Surface lässt sich nicht einschalten oder wird nicht aus dem Standbymodus reaktiviert.

Falls Ihr Surface nicht gestartet werden kann oder in den Standbymodus wechselt und nicht reaktiviert werden kann, probieren Sie die folgenden Lösungen aus, um Ihr Surface wieder normal verwenden zu können.

Gilt für

Surface Book, Surface Pro 4, Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface Pro.

Gilt für

Surface 2, Surface RT.

Gilt für

Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface Pro.

Gilt für

Surface 2, Surface RT.

Betriebssystem:

Punkte, die Sie zuerst überprüfen sollten

Wichtig
Bevor Sie die folgenden Lösungen ausprobieren, stellen Sie sicher, dass die Verbindungen wie unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen überprüft wurden und dass das Lämpchen am Stromkabel leuchtet, wenn das Kabel an Ihrem Surface eingesteckt ist.

Anzeige

Surface mit schwarzem Bildschirm
  • Schwarzer Bildschirm ohne Surface-Logo
  • Beim Drücken des Netzschalters geschieht nichts.
  • Ihr Surface ist anscheinend ausgeschaltet oder befindet sich in einem Energiesparzustand.

Wenn Sie Ihr Surface einige Minuten lang nicht verwenden, wird der Bildschirm deaktiviert, und Ihr Surface wechselt in einen Energiesparzustand. Wenn Sie das Surface mehrere Stunden lang nicht verwenden, wechselt das Gerät in den Ruhezustand. Dabei werden Ihre Arbeit gespeichert und das Gerät ausgeschaltet. Informationen zu den Energiezuständen Ihres Surface sowie zum Einschalten, Herunterfahren oder Reaktivieren Ihres Surface aus dem Standbymodus finden Sie unter Energiezustände von Surface.

Durch Drücken des Netzschalters wird Ihr Surface eingeschaltet oder aus dem Standbymodus reaktiviert. Falls sich Ihr Surface nicht einschalten oder aus dem Standbymodus reaktivieren lässt, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Hinweis
Vergewissern Sie sich vor dem Ausprobieren dieser Lösungen, dass die Symptome den oben beschriebenen Symptomen entsprechen. Treten andere Symptome auf, finden Sie unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen weitere Informationen zur Problembehandlung.

Lösung 1: Einmaliges Drücken des Netzschalters zum Einschalten Ihres Surface

Das Surface benötigt in der Regel einige Sekunden zum Starten oder Reaktivieren aus dem Standbymodus. Warten Sie eine Weile, um zu sehen, ob das Gerät reagiert.

Schritt 1: Drücken Sie den Netzschalter Ihres Surface, und lassen Sie ihn wieder los.
Schritt 2: Warten Sie einige Sekunden.
Es dauert u. U. einige Sekunden, bis Ihr Surface gestartet oder aus dem Standbymodus reaktiviert wird oder bis das Surface-Logo angezeigt wird.

Hinweis:
Surface 3: Wenn der Akku Ihres Surface 3 leer ist, müssen Sie das Gerät erst einige Minuten laden, bevor es eingeschaltet werden kann. Je nach Akkustand sehen Sie 10 bis 15 Minuten lang ein Akkusymbol auf dem Bildschirm, bevor Windows gestartet wird.
Schritt 3:

Überprüfen Sie, ob Ihr Surface eingeschaltet wurde.

  • Falls Ihr Surface eingeschaltet wird, laden Sie den Akku auf mindestens 40 Prozent auf, und installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Wenn Ihr Surface sich weiterhin nicht einschalten lässt, gehen Sie zu Lösung 2 über.

Lösung 2: Reaktivieren des Surface mit Tastenkombinationen

Möglicherweise können Sie das Surface mit einer speziellen Tastenkombination reaktivieren.

  • Wenn Sie eine Tastatur angeschlossen haben, drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste Windows-Logo+STRG+UMSCHALT+B.
  • Im Tablet-Modus drücken Sie dreimal kurz hintereinander gleichzeitig die Lauter- und Leiser-Taste (innerhalb von zwei Sekunden).

Wenn Windows reagiert, sollten Sie einen kurzen Signalton hören, während Windows versucht, den Bildschirm zu aktualisieren. Wenn Ihr Surface sich weiterhin nicht einschalten lässt, gehen Sie zu Lösung 3 über.

Lösung 3: Erzwingen eines Neustarts

Schritt 1: Halten Sie den Netzschalter Ihres Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Möglicherweise blinkt der Bildschirm. Halten Sie den Netzschalter aber trotzdem 30 Sekunden lang gedrückt. Lassen Sie den Netzschalter erst nach 30 Sekunden wieder los.
Schritt 2:

Drücken Sie den Netzschalter, und lassen Sie ihn los, um das Surface wieder einzuschalten.

  • Falls sich Ihr Surface einschaltet, laden Sie den Akku eine Weile auf. Wenn er zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist, installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Wenn sich Ihr Surface immer noch nicht einschalten lässt, gehen Sie zu Lösung 4 über.

Lösung 4: Herunterfahren mit zwei Tasten (nur Surface Pro-Modelle und Surface Book)

Wichtig
Verwenden Sie diese Vorgehensweise nicht für das Surface RT, Surface 2 oder Surface 3.

Verwenden Sie die Methode zum Herunterfahren mit zwei Tasten, um sicherzustellen, dass Ihr Surface vollständig ausgeschaltet ist. Gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1: Halten Sie den Netzschalter an Ihrem Surface 30 Sekunden lang gedrückt, und lassen Sie ihn wieder los.
Schritt 2: Halten Sie die Lauter-Taste und den Netzschalter mindestens 15 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt, und lassen Sie dann beide wieder los.
Auf dem Bildschirm wird vielleicht kurz das Surface-Logo angezeigt. Halten Sie die Tasten aber trotzdem mindestens 15 Sekunden lang gedrückt.
Schritt 3: Warten Sie nach dem Loslassen der Tasten 10 Sekunden.
Schritt 4:

Drücken Sie den Netzschalter, und lassen Sie ihn los, um das Surface wieder einzuschalten.

  • Falls sich Ihr Surface einschaltet, laden Sie den Akku eine Weile auf. Wenn er zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist, installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Wenn sich Ihr Surface immer noch nicht einschalten lässt, muss es u. U. repariert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Mein Surface zur Reparatur einsenden.

Lösung 5: Reinigen der Anschlüsse am Surface Book

Bei Verwendung eines Surface Book reinigen Sie die Anschlüsse zwischen Tablet und Tastatur.

Schritt 1: Ziehen Sie das Tablet von der Tastatur ab.
Schritt 2: Reinigen Sie die Stifte am Anschluss mit einem Radierer. Reiben Sie mit dem Radierer vor und zurück über die Stifte.
Schritt 3: Befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit Isopropylalkohol. Reinigen Sie die Stifte am langen, schmalen Teil des Ladegeräts, das Sie an Ihr Surface anschließen. Reiben Sie mit dem Wattestäbchen vor und zurück über die Stifte. Stellen Sie nach dem Reinigen der Stifte am Anschluss sicher, dass die Stifte trocken sind, und bringen Sie dann das Tablet wieder an der Tastatur an.

Lösung 6: Installieren der aktuellen Updates für Surface und Windows

Falls sich Ihr Surface einschaltet, laden Sie den Akku eine Weile auf. Wenn er zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist, installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.


Bevor Sie beginnen

Wichtig
Stellen Sie vor dem Ausprobieren dieser Lösungen sicher, dass die Verbindungen wie unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen überprüft wurden und das Lämpchen am Stromkabel leuchtet, wenn es an Ihr Surface angeschlossen ist.

Anzeige

Surface mit schwarzem Bildschirm
  • Schwarzer Bildschirm ohne Surface-Logo
  • Beim Drücken der Netztaste geschieht nichts.
  • Ihr Surface ist anscheinend ausgeschaltet oder befindet sich in einem Energiesparzustand.

Wenn Sie Surface einige Minuten lang nicht verwenden, wird der Bildschirm deaktiviert, und Surface wechselt in einen Energiesparzustand. Wenn Sie Surface mehrere Stunden lang nicht verwenden, wechselt das Gerät in den Ruhezustand. Dabei wird Ihre Arbeit gespeichert und das Gerät heruntergefahren. Informationen zu Energiezuständen auf Surface sowie zum Einschalten, Herunterfahren oder Reaktivieren Ihres Surface aus dem Energiesparmodus finden Sie unter Energiezustände von Surface.

Durch Drücken der Netztaste wird Ihr Surface eingeschaltet oder aus dem Energiesparmodus reaktiviert. Falls sich Ihr Surface nicht einschalten oder aus dem Energiesparmodus reaktivieren lässt, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Hinweis
Vergewissern Sie sich vor dem Ausprobieren dieser Lösungen, dass die Symptome den oben beschriebenen Symptomen entsprechen. Treten auf Ihrem Surface andere Symptome auf, finden Sie unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen weitere Informationen zur Problembehandlung.

Lösung 1: Einmaliges Drücken der Netztaste zum Einschalten Ihres Surface

Surface benötigt in der Regel einige Sekunden zum Starten oder Reaktivieren aus dem Energiesparmodus. Warten Sie eine Weile, um zu sehen, ob das Gerät reagiert.

Schritt 1:  Drücken Sie die Netztaste Ihres Surface, und lassen Sie sie wieder los.
Schritt 2:  Warten Sie einige Sekunden.
Es dauert unter Umständen einige Sekunden, bis Ihr Surface gestartet oder aus dem Energiesparmodus reaktiviert wird oder bis das Surface-Logo angezeigt wird.
Schritt 3: 

Überprüfen Sie, ob Ihr Surface eingeschaltet wurde.

  • Surface lässt sich einschalten: Laden Sie den Akku auf mindestens 40 Prozent auf, und installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Surface lässt sich immer noch nicht einschalten: Probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Erzwingen eines Neustarts

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste Ihres Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Möglicherweise blinkt der Bildschirm. Halten Sie die Netztaste aber dennoch 30 Sekunden lang gedrückt. Lassen Sie die Netztaste erst nach 30 Sekunden wieder los.
Schritt 2: 

Drücken Sie die Netztaste Ihres Surface, und lassen Sie sie los, um das Gerät wieder einzuschalten.

  • Surface lässt sich einschalten: Laden Sie den Akku eine Weile auf. Wenn er zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist, installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Surface lässt sich immer noch nicht einschalten: Ihr Surface muss möglicherweise repariert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Mein Surface zur Reparatur einsenden.

Bevor Sie beginnen

Wichtig
Stellen Sie vor dem Ausprobieren dieser Lösungen sicher, dass die Verbindungen wie unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen überprüft wurden und das Lämpchen am Stromkabel leuchtet, wenn es an Ihr Surface angeschlossen ist.

Anzeige

Surface mit schwarzem Bildschirm
  • Schwarzer Bildschirm ohne Surface-Logo
  • Beim Drücken der Netztaste geschieht nichts.
  • Ihr Surface ist anscheinend ausgeschaltet oder befindet sich in einem Energiesparzustand.

Wenn Sie Surface einige Minuten lang nicht verwenden, wird der Bildschirm deaktiviert, und Surface wechselt in einen Energiesparzustand. Wenn Sie Surface mehrere Stunden lang nicht verwenden, wechselt das Gerät in den Ruhezustand. Dabei wird Ihre Arbeit gespeichert und das Gerät heruntergefahren. Informationen zu Energiezuständen auf Surface sowie zum Einschalten, Herunterfahren oder Reaktivieren Ihres Surface aus dem Energiesparmodus finden Sie unter Energiezustände von Surface.

Durch Drücken der Netztaste wird Ihr Surface eingeschaltet oder aus dem Energiesparmodus reaktiviert. Falls sich Ihr Surface nicht einschalten oder aus dem Energiesparmodus reaktivieren lässt, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Hinweis
Vergewissern Sie sich vor dem Ausprobieren dieser Lösungen, dass die Symptome den oben beschriebenen Symptomen entsprechen. Treten auf Ihrem Surface andere Symptome auf, finden Sie unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen weitere Informationen zur Problembehandlung.

Lösung 1: Einmaliges Drücken der Netztaste zum Einschalten Ihres Surface

Surface benötigt in der Regel einige Sekunden zum Starten oder Reaktivieren aus dem Energiesparmodus. Warten Sie eine Weile, um zu sehen, ob das Gerät reagiert.

Schritt 1:  Drücken Sie die Netztaste Ihres Surface, und lassen Sie sie wieder los.
Schritt 2:  Warten Sie einige Sekunden.
Es dauert unter Umständen einige Sekunden, bis Ihr Surface gestartet oder aus dem Energiesparmodus reaktiviert wird oder bis das Surface-Logo angezeigt wird.

Hinweis
Surface 3: Wenn der Akku Ihres Surface 3 leer ist, müssen Sie das Gerät erst einige Minuten laden, bevor es eingeschaltet werden kann. Je nach Akkustand sehen Sie 10 bis 15 Minuten lang ein Akkusymbol auf dem Bildschirm, bevor Windows gestartet wird.
Schritt 3: 

Überprüfen Sie, ob Ihr Surface eingeschaltet wurde.

  • Surface lässt sich einschalten: Laden Sie den Akku auf mindestens 40 Prozent auf, und installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Surface lässt sich immer noch nicht einschalten: Probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Erzwingen eines Neustarts

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste Ihres Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Möglicherweise blinkt der Bildschirm. Halten Sie die Netztaste aber dennoch 30 Sekunden lang gedrückt. Lassen Sie die Netztaste erst nach 30 Sekunden wieder los.
Schritt 2: 

Drücken Sie die Netztaste Ihres Surface, und lassen Sie sie los, um das Gerät wieder einzuschalten.

  • Surface lässt sich einschalten: Laden Sie den Akku auf mindestens 40 Prozent auf, und installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Surface lässt sich immer noch nicht einschalten: Fahren Sie mit Lösung 3 fort.

Lösung 3: Herunterfahren mit zwei Tasten

Wichtig
Verwenden Sie diese Methode nicht für Surface RT oder Surface 2.

Verwenden Sie die Methode zum Herunterfahren mit zwei Tasten, um sicherzustellen, dass Ihr Surface vollständig ausgeschaltet ist. So geht's:

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste Ihres Surface 30 Sekunden lang gedrückt, und lassen Sie sie wieder los.
Schritt 2:  Halten Sie die Lauter-Taste und die Netztaste mindestens 15 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt, und lassen Sie dann beide Tasten wieder los.
Auf dem Bildschirm wird vielleicht kurz das Surface-Logo angezeigt. Halten Sie die Tasten aber dennoch mindestens 15 Sekunden lang gedrückt.
Schritt 3:  Warten Sie nach dem Loslassen der Tasten 10 Sekunden.
Schritt 4: 

Drücken Sie die Netztaste, und lassen Sie sie los, um Ihr Surface wieder einzuschalten.

  • Surface lässt sich einschalten: Laden Sie den Akku eine Weile auf. Wenn er zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist, installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Surface lässt sich immer noch nicht einschalten: Ihr Surface muss möglicherweise repariert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Mein Surface zur Reparatur einsenden.

Bevor Sie beginnen

Wichtig
Stellen Sie vor dem Ausprobieren dieser Lösungen sicher, dass die Verbindungen wie unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen überprüft wurden und das Lämpchen am Stromkabel leuchtet, wenn es an Ihr Surface angeschlossen ist.

Anzeige

Surface mit schwarzem Bildschirm
  • Schwarzer Bildschirm ohne Surface-Logo
  • Beim Drücken der Netztaste geschieht nichts.
  • Ihr Surface ist anscheinend ausgeschaltet oder befindet sich in einem Energiesparzustand.

Wenn Sie Surface einige Minuten lang nicht verwenden, wird der Bildschirm deaktiviert, und Surface wechselt in einen Energiesparzustand. Wenn Sie Surface mehrere Stunden lang nicht verwenden, wechselt das Gerät in den Ruhezustand. Dabei wird Ihre Arbeit gespeichert und das Gerät heruntergefahren. Informationen zu Energiezuständen auf Surface sowie zum Einschalten, Herunterfahren oder Reaktivieren Ihres Surface aus dem Energiesparmodus finden Sie unter Energiezustände von Surface.

Durch Drücken der Netztaste wird Ihr Surface eingeschaltet oder aus dem Energiesparmodus reaktiviert. Falls sich Ihr Surface nicht einschalten oder aus dem Energiesparmodus reaktivieren lässt, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Hinweis
Vergewissern Sie sich vor dem Ausprobieren dieser Lösungen, dass die Symptome den oben beschriebenen Symptomen entsprechen. Treten auf Ihrem Surface andere Symptome auf, finden Sie unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen weitere Informationen zur Problembehandlung.

Lösung 1: Einmaliges Drücken der Netztaste zum Einschalten Ihres Surface

Surface benötigt in der Regel einige Sekunden zum Starten oder Reaktivieren aus dem Energiesparmodus. Warten Sie eine Weile, um zu sehen, ob das Gerät reagiert.

Schritt 1:  Drücken Sie die Netztaste Ihres Surface, und lassen Sie sie wieder los.
Schritt 2:  Warten Sie einige Sekunden.
Es dauert unter Umständen einige Sekunden, bis Ihr Surface gestartet oder aus dem Energiesparmodus reaktiviert wird oder bis das Surface-Logo angezeigt wird.
Schritt 3: 

Überprüfen Sie, ob Ihr Surface eingeschaltet wurde.

  • Surface lässt sich einschalten: Laden Sie den Akku auf mindestens 40 Prozent auf, und installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Surface lässt sich immer noch nicht einschalten: Probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Erzwingen eines Neustarts

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste Ihres Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Möglicherweise blinkt der Bildschirm. Halten Sie die Netztaste aber dennoch 30 Sekunden lang gedrückt. Lassen Sie die Netztaste erst nach 30 Sekunden wieder los.
Schritt 2: 

Drücken Sie die Netztaste Ihres Surface, und lassen Sie sie los, um das Gerät wieder einzuschalten.

  • Surface lässt sich einschalten: Laden Sie den Akku eine Weile auf. Wenn er zu mindestens 40 Prozent aufgeladen ist, installieren Sie die aktuellen Surface- und Windows-Updates, um weitere Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.
  • Surface lässt sich immer noch nicht einschalten: Ihr Surface muss möglicherweise repariert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Mein Surface zur Reparatur einsenden.

Kontakt

Answer Desk
Answer Techs stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mit einem Supportmitarbeiter sprechen