Dieses letzte Jahr hat gezeigt: Digitale Lernszenarien und zeitgemäße Bildung sind wichtiger denn je. Mit der Fortbildungsreihe LearnEd geben wir in strukturierten und von Experten durchgeführten Onlinetrainings konkrete Unterstützung, wie der neue Unterrichtsalltag gelingend gestaltet werden kann - und welche Möglichkeiten Technologien bieten.

Schulen und Hochschulen in ganz Deutschland haben sich in den letzten Monaten verändert, ungeahnte Chancen wurden entdeckt und zahlreiche Herausforderungen gemeistert: Von "Lernen zuhause" und Fernunterricht, virtuellen Vorlesungen und digitalen Sprechstunden über die Entwicklung völlig neuer didaktischer und methodischer Ansätze digitaler Lernszenarien bis hin zum Aufbau technischer Infrastrukturen.

Schulschließungen, Social Distancing, Remote Learning und Hybridunterricht – in den vergangenen Monaten haben in allen Schulen ganz neue Unterrichtsformen Einzug gehalten. Eine gute Vorbereitung des Unterrichts – egal für welche Form – ist deshalb wichtiger denn je, um den Lernenden ununterbrochenes Lernen zu ermöglichen.

Die nächsten Trainings

Weitere Trainings

 

 

|

Andreas Oswald ist Lehrer für Geschichte. In dieser Session zeigt er an aktuellen Beispielen aus dem Unterricht (sowohl Präsenz als auch Fernbeschulung), welche Möglichkeiten Microsoft Teams und OneNote bieten, um im Wochenplan selbsttätig und kollaborativ an Projekten und Unterrichtsinhalten zu arbeiten.

 

Hier Aufzeichnung ansehen

In dieser Session steht Teams im Zentrum als Hub für digitales Lernen – egal ob in Präsenz, Hybrid oder beim Fernunterricht. Teams vereint alle bekannten Microsoft- und Office-Produkte und bietet eine All-in-One Lösung. Im Zusammenspiel mit OneNote und einem Endgerät mit aktiver Stifteingabe kann es das volle Potential entfalten.

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Nach knapp einem Jahr in Fern- und Hybridunterricht berichtet Andreas Schwibach von seinen Erfahrungen. Dabei geht er neben der Gestaltung des digitalen Unterrichts in Teams auch auf Umgangsformen im digitalen Setting ein und versorgt Sie mit Tricks zum Umgang mit Teams.

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Rebecca Imhof präsentiert anhand ausgewählter Beispiele die Möglichkeiten zur Strukturierung und Aufbereitung offener und Kooperativer Unterrichtsformen mit OneNote und Teams. So können Lernende unabhängig ihres Lernortes gemeinsam an Projekten arbeiten und synchrone sowie asynchrone Arbeitsformen wählen.

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Tobias Raue beleuchtet die Herausforderung, wenn Schüler*innen mit ihren eigenen Geräten arbeiten. Bereits seit über einem Jahr arbeitet seine Klasse mit ihren persönlichen Geräten mit großem Erfolg. Zentrales Element dieser übergreifenden Arbeitsmethode sind die Teams und OneNote, die auf jedem Gerät funktionieren.
 

Hier Aufzeichnung ansehen

Für die anschauliche Gestaltung der naturwissenschaftlichen Fächer gibt es zahlreiche Anwendungen, um den Unterricht auch digital lehrreich zu gestalten. Jan-Martin Klinge berichtet, wie diese im hybriden Unterricht eingesetzt werden können.
 

Hier Aufzeichnung ansehen

Zu einem anschauungsreichen Physik-Unterricht gehören Experimente. Wie können diese auch im Fern- und Hybridunterricht aufrechterhalten werden, wenn Schüler*innen und Lehrkräfte nicht mehr am gleichen Ort sind? Mathias Wenzel bringt Beispiele und Best-Practices zum digitalen Experimentieren mit.
 

Hier Aufzeichnung ansehen

Mobilgeräte, Laptops, Apps und eine Lernplattform – wie Schulen und Schulträger den Überblick behalten und die Administration machbar bleibt, zeigen wir in dieser Online-Fortbildung. Alexander Singer geht auf konkrete Administrations-Szenarien ein und beantwortet gerne Ihre Fragen.

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Wie können auch jüngere Schülerinnen und Schüler erfolgreich mit Teams als Kollaborations-Plattform für das Lernen arbeiten? Zwei Grundschul-Lehrkräfte geben Einblicke in die Unterrichtspraxis und zeigen, wie auch in der Primarstufe bereits sinnvoll und konkret Impulse für eine neue Lernkultur gegeben werden können.

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Sebastian Schmidt, Gewinner des Deutschen Lehrerpreises 2019, führt in den „Flipped Classroom“ ein. Der Flipped Classroom dreht den traditionellen Unterricht wortwörtlich um. Der Input, der klassisch vom Lehrer im Unterricht gegeben wird, wird – z. B. mithilfe eines Erklärfilms – auf den Nachmittag verlagert, entweder zur Vor- oder auch Nachbereitung. Die Unterrichtszeit kann dann gewinnbringend zur Vertiefung der Thematik genutzt werden, der Unterricht wird individualisierter, personalisierter und differenzierter.

 

Hier Aufzeichnung ansehen

In diesem Online-Seminar zeigt Joachim Maiss, wie digitale Methoden optimal genutzt werden können, um den neuen Schulalltag zu unterstützen und Innovationen umzusetzen. Er gibt Einblicke in Praxiskonzepte der Berufsbildung und die Frage, wie Schule neu gedacht werden kann.

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Mit Minecraft können Schülerinnen und Schüler digitale Welten erschaffen, die jederzeit und überall immersives Lernen ermöglichen. Im Rahmen der Computer Science Education Week vermitteln wir in diesem Webcast Informationen zum Start mit Minecraft, konkreten Szenarien und Einstiegsmöglichkeiten.

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Der Virtuelle Klassen- oder Kursraum: Einrichten in Teams und Lehren via Videokonferenz Kollaboration & Zusammenarbeit: Gemeinsam lernen & Gruppenarbeiten ermöglichen Aufgaben & Lernstand: Aufgaben verteilen und bewerten, Lernstände erfassen

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Lernvideos einfach gemacht: Produktion mit PowerPoint und arbeiten mit Stream Fernlerner im Präsenzunterricht integrieren: Klassen- und Kursraum live im zuhause Zusammenarbeit für alle: Möglichkeiten des ortsübergreifenden Lernens bei geteilten Klassen

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Zusammenarbeit im Kollegium: Unterrichtsentwicklung, Vor- und Nachbereitung gemeinsam gestalten Weiterbildung im Alltag: Praxisbeispiele für niedrigschwellige Fortbildungskonzepte Fortbildung mit Microsoft: Trainings, Lernpfade & Fortbildungen für Lehrende und Lernende

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Sicherheit in der Cloud: Einfache Schritte für eine sichere Lehr- und Lernumgebung Checkliste Datenschutz: Was Schulen für die DSGVO beachten müssen Ask Me Anything: Fragen Sie unseren Datenschutzexperten

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Nutzer in Office 365: Anlegen und verwalten, Administratorrollen vergeben und Gastzugriffe Regeln im virtuellen Schulhaus: Arbeiten mit Richtlinien und Gruppen Erfahrungen der Berufsschule Erlangen: Einstellungen für eine geregelte digitale Schule

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Möglichkeiten des Gerätemanagements und Express-Konfiguration mit Intune von Education Verwalten von Gruppen, Apps und iOS-Geräten mit Intune for Education Rollout und Windows Autopilot

 

Hier Aufzeichnung ansehen

Microsoft Endpoint Manager im Bildungsumfeld im Überblick Gerätemanagement & Apps mit Microsoft Endpoint Manager Verwalten der Gerätesicherheit mit Endgerätesicherheitsrichtlinien

 

Hier Aufzeichnung ansehen