Windows reagiert nicht mehr auf Surface

Wenn Windows auf Ihrem Surface nicht reagiert, finden Sie hier hilfreiche Informationen zur Problembehandlung.

Gilt für

Surface Book, Surface Pro 4, Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface Pro.

Gilt für

Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface Pro.

Gilt für

Surface Book, Surface Pro 4, Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 2, Surface 2, Surface Pro, Surface RT.

Gilt für

Surface 2, Surface RT.

Betriebssystem:

Hinweis
Lesen Sie in einem der folgenden Fälle die Informationen unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen.

  • Der Bildschirm bleibt schwarz, wenn Sie Ihr Surface einschalten oder aus dem Energiesparmodus reaktivieren.
  • Surface bleibt beim Bildschirm mit dem Surface-Logo hängen.
  • Windows wird nicht ordnungsgemäß gestartet (Beispiel: Beim Start wird Automatische Reparatur oder Option auswählen angezeigt).
  • Der Surface-Akku lässt sich nicht aufladen.

Bevor Sie beginnen

Führen Sie vor der Problembehandlung folgende Schritte aus:

  • Entfernen Sie alle angeschlossenen Teile von Ihrem Surface. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, entfernen Sie alle an Ihr Surface angeschlossenen Teile (Netzteil, Cover-Tastatur, Zubehörteile, Adapter und microSD-Karte), und nehmen Sie Ihr Surface gegebenenfalls aus der Dockingstation.
  • Halten Sie Ihren BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel bereit. Unter Umständen werden Sie zur Eingabe des BitLocker-Wiederherstellungsschlüssels aufgefordert. Falls Sie keinen Schlüssel besitzen, können Sie ihn unter windows.microsoft.com/recoverykey herunterladen und mit demselben Microsoft-Konto signieren, das Sie für Ihr Surface verwenden.

Windows reagiert nicht mehr

Falls Windows nicht mehr reagiert und das Problem offensichtlich nicht mit einer bestimmten App zusammenhängt, probieren Sie folgende Lösungen aus:

Lösung 1: Fahren Sie Ihr Surface herunter

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste Ihres Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Surface ausgeschaltet und nicht nur in den Energiesparmodus versetzt wird.
Schritt 2:  Drücken Sie die Netztaste erneut, um Ihr Surface wieder einzuschalten.

Wird das Problem dadurch nicht behoben, probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Installieren von Updates für Surface und Windows

Schritt 1:  Gehen Sie zum Startmenü Windows-Logo, und wählen Sie Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update aus.
Schritt 2:  Wählen Sie Nach Updates suchen aus. Falls Updates verfügbar sind, wählen Sie Details.
Schritt 3:  Wählen Sie die zu installierenden Updates und dann Installieren aus.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Weitere Informationen zu Updates finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Wird das Problem durch Installieren von Updates nicht behoben, probieren Sie Lösung 3 aus.

Lösung 3: Durchsuchen Sie Ihr Surface mit Windows Defender

Schritt 1:  Geben Sie im Suchfeld defender ein, und wählen Sie in den Suchergebnissen Windows Defender aus.
Schritt 2:  Wählen Sie auf der Registerkarte Startseite eine Überprüfungsoption aus, und wählen Sie Jetzt überprüfen.

Reagiert Windows weiterhin nicht, versuchen Sie es mit Lösung 4.

Lösung 4: Deaktivieren des Schnellstarts

Der Schnellstart ist eine Einstellung, die dafür sorgt, dass Windows nach dem Herunterfahren schneller wieder gestartet wird. Dazu speichert Windows beim Herunterfahren Systeminformationen in einer Datei.

Durch Deaktivieren dieser Einstellung können bestimmte Probleme beim Start von Windows behoben werden. So geht's:

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und wählen Sie Einstellungen.
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld Netzschalter ein, und wählen Sie in den Suchergebnissen Netzschalterverhalten ändern.
Schritt 3:  Wählen Sie Zurzeit nicht verfügbare Einstellungen ändern.
Schritt 4:  Deaktivieren Sie ggf. das Kontrollkästchen Schnellstart aktivieren (empfohlen).
Schritt 5:  Wählen Sie Änderungen speichern.

Falls Windows immer noch nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird, probieren Sie Lösung 5 aus.

Lösung 5: Herunterfahren mit zwei Tasten

Achtung
Verwenden Sie diese Methode nicht für Surface RT oder Surface 2.

Verwenden Sie die Methode zum Herunterfahren mit zwei Tasten, um sicherzustellen, dass Ihr Surface vollständig ausgeschaltet ist. So geht's:

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und wählen Sie Ein/Aus > Herunterfahren.
Kann Ihr Surface nicht normal heruntergefahren werden, halten Sie die Netztaste 30 Sekunden lang gedrückt.
Schritt 2:  Halten Sie nach dem Ausschalten Ihres Surface die Lauter-Taste und die Netztaste von Surface mindestens 15 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt, und lassen Sie dann beide Tasten wieder los.

Auf dem Bildschirm wird vielleicht kurz das Surface-Logo angezeigt. Halten Sie die Tasten aber dennoch mindestens 15 Sekunden lang gedrückt.

Schritt 3:  Warten Sie nach dem Loslassen der Tasten 10 Sekunden. Drücken Sie dann die Netztaste erneut, und lassen Sie sie los, um Ihr Surface wieder einzuschalten.

Funktioniert Windows weiterhin nicht ordnungsgemäß, versuchen Sie es mit Lösung 6.

Lösung 6: Wiederherstellen oder Zurücksetzen von Surface

Falls weiterhin ein Problem mit Windows besteht, führen Sie eine Systemwiederherstellung aus, oder setzen Sie Ihr Surface zurück (in dieser Reihenfolge).

  • Wiederherstellen von Surface

    Durch eine Systemwiederherstellung können Sie kürzlich vorgenommene Systemänderungen rückgängig machen, die möglicherweise Probleme verursachen. Beim Wiederherstellen von Surface werden persönliche Dateien und Apps entfernt, die nach Erstellung des Wiederherstellungspunkts auf dem Gerät gespeichert bzw. installiert wurden.

    Wird das Problem durch eine Systemwiederherstellung nicht behoben, setzen Sie Ihr Surface zurück.

  • Zurücksetzen von Surface

    Beim Zurücksetzen von Surface wird Windows neu installiert. Dabei werden Ihre persönlichen Dateien, Einstellungen und nicht auf Surface vorinstallierte Apps jedoch entfernt. Die Apps, die beim Kauf bereits auf Ihrem Surface vorinstalliert waren, bleiben beim Zurücksetzen erhalten.

Hinweis
Wenn Sie Ihr Surface von Windows 8 auf Windows 10 aktualisiert haben, wird beim Zurücksetzen Windows 10 neu installiert, es sei denn, Sie wählen beim Zurücksetzen die Option Werkseinstellungen wiederherstellen.

Ausführliche Anweisungen finden Sie unter Wiederherstellen oder Zurücksetzen von Surface Pro oder Surface 3.

Treten weiterhin Probleme mit Windows auf, wenden Sie sich an uns.

Windows reagiert in einer bestimmten App nicht mehr

Falls Windows immer dann nicht mehr reagiert, wenn Sie eine bestimmte App verwenden, probieren Sie diese Lösungen aus:

Lösung 1: Installieren von Updates für Surface und Windows

Vergewissern Sie sich, dass die neuesten Updates für Ihr Surface und Windows installiert sind. Siehe Lösung 2: Installieren von Updates für Surface und Windows weiter oben.

Lösung 2: Aktualisieren Sie die App, oder installieren Sie sie neu

Suchen Sie nach Updates für die betreffende App. Gegebenenfalls müssen Sie die App deinstallieren und neu installieren. Anleitungen dazu finden Sie unter Installieren und Deinstallieren von Apps auf Surface.

Lösung 3: Setzen Sie sich mit dem Herausgeber der App in Verbindung

So können Sie den Herausgeber der App kontaktieren

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und wählen Sie Store.
Schritt 2:  Suchen Sie nach der betreffenden App, und wählen Sie sie aus.
Schritt 3:  Führen Sie auf der Beschreibungsseite der App einen Bildlauf zum Abschnitt Zusätzliche Informationen aus, und wählen Sie unter Weitere Informationen den Supportlink für die App.
Dadurch wird eine E-Mail-Nachricht geöffnet, mit der Sie den Support kontaktieren können, oder Sie gelangen auf eine Supportwebsite.

Hinweis
Lesen Sie in einem der folgenden Fälle die Informationen unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen.

  • Der Bildschirm bleibt schwarz, wenn Sie Surface einschalten oder aus dem Energiesparmodus reaktivieren.
  • Surface bleibt beim Bildschirm mit dem Surface-Logo hängen.
  • Windows wird nicht ordnungsgemäß gestartet (Beispiel: Beim Start wird Automatische Reparatur oder Option auswählen angezeigt).
  • Der Surface-Akku lässt sich nicht aufladen.

Bevor Sie beginnen

Führen Sie vor der Problembehandlung folgende Schritte aus:

  • Entfernen Sie alle angeschlossenen Teile von Ihrem Surface. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, entfernen Sie alle an Ihr Surface angeschlossenen Teile (Netzteil, Cover-Tastatur, Zubehörteile, Adapter und microSD-Karte), und nehmen Sie Ihr Surface gegebenenfalls aus der Dockingstation.
  • Halten Sie Ihren BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel bereit. Unter Umständen werden Sie zur Eingabe des BitLocker-Wiederherstellungsschlüssels aufgefordert. Falls Sie keinen Schlüssel besitzen, können Sie ihn unter windows.microsoft.com/recoverykey herunterladen und mit demselben Microsoft-Konto signieren, das Sie für Ihr Surface verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel: Häufig gestellte Fragen.

Windows reagiert nicht mehr

Wenn Windows nicht mehr reagiert und das Problem offensichtlich nicht mit einer bestimmten App zusammenhängt, probieren Sie folgende Lösungen aus:

Lösung 1: Fahren Sie das Surface herunter

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste auf dem Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Surface heruntergefahren und nicht nur in den Energiesparmodus versetzt wird.
Schritt 2:  Drücken Sie anschließend die Netztaste, um das Surface wieder einzuschalten.

Wenn durch das Aus- und erneute Einschalten Ihres Surface das Problem nicht behoben wird, probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Installieren von Updates für Surface und Windows

Schritt 1:  Wischen Sie auf der Startseite vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern und anschließend auf Update/Wiederherstellung.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf Jetzt prüfen.
Schritt 4:  Wenn Updates verfügbar sind, tippen oder klicken Sie auf Details anzeigen.
Schritt 5:  Wählen Sie die gewünschten Updates aus, und tippen oder klicken Sie auf Installieren.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Weitere Informationen zu Updates finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Wird das Problem durch Installieren von Updates nicht behoben, probieren Sie Lösung 3 aus.

Lösung 3: Durchsuchen Sie das Surface mit Windows Defender

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Suche.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Suche.)
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld Defender ein, und tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf Windows Defender.
Schritt 3:  Wählen Sie auf der Registerkarte Startseite eine Überprüfungsoption aus, und tippen oder klicken Sie auf Jetzt überprüfen.

Weitere Informationen zu den in Windows 8.1 integrierten Features zum Schutz gegen Viren, Spyware und andere Schadsoftware finden Sie unter Wie kann ich dazu beitragen, meinen PC vor Viren zu schützen? und Wie finde und entferne ich einen Virus?.

Reagiert Windows weiterhin nicht, versuchen Sie es mit Lösung 4.

Lösung 4: Deaktivieren des Schnellstarts

Der Schnellstart ist eine Einstellung, die dafür sorgt, dass Windows 8.1 nach dem Herunterfahren schneller wieder gestartet wird. Dazu speichert Windows beim Herunterfahren Systeminformationen in einer Datei.

Durch Deaktivieren dieser Einstellung können bestimmte Probleme beim Start von Windows behoben werden. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen oder klicken Sie auf Suche.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Suche.)
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld Netzschalter ein, und tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf Netzschalterverhalten ändern.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf Zurzeit nicht verfügbare Einstellungen ändern.
Schritt 4:  Wenn das Kontrollkästchen Schnellstart aktivieren (empfohlen) aktiviert ist, deaktivieren Sie es, indem Sie darauf tippen oder klicken.
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf Änderungen speichern.

Falls Windows immer noch nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird, probieren Sie Lösung 5 aus.

Lösung 5: Herunterfahren mit zwei Tasten

Wichtig
Verwenden Sie diese Methode nicht für Surface RT oder Surface 2.

Verwenden Sie die Methode zum Herunterfahren mit zwei Tasten, um sicherzustellen, dass Ihr Surface vollständig ausgeschaltet ist. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, tippen oder klicken Sie auf Einstellungen, auf Ein/Aus und dann auf Herunterfahren, um Ihr Surface herunterzufahren.
Kann Surface nicht normal heruntergefahren werden, halten Sie die Netztaste Ihres Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Schritt 2:  Halten Sie nach dem Ausschalten von Surface die Lauter-Taste und die Netztaste mindestens 15 Sekunden lang gleichzeitig gedrückt, und lassen Sie dann beide Tasten wieder los.
Schritt 3:  Auf dem Bildschirm wird vielleicht kurz das Surface-Logo angezeigt. Halten Sie die Tasten aber dennoch mindestens 15 Sekunden lang gedrückt.
Schritt 4:  Warten Sie nach dem Loslassen der Tasten 10 Sekunden.
Schritt 5:  Drücken Sie die Netztaste erneut, und lassen Sie sie los, um Ihr Surface wieder einzuschalten.

Funktioniert Windows weiterhin nicht ordnungsgemäß, versuchen Sie es mit Lösung 6.

Lösung 6: Wiederherstellen, Aktualisieren oder Zurücksetzen von Surface

Treten weiterhin Probleme mit Windows auf, versuchen Sie, Ihr Surface wiederherzustellen, zu aktualisieren oder zurückzusetzen.

  • Wiederherstellen von Surface

    Durch das Wiederherstellen von Surface können Sie kürzlich vorgenommene Systemänderungen rückgängig machen, die möglicherweise Probleme verursachen. Bei der Wiederherstellung von Surface werden zwar keine persönlichen Dateien geändert, es werden aber unter Umständen kürzlich installierte Apps und Treiber entfernt.

    Wenn durch das Wiederherstellen von Surface das Problem nicht behoben wird, aktualisieren Sie das Tablet.

  • Aktualisieren von Surface

    Beim Aktualisieren des Surface-Tablets wird Windows neu installiert. Dabei bleiben alle persönlichen Dateien, Einstellungen und vorinstallierten Apps sowie alle aus dem Windows Store installierten Apps erhalten. Installierte Desktop-Apps werden gelöscht. Sie können sie nach der Surface-Aktualisierung jedoch erneut installieren.

    Hinweis
    Wenn Sie Ihr Surface Pro von Windows 8 auf Windows 8.1 aktualisiert haben, werden beim Aktualisieren Windows 8 (nicht Windows 8.1) und alle auf Surface Pro vorinstallierten Apps neu installiert. Andere Apps und Ihre Einstellungen gehen verloren. Sie können sie nach dem Aktualisieren neu installieren.

    Wenn durch das Aktualisieren Ihres Surface das Problem nicht behoben wird, setzen Sie das Tablet zurück.

  • Zurücksetzen des Surface

    Beim Zurücksetzen Ihres Surface wird Windows neu installiert. Dabei werden Ihre persönlichen Dateien, Einstellungen und nicht auf dem Surface vorinstallierte Apps jedoch entfernt. Die Apps, die beim Kauf bereits auf dem Surface vorinstalliert waren, bleiben beim Zurücksetzen erhalten.

Hinweis
Wenn Sie Surface Pro von Windows 8 auf Windows 8.1 aktualisiert haben, wird beim Zurücksetzen Windows 8 (nicht Windows 8.1) neu installiert. Sie müssen das Windows 8.1-Update erneut ausführen.

Ausführliche Anweisungen finden Sie unter Wiederherstellen oder Zurücksetzen von Surface Pro oder Surface 3.

Treten weiterhin Probleme mit Windows auf, wenden Sie sich an uns.

Windows reagiert in einer bestimmten App nicht mehr

Falls Windows immer dann nicht mehr reagiert, wenn Sie eine bestimmte App verwenden, probieren Sie diese Lösungen aus:

Lösung 1: Installieren von Updates für Surface und Windows

Vergewissern Sie sich, dass die neuesten Updates für Ihr Surface und Windows installiert sind. Informationen dazu finden Sie weiter oben unter Lösung 2: Installieren von Updates für Surface und Windows.

Lösung 2: Aktualisieren Sie die App, oder installieren Sie sie neu

Suchen Sie nach Updates für die betreffende App. Gegebenenfalls müssen Sie die App deinstallieren und neu installieren. Anleitungen dazu finden Sie unter Installieren und Deinstallieren von Apps auf Surface.

Lösung 3: Führen Sie die App-Problembehandlung aus

Führen Sie die App-Problembehandlung aus. Die Problembehandlung kann viele Probleme mit Apps erkennen und beheben.

Lösung 4: Setzen Sie sich mit dem Herausgeber der App in Verbindung

So können Sie den Herausgeber der App kontaktieren

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf Store.
Schritt 2:  Suchen Sie nach der betreffenden App, und tippen oder klicken Sie darauf.
Schritt 3: Führen Sie auf der Beschreibungsseite der App einen Bildlauf zum Abschnitt Details aus, und tippen oder klicken Sie unter Weitere Informationen auf den Supportlink für die App.
Dadurch wird eine E-Mail-Nachricht geöffnet, mit der Sie den Support kontaktieren können, oder Sie gelangen auf eine Supportwebsite.

Hinweis
Lesen Sie in einem der folgenden Fälle die Informationen unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen.

  • Der Bildschirm bleibt schwarz, wenn Sie Surface einschalten oder aus dem Energiesparmodus reaktivieren.
  • Surface bleibt beim Bildschirm mit dem Surface-Logo hängen.
  • Windows wird nicht ordnungsgemäß gestartet (Beispiel: Beim Start wird Automatische Reparatur oder Option auswählen angezeigt).
  • Der Surface-Akku lässt sich nicht aufladen.

Bevor Sie beginnen

Führen Sie vor der Problembehandlung folgende Schritte aus:

  • Entfernen Sie alle angeschlossenen Teile von Ihrem Surface. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, und entfernen Sie alle an Ihr Surface angeschlossenen Teile – Netzteil, Cover-Tastatur, Zubehörteile, Adapter und microSD-Karte.
  • Halten Sie Ihren BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel bereit. Unter Umständen werden Sie zur Eingabe des BitLocker-Wiederherstellungsschlüssels aufgefordert. Falls Sie keinen Schlüssel besitzen, können Sie ihn unter windows.microsoft.com/recoverykey herunterladen und mit demselben Microsoft-Konto signieren, das Sie für Ihr Surface verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel: Häufig gestellte Fragen.

Windows reagiert nicht mehr

Falls Windows nicht mehr reagiert und das Problem offensichtlich nicht mit einer bestimmten App zusammenhängt, probieren Sie folgende Lösungen aus:

Lösung 1: Fahren Sie das Surface herunter

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste auf dem Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Surface heruntergefahren und nicht nur in den Energiesparmodus versetzt wird.
Schritt 2:  Drücken Sie anschließend die Netztaste, um das Surface wieder einzuschalten.

Wenn durch das Aus- und erneute Einschalten Ihres Surface das Problem nicht behoben wird, probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Installieren von Updates für Surface und Windows

Schritt 1:  Wischen Sie auf der Startseite vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern und anschließend auf Update/Wiederherstellung.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf Jetzt prüfen.
Schritt 4:  Wenn Updates verfügbar sind, tippen oder klicken Sie auf Details anzeigen.
Schritt 5:  Wählen Sie die gewünschten Updates aus, und tippen oder klicken Sie auf Installieren.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Weitere Informationen zu Updates finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Wird das Problem durch Installieren von Updates nicht behoben, probieren Sie Lösung 3 aus.

Lösung 3: Durchsuchen Sie das Surface mit Windows Defender

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Suche.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Suche.)
Schritt 2:  Geben Sie im Suchfeld Defender ein, und tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf Windows Defender.
Schritt 3:  Wählen Sie auf der Registerkarte Startseite eine Überprüfungsoption aus, und tippen oder klicken Sie auf Jetzt überprüfen.

Weitere Informationen zu den in Windows RT 8.1 integrierten Features zum Schutz gegen Viren, Spyware und andere Schadsoftware finden Sie unter Wie kann ich dazu beitragen, meinen PC vor Viren zu schützen? und Wie finde und entferne ich einen Virus?.

Reagiert Windows weiterhin nicht, versuchen Sie es mit Lösung 4.

Lösung 4: Aktualisieren oder Zurücksetzen des Surface

Probieren Sie die Lösungen in der folgenden Reihenfolge aus: aktualisieren Sie Ihr Surface und setzen Sie Ihr Surface zurück.

  • Aktualisieren Ihres Surface
    Beim Aktualisieren des Surface-Tablets wird Windows neu installiert. Dabei bleiben alle persönlichen Dateien, Einstellungen und vorinstallierten Apps sowie alle aus dem Windows Store installierten Apps erhalten.

Wenn durch das Aktualisieren Ihres Surface das Problem nicht behoben wird, setzen Sie das Tablet zurück.

  • Zurücksetzen des Surface
    Beim Zurücksetzen Ihres Surface wird Windows neu installiert. Dabei werden Ihre persönlichen Dateien, Einstellungen und nicht auf dem Surface vorinstallierte Apps jedoch entfernt. Die Apps, die beim Kauf bereits auf dem Surface vorinstalliert waren, bleiben beim Zurücksetzen erhalten.

Ausführliche Anleitungen finden Sie unter Aktualisieren oder Zurücksetzen von Surface RT oder Surface 2.

Treten weiterhin Probleme mit Windows auf, wenden Sie sich an uns.

Windows reagiert in einer bestimmten App nicht mehr

Falls Windows immer dann nicht mehr reagiert, wenn Sie eine bestimmte App verwenden, probieren Sie diese Lösungen aus:

Lösung 1: Installieren von Updates für Surface und Windows

Vergewissern Sie sich, dass die neuesten Updates für Ihr Surface und Windows installiert sind. Informationen dazu finden Sie weiter oben unter Lösung 2: Installieren von Updates für Surface und Windows.

Lösung 2: Aktualisieren Sie die App, oder installieren Sie sie neu

Suchen Sie nach Updates für die betreffende App. Gegebenenfalls müssen Sie die App deinstallieren und neu installieren. Anleitungen dazu finden Sie unter Installieren und Deinstallieren von Apps auf Surface.

Lösung 3: Führen Sie die App-Problembehandlung aus

Führen Sie die App-Problembehandlung aus. Die Problembehandlung kann viele Probleme mit Apps erkennen und beheben.

Lösung 4: Setzen Sie sich mit dem Herausgeber der App in Verbindung

So können Sie den Herausgeber der App kontaktieren

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf der Startseite auf Store.
Schritt 2:  Suchen Sie nach der betreffenden App, und tippen oder klicken Sie darauf.
Schritt 3:  Wischen Sie nach links (oder führen Sie einen Bildlauf aus), um Details aufzurufen, und tippen oder klicken Sie unter Weitere Informationen auf den Supportlink für die App.
Dadurch wird eine E-Mail-Nachricht geöffnet, mit der Sie den Support kontaktieren können, oder Sie gelangen auf eine Supportwebsite.

Hinweis
Lesen Sie in einem der folgenden Fälle die Informationen unter Surface lässt sich nicht einschalten, Windows wird nicht gestartet, oder der Akku lässt sich nicht aufladen.

  • Der Bildschirm bleibt schwarz, wenn Sie Ihr Surface einschalten oder aus dem Energiesparmodus reaktivieren.
  • Surface bleibt beim Bildschirm mit dem Surface-Logo hängen.
  • Windows wird nicht ordnungsgemäß gestartet (Beispiel: Beim Start wird Automatische Reparatur oder Option auswählen angezeigt).
  • Der Surface-Akku lässt sich nicht aufladen.

Bevor Sie beginnen

Führen Sie vor der Problembehandlung folgende Schritte aus:

  • Entfernen Sie alle angeschlossenen Teile von Ihrem Surface. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, und entfernen Sie alle an Ihr Surface angeschlossenen Teile – Netzteil, Cover-Tastatur, Zubehörteile, Adapter und microSD-Karte.
  • Halten Sie Ihren BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel bereit. Unter Umständen werden Sie zur Eingabe des BitLocker-Wiederherstellungsschlüssels aufgefordert. Falls Sie keinen Schlüssel besitzen, können Sie ihn unter windows.microsoft.com/recoverykey herunterladen und mit demselben Microsoft-Konto signieren, das Sie für Ihr Surface verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel: Häufig gestellte Fragen.

Windows reagiert nicht mehr

Wenn Windows nicht mehr reagiert und das Problem offensichtlich nicht mit einer bestimmten App zusammenhängt, probieren Sie folgende Lösungen aus:

Lösung 1: Fahren Sie das Surface herunter

Schritt 1:  Halten Sie die Netztaste auf dem Surface 30 Sekunden lang gedrückt.
Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Surface ausgeschaltet und nicht nur in den Energiesparmodus versetzt wird.
Schritt 2:  Drücken Sie die Netztaste erneut, um Ihr Surface wieder einzuschalten.

Wird das Problem dadurch nicht behoben, probieren Sie Lösung 2 aus.

Lösung 2: Installieren von Updates für Surface und Windows

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und wählen Sie PC-Einstellungen > Update/Wiederherstellung > Jetzt prüfen.
Schritt 2:  Wenn Updates verfügbar sind, wählen Sie Details anzeigen.
Schritt 3:  Wählen Sie die gewünschten Updates und anschließend Installieren aus.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Weitere Informationen zu Updates finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Wird das Problem durch Installieren von Updates nicht behoben, probieren Sie Lösung 3 aus.

Lösung 3: Durchsuchen Sie das Surface mit Windows Defender

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und geben Sie im Suchfeld defender ein. Wählen Sie in den Suchergebnissen Windows Defender aus.
Schritt 2:  Wählen Sie auf der Registerkarte Startseite eine Überprüfungsoption aus, und wählen Sie Jetzt überprüfen.

Weitere Informationen zu den in Windows integrierten Features zum Schutz gegen Viren, Spyware und andere Schadsoftware finden Sie unter Wie kann ich dazu beitragen, meinen PC vor Viren zu schützen? und Wie finde und entferne ich einen Virus?.

Reagiert Windows weiterhin nicht, versuchen Sie es mit Lösung 4.

Lösung 4: Aktualisieren oder Zurücksetzen des Surface

Probieren Sie die Lösungen in der folgenden Reihenfolge aus: Aktualisieren Sie Ihr Surface, oder setzen Sie das Tablet zurück.

  • Aktualisieren Ihres Surface
    Beim Aktualisieren Ihres Surface wird Windows neu installiert. Dabei bleiben alle persönlichen Dateien, Einstellungen und vorinstallierten Apps sowie alle aus dem Windows Store installierten Apps erhalten.

Wenn durch das Aktualisieren Ihres Surface das Problem nicht behoben wird, setzen Sie das Tablet zurück.

  • Zurücksetzen des Surface
    Beim Zurücksetzen Ihres Surface wird Windows neu installiert. Dabei werden Ihre persönlichen Dateien, Einstellungen und nicht auf Surface vorinstallierte Apps jedoch entfernt. Die Apps, die beim Kauf bereits auf dem Surface vorinstalliert waren, bleiben beim Zurücksetzen erhalten.

Ausführliche Anleitungen finden Sie unter Aktualisieren oder Zurücksetzen von Surface RT oder Surface 2.

Hinweis
Wenn Sie Ihr Surface RT auf Update 3 aktualisiert haben, wird durch das Aktualisieren oder Zurücksetzen Windows RT 8.1 neu installiert. Sie müssen Windows 8.1 RT Update 3 nach dem Aktualisieren oder Zurücksetzen neu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Treten weiterhin Probleme mit Windows auf, wenden Sie sich an uns.

Windows reagiert in einer bestimmten App nicht mehr

Falls Windows immer dann nicht mehr reagiert, wenn Sie eine bestimmte App verwenden, probieren Sie diese Lösungen aus:

Lösung 1: Installieren von Updates für Surface und Windows

Vergewissern Sie sich, dass die neuesten Updates für Ihr Surface und Windows installiert sind. Informationen dazu finden Sie weiter oben unter Lösung 2: Installieren von Updates für Surface und Windows.

Lösung 2: Aktualisieren Sie die App, oder installieren Sie sie neu

Suchen Sie nach Updates für die betreffende App. Gegebenenfalls müssen Sie die App deinstallieren und neu installieren. Anleitungen dazu finden Sie unter Installieren und Deinstallieren von Apps auf Surface.

Lösung 3: Führen Sie die App-Problembehandlung aus

Führen Sie die App-Problembehandlung aus. Die Problembehandlung kann viele Probleme mit Apps erkennen und beheben.

Lösung 4: Setzen Sie sich mit dem Herausgeber der App in Verbindung

So können Sie den Herausgeber der App kontaktieren

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und wählen Sie Store.
Schritt 2:  Suchen Sie nach der betreffenden App, und wählen Sie sie aus.
Schritt 3:  Wischen Sie nach links (oder führen Sie einen Bildlauf aus), um Details aufzurufen, und wählen Sie unter Weitere Informationen den Supportlink für die App.
Dadurch wird eine E-Mail-Nachricht geöffnet, mit der Sie den Support kontaktieren können, oder Sie gelangen auf eine Supportwebsite.

Kontakt

Answer Desk
Answer Techs stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mit einem Supportmitarbeiter sprechen