Sie können keine Verbindung mit dem mobilen Breitband herstellen?

Wenn Sie Probleme haben, auf Ihrem Surface eine Verbindung zum mobilen Breitband herzustellen oder aufrechtzuerhalten, probieren Sie die nachfolgend beschriebenen Lösungsvorschläge aus.

Gilt für

Surface 3 (4G LTE).

Gilt für

Surface 2 (4G).

Gilt für

Surface 3 (4G LTE).

Gilt für

Surface 2 (4G).

Betriebssystem:

Bevor Sie beginnen

Wenn Sie keine Verbindung zum mobilen Breitband herstellen oder Ihre mobile Breitbandverbindung nicht freigeben können, installieren Sie zuerst die neuesten Treiber über Windows Update. Das Freigeben der mobilen Breitbandverbindung setzt Wi-Fi-Treiber voraus, die mit Wi-Fi Direct verwendet werden können.


Wenn Updates zur Verfügung stehen, werden diese automatisch auf Ihrem Surface installiert, sobald eine Wi-Fi-Verbindung hergestellt worden ist. Nur Updates mit hoher Priorität werden über getaktete Verbindungen wie etwa eine mobile Breitbandverbindung installiert.

Sie können aber auch manuell nach Updates suchen. So geht's:

Schritt 1: 

Stellen Sie mit Ihrem Surface ggf. eine WLAN-Verbindung her. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden von Surface mit einem Funknetzwerk.

Schritt 2:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und navigieren Sie zu Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update.
Schritt 3:  Wählen Sie Nach Updates suchen.
Sind Updates verfügbar, werden sie automatisch installiert. Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Wenn das Problem nach wie vor besteht, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Surface meldet „SIM einlegen“, aber die SIM-Karte befindet sich bereits im Surface-Tablet.

Wenn Sie die SIM-Karte gerade erst eingelegt haben, warten Sie mindestens 30 Sekunden, und prüfen Sie dann, ob Surface die SIM-Karte erkennt. Wird die Meldung weiterhin angezeigt, entfernen Sie das Fach für die SIM-Karte, und überprüfen Sie, ob die Karte ordnungsgemäß in das Fach eingelegt ist. So geht's:

Schritt 1: 

Fahren Sie das Surface herunter.

Schritt 2: 

Nehmen Sie das SIM-Karten-Fach heraus. Vermeiden Sie es, den Metallteil der SIM-Karte zu berühren.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.

Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie das Surface ein.

Wenn Sie für den Zugriff auf mobiles Breitband einen Dongle verwenden, fahren Sie Ihr Surface herunter, entfernen Sie den Dongle, setzen Sie ihn wieder ein, und starten Sie Ihr Surface neu.

Erkennt Ihr Surface die SIM-Karte immer noch nicht, verwenden Sie eine anderen SIM-Karte, und überprüfen Sie, ob diese von Ihrem Surface erkannt wird. Wenn das Surface die neue Karte erkennt, liegt das Problem wahrscheinlich bei Ihrer SIM-Karte. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um eine Ersatz-SIM-Karte zu erhalten.

Wenn Ihr Surface keine der beiden SIM-Karten erkennt, wenden Sie sich an uns.

Mobilfunk ist keine Verbindungsoption.

Falls Mobilfunk nicht als Option aufgeführt ist, wenn Sie auf der Taskleiste Funknetzwerk WLAN-Symbol auswählen, ist das mobile Surface-Breitbandmodem (4G LTE) möglicherweise deaktiviert, oder Ihr Surface erkennt den Dongle nicht.

Vergewissern Sie sich zunächst, dass alle neuesten Windows-Updates installiert sind. Wenn Mobilfunk immer noch nicht als Option aufgeführt ist, fahren Sie Ihr Surface herunter. Entfernen Sie anschließend das Fach für die SIM-Karte oder den Dongle, und setzen Sie es bzw. ihn wieder ein.

Falls Mobilfunk immer noch nicht angezeigt wird, wenn Sie Funknetzwerk WLAN-Symbol auswählen, können Sie mithilfe des Geräte-Managers das Modem Ihres Surface überprüfen. So geht's:

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, geben Sie Geräte-Manager ein, und wählen Sie in den Suchergebnissen Geräte-Manager aus.
Schritt 2:  Wählen Sie den Pfeil neben Netzwerkadapter, um die Adapterliste einzublenden, und prüfen Sie, ob das Surface 3-Modem als Gerät aufgelistet ist.

Wenn das Surface 3-Modem aufgeführt ist:

Schritt 1:  Doppeltippen oder doppelklicken Sie darauf, um die Eigenschaften des Geräts anzuzeigen.
Schritt 2:  Wählen Sie unter Treiber die Option Deaktivieren.
Schritt 3: 

Wählen Sie im Warnfeld Ja.

Schritt 4:  Wählen Sie Aktivieren, um das Modem neu zu starten.

Wird Mobilfunk immer noch nicht angezeigt, wenn Sie Funknetzwerk WLAN-Symbol auswählen, wenden Sie sich an uns.

Der Mobilfunkanbieter wird nicht in den Einstellungen unter „Mobilfunk“ aufgeführt.

Falls Sie zum ersten Mal ein Surface-Tablet einrichten und auf dem Bildschirm für Funknetzwerke kein Mobilfunkanbieter als Option aufgeführt ist, stellen Sie eine Verbindung mit einem WLAN her, um die Einrichtung abzuschließen. Sie können nach dem Surface-Setup eine Verbindung mit mobilem Breitband herstellen. So stellen Sie eine Verbindung mit einem WLAN her:

Schritt 1:  Wählen Sie auf dem Bildschirm für Funknetzwerke unter Wi-Fi den Namen eines Funknetzwerks aus.
Schritt 2:  Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihr Funknetzkennwort ein, und wählen Sie dann Verbinden. Wenn Sie Ihr Kennwort nicht wissen, lesen Sie die Hinweise unter So finden Sie Ihr Funknetzkennwort.

Falls Sie Ihr Surface bereits eingerichtet haben und kein Mobilfunkanbieter als Option aufgeführt ist, wenn Sie die Startseite Windows-Logo > Einstellungen > Netzwerk und Internet > Mobilfunk aufrufen, überprüfen Sie, ob die Option für die mobile Breitbandverbindung deaktiviert ist. So geht's:

Schritt 1:  Wählen Sie auf der Taskleiste Funknetzwerk WLAN-Symbol.
Schritt 2: 

Vergewissern Sie sich, dass Mobilfunk normal angezeigt wird.

  • Ist Mobilfunk abgeblendet, tippen oder klicken Sie auf die Kachel, um mobiles Breitband einzuschalten.
  • Ist Mobilfunk nicht abgeblendet, tippen oder klicken Sie auf die Kachel, um mobiles Breitband auszuschalten. Tippen oder klicken Sie anschließend erneut auf die Kachel, um mobiles Breitband wieder einzuschalten.

Kann mobiles Breitband auf Ihrem Surface nicht eingeschaltet werden, lesen Sie weiter unten die Informationen unter „Sie können mobiles Breitband nicht einschalten.“.

Wenn die Option immer noch nicht angezeigt wird, nehmen Sie die SIM-Karte heraus und setzen Sie sie wieder ein.

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter.
Schritt 2:  Nehmen Sie das Fach für die SIM-Karte heraus. Berühren Sie dabei nicht die Metallkontakte der Karte.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.
Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie Ihr Surface ein.

Wird Ihr Mobilfunkanbieter immer noch nicht unter Mobilfunk angezeigt, benötigen Sie wahrscheinlich eine neue SIM-Karte. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um eine Ersatzkarte zu erhalten.

Sie können mobiles Breitband nicht einschalten.

Wenn Sie mobiles Breitband nicht einschalten können, prüfen Sie, ob der Flugzeugmodus aktiv ist. So geht's:

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und wählen Sie Einstellungen > Netzwerk und Internet > Flugzeugmodus.
Schritt 2:  Überprüfen Sie den Schalter unter Flugzeugmodus. Wenn er auf Ein steht, schieben Sie ihn auf Aus.

Wenn der Flugzeugmodus ausgeschaltet ist und Sie mobiles Breitband immer noch nicht einschalten können, nehmen Sie Ihre SIM-Karte heraus, überprüfen Sie sie auf Beschädigungen, und setzen Sie sie wieder ein

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter.
Schritt 2:  Nehmen Sie das Fach für die SIM-Karte heraus, und überprüfen Sie es auf Schäden. Berühren Sie dabei nicht die Metallkontakte der Karte.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.
Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie Ihr Surface ein.
Schritt 6:  Versuchen Sie, mobiles Breitband einzuschalten.

Falls die SIM-Karte beschädigt ist, wenden Sie sich wegen einer Ersatz-SIM-Karte an Ihren Mobilfunkanbieter. Wenn Sie mit der Ersatzkarte immer noch keine Verbindung mit dem mobilen Breitband herstellen können, wenden Sie sich an uns.

Verbindungen sind eingeschränkt oder gar nicht vorhanden.

Wenn Sie nur über eingeschränkte oder über gar keine Verbindungen verfügen, kann es daran liegen, dass Sie sich außerhalb der Netzreichweite Ihres Mobilfunkanbieters befinden. Um das herauszufinden, überprüfen Sie Ihr Datensignal:

Schritt 1:  Wählen Sie auf der Taskleiste Funknetzwerk WLAN-Symbol.
Schritt 2:  Überprüfen Sie, wie viele Balken des Mobilfunksymbols leuchten.
Wenn nur ein Balken oder gar kein Balken leuchtet, befinden Sie sich wahrscheinlich fast oder bereits außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunkanbieters. Um wieder eine Verbindung herstellen zu können, müssen Sie sich wieder in die Reichweite des Funknetzwerks begeben.

Sie können von bestimmten Standorten aus eine Verbindung herstellen, von anderen nicht.

Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, das nicht von Ihrem Mobilfunkanbieter abgedeckt wird, und eine mobile Breitbandverbindung nutzen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Roaming aktiviert ist. Durch Roaming können Sie auch dann eine Internetverbindung herstellen, wenn Sie außerhalb des Netzwerks Ihres Mobilfunkanbieters unterwegs sind. Einige Mobilfunkanbieter berechnen jedoch Zusatzgebühren für Roaming oder bieten einen anderen Datenplan an, der Roaming beinhaltet. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter nach den von ihm angebotenen Roamingplänen.

So legen Sie fest, dass Roaming standardmäßig eingeschaltet ist, wenn Sie sich außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunkanbieters befinden:

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, und wählen Sie Einstellungen > Netzwerk und Internet > Mobilfunk.
Schritt 2:  Wählen Sie den Namen Ihres Mobilfunkanbieters aus.
Schritt 3:  Wählen Sie Automatisch verbinden.
Schritt 4:  Wählen Sie Automatisches Roaming.

Bevor Sie beginnen

Wenn Sie keine Verbindung zum mobilen Breitband herstellen oder Ihre mobile Breitbandverbindung nicht freigeben können, installieren Sie zuerst die neuesten Treiber über Windows Update. Das Freigeben der mobilen Breitbandverbindung setzt Wi-Fi-Treiber voraus, die mit Wi-Fi Direct verwendet werden können.

Wenn Updates zur Verfügung stehen, werden diese automatisch auf Ihrem Surface installiert, sobald eine Wi-Fi-Verbindung hergestellt worden ist. Nur Updates mit hoher Priorität werden über getaktete Verbindungen wie etwa eine mobile Breitbandverbindung installiert.

Sie können aber auch manuell nach Updates suchen. So geht's:

Schritt 1:  Stellen Sie mit Ihrem Surface ggf. eine WLAN-Verbindung her. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden von Surface mit einem Funknetzwerk.
Schritt 2:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und wählen Sie Einstellungen.)
Schritt 3:  Wählen Sie PC-Einstellungen ändern > Update/Wiederherstellung > Windows Update.
Schritt 4:  Wählen Sie Jetzt prüfen.
Schritt 5:  Wenn Updates verfügbar sind, wählen Sie Details anzeigen.
Schritt 6:  Wählen Sie die zu installierenden Updates und dann Installieren aus.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Wenn das Problem nach wie vor besteht, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Surface meldet „SIM einlegen“, aber die SIM-Karte befindet sich bereits im Surface-Tablet.

Wenn Sie die SIM-Karte gerade erst eingelegt haben, warten Sie mindestens 30 Sekunden, und prüfen Sie dann, ob Surface die SIM-Karte erkennt. Wird die Meldung weiterhin angezeigt, entfernen Sie das Fach für die SIM-Karte, und überprüfen Sie, ob die Karte ordnungsgemäß in das Fach eingelegt ist. So geht's:

Schritt 1: 

Fahren Sie das Surface herunter.

Schritt 2: 

Nehmen Sie das SIM-Karten-Fach heraus. Vermeiden Sie es, den Metallteil der SIM-Karte zu berühren.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.

Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie das Surface ein.

Wenn Sie für den Zugriff auf mobiles Breitband einen Dongle verwenden, fahren Sie Ihr Surface herunter, entfernen Sie den Dongle, setzen Sie ihn wieder ein, und starten Sie Ihr Surface neu.

Erkennt Ihr Surface die SIM-Karte immer noch nicht, verwenden Sie eine anderen SIM-Karte, und überprüfen Sie, ob diese von Ihrem Surface erkannt wird. Wenn das Surface die neue Karte erkennt, liegt das Problem wahrscheinlich bei Ihrer SIM-Karte. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um eine Ersatz-SIM-Karte zu erhalten.

Wenn Ihr Surface keine der beiden SIM-Karten erkennt, wenden Sie sich an uns.

Mobiles Breitband ist keine Verbindungsoption

Wenn mobiles Breitband nicht als Option unter „Netzwerke“ aufgelistet wird, ist Ihr Surface-Modem für mobiles Breitband (4G) möglicherweise deaktiviert oder Ihr Surface erkennt den Dongle nicht.

Vergewissern Sie sich zuerst, dass alle neuesten Windows-Updates installiert sind. Wenn mobiles Breitband immer noch nicht als Option aufgeführt ist, fahren Sie Ihr Surface herunter. Entfernen Sie anschließend das Fach für die SIM-Karte oder den Dongle, und setzen Sie es bzw. ihn wieder ein.

Wird in der Netzwerkliste immer noch nicht die Option „Mobiles Breitband“ angezeigt, können Sie das Modem auf Ihrem Surface mithilfe des Gerätemanagers überprüfen. So geht's:

Schritt 1:  Rufen Sie die Startseite Windows-Logo auf, geben Sie Geräte-Manager ein, und wählen Sie in den Suchergebnissen Geräte-Manager aus.
Schritt 2:  Wählen Sie den Pfeil neben Netzwerkadapter, um die Adapterliste einzublenden, und prüfen Sie, ob das Surface 2-Modem als Gerät aufgelistet ist.

Wenn das Surface 2-Modem aufgeführt ist:

Schritt 1:  Doppeltippen oder doppelklicken Sie darauf, um die Eigenschaften des Geräts anzuzeigen.
Schritt 2:  Wählen Sie unter Treiber die Option Deaktivieren.
Schritt 3: 

Wählen Sie im Warnfeld Ja.

Schritt 4:  Wählen Sie Aktivieren, um das Modem neu zu starten.

Wenn in der Netzwerkliste dann immer noch nicht „Mobiles Breitband“ angezeigt wird, wenden Sie sich an uns.

Der Mobilfunkanbieter wird nicht unter „Netzwerke“ unter „Mobiles Breitband“ aufgelistet.

Falls Sie zum ersten Mal ein Surface-Tablet einrichten und auf dem Bildschirm für Funknetzwerke kein Mobilfunkanbieter als Option aufgeführt ist, stellen Sie eine Verbindung mit einem WLAN her, um die Einrichtung abzuschließen. Sie können nach dem Surface-Setup eine Verbindung mit mobilem Breitband herstellen. So stellen Sie eine Verbindung mit einem WLAN her:

Schritt 1:  Wählen Sie auf dem Bildschirm für Funknetzwerke unter Wi-Fi den Namen eines Funknetzwerks aus.
Schritt 2:  Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihr Funknetzkennwort ein, und wählen Sie dann Verbinden. Wenn Sie Ihr Kennwort nicht wissen, lesen Sie die Hinweise unter So finden Sie Ihr Funknetzkennwort.

Wenn Sie Ihr Surface bereits eingerichtet haben und kein Mobilfunkanbieter als Option aufgeführt ist, wenn Sie über das Menü mit den Charms die Liste der Netzwerke öffnen, überprüfen Sie, ob die Option für eine mobile Breitbandverbindung ausgeschaltet ist. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und wählen Sie Einstellungen.)
Schritt 2:  Wählen Sie Funknetzwerk Funknetzwerksymbol.
Schritt 3:  Stellen Sie sicher, dass der Schalter unter Mobiles Breitband auf Ein steht.
  • Wenn für Mobiles Breitband die Option Aus festgelegt ist, ziehen Sie den Schieberegler auf Ein.
  • Wenn für Mobiles Breitband die Option Ein festgelegt ist, ziehen Sie den Schieberegler auf Aus. Ziehen Sie ihn anschließend zurück auf Ein.
    Kann mobiles Breitband auf Ihrem Surface nicht eingeschaltet werden, lesen Sie weiter unten die Informationen unter „Sie können mobiles Breitband nicht einschalten.“.

Wenn die Option immer noch nicht angezeigt wird, nehmen Sie die SIM-Karte heraus und setzen Sie sie wieder ein.

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter.
Schritt 2:  Nehmen Sie das Fach für die SIM-Karte heraus. Berühren Sie dabei nicht die Metallkontakte der Karte.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.
Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie Ihr Surface ein.

Wird Ihr Mobilfunkanbieter immer noch nicht unter Mobiles Breitband angezeigt, brauchen Sie wahrscheinlich eine neue SIM-Karte. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um eine Ersatzkarte zu erhalten.

Sie können mobiles Breitband nicht einschalten.

Wenn Sie mobiles Breitband nicht einschalten können, prüfen Sie, ob der Flugzeugmodus aktiv ist. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und wählen Sie Einstellungen.)
Schritt 2:  Wählen Sie Funknetzwerk Funknetzwerksymbol.
Schritt 3:  Überprüfen Sie den Schalter unter Flugzeugmodus. Wenn er auf Ein steht, schieben Sie ihn auf Aus.

Wenn der Flugzeugmodus ausgeschaltet ist und Sie mobiles Breitband immer noch nicht einschalten können, nehmen Sie Ihre SIM-Karte heraus, überprüfen Sie sie auf Beschädigungen, und setzen Sie sie wieder ein

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter.
Schritt 2:  Nehmen Sie das Fach für die SIM-Karte heraus, und überprüfen Sie es auf Schäden. Berühren Sie dabei nicht die Metallkontakte der Karte.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.
Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie Ihr Surface ein.
Schritt 6:  Versuchen Sie, mobiles Breitband einzuschalten.

Falls die SIM-Karte beschädigt ist, wenden Sie sich wegen einer Ersatz-SIM-Karte an Ihren Mobilfunkanbieter. Wenn Sie mit der Ersatzkarte immer noch keine Verbindung mit dem mobilen Breitband herstellen können, wenden Sie sich an uns.

Verbindungen sind eingeschränkt oder gar nicht vorhanden.

Wenn Sie nur über eingeschränkte oder über gar keine Verbindungen verfügen, kann es daran liegen, dass Sie sich außerhalb der Netzreichweite Ihres Mobilfunkanbieters befinden. Um das herauszufinden, überprüfen Sie Ihr Datensignal:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und wählen Sie Einstellungen.)
Schritt 2:  Überprüfen Sie, wie viele Balken des Netzwerksymbols leuchten.
Wenn nur ein Balken oder gar kein Balken leuchtet, befinden Sie sich wahrscheinlich fast oder bereits außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunkanbieters. Um wieder eine Verbindung herstellen zu können, müssen Sie sich wieder in die Reichweite des Funknetzwerks begeben.

Sie können von bestimmten Standorten aus eine Verbindung herstellen, von anderen nicht.

Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, das nicht von Ihrem Mobilfunkanbieter abgedeckt wird, und eine mobile Breitbandverbindung nutzen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Roaming aktiviert ist. Durch Roaming können Sie auch dann eine Internetverbindung herstellen, wenn Sie außerhalb des Netzwerks Ihres Mobilfunkanbieters unterwegs sind. Einige Mobilfunkanbieter berechnen jedoch Zusatzgebühren für Roaming oder bieten einen anderen Datenplan an, der Roaming beinhaltet. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter nach den von ihm angebotenen Roamingplänen.

So legen Sie fest, dass Roaming standardmäßig eingeschaltet ist, wenn Sie sich außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunkanbieters befinden:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und wählen Sie Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und wählen Sie Einstellungen.)
Schritt 2:  Wählen Sie Funknetzwerk Funknetzwerksymbol.
Schritt 3:  Wählen Sie den Namen Ihres Mobilfunkanbieters aus.
Schritt 4:  Wählen Sie Automatisch verbinden.
Schritt 5:  Wählen Sie Automatisches Roaming.

Bevor Sie beginnen

Wenn Sie keine Verbindung zum mobilen Breitband herstellen oder Ihre mobile Breitbandverbindung nicht freigeben können, installieren Sie zuerst die neuesten Treiber über Windows Update. Das Freigeben der mobilen Breitbandverbindung setzt Wi-Fi-Treiber voraus, die mit Wi-Fi Direct verwendet werden können.

Wenn Updates zur Verfügung stehen, werden diese automatisch auf Ihrem Surface installiert, sobald eine Wi-Fi-Verbindung hergestellt worden ist. Nur Updates mit hoher Priorität werden über getaktete Verbindungen wie etwa eine mobile Breitbandverbindung installiert.

Sie können aber auch manuell nach Updates suchen. So geht's:

Schritt 1: 

Stellen Sie mit Ihrem Surface ggf. eine WLAN-Verbindung her. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden von Surface mit einem Funknetzwerk.

Schritt 2:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern > Update/Wiederherstellung > Windows Update.
Schritt 4:  Tippen oder klicken Sie auf Jetzt prüfen.
Schritt 5:  Wenn Updates verfügbar sind, tippen oder klicken Sie auf Details anzeigen.
Schritt 6:  Tippen oder klicken Sie auf die zu installierenden Updates und anschließend auf Installieren.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Wenn das Problem nach wie vor besteht, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Surface meldet „SIM einlegen“, aber die SIM-Karte befindet sich bereits im Surface-Tablet.

Wenn Sie die SIM-Karte gerade erst eingelegt haben, warten Sie mindestens 30 Sekunden, und prüfen Sie dann, ob Surface die SIM-Karte erkennt. Wird die Meldung weiterhin angezeigt, entfernen Sie das Fach für die SIM-Karte, und überprüfen Sie, ob die Karte ordnungsgemäß in das Fach eingelegt ist. So geht's:

Schritt 1: 

Fahren Sie das Surface herunter.

Schritt 2: 

Nehmen Sie das SIM-Karten-Fach heraus. Vermeiden Sie es, den Metallteil der SIM-Karte zu berühren.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.

Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie das Surface ein.

Wenn Sie für den Zugriff auf mobiles Breitband einen Dongle verwenden, fahren Sie Ihr Surface herunter, entfernen Sie den Dongle, setzen Sie ihn wieder ein, und starten Sie Ihr Surface neu.

Erkennt Ihr Surface die SIM-Karte immer noch nicht, verwenden Sie eine anderen SIM-Karte, und überprüfen Sie, ob diese von Ihrem Surface erkannt wird. Wenn das Surface die neue Karte erkennt, liegt das Problem wahrscheinlich bei Ihrer SIM-Karte. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um eine Ersatz-SIM-Karte zu erhalten.

Wenn Ihr Surface keine der beiden SIM-Karten erkennt, wenden Sie sich an uns.

Mobiles Breitband ist keine Verbindungsoption

Wenn mobiles Breitband nicht als Option unter „Netzwerke“ aufgelistet wird, ist Ihr Surface-Modem für mobiles Breitband (4G) möglicherweise deaktiviert oder Ihr Surface erkennt den Dongle nicht.

Vergewissern Sie sich zuerst, dass alle neuesten Windows-Updates installiert sind. Wenn mobiles Breitband immer noch nicht als Option aufgeführt ist, fahren Sie Ihr Surface herunter. Entfernen Sie anschließend das Fach für die SIM-Karte oder den Dongle, und setzen Sie es bzw. ihn wieder ein.

Wird in der Netzwerkliste immer noch nicht die Option „Mobiles Breitband“ angezeigt, können Sie das Modem auf Ihrem Surface mithilfe des Gerätemanagers überprüfen. So geht's:

Schritt 1: 

Geben Sie auf der Startseite Geräte-Manager ein.

Schritt 2: 

Tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf Geräte-Manager.

Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf den Pfeil neben Netzwerkadapter, um die Adapterliste einzublenden, und überprüfen Sie, ob das Surface 2-Modem oder das mobile Surface-Breitband aufgeführt ist.

Das Surface 2-Modem oder das mobile Surface-Breitband ist aufgeführt:

Schritt 1: 

Doppeltippen oder doppelklicken Sie darauf, um die Eigenschaften des Geräts anzuzeigen.

Schritt 2: 

Tippen oder klicken Sie unter Treiber auf Deaktivieren.

Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie im Warnfeld auf Ja.
Schritt 4:  Tippen oder klicken Sie auf Aktivieren, um das Modem neu zu starten.

Wenn in der Netzwerkliste dann immer noch nicht „Mobiles Breitband“ angezeigt wird, wenden Sie sich an uns.

Der Mobilfunkanbieter wird nicht unter „Netzwerke“ unter „Mobiles Breitband“ aufgelistet.

Falls Sie zum ersten Mal ein Surface-Tablet einrichten und auf dem Bildschirm für Funknetzwerke kein Mobilfunkanbieter als Option aufgeführt ist, stellen Sie eine Verbindung mit einem WLAN her, um die Einrichtung abzuschließen. Sie können nach dem Surface-Setup eine Verbindung mit mobilem Breitband herstellen. So stellen Sie eine Verbindung mit einem WLAN her:

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf dem Bildschirm für Funknetzwerke unter Wi-Fi auf den Namen eines Funknetzwerks.
Schritt 2:  Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihr Netzwerkkennwort ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Verbinden. Wenn Sie Ihr Kennwort nicht wissen, lesen Sie die Hinweise unter So finden Sie Ihr Funknetzkennwort.

Wenn Sie Ihr Surface bereits eingerichtet haben und kein Mobilfunkanbieter als Option aufgeführt ist, wenn Sie über das Menü mit den Charms die Liste der Netzwerke öffnen, überprüfen Sie, ob die Option für eine mobile Breitbandverbindung ausgeschaltet ist. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Funknetzwerk Funknetzwerksymbol.
Schritt 3:  Stellen Sie sicher, dass der Schalter unter Mobiles Breitband auf Ein steht.
  • Falls für Mobiles Breitband die Option Aus festgelegt ist, tippen oder klicken Sie auf den Schalter, um mobiles Breitband einzuschalten.
  • Falls für Mobiles Breitband die Option Ein festgelegt ist, tippen oder klicken Sie auf den Schalter, um mobiles Breitband auszuschalten. Tippen Sie anschließend erneut auf den Schalter, um es wieder einzuschalten.

Kann mobiles Breitband auf Ihrem Surface nicht eingeschaltet werden, lesen Sie weiter unten die Informationen unter „Sie können mobiles Breitband nicht einschalten.“.

Wenn die Option immer noch nicht angezeigt wird, nehmen Sie die SIM-Karte heraus und setzen Sie sie wieder ein.

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter.
Schritt 2:  Nehmen Sie das Fach für die SIM-Karte heraus. Berühren Sie dabei nicht die Metallkontakte der Karte.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.
Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie Ihr Surface ein.

Wird Ihr Mobilfunkanbieter immer noch nicht unter Mobiles Breitband angezeigt, brauchen Sie wahrscheinlich eine neue SIM-Karte. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um eine Ersatzkarte zu erhalten.

Sie können mobiles Breitband nicht einschalten

Wenn Sie mobiles Breitband nicht einschalten können, prüfen Sie, ob der Flugzeugmodus aktiv ist. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Funknetzwerk Funknetzwerksymbol.
Schritt 3:  Überprüfen Sie den Schalter unter Flugzeugmodus. Wenn er auf Ein steht, tippen oder klicken Sie darauf, um ihn auf Aus zu stellen.

Wenn der Flugzeugmodus ausgeschaltet ist und Sie mobiles Breitband immer noch nicht einschalten können, nehmen Sie Ihre SIM-Karte heraus, überprüfen Sie sie auf Beschädigungen, und setzen Sie sie wieder ein

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter.
Schritt 2:  Nehmen Sie das Fach für die SIM-Karte heraus, und überprüfen Sie es auf Schäden. Berühren Sie dabei nicht die Metallkontakte der Karte.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.
Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie Ihr Surface ein.
Schritt 6:  Versuchen Sie, mobiles Breitband einzuschalten.

Falls die SIM-Karte beschädigt ist, wenden Sie sich wegen einer Ersatz-SIM-Karte an Ihren Mobilfunkanbieter. Wenn Sie mit der Ersatzkarte immer noch keine Verbindung mit dem mobilen Breitband herstellen können, wenden Sie sich an uns.

Verbindungen sind eingeschränkt oder gar nicht vorhanden

Wenn Sie nur über eingeschränkte oder über gar keine Verbindungen verfügen, kann es daran liegen, dass Sie sich außerhalb der Netzreichweite Ihres Mobilfunkanbieters befinden. Um das herauszufinden, überprüfen Sie Ihr Datensignal:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Überprüfen Sie, wie viele Balken des Netzwerksymbols leuchten.
Wenn nur ein Balken oder gar kein Balken leuchtet, befinden Sie sich wahrscheinlich fast oder bereits außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunkanbieters. Um wieder eine Verbindung herstellen zu können, müssen Sie sich wieder in die Reichweite des Funknetzwerks begeben.

Sie können von bestimmten Standorten aus eine Verbindung herstellen, von anderen nicht

Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, das nicht von Ihrem Mobilfunkanbieter abgedeckt wird, und eine mobile Breitbandverbindung nutzen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Roaming aktiviert ist. Durch Roaming können Sie auch dann eine Internetverbindung herstellen, wenn Sie außerhalb des Netzwerks Ihres Mobilfunkanbieters unterwegs sind. Einige Mobilfunkanbieter berechnen jedoch Zusatzgebühren für Roaming oder bieten einen anderen Datenplan an, der Roaming beinhaltet. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter nach den von ihm angebotenen Roamingplänen.

So legen Sie fest, dass Roaming standardmäßig eingeschaltet ist, wenn Sie sich außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunkanbieters befinden:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Funknetzwerk Funknetzwerksymbol.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf den Namen Ihres Mobilfunkanbieters.
Schritt 4:  Tippen oder klicken Sie auf Automatisch verbinden.
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf Automatisches Roaming.

Bevor Sie beginnen

Wenn Sie keine Verbindung zum mobilen Breitband herstellen oder Ihre mobile Breitbandverbindung nicht freigeben können, installieren Sie zuerst die neuesten Treiber über Windows Update. Das Freigeben der mobilen Breitbandverbindung setzt Wi-Fi-Treiber voraus, die mit Wi-Fi Direct verwendet werden können.

Wenn Updates zur Verfügung stehen, werden diese automatisch auf Ihrem Surface installiert, sobald eine Wi-Fi-Verbindung hergestellt worden ist. Nur Updates mit hoher Priorität werden über getaktete Verbindungen wie etwa eine mobile Breitbandverbindung installiert.

Sie können aber auch manuell nach Updates suchen. So geht's:

Schritt 1: 

Stellen Sie mit Ihrem Surface ggf. eine WLAN-Verbindung her. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden von Surface mit einem Funknetzwerk.

Schritt 2:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern > Update/Wiederherstellung > Windows Update.
Schritt 4:  Tippen oder klicken Sie auf Jetzt prüfen.
Schritt 5:  Wenn Updates verfügbar sind, tippen oder klicken Sie auf Details anzeigen.
Schritt 6:  Tippen oder klicken Sie auf die zu installierenden Updates und anschließend auf Installieren.
Nach dem Installieren der Updates müssen Sie Ihr Surface unter Umständen neu starten.

Wenn das Problem nach wie vor besteht, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Surface meldet „SIM einlegen“, aber die SIM-Karte befindet sich bereits im Surface-Tablet.

Wenn Sie die SIM-Karte gerade erst eingelegt haben, warten Sie mindestens 30 Sekunden, und prüfen Sie dann, ob Surface die SIM-Karte erkennt. Wird die Meldung weiterhin angezeigt, entfernen Sie das Fach für die SIM-Karte, und überprüfen Sie, ob die Karte ordnungsgemäß in das Fach eingelegt ist. So geht's:

Schritt 1: 

Fahren Sie das Surface herunter.

Schritt 2: 

Nehmen Sie das SIM-Karten-Fach heraus. Vermeiden Sie es, den Metallteil der SIM-Karte zu berühren.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.

Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie das Surface ein.

Wenn Sie für den Zugriff auf mobiles Breitband einen Dongle verwenden, fahren Sie Ihr Surface herunter, entfernen Sie den Dongle, setzen Sie ihn wieder ein, und starten Sie Ihr Surface neu.

Erkennt Ihr Surface die SIM-Karte immer noch nicht, verwenden Sie eine anderen SIM-Karte, und überprüfen Sie, ob diese von Ihrem Surface erkannt wird. Wenn das Surface die neue Karte erkennt, liegt das Problem wahrscheinlich bei Ihrer SIM-Karte. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um eine Ersatz-SIM-Karte zu erhalten.

Wenn Ihr Surface keine der beiden SIM-Karten erkennt, wenden Sie sich an uns.

Mobiles Breitband ist keine Verbindungsoption

Wenn mobiles Breitband nicht als Option unter „Netzwerke“ aufgelistet wird, ist Ihr Surface-Modem für mobiles Breitband (4G) möglicherweise deaktiviert oder Ihr Surface erkennt den Dongle nicht.

Vergewissern Sie sich zuerst, dass alle neuesten Windows-Updates installiert sind. Wenn mobiles Breitband immer noch nicht als Option aufgeführt ist, fahren Sie Ihr Surface herunter. Entfernen Sie anschließend das Fach für die SIM-Karte oder den Dongle, und setzen Sie es bzw. ihn wieder ein.

Wird in der Netzwerkliste immer noch nicht die Option „Mobiles Breitband“ angezeigt, können Sie das Modem auf Ihrem Surface mithilfe des Gerätemanagers überprüfen. So geht's:

Schritt 1: 

Geben Sie auf der Startseite Geräte-Manager ein.

Schritt 2: 

Tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf Geräte-Manager.

Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf den Pfeil neben Netzwerkadapter, um die Adapterliste einzublenden, und überprüfen Sie, ob das Surface 2-Modem oder das mobile Surface-Breitband aufgeführt ist.

Das Surface 2-Modem oder das mobile Surface-Breitband ist aufgeführt:

Schritt 1: 

Doppeltippen oder doppelklicken Sie darauf, um die Eigenschaften des Geräts anzuzeigen.

Schritt 2: 

Tippen oder klicken Sie unter Treiber auf Deaktivieren.

Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie im Warnfeld auf Ja.
Schritt 4:  Tippen oder klicken Sie auf Aktivieren, um das Modem neu zu starten.

Wenn in der Netzwerkliste dann immer noch nicht „Mobiles Breitband“ angezeigt wird, wenden Sie sich an uns.

Der Mobilfunkanbieter wird nicht unter „Netzwerke“ unter „Mobiles Breitband“ aufgelistet.

Falls Sie zum ersten Mal ein Surface-Tablet einrichten und auf dem Bildschirm für Funknetzwerke kein Mobilfunkanbieter als Option aufgeführt ist, stellen Sie eine Verbindung mit einem WLAN her, um die Einrichtung abzuschließen. Sie können nach dem Surface-Setup eine Verbindung mit mobilem Breitband herstellen. So stellen Sie eine Verbindung mit einem WLAN her:

Schritt 1:  Tippen oder klicken Sie auf dem Bildschirm für Funknetzwerke unter Wi-Fi auf den Namen eines Funknetzwerks.
Schritt 2:  Geben Sie bei entsprechender Aufforderung Ihr Netzwerkkennwort ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Verbinden. Wenn Sie Ihr Kennwort nicht wissen, lesen Sie die Hinweise unter So finden Sie Ihr Funknetzkennwort.

Wenn Sie Ihr Surface bereits eingerichtet haben und kein Mobilfunkanbieter als Option aufgeführt ist, wenn Sie über das Menü mit den Charms die Liste der Netzwerke öffnen, überprüfen Sie, ob die Option für eine mobile Breitbandverbindung ausgeschaltet ist. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Funknetzwerk Funknetzwerksymbol.
Schritt 3:  Stellen Sie sicher, dass der Schalter unter Mobiles Breitband auf Ein steht.
  • Falls für Mobiles Breitband die Option Aus festgelegt ist, tippen oder klicken Sie auf den Schalter, um mobiles Breitband einzuschalten.
  • Falls für Mobiles Breitband die Option Ein festgelegt ist, tippen oder klicken Sie auf den Schalter, um mobiles Breitband auszuschalten. Tippen Sie anschließend erneut auf den Schalter, um es wieder einzuschalten.

Kann mobiles Breitband auf Ihrem Surface nicht eingeschaltet werden, lesen Sie weiter unten die Informationen unter „Sie können mobiles Breitband nicht einschalten.“.

Wenn die Option immer noch nicht angezeigt wird, nehmen Sie die SIM-Karte heraus und setzen Sie sie wieder ein.

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter.
Schritt 2:  Nehmen Sie das Fach für die SIM-Karte heraus. Berühren Sie dabei nicht die Metallkontakte der Karte.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.
Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie Ihr Surface ein.

Wird Ihr Mobilfunkanbieter immer noch nicht unter Mobiles Breitband angezeigt, brauchen Sie wahrscheinlich eine neue SIM-Karte. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um eine Ersatzkarte zu erhalten.

Sie können mobiles Breitband nicht einschalten.

Wenn Sie mobiles Breitband nicht einschalten können, prüfen Sie, ob der Flugzeugmodus aktiv ist. So geht's:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Funknetzwerk Funknetzwerksymbol.
Schritt 3:  Überprüfen Sie den Schalter unter Flugzeugmodus. Wenn er auf Ein steht, tippen oder klicken Sie darauf, um ihn auf Aus zu stellen.

Wenn der Flugzeugmodus ausgeschaltet ist und Sie mobiles Breitband immer noch nicht einschalten können, nehmen Sie Ihre SIM-Karte heraus, überprüfen Sie sie auf Beschädigungen, und setzen Sie sie wieder ein

Schritt 1:  Fahren Sie Ihr Surface herunter.
Schritt 2:  Nehmen Sie das Fach für die SIM-Karte heraus, und überprüfen Sie es auf Schäden. Berühren Sie dabei nicht die Metallkontakte der Karte.
Wenn Sie nicht sicher sind, wie die SIM-Karte entfernt wird, lesen Sie die Informationen unter Entnehmen einer SIM-Karte aus Surface.
Schritt 3:  Setzen Sie die SIM-Karte wieder in das Fach ein, und richten Sie die Karte dabei an den Kerben des Fachs aus.
Schritt 4:  Setzen Sie das Fach für die SIM-Karte mit leichtem Druck wieder in das Surface ein. Achten Sie dabei darauf, dass das Logo in Ihre Richtung zeigt.
Schritt 5:  Schalten Sie Ihr Surface ein.
Schritt 6:  Versuchen Sie, mobiles Breitband einzuschalten.

Falls die SIM-Karte beschädigt ist, wenden Sie sich wegen einer Ersatz-SIM-Karte an Ihren Mobilfunkanbieter. Wenn Sie mit der Ersatzkarte immer noch keine Verbindung mit dem mobilen Breitband herstellen können, wenden Sie sich an uns.

Verbindungen sind eingeschränkt oder gar nicht vorhanden.

Wenn Sie nur über eingeschränkte oder über gar keine Verbindungen verfügen, kann es daran liegen, dass Sie sich außerhalb der Netzreichweite Ihres Mobilfunkanbieters befinden. Um das herauszufinden, überprüfen Sie Ihr Datensignal:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Überprüfen Sie, wie viele Balken des Netzwerksymbols leuchten.
Wenn nur ein Balken oder gar kein Balken leuchtet, befinden Sie sich wahrscheinlich fast oder bereits außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunkanbieters. Um wieder eine Verbindung herstellen zu können, müssen Sie sich wieder in die Reichweite des Funknetzwerks begeben.

Sie können von bestimmten Standorten aus eine Verbindung herstellen, von anderen nicht.

Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, das nicht von Ihrem Mobilfunkanbieter abgedeckt wird, und eine mobile Breitbandverbindung nutzen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Roaming aktiviert ist. Durch Roaming können Sie auch dann eine Internetverbindung herstellen, wenn Sie außerhalb des Netzwerks Ihres Mobilfunkanbieters unterwegs sind. Einige Mobilfunkanbieter berechnen jedoch Zusatzgebühren für Roaming oder bieten einen anderen Datenplan an, der Roaming beinhaltet. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter nach den von ihm angebotenen Roamingplänen.

So legen Sie fest, dass Roaming standardmäßig eingeschaltet ist, wenn Sie sich außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunkanbieters befinden:

Schritt 1:  Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen.
(Zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie auf Einstellungen.)
Schritt 2:  Tippen oder klicken Sie auf Funknetzwerk Funknetzwerksymbol.
Schritt 3:  Tippen oder klicken Sie auf den Namen Ihres Mobilfunkanbieters.
Schritt 4:  Tippen oder klicken Sie auf Automatisch verbinden.
Schritt 5:  Tippen oder klicken Sie auf Automatisches Roaming.

Kontakt

Answer Desk
Answer Techs stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Mit einem Supportmitarbeiter sprechen