Dein WordPress Blog in der Cloud

Mit Microsoft Azure und Microsoft Imagine bekommst du als Schüler oder Student einen eigenen WordPress Blog zum Nulltarif, den du nach deinen Wünschen anpassen und erweitern kannst.

Du bist schon Microsoft Imagine Mitglied? Einfach im Azure Portal anmelden und mit den folgenden 6 Schritten direkt loslegen.

Du hast noch keinen Microsoft Imagine Account?

Melde dich hier kostenlos an!

Du brauchst Hilfe bei der Anmeldung? Wir zeigen dir hier, wie’s geht!

In 6 Schritten zu deinem Blog

1

Du öffnest das Azure Portal und suchst über den 'Neu' Button im Azure Marketplace nach 'WordPress'. Dort wählst du das Standard WordPress Template aus und erstellst mit einem Klick auf den 'Erstellen' Button einen neuen Blog.

Azure Portal
Azure Marketplace
Templates zur Auswahl im Azure Marketplace
2

Im nächsten Schritt kannst du deinen Blog konfigurieren. Hierzu wählst du zuerst einen Namen für deinen Blog, der später auch Teil der URL wird. Anschließend erstellst du eine Ressourcengruppe, unter der alle Elemente (WebApp, Datenbank etc.) des Blogs später zusammengefasst werden.

Konfiguration der App
3

Anschließend legst du fest, in welchem Rechenzentrum dein Blog gehostet werden soll. Dazu erstellst du einen neuen App Services-Plan, gibst diesem einen Namen, wählst das nächstgelegene Rechenzentrum und den kostenfreien Tarif aus.

App Service-Plan erstellen
Serverstandort und Tarif wählen
4

Optional kannst du im nächsten Schritt deine Datenbank konfigurieren oder die bereits bestehenden Einstellungen einfach so übernehmen.

Konfiguration der Datenbank
5

Mit einem Klick auf 'Erstellen' legt Azure nun alle notwendigen Ressourcen an und nach kurzer Zeit ist dein Blog einsatzbereit.

Erstellen der App
6

Nun kannst du deinen Blog im Azure Portal auswählen und dort weitere Einstellungen vornehmen. Über den 'Durchsuchen' Button öffnet sich dein Blog in der WordPress Umgebung. Jetzt kannst du dich anmelden und den Blog ganz einfach nach deinen Vorstellungen gestalten.

Erstellte App auf dem Dashboard
Übersichtsseite der App
WordPress Blog installieren

Dein WordPress Blog in Azure

1. Du öffnest das Azure Portal und suchst über den 'Neu' Button im Azure Marketplace nach 'WordPress'. Dort wählst du das Standard WordPress Template aus und erstellst mit einem Klick auf den 'Erstellen' Button einen neuen Blog.

Azure Portal
Azure Marketplace
Templates zur Auswahl im Azure Marketplace

2. Im nächsten Schritt kannst du deinen Blog konfigurieren. Hierzu wählst du zuerst einen Namen für deinen Blog, der später auch Teil der URL wird. Anschließend erstellst du eine Ressourcengruppe, unter der alle Elemente (WebApp, Datenbank etc.) des Blogs später zusammengefasst werden.

Konfiguration der App

3. Anschließend legst du fest, in welchem Rechenzentrum dein Blog gehostet werden soll. Dazu erstellst du einen neuen App Service Plan, gibst diesem einen Namen, wählst das nächstgelegene Rechenzentrum und den kostenfreien Tarif aus.

App Service-Plan erstellen
Serverstandort und Tarif wählen

4. Optional kannst du im nächsten Schritt deine Datenbank konfigurieren oder die bereits bestehenden Einstellungen einfach so übernehmen.

Konfiguration der Datenbank

5. Mit einem Klick auf 'Erstellen' legt Azure nun alle notwendigen Ressourcen an und nach kurzer Zeit ist dein Blog einsatzbereit.

Erstellen der App

6. Nun kannst du deinen Blog im Azure Portal auswählen und dort weitere Einstellungen vornehmen. Über den 'Durchsuchen' Button öffnet sich dein Blog in der WordPress Umgebung. Jetzt kannst du dich anmelden und den Blog ganz einfach nach deinen Vorstellungen gestalten.

Erstellte App auf dem Dashboard
Übersichtsseite der App
WordPress Blog installieren