Gilt für

Surface Book, Surface Pro 4, Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface Pro.

Betriebssystem:

Beheben von Bluescreen-Fehlern auf dem Surface

Ein Bluescreen-Fehler (auch Abbruchfehler genannt) kann auftreten, wenn Ihr Surface aufgrund eines Problems unerwartet heruntergefahren oder neu gestartet wird. In diesem Fall wird möglicherweise ein blauer Bildschirm mit dem Hinweis angezeigt, dass ein Problem aufgetreten ist und Ihr Surface neu gestartet werden muss.


Aktualisieren von Surface und Windows

Damit Sie Ihr Surface optimal nutzen können, müssen die neuesten Treiber, Firmwareversionen, Qualitätsverbesserungen und Fehlerkorrekturen installiert sein. Führen Sie folgende Schritte aus, um sicherzustellen, dass alle Surface- und Windows-Updates installiert werden:

Schritt 1: Wechseln Sie zu Start Windows-Logo, und wählen Sie Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update aus.
Schritt 2: Wählen Sie Nach Updates suchen aus. Installieren Sie alle verfügbaren Updates.
Schritt 3: Wählen Sie Jetzt neu starten aus.

Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Entfernen neuer Hardware

Gelegentlich kann neue Hardware zu Bluescreen-Fehlern führen. Wenn Sie Ihrem Surface kürzlich neue Hardware hinzugefügt haben, fahren Sie das Surface herunter, trennen Sie die neue Hardware, und schalten Sie Ihr Surface wieder ein.

Wiederherstellen oder Zurücksetzen von Surface

Wenn Sie vermuten, dass eine kürzlich installierte App oder ein kürzlich installierter Treiber ein Problem mit Ihrem Surface verursacht, können Sie Ihr Gerät ggf. wieder in Ordnung bringen, indem Sie zunächst das Surface wiederherstellen. Wenn die Wiederherstellung nicht funktioniert, können Sie dann versuchen, Ihr Surface zurückzusetzen.

Wiederherstellen von Surface

Durch das Wiederherstellen Ihres Surface können Sie kürzlich vorgenommene Systemänderungen rückgängig machen, die u. U. Probleme verursachen. Mit dieser Option wird Ihr Surface auf einen früheren Zustand zurückgesetzt, den so genannten Systemwiederherstellungspunkt. Wiederherstellungspunkte werden erstellt, wenn Sie eine neue App, einen neuen Treiber oder ein Windows-Update installieren. Sie können auch jederzeit manuell einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen. Die Wiederherstellung hat keine Auswirkungen auf Ihre persönlichen Dateien, allerdings werden alle Apps, Treiber und Updates entfernt, die nach dem Erstellen des letzten Wiederherstellungspunkts installiert wurden.

Wenn das Problem durch Wiederherstellen Ihres Surface nicht behoben wird, setzen Sie Ihr Surface zurück. Weitere Informationen dazu finden Sie im nächsten Abschnitt.

Zurücksetzen von Surface

Da Windows bei einer Zurücksetzung vollständig neu installiert wird, werden alle Probleme, die nach dem Zurücksetzen auftreten, mit hoher Wahrscheinlichkeit durch Ihr Surface oder eine bestimmte Anwendung verursacht.

Es gibt zwei Methoden zum Zurücksetzen Ihres Surface:

  • Eigene Dateien beibehalten: Durch diese Option wird Windows 10 neu installiert, aber alle persönlichen Dateien und mit Ihrem Surface gelieferten Apps werden beibehalten. Geänderte Einstellungen und alle von Ihnen installierten Apps und Treiber werden entfernt.
  • Alles entfernen: Durch diese Option werden Windows 10 und alle mit Ihrem Surface gelieferten Apps neu installiert. Dabei werden Ihre persönlichen Dateien, geänderte Einstellungen sowie von Ihnen installierte Apps und Treiber entfernt.

Ausführliche Anleitungen finden Sie unter Wiederherstellen oder Zurücksetzen von Surface.

Nach dem Zurücksetzen von Surface

Um die Ursache der Leistungsprobleme auf Ihrem Surface zu ermitteln, müssen Sie dringend testen und auswerten, welche Leistung das Gerät direkt nach dem Zurücksetzen und vor der Neuinstallation von Updates, Apps oder Zubehör erbringt.

Nachdem Sie die Leistung Ihres Surface überprüft haben, installieren Sie die neuesten Surface- und Windows-Updates, und wiederholen Sie den Test. Überprüfen Sie nach jeder Installation die Leistung Ihres Surface, bevor Sie den nächsten Schritt ausführen. Indem Sie die Leistung Ihres Surface nach der Installation der einzelnen Apps und Geräte testen, können Sie die kritische Anwendung oder den kritischen Prozess leichter ermitteln.

Bestehen die Probleme weiterhin?

Weitere Informationen zu Bluescreen-Fehlern finden Sie unter Beheben von Bluescreen-Fehlern für Windows 10.


Kontakt

Answer Desk
Answer Techs stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mit einem Supportmitarbeiter sprechen