Übersicht Vorteile Nutzungsrechte Erste Schritte

Erste Schritte

 
 
Der Beitritt zum SPLA-Programm erfolgt über einen SPLA-Reseller. Erfahren Sie, wie Sie mit SPLA starten.
 
Ihr Unternehmen muss die folgenden Anforderungen erfüllen, um am SPLA-Programm teilzunehmen:
  • Treten Sie dem Microsoft Partner Network bei. Sie müssen Mitglied des Partner-Netzwerks auf einem beliebigen Level sein. Erfahren Sie mehr über das Microsoft Partner-Netzwerk
  • Unterzeichnen Sie ein Microsoft Business and Services Agreement (MBSA). SerService Provider mit einem bestehenden MBSA über einen anderen Volumenlizenzvertrag sollten mit Ihrem Microsoft Betreuer oder Handelspartner zusammenarbeiten, um ihre MBSA-Nummer zu eruieren und den MBSA mit ihrem SPLA zu verbinden. 
  • Bestimmen Sie einen SPLA-Reseller. Bestimmen Sie einen SPLA-Reseller und vervollständigen Sie mit ihm zusammen das SPLA und MBSA. Der Reseller kann Sie in allen Belangen des SPLA-Programms unterstützen. 
 
Weitere Materialien zum SPLA-Programm finden Sie auf der Microsoft Partner Network SPLA Seite.
 
 

Zusätzliche Anforderungen 

 
Die Teilnahme am SPLA-Programm erfordert folgende Voraussetzungen: 
 
  • Einhalten der Services Provider Use Rights (SPUR). Die SPUR enthalten die Nutzungsrechte und Bestimmungen für die Nutzung der unter SPLA lizenzierten Produkte. 
  • Monatliche Berichterstattung und Zahlung für Softwarelizenzen. Reichen Sie entweder einen monatlichen Nutzungsbericht über mindestens US$100 oder einen Null-Nutzungsbericht (nicht aufeinanderfolgend) bei Ihrem SPLA-Reseller ein. Gemeldet werden müssen auch alle Lizenzen, die Sie Ihren Kunden über Ihre verbundenen Unternehmen und Software Services Reseller verfügbar gemacht haben. 
  • Technischer Support. Service Provider sind verantwortlich dafür, technischen Produktsupport für die lizenzierten Microsoft Produkte zu liefern, die sie Ihren Kunden bereitstellen. 
Eine vollständige Liste der Voraussetzungen finden Sie im SPLA Program Guide (PDF, 4.4 MB).