Gilt für

Surface Book, Surface Pro 4, Surface Pro 3, Surface 3 .


Problembehandlung für den Surface-Stift mit einer Taste an der flachen Seite

Falls Ihr Surface-Stift mit einer Taste an der flachen Seite nicht schreibt, OneNote nicht öffnet oder keine Bluetooth-Verbindung herstellt, kann Sie dieser Artikel beim Beheben des Problems unterstützen.

Hinweis
In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie eine Problembehandlung für den Surface-Stift mit einer Taste an der flachen Seite ausführen.

Bevor Sie beginnen

Dieses Video enthält weitere Informationen zum Öffnen des Stifts, Austauschen der Batterie und Schließen des Stifts.
Eine Abbildung zeigt die Komponenten des Surface-Stifts mit einer Taste an der flachen Seite.
1 Obere Taste
2 LED
3 Oberer Teil
4 Clip
5 Magnet
6 Rechtsklick-Taste
7 Spitze

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren mit dem Stift funktioniert nicht.

Wenn die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren mit dem Stift nicht funktioniert, versuchen Sie das Problem mit den folgenden Schritten zu beheben:

Schritt

Details

Weitere Schritte

  1. Halten Sie die obere Taste fünf bis sieben Sekunden lang gedrückt.
  • Dadurch wird die Bluetooth-Kopplung initiiert, und der Stift wird eingeschaltet.

Die Stift-LED leuchtet auf: Fahren Sie mit Schritt 2 fort.

Die Stift-LED leuchtet nicht auf: Gehen Sie zum Abschnitt Die LED leuchtet nicht auf. auf dieser Seite.

  1. Testen Sie die Funktion für die Einzeltoucheingabe.
  • Öffnen Sie mit einem Finger Anwendungen, oder interagieren Sie mit einem Finger mit Ihrem Surface.
  • Die Freihandeingabe mit dem Stift und die Toucheingabefunktion sind miteinander verknüpft.

Die Einzeltoucheingabe funktioniert: Fahren Sie mit Schritt 3 fort.

Die Einzeltoucheingabe funktioniert nicht: Das Problem wird nicht durch den Stift verursacht. Wechseln Sie zu Surface-Touchscreen: Probleme bei der Toucheingabe, um Informationen zum Beheben des Problems zu erhalten.

  1. Testen Sie die Funktion für die Multitoucheingabe.
  • Testen Sie diese Funktion, indem Sie die Finger zum Zoomen zusammenführen oder Zwei-Finger-Gesten verwenden.
  • Weitere Informationen finden Sie unter Toucheingabe: Tippen, Wischen und mehr.

Die Multitoucheingabe funktioniert: Fahren Sie mit Schritt 4 fort.

Die Multitoucheingabe funktioniert nicht: Fahren Sie mit Schritt 5 fort.

  1. Führen Sie Windows Update aus.
  • Surface und Windows veröffentlichen häufig Updates, mit denen Probleme von Kunden behoben werden.
  • Weitere Informationen zu den neuesten verfügbaren Updates für Ihr Surface finden Sie unter Surface-Updateverlauf.

Fahren Sie mit Schritt 5 fort.

  1. Neustarten Ihres Surface
  • Durch den Neustart des Geräts wird auch die Toucheingabefunktion neu gestartet.

Fahren Sie mit Schritt 6 fort.

  1. Testen Sie die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren in einer Anwendung, die den Surface-Stift unterstützt.
  • Verwenden Sie OneNote, Microsoft Edge oder Fresh Paint.
  • Wenn Sie das Radieren testen müssen, können Sie mit dem Finger die Freihandeingabe nutzen oder in OneNote schreiben.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert: Fahren Sie mit Schritt 10 fort.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert nicht: Fahren Sie mit Schritt 7 fort.

  1. Testen Sie, ob ein Cursor erscheint, wenn die Stiftspitze (bei Freihandeingabe- oder Schreibproblemen) oder der Radierer (bei Problemen beim Radieren) an den Bildschirm gehalten wird.
  • Halten Sie die Stiftspitze nahe an den Bildschirm.
  • Ein kleiner Cursor oder Radierer sollte angezeigt werden.

Ein Cursor oder Radierer wird angezeigt: Fahren Sie mit Schritt 9 fort.

Kein Cursor oder Radierer wird angezeigt: Fahren Sie mit Schritt 8 fort.

  1. Setzen Sie die Stiftspitze neu ein.
  • Durch das erneute Einsetzen der Stiftspitze wird das Problem bei der Freihandeingabe unter Umständen behoben.

Fahren Sie mit Schritt 9 fort.

  1. Testen Sie die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren in einer Anwendung, die den Surface-Stift unterstützt.
  • Verwenden Sie OneNote, Microsoft Edge oder Fresh Paint.
  • Wenn Sie das Radieren testen müssen, können Sie mit dem Finger die Freihandeingabe nutzen oder in OneNote schreiben.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert: Fahren Sie mit Schritt 14 fort.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert nicht: Fahren Sie mit Schritt 10 fort.

  1. Öffnen Sie den Stift, und setzen Sie die AAAA-Batterie neu ein.
  • Informationen zum Öffnen des Stifts finden Sie hier.
  • Wenn Sie die Batterie neu einsetzen möchten, öffnen Sie den Stift, entnehmen Sie die Batterie, und setzen Sie sie wieder ein.

Fahren Sie mit Schritt 11 fort.

  1. Testen Sie die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren in einer Anwendung, die den Surface-Stift unterstützt.
  • Verwenden Sie OneNote, Microsoft Edge oder Fresh Paint.
  • Wenn Sie das Radieren testen müssen, können Sie mit dem Finger die Freihandeingabe nutzen oder in OneNote schreiben.

Überprüfen Sie, ob der Stift voll funktionsfähig ist. Weitere Informationen zur Verwendung des Surface-Stifts finden Sie hier.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert: Fahren Sie mit Schritt 14 fort.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert nicht: Fahren Sie mit Schritt 12 fort.

  1. Öffnen Sie den Stift, und ersetzen Sie die AAAA-Batterie.
  • Informationen zum Öffnen des Stifts finden Sie hier.
  • Verwenden Sie eine neue, unbenutzte AAAA-Batterie.

Fahren Sie mit Schritt 13 fort.

  1. Testen Sie die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren in einer Anwendung, die den Surface-Stift unterstützt.
  • Verwenden Sie OneNote, Microsoft Edge oder Fresh Paint.
  • Wenn Sie das Radieren testen müssen, können Sie mit dem Finger die Freihandeingabe nutzen oder in OneNote schreiben.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert: Fahren Sie mit Schritt 14 fort.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert nicht: Fahren Sie mit Schritt 15 fort.

  1. Schließen Sie die Lösungsschritte ab.

Führen Sie Windows Update aus, und installieren Sie ggf. Updates. Weitere Informationen zu den neuesten verfügbaren Updates für Ihr Surface finden Sie unter Surface-Updateverlauf.

  1. Ihr Surface-Stift muss ausgetauscht werden.

Wenden Sie sich an uns, um eine Bestellung für den Ersatzstift aufzugeben.

Die LED leuchtet nicht auf.

Leuchtet die LED nicht auf, wenn die obere Taste fünf bis sieben Sekunden lang gedrückt wird, wird der Surface-Stift nicht mit Strom versorgt und funktioniert möglicherweise nicht.

Schritt

Details

Weitere Schritte

  1. Halten Sie die obere Taste fünf bis sieben Sekunden lang gedrückt.
  • Dadurch wird die Bluetooth-Kopplung initiiert, und der Stift wird eingeschaltet.

Die Stift-LED leuchtet auf: Fahren Sie mit Schritt 2 fort.

Die Stift-LED leuchtet nicht auf: Wenden Sie sich an uns.

  1. Öffnen Sie den Stift, und setzen Sie die AAAA-Batterie neu ein.
  • Informationen zum Öffnen des Stifts finden Sie hier.
  • Wenn Sie die Batterie neu einsetzen möchten, öffnen Sie den Stift, entnehmen Sie die Batterie, und setzen Sie sie wieder ein.
Fahren Sie mit Schritt 3 fort.
  1. Testen Sie die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren in einer Anwendung, die den Surface-Stift unterstützt.
  • Verwenden Sie OneNote, Microsoft Edge oder Fresh Paint.
  • Wenn Sie das Radieren testen müssen, können Sie mit dem Finger die Freihandeingabe nutzen oder in OneNote schreiben.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert: Fahren Sie mit Schritt 6 fort.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert nicht: Fahren Sie mit Schritt 4 fort.

  1. Öffnen Sie den Stift, und ersetzen Sie die AAAA-Batterie.
  • Informationen zum Öffnen des Stifts finden Sie hier.
  • Verwenden Sie eine neue, unbenutzte AAAA-Batterie.
Fahren Sie mit Schritt 5 fort.
  1. Testen Sie die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren in einer Anwendung, die den Surface-Stift unterstützt.
  • Verwenden Sie OneNote, Microsoft Edge oder Fresh Paint.
  • Wenn Sie das Radieren testen müssen, können Sie mit dem Finger die Freihandeingabe nutzen oder in OneNote schreiben.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert: Fahren Sie mit Schritt 6 fort.

Die Freihandeingabe, das Schreiben oder das Radieren funktioniert nicht: Fahren Sie mit Schritt 7 fort.

  1. Schließen Sie die Lösungsschritte ab.

Führen Sie Windows Update aus, und installieren Sie ggf. Updates. Weitere Informationen zu den neuesten verfügbaren Updates für Ihr Surface finden Sie unter Surface-Updateverlauf.

Überprüfen Sie, ob der Stift voll funktionsfähig ist. Weitere Informationen zur Verwendung des Surface-Stifts finden Sie hier.

  1. Ihr Surface-Stift muss ausgetauscht werden.

Wenden Sie sich an uns, um eine Bestellung für den Ersatzstift aufzugeben.

Der Stift lässt sich unter Windows nicht koppeln oder startet keine Anwendungen.

Falls sich der Stift unter Windows nicht koppeln lässt, keine Bildschirmfotos aufnimmt oder keine Anwendungen wie OneNote und Cortana startet, führen Sie zur Problembehebung die folgenden Schritte aus.

Bevor Sie beginnen

Halten Sie die obere Taste fünf bis sieben Sekunden lang gedrückt. Die LED zeigt den Zustand des Surface-Stifts an. Wählen Sie unten das Symptom aus, das dem Verhalten der Stift-LED entspricht.
Abbildung mit der Position der oberen Taste und der LED am Surface-Stift
1 Obere Taste
2 LED

Die LED blinkt regelmäßig.

Schritt

Details

Weitere Schritte

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen > Geräte > Bluetooth.
  • Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, um das Wartungscenter einzublenden.
  • Suchen Sie im Wartungscenter nach der Kachel Alle Einstellungen.
  • Wählen Sie Alle Einstellungen, Geräte und Bluetooth.
Fahren Sie mit Schritt 2 fort.
  1. Suchen Sie in der Liste der angeschlossenen Bluetooth-Geräte den Eintrag Surface-Stift.
  • Für Ihr Surface wird eine Liste angeschlossener Bluetooth-Geräte angezeigt.
  • Für jedes Gerät ist darüber hinaus der Zustand angegeben: „Verbunden“, „Gekoppelt“ oder „Koppelungsbereit“.

Der Surface-Stift ist aufgeführt: Fahren Sie mit Schritt 3 fort.

Der Surface-Stift ist nicht aufgeführt: Fahren Sie mit Schritt 4 fort.

  1. Wählen Sie Surface-Stift und anschließend Koppeln.
  • Wenn die LED regelmäßig blinkt, erhält der Stift Strom und versucht die Kopplung mit einem Hostgerät.

Der Stift wird gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 5 fort.

Der Stift wird nicht gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 4 fort.

  1. Starten Sie Ihr Surface neu, und wiederholen Sie die Kopplung.
  • Der Neustart des Geräts ermöglicht eine Neukopplung.
  • Sie können den Stift koppeln, indem Sie die Schritte 1 bis 3 ausführen.

Der Stift wird gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 5 fort.

Der Stift wird nicht gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 6 fort.

  1. Schließen Sie die Lösungsschritte ab.
  • Führen Sie Windows Update aus, und installieren Sie ggf. Updates. Weitere Informationen zu den neuesten verfügbaren Updates für Ihr Surface finden Sie unter Surface-Updateverlauf.

Überprüfen Sie, ob der Stift voll funktionsfähig ist. Weitere Informationen zur Verwendung des Surface-Stifts finden Sie hier.

  1. Ihr Surface-Stift muss ausgetauscht werden.

Wenden Sie sich an uns, um eine Bestellung für den Ersatzstift aufzugeben.

Die LED blinkt zwei bis drei Sekunden lang.

Schritt

Details

Weitere Schritte

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen > Geräte > Bluetooth.
  • Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, um das Wartungscenter einzublenden.
  • Suchen Sie im Wartungscenter nach der Kachel Alle Einstellungen.
  • Wählen Sie Alle Einstellungen, Geräte und Bluetooth.
Fahren Sie mit Schritt 2 fort.
  1. Suchen Sie in der Liste der angeschlossenen Bluetooth-Geräte den Eintrag Surface-Stift.
  • Für Ihr Surface wird eine Liste angeschlossener Bluetooth-Geräte angezeigt.
  • Für jedes Gerät ist darüber hinaus der Zustand angegeben: „Verbunden“, „Gekoppelt“ oder „Koppelungsbereit“.

Der Surface-Stift ist aufgeführt: Fahren Sie mit Schritt 5 fort.

Der Surface-Stift ist nicht aufgeführt: Fahren Sie mit Schritt 3 fort.

  1. Heben Sie die Kopplung zwischen dem Stift und einem anderen Surface- oder Bluetooth-Gerät auf.
  • Da die LED des Stifts nur zwei bis drei Sekunden lang blinkt, bedeutet das, dass Ihr Stift mit einem anderen Hostgerät gekoppelt ist.
  • Suchen Sie das Gerät, und heben Sie die Kopplung mit dem Surface-Stift auf.
Fahren Sie mit Schritt 4 fort.
  1. Versuchen Sie, den Stift mit Surface zu koppeln.
  • Navigieren Sie zum Koppeln des Stifts zu Einstellungen > Geräte > Bluetooth.
  • Halten Sie die obere Taste fünf bis sieben Sekunden lang gedrückt.
  • Wählen Sie in der Liste der Geräte Surface-Stift aus.
  • Wählen Sie Koppeln, um den Stift mit Ihrem Surface zu koppeln.

Der Stift wird gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 9 fort.

Der Stift wird nicht gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 5 fort.

  1. Ermitteln Sie den Zustand des Surface-Stifts.
  • Neben dem Stift wird ein Zustandsindikator angezeigt, wenn der Stift in der Liste der Bluetooth-Geräte ausgewählt wurde.
  • Mögliche Zustände: Verbunden, Gekoppelt oder Koppelungsbereit
  • Wenn die Kopplung zwischen Stift und Surface fehlgeschlagen ist, wird unter Umständen zusätzlich Treiberfehler angezeigt.

Für den Stift wird „Verbunden“, „Gekoppelt“ oder „Treiberfehler“ angezeigt: Fahren Sie mit Schritt 6 fort.

Für den Stift ist kein Zustand angegeben: Fahren Sie mit Schritt 8 fort.

  1. Heben Sie die Kopplung des Stifts auf.
  • Wählen Sie unter Einstellungen > Geräte > Bluetooth den Eintrag Surface-Stift.
  • Wenn Surface-Stift hervorgehoben ist, wählen Sie Gerät entfernen.
Fahren Sie mit Schritt 7 fort.
  1. Halten Sie die obere Taste fünf bis sieben Sekunden lang gedrückt.
  • Dadurch wird die Stiftkopplung initiiert.
  • Für Surface-Stift sollte in der Liste der Bluetooth-Geräte der Zustand Koppelungsbereit angezeigt werden.
  • Wählen Sie Surface-Stift und anschließend Koppeln. Der Stift sollte mit der Kopplung und der Installation der Stifttreiber beginnen.

Der Stift wird gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 9 fort.

Der Stift wird nicht gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 8 fort.

  1. Starten Sie Ihr Surface neu, und wiederholen Sie die Kopplung.
  • Der Neustart des Geräts ermöglicht eine Neukopplung.
  • Wiederholen Sie zum Koppeln des Stifts Schritt 7.

Der Stift wird gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 9 fort.

Der Stift wird nicht gekoppelt: Fahren Sie mit Schritt 10 fort.

  1. Schließen Sie die Lösungsschritte ab.
  • Führen Sie Windows Update aus, und installieren Sie ggf. Updates. Weitere Informationen zu den neuesten verfügbaren Updates für Ihr Surface finden Sie unter Surface-Updateverlauf.

Überprüfen Sie, ob der Stift voll funktionsfähig ist. Weitere Informationen zur Verwendung des Surface-Stifts finden Sie hier.

  1. Ihr Surface-Stift muss ausgetauscht werden.

Wenden Sie sich an uns, um eine Bestellung für den Ersatzstift aufzugeben.

Die LED leuchtet nicht auf.

Falls die LED nicht aufleuchtet, führen Sie die Schritte zur Problembehandlung auf dieser Seite im Abschnitt Die LED leuchtet nicht auf. aus.

Konfigurieren der Tasten am Surface-Stift

Informationen zum Konfigurieren oder Ändern der Tastenfunktionen des Surface-Stifts mithilfe der Surface-App finden Sie unter Installieren und Verwenden der Surface-App.

Die Druckempfindlichkeit ist nicht präzise.

Informationen zum Anpassen der Druckempfindlichkeit des Surface-Stifts mithilfe der Surface-App finden Sie unter Installieren und Verwenden der Surface-App.

Austauschspitzen für den Stift

Wenn Sie Austauschspitzen für Ihren Surface-Stift mit einer Taste an der flachen Seite bestellen möchten, rufen Sie Microsoft Store Online auf, um ein Pen Tip Kit zu bestellen.

Hinweis

Stiftspitzen sind nicht durch die Standardgarantie abgedeckt. Die Surface-Garantie können Sie auf der Seite mit Surface-Garantiedokumenten einsehen.

Sonstige Probleme?

Falls Sie mit diesen Lösungsvorschlägen das Problem mit dem Surface-Stift mit einer Taste an der flachen Seite nicht beheben konnten, wenden Sie sich an uns.


Kontakt

Answer Desk
Answer Techs stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mit einem Supportmitarbeiter sprechen