschlags
  • Ausführen eines Zahlungsvorschlags für einen markierten Ausgleich
  • Erstellen einer Zahlungserfassung
  • Generieren einer Zahlung
  • Einrichten einer Vorauszahlung
  • Buchen einer Vorauszahlung
  • Beschreiben des Rechnungsabgleichs
  • Hinzufügen von Belastungen zu einer Einkaufsrechnung
  • Bearbeiten offener Buchungen
  • Stornieren einer abgeschlossenen Buchung
  • Definieren von Druckverwaltungseinstellungen
Modul 11: Einrichten von DebitorenDieses Modul bietet eine Einführung in die Einrichtungsverfahren und Standardeinstellungen, die im Modul Debitoren zum Einsatz kommen. Die Themen umfassen das Erstellen von Zahlungsplänen, Zahlungsbedingungen, Zahlungstagen, Zahlungsgebühren und Zahlungsmethoden. Das Einrichten von Debitoren, Debitorengruppen und Buchungsprofilen wird ebenfalls behandelt.Lektionen
  • Zahlungsplan
  • Zahlungsbedingungen
  • Zahlungstage
  • Skonti
  • Zahlungsgebühr
  • Zahlungsmethoden
  • Debitorengruppen
  • Debitoren-Buchungsprofile
  • Debitoren
Lab : Zahlungsbedingungen
  • Erstellen einer neuen Zahlungsbedingung
  • Zuweisen einer neuen Zahlungsbedingung
Lab : Einrichten einer ZahlungsmethodeLab : Erstellen einer Debitorengruppe
  • Erstellen einer neuen Debitorengruppe
  • Definieren von automatischen Buchungen für die neue Gruppe
Lab : Einrichten eines Debitoren-BuchungsprofilsLab : Erstellen eines Debitors
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen eines Zahlungsplans
  • Erstellen von Zahlungsbedingungen
  • Erstellen eines Zahlungstags
  • Einrichten von Skonto
  • Erstellen einer Zahlungsgebühr
  • Erstellen einer Zahlungsmethode
  • Einrichten von Debitorengruppen
  • Einrichten von Buchungsprofilen.
  • Erstellen eines neuen Debitors
Modul 12: Debitoren – tägliche VorgängeDieses Modul befasst sich mit der Freitextrechnung und der Zahlungserfassung. Außerdem werden verschiedene Debitorenbuchungen erläutert, die möglicherweise in den täglichen Verfahren im Modul Debitoren verwendet werden.Lektionen
  • Freitextrechnung – Beschreibung und Verwendung
  • Zahlungserfassungen
  • Bearbeiten offener Buchungen
  • Sperren einer Debitorenbuchung
  • Stornieren von Ausgleichen
  • Vornehmen einer Debitorenrückerstattung
  • Ursachencodes
  • Druckverwaltung
Lab : Erstellen von FreitextrechnungenLab : Ausgleiche – Eingeben einer Debitoren-Zahlungserfassung (Kassenbeleg)Lab : Bearbeiten offener Buchungen
  • Erstellen der Rechnung
  • Erstellen und Buchen der Zahlungserfassung
  • Begleichen der Rechnung
  • Überprüfen des Ausgleichs
Lab : Stornieren eines AusgleichsLab : Vornehmen einer Debitorenrückerstattung
  • Festlegen des Wertes in Mindestrückerstattung
  • Erstellen der Freitextrechnung
  • Erstellen und Buchen der Zahlungserfassung
  • Begleichen der Rechnung und der Zahlung
  • Erfassen der Rückerstattung
Nach Abschluss des Moduls haben die Kursteilnehmer folgende Lernziele erreicht:
  • Erstellen einer Freitextrechnung
  • Bearbeiten einer offenen Freitextrechnung
  • Erstellen eines Zahlungsvorschlags
  • Markieren von Debitorenbuchungen für den Ausgleich
  • Erstellen einer Zahlungserfassung
  • Bearbeiten offener Buchungen
  • Sperren einer Debitorenbuchung
  • Stornieren eines Ausgleichs
  • Vornehmen einer Debitorenrückerstattung
  • Beschreiben von Ursachencodes im Modul Debitoren
  • Definieren von Druckverwaltungseinstellungen
  • Prüfen der Einrichtung der Druckverwaltung
Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
  • Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Dynamics AX.
  • Grundkenntnisse im Bereich Buchhaltung und der darin verwendeten Terminologie.
Haben Sie Fragen? Stellen Sie den anderen Teilnehmer in den MCP newsgroups Fragen bezüglich der Schulungsressourcen und Zertifizierung.

Weitere Informationen zu empfohlenen Foren und bevorstehenden Live-Konferenzen finden Sie auf der Microsoft Learning Community-Webseite.


Finden Sie einen Microsoft Learning Partner in Ihrer Nähe

Kurse in Ihrer Nähe

Wohnort:

Beispielsweise: Seattle, WA oder Paris, Frankreich