Schützen Sie Ihr Unternehmen mit Microsoft Security und Surface

Die Sicherheit von Microsoft in jede Ebene integriert

Seien Sie sorgenfrei mit integriertem, proaktiven Schutz Von Microsoft verwaltete Sicherheitsmechanismen sind in jede Ebene eines Surface-Geräts integriert.

Sicher von der Bereitstellung bis zur Außerbetriebnahme

Schützen Sie Daten von der ersten bis zur letzten Bereitstellung eines Surface-Geräts, unabhängig davon, wie oft und unter welchen Umständen es den Besitzer wechselt.

Behalten Sie die sichere Kontrolle über jedes Gerät.

Verhindern Sie von Mitarbeitern erzeugte Sicherheitslücken. Wo auch immer sie eingesetzt werden, verwalten Sie Surface-Geräte mit nur wenigen Klicks über die Cloud. 

Machen Sie den nächsten Schritt

Wenden Sie sich an einen von Microsoft autorisierten Händler, um die Preise zu erfahren. Händler helfen Ihnen auch bei der Bereitstellung und Verwaltung Ihrer Surface-Geräte in Ihrem Unternehmen.

BEZUGSQUELLEN

Entwickelt für den modernen Arbeitsplatz

Das Portfolio an Surface for Business-Geräten bietet großartige Erfahrungswerte und die für individuelles Arbeiten benötigte Flexibilität.



1 Surface Go und Surface Go 2 verwenden ein UEFI eines Drittanbieters und unterstützen DFCI nicht. DFCI ist derzeit für Surface Pro 7+, Surface Laptop Go, Surface Book 3, Surface Laptop 3, Surface Pro 7 und Surface Pro X verfügbar. Erfahren Sie mehr über das Verwalten der Surface UEFI-Einstellungen.

 
2 Surface Pro X verwendet ein Firmware-TPM.
 
3 Surface Hub 2S ist für Windows Autopilot nicht aktiviert.
 
4 Die Festplatte darf nicht vom Benutzer gewechselt werden. Die Festplatte darf nur von einem qualifizierten Techniker nach den von Microsoft bereitgestellten Anweisungen gewechselt werden.
 
5 Windows Hello funktioniert auf Surface-Geräten mit Windows 10.
 
6 Separat erhältlich.