Lizenzierung der Editionen Kaufen Häufige Fragen

Lizenzierung der Editionen

Sie haben je nach Ihren Anforderungen an Virtualisierung und Rechenzentren die Wahl zwischen drei primären Editionen von Windows Server.

  • Datacenter Edition ist ideal für hoch virtualisierte und softwaredefinierte Rechenzentrums-Umgebungen.
  • Standard Edition ist ideal für Kunden mit nicht oder nur gering virtualisierten Umgebungen.
  • Essentials edition ist ein erster Server mit Verbindung zur Cloud, ideal für kleine Unternehmen mit bis zu 25 Nutzern und 50 Geräten. Essentials ist eine gute Option für Kunden, die noch die Foundation Edition nutzen, die nicht für Windows Server 2016 verfügbar ist.

Editions-Übersicht

 

Edition

Ideal für…

Lizenzmodell

CAL-Anforderungen

Datacenter

Hoch virtualisierte und softwaredefinierte Rechenzentrums-Umgebungen

PrCore/CAL*
(corebasiert)

Windows Server CAL**

Standard

Nicht oder nur gering virtualisierte Umgebungen

PrCore/CAL*
(corebasiert)

Windows Server CAL**

Essentials

Kleine Unternehmen mit bis zu 25 Nutzern und 50 Geräten

Spezialserver
(Serverlizenz)

Keine CAL erforderlich

*Alle physischen Cores im Server müssen lizenziert werden, mit mindestens 8 Corelizenzen prphysischem Prozessor und mindestens 16 Corelizenzen prServer..

**CALs sind für jeden Nutzer bzw. jedes Gerät zum Zugriff auf einen Server erforderlich. Einzelheiten finden Sie in den Produktbestimmungen.

Windows Server 2016 bietet in den Editionen Standard und Datacenter weitere Funktionen. Zu den ausschließlich in Windows Server 2016 Datacenter Edition inkludierten Features gehören Shielded Virtual Machines, software-definiertes Networking, Storage Spaces Direct und Storage Replica. Sämtliche Features von Windows Server 2012 R2 Standard wurden in Windows Server 2016 Standard Edition beibehalten; zusätzlich hinzugefügt wurden Features wie NanServer und Windows Server Container.

 

Features

Datacenter Standard

Kernfunktionen von Windows Server

Betriebssystem-Umgebungen (OSEs/Windows Server mit Hyper-V-Isolation)

Unbegrenzt

2*

Windows Server Container ohne Hyper-V-Isolation

Unbegrenzt

Unbegrenzt

Host Guardian Service

NanServer**

Speicherfunktionen einschließlich Storage Spaces Direct und Storage Replica

Shielded Virtual Machines

Networking Stack

*Standard Edition erlaubt die Nutzung einer ausgeführten Instanz der Serversoftware in der physischen OSE auf dem lizenzierten Server (zusätzlich zu zwei virtuellen OSEs), sofern die physische OSE nur zum Hosten und Verwalten der virtuellen OSEs genutzt wird. .

**Software Assurance ist erforderlich, um NanServer zu installieren und zu nutzen.

Anmerkung: Besuchen Sie die Windows Server 2016 Produktseit für weitere Informationen zu den Features.

Weitere Ressourcen

Azure Hybrid Use Benefit
Kosteneinsparungen für Windows Server VMs auf Azure.

Windows Server 2016 Produktseite

Einzelheiten zum Evaluieren, Erwerben und Bereitstellen von Windows Server 2016.

Windows Server 2016 Lizenzierungs-Datasheet
(PDF, 774 KB)
Lizenzinformationen zu Windows Server 2016 im Überblick.

Windows Server Lizenzleitfaden
(PDF, 1.10 MB)
Detaillierter Leitfaden zur Lizenzierung von Windows Server 2016.