Upgrade von Outlook 2013 auf Microsoft 365

Arbeiten Sie noch mit Outlook 2013? Mit Outlook in Microsoft 365 verwalten Sie E-Mails, Termine und Kontakte bequem an einem Ort.

A phone screen showing the calendar in Outlook and a tablet screen showing the inbox in Outlook

Was ist neu in Outlook in Microsoft 365?

Das Wesentliche im Blick behalten

Dringende E-Mails werden in einem Postfach mit Relevanz abgelegt, damit Sie wichtige Dinge immer im Blick haben.

Nahtlos zusammenarbeiten

Mit 1 TB OneDrive-Cloudspeicher können Sie Arbeitsmappen von jedem Gerät aus speichern, teilen und gemeinsam bearbeiten.

Outlook für unterwegs

Mit leistungsfähigen mobilen Apps behalten Sie Ihre E-Mails im Blick und können Anlagen praktisch überall lesen und bearbeiten.

Stets die aktuelle Version

Nutzen Sie exklusive neue Funktionen und Sicherheitsupdates, wie sie nur Excel in Microsoft 365 bietet.

Outlook 2013 und Outlook in Microsoft 365 im Vergleich

Outlook 2013 und Outlook in Microsoft 365 im Vergleich

Outlook in Microsoft 365

*in Microsoft 365 enthalten
 

Outlook 2013


Verbesserte Kalenderfunktionen Die neue Aufgabenleiste zeigt alle Termine, Aufgaben und neu eingegangenen E-Mails an einem Ort an. Darüber hinaus können Sie Ihren Zeitplan jetzt mit anderen teilen.
Enthalten
Enthalten
Verbesserte Suchtools Mit der Sofortsuche können Sie alle Felder in Ihren Nachrichten nach Keywords durchsuchen. Finden Sie ganz einfach Termine, Kontakte, Aufgaben und vieles mehr.
Enthalten
Enthalten
Verbesserte Unterhaltungsansicht Nachrichten zum selben Thema lassen sich in jedem Ordner ganz einfach verfolgen und verwalten, und Unterhaltungen werden chronologisch angezeigt.
Enthalten
Nicht enthalten
Outlook Groups

Erstellen Sie Gruppen für Diskussionen und die Zusammenarbeit, und teilen Sie Dateien und Notizen. Führen Sie mit Skype for Business Sprach- und Videoanrufe, um wichtige Entscheidungen in Echtzeit zu treffen.

Enthalten
Nicht enthalten
Mobile Apps auf Ihren Geräten

Werden Sie produktiver mit mobilen Outlook-Apps, und bleiben Sie auch unterwegs in Kontakt. Die vertraute Benutzeroberfläche ist für Mobilgeräte unter iOS®, Android™ und Windows optimiert.

Enthalten
Nicht enthalten
Dateien aus der Cloud freigeben Laden Sie Anlagen hoch, und teilen Sie sie über OneDrive, ohne Outlook zu verlassen. Die Empfänger haben automatisch die neueste Version zur Hand.
Enthalten
Nicht enthalten
Stets die aktuelle Version Sie verfügen stets über die aktuellen Anwendungen, Funktionen und Dienste von Office.
Enthalten
Nicht enthalten

Outlook in Microsoft 365

*in Microsoft 365 enthalten
 

Outlook 2013


|

Office 2013 enthält Anwendungen wie Word, Excel, PowerPoint und Outlook, die Sie als Dauerlizenz (einmaliger Kauf) für die Nutzung auf einem einzelnen PC erwerben können.

 
Microsoft 365-Pläne umfassen die Premium-Versionen dieser Anwendungen plus weitere Dienste, die über das Internet aktiviert werden, darunter der Onlinespeicherdienst OneDrive und Skype-Gesprächsminuten für die private Nutzung2. Mit Microsoft 365 erhalten Sie die umfassenden Funktionen einer installierten Office-Version auf PCs, Macs, Tablets (einschließlich iPad® und Android™-Tablets) und Smartphones1. Microsoft 365-Pläne sind als Monats- oder Jahresabonnement erhältlich.

In den Systemanforderungen erfahren Sie mehr über kompatible Versionen von Windows und macOS sowie über weitere Funktionsanforderungen.

Für die Nutzung der Office-Anwendungen wie Word, Excel und PowerPoint ist keine Verbindung mit dem Internet erforderlich, da die Anwendungen vollständig auf Ihrem Computer installiert sind.

Sie benötigen jedoch einen Internetzugang, wenn Sie die aktuelle Version der Office-Suites oder einen der Microsoft 365-Abonnementpläne installieren und aktivieren möchten. Bei Microsoft 365-Plänen wird der Internetzugang auch benötigt, um Ihr Abonnementkonto zu verwalten, z. B. zum Installieren von Office auf anderen PCs oder zum Ändern der Abrechnungsoptionen. Auch für den Zugriff auf Dokumente, die auf OneDrive gespeichert sind, ist ein Internetzugang erforderlich, es sei denn, Sie haben die OneDrive-Desktopanwendung installiert.

Sie sollten darüber hinaus auch regelmäßig die Verbindung zum Internet herstellen, um Ihre Office-Version auf dem neuesten Stand zu halten und die Vorteile der automatischen Upgrades zu nutzen. Wenn Sie sich nicht mindestens alle 31 Tage mit dem Internet verbinden, wechseln Ihre Anwendungen in den Modus mit eingeschränkter Funktionalität, was bedeutet, dass Sie Ihre Dokumente zwar anzeigen oder drucken, jedoch nicht bearbeiten können. Darüber hinaus können Sie in diesem Modus auch keine neuen Dokumente erstellen. Um Ihre Office-Anwendungen wieder zu aktivieren, stellen Sie einfach eine Verbindung mit dem Internet her.

Ja. Von Ihnen erstellte Dokumente bleiben vollständig in Ihrem Besitz. Sie können die Dokumente online auf OneDrive oder lokal auf Ihrem PC oder Mac speichern.

 
Wenn Sie Ihr Abonnement kündigen oder das Abonnement abläuft, können Sie weiterhin auf alle Ihre Dateien zugreifen oder diese herunterladen. Melden Sie sich dazu mit dem Microsoft-Konto, das Sie zum Einrichten von Microsoft 365 verwendet haben, direkt bei OneDrive an. Sie verlieren allerdings den zusätzlichen Speicher, den Ihr Abonnement beinhaltet. Daher müssen Sie Ihre Dateien an einem anderen Ort speichern oder weiteren OneDrive-Speicher erwerben, wenn Ihr OneDrive-Konto die Größe des kostenlos verfügbaren Speichers überschreitet.

Wenn Sie ein Abonnement mit automatischer Verlängerung erworben haben, beginnt Ihr Abonnement mit dem Kaufabschluss. Abonnements mit automatischer Verlängerung können Sie auf Microsoft365.com, MicrosoftStore.com, iTunes® und bei einigen Fachhändlern erwerben. Wenn Sie ein Prepaid-Abonnement erworben haben, beginnt Ihr Abonnement, sobald Sie es aktiviert haben und die Seite "Mein Konto" angezeigt wird. Prepaid-Abonnements können Sie im Fachhandel oder über einen Microsoft Support-Mitarbeiter erwerben.

Wenn Sie über ein aktives Microsoft 365 Family-Abonnement verfügen, können Sie die Vorteile Ihres Abonnements mit bis zu fünf Mitgliedern Ihres Haushalts teilen. Jedes Haushaltsmitglied, mit dem Sie das Abonnement teilen, kann die jeweils verfügbaren Installationen auf einem PC, Mac, iPad, Android-Tablet, Windows-Tablet, iPhone® oder Android-Smartphone1 nutzen, erhält zusätzlich 1 TB OneDrive-Speicher und kann die eigenen Installationen auf www.office.com/myaccount verwalten.

Um Ihrem Abonnement einen weiteren Nutzer hinzuzufügen, rufen Sie www.office.com/myaccount auf, und folgen Sie den Anweisungen zum Hinzufügen eines Nutzers. Jede Person, die Sie hinzufügen, erhält eine E-Mail mit Anweisungen. Sobald die Einladung akzeptiert und die Schritte in der E-Mail ausgeführt wurden, werden die Informationen der Person, einschließlich der verwendeten Installationen, auf der Seite "Mein Konto" angezeigt. Unter www.office.com/myaccount können Sie das Teilen Ihres Abonnements beenden oder ein Gerät entfernen, das von einem der hinzugefügten Nutzer verwendet wird.

Der Begriff "Cloud" ist eine gängige Bezeichnung für webbasierte IT-Dienste, die außerhalb Ihres Haushalts oder Ihres Unternehmens gehostet werden. Wenn Sie cloudbasierte Dienste verwenden, befindet sich die IT-Infrastruktur außerhalb Ihres Standorts (wird nicht lokal gehostet) und wird von einem Drittanbieter (Host) unterhalten und nicht auf einem selbst verwalteten Server bei Ihnen zu Hause oder im Unternehmen (lokal). Im Fall von Microsoft 365 erfolgen Datenspeicherung und -verarbeitung z. B. remote auf Servern, die von Microsoft gehostet und verwaltet werden und auf denen sich auch die Software befindet. Viele Dienste, die Sie tagtäglich verwenden, befinden sich in der Cloud, ob webbasierte E-Mails, Onlinebanking oder Online-Fotoportale. Da sich diese Infrastruktur online oder "in der Cloud" befindet, können Sie von praktisch überall aus darauf zugreifen – mit einem PC, Tablet, Smartphone oder einem anderen Gerät mit Internetzugang.

Outlook 2013 – Ressourcen

Outlook 2013 – Hilfethemen

Anleitungen, Schulungen und weiterer Support für Office 2013

Weitere Versionen von Office

Erfahren Sie mehr über weitere Versionen von Office und die Upgrademöglichkeiten auf das neue Microsoft 365.

Office 2013 – Download

Laden Sie Office 2013 herunter, und installieren Sie die Suite mit einem vorhandenen Product Key.

Microsoft Outlook mit einem Microsoft 365-Abonnement ist die neueste Version von Outlook. Zu den älteren Versionen gehören Outlook 2013, Outlook 2010 und Outlook 2007.

 
iTunes, iPhone und iPad sind eingetragene Marken von Apple Inc. in den USA und weiteren Ländern. Android ist eine Marke von Google Inc.
 
1 Die Verfügbarkeit mobiler Apps ist je nach Land/Region unterschiedlich. Informieren Sie sich über die Verfügbarkeit in Ihrem Land/Ihrer Region.
 
2 Die Verfügbarkeit von Skype-Gesprächsminuten ist je nach Land/Region unterschiedlich. Weitere Informationen.