Übersicht Vorteile Nutzungsrechte Erste Schritte

Übersicht

 
Mit dem SPLA-Programm können Service Provider und ISVs innerhalb einer dreijährigen Vertragslaufzeit berechtigte Microsoft-Produkte auf monatlicher Basis lizenzieren, um Softwaredienste und -anwendungen für ihre Kunden bereitzustellen. Das SPLA-Programm unterstützt eine Vielzahl von Hostingszenarien, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, maßgeschneiderte und robuste Lösungen für eine Vielzahl von Kunden anbieten können.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zum SPLA-Programm (PDF, 4,56 MB) und in der SPLA-Referenzkarte (PDF, 509 KB).

Kunden mit Volumenlizenzierung können ihre Serveranwendungen lokal im eigenen Rechenzentrum (on-premises) und in der Cloud in einer gemeinsam genutzten Hardwareumgebung eines qualifizierten Service Provider für bestimmte Anwendungen lizenzieren. Erfahren Sie mehr über die Lizenzmobilität über Software Assurance.