Windows 10 herunterladen

Prüfen Sie vor der Aktualisierung anhand der Informationen zur Windows-Version, ob bekannte Probleme in Zusammenhang mit Ihrem Gerät vorliegen.

Sie möchten Windows 10 auf Ihrem PC installieren?

Zunächst benötigen Sie eine Lizenz zur Installation von Windows 10. Anschließend können Sie das Media Creation Tool herunterladen und ausführen. Weiter unten finden Sie Anweisungen mit näheren Informationen zur Verwendung dieses Tools.

Windows 10
  • Diese Anweisungen gelten für folgende Fälle:

    • Sie besitzen eine Lizenz zur Installation von Windows 10  und führen auf diesem PC nun ein Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 durch.
    • Sie müssen Windows 10 auf einem PC neu installieren, auf dem Windows 10 bereits aktiviert wurde.

    Wenn Sie Windows 10 auf einem PC mit Windows XP oder Windows Vista installieren oder wenn Sie Installationsmedien erstellen müssen, um Windows 10 auf einem anderen PC zu installieren, lesen Sie den folgenden Abschnitt Erstellen von Installationsmedien (USB-Laufwerk, DVD oder ISO-Datei) für die Installation von Windows 10 auf einem anderen PC mithilfe des Tools.

    Hinweis: Überprüfen Sie vor der Installation von Windows 10, ob Ihr PC die Systemanforderungen erfüllt. Weiterführende Informationen zu aktualisierten Treibern und Hardwarekompatibilität finden Sie auf der Website des PC-Herstellers.

    1. Wählen Sie Tool herunterladen und anschließend Ausführen aus. Sie müssen dieses Tool als Administrator ausführen.
    2. Wählen Sie auf der Seite mit den LizenzbedingungenZustimmen aus, wenn Sie mit diesen einverstanden sind.
    3. Wählen Sie auf der Seite Was möchten Sie tun?Jetzt Upgrade für diesen PC ausführen und anschließend Weiter aus.
    4. Nachdem Sie das Tool heruntergeladen und installiert haben, folgt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einrichten von Windows 10 auf Ihrem PC. Alle Versionen von Windows 10 sind verfügbar, wenn Sie Windows 10 auswählen, mit der Ausnahme von Enterprise. Weitere Informationen zu Enterprise finden Sie im Volume Licensing Service Center.

      • Falls Sie keine Lizenz zur Installation von Windows 10 besitzen und zuvor kein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt haben, können Sie Windows 10 unter erwerben. https://www.microsoft.com/de-de/windows/get-windows-10.
      • Falls Sie auf diesem PC bereits zuvor ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt haben und das Betriebssystem neu installieren, muss kein Produktschlüssel eingegeben werden. Ihr Windows 10 wird später mithilfe Ihrer digitalen Lizenz automatisch aktiviert.
    5. Sobald Windows 10 installiert werden kann, erhalten Sie eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl sowie der Elemente, die nach dem Upgrade beibehalten werden. Wählen Sie Ändern der zu behaltenden Elemente aus, um festzulegen, ob Sie während des Upgrades Persönliche Dateien und Apps behalten, Nur persönliche Dateien behalten oder Nichts behalten möchten.
    6. Speichern und schließen Sie alle geöffneten Apps und Dateien. Wählen Sie dann Installieren aus.
    7. Die Installation von Windows 10 kann einige Zeit dauern. Der PC wird mehrmals neu gestartet. Schalten Sie den PC nicht aus.
  • Befolgen Sie diese Schritte zum Erstellen von Installationsmedien (USB-Laufwerk oder DVD), mit denen Sie eine neue Version von Windows 10 installieren, eine Neuinstallation durchführen oder Windows 10 erneut installieren können.

    Vor dem Herunterladen des Tools muss Folgendes vorhanden sein:

    • Eine Internetverbindung. (Es fallen Gebühren des Internetdienstanbieters an.)
    • Ein Computer mit ausreichend verfügbarem Speicherplatz, ein USB-Laufwerk oder eine externe Festplatte für den Download.
    • Einen leerer USB-Speicherstick mit mindestens 8GB Speicherplatz oder eine leere DVD (plus DVD-Brenner) ist zum Erstellen von Medien erforderlich. Wir empfehlen, ein leeres USB-Speichermedium oder eine leere DVD zu verwenden, da sämtliche gespeicherten Inhalte gelöscht werden.
    • Wenn beim Brennen einer ISO-Datei auf eine DVD gemeldet wird, dass die Datenträgerabbilddatei zu groß ist, müssen Sie eine doppelschichtige DVD (Dual Layer, DL) verwenden.

    Überprüfen Sie einige Punkte auf dem PC, auf dem Windows 10 installiert werden soll:

    • 64-Bit- oder 32-Bit-Prozessor (CPU). Sie erstellen entweder eine 64-Bit- oder eine 32-Bit-Version von Windows 10. Welche Version Sie benötigen, können Sie in den PC-Einstellungen unter PC-Info oder in der Systemsteuerung unter System ermitteln. Die entsprechenden Informationen finden Sie unter Systemtyp.
    • Systemanforderungen. Stellen Sie sicher, dass der PC die Systemanforderungen für Windows 10 erfüllt. Weiterführende Informationen zu aktualisierten Treibern und Hardwarekompatibilität finden Sie auf der Website des PC-Herstellers.
    • Spracheinstellung für Windows. Bei der Installation von Windows 10 müssen Sie eine Sprache auswählen. Um Ihre aktuelle Spracheinstellung zu überprüfen, rufen Sie in den PC-Einstellungen die Option Zeit und Sprache oder in der Systemsteuerung die Option Region auf.
    • Windows-Edition. Darüber hinaus sollten Sie die gleiche Windows-Edition auswählen. Wenn Sie überprüfen möchten, welche Edition derzeit ausgeführt wird, rufen Sie in den PC-Einstellungen die Option PC-Info oder in der Systemsteuerung die Option System auf. Suchen Sie dort nach Windows-Edition. Windows 10 Enterprise ist im Medienerstellungstool nicht verfügbar. Weitere Informationen finden Sie im Volume Licensing Service Center.
    • Microsoft Office-Produkte. Wenn Sie gerade ein neues Gerät mit Office 365 erworben haben, sollten Sie den Product Key für den Download und die Installation von Office vor dem Upgrade auf Windows 10 einlösen (installieren). Informationen zum Einlösen Ihres Product Keys für Office finden Sie unter Herunterladen und Installieren von Office 365 Home, Personal oder University auf Ihrem PC. Weitere Informationen finden Sie unter Durchführen eines Upgrades auf Windows 10 auf neuen Geräten, die Office 365 enthalten.

    Wenn Sie Office 2010 oder eine frühere Version verwenden und eine Neuinstallation von Windows 10 durchführen möchten, benötigen Sie Ihren Product Key für Office. Hinweise zum Ermitteln Ihres Product Keys finden Sie unter So finden Sie Ihren Office 2010-Product Key oder unter Suchen des Product Keys für Office 2007.

    Erstellen von Installationsmedien mithilfe des Tools:

    1. Wählen Sie Tool jetzt herunterladen und anschließend Ausführen aus. Sie müssen dieses Tool als Administrator ausführen.
    2. Wählen Sie Zustimmen aus, wenn Sie mit den Lizenzbedingungen einverstanden sind.
    3. Wählen Sie auf der Seite Was möchten Sie tun? die Option Installationsmedien für einen anderen PC erstellen und anschließend Weiter aus.
    4. Wählen Sie Sprache, Edition und Architektur (64-Bit oder 32-Bit) für Windows 10 aus. Diese Tabelle hilft Ihnen, die richtige Edition von Windows 10 auszuwählen:

      Ihre aktuelle Windows-EditionWindows 10-Edition
      Windows 7 Starter
      Windows 7 Home Basic
      Windows 7 Home Premium
      Windows 7 Professional
      Windows 7 Ultimate
      Windows 8/8.1
      Windows 8.1 with Bing
      Windows 8 Pro
      Windows 8.1 Pro
      Windows 8/8.1 Professional with Media Center
      Windows 8/8.1 Single Language
      Windows 8 Single Language with Bing
      Windows 10 Home
      Windows 10 Pro
      Windows 10
      Windows 8/8.1 Chinese Language Edition
      Windows 8 Chinese Language Edition with Bing
      Windows 10 Home China​
    5. Wählen Sie aus, welches Medium Sie verwenden möchten:
      • USB-Laufwerk. Schließen Sie ein leeres USB-Laufwerk mit mindestens 8GB Speicherplatz an. Andernfalls werden alle Inhalte auf dem Laufwerk gelöscht.
      • ISO-Datei. Sie speichern eine ISO-Datei auf dem PC, welche Sie zum Erstellen einer DVD verwenden können. Nachdem Herunterladen der Datei können Sie den Speicherort aufrufen oder DVD-Brenner öffnen auswählen und die Anweisungen zum Brennen der Datei auf eine DVD befolgen. Weitere Informationen zur Verwendung von ISO-Dateien finden Sie nachfolgend unter Weitere Methoden zum Installieren von Windows 10 mithilfe der ISO-Datei.
    6. Nachdem Erstellen wenden Sie das Installationsmedium mithilfe der folgenden Schritte an.
    7. Nachdem Sie diese Schritte zur Installation von Windows 10 durchgeführt haben, vergewissern Sie sich bitte, dass alle erforderlichen Gerätetreiber installiert sind. Um jetzt nach Updates zu suchen, wählen Sie die Schaltfläche „Start“ aus und gehen Sie dann zu „Einstellungen“ > „Update und Sicherheit“ > „Windows Update“. Wählen Sie dort „Nach Updates suchen“ aus. Bei Bedarf erhalten Sie zusätzliche erforderliche Gerätetreiber auch auf der Support-Website Ihres Geräteherstellers.

      Hinweis: Treiber für Surface-Geräte finden Sie auf der Seite Herunterladen von Treibern und Firmware für Surface.

    • Vor der Installation von Windows 10 sollten Sie alles speichern, woran Sie arbeiten, und ein Backup Ihres PCs erstellen. Dann können Sie loslegen. Wenn Sie mithilfe des Medienerstellungstools eine ISO-Datei für Windows 10 heruntergeladen haben, müssen Sie diese zunächst auf eine DVD brennen und anschließend die folgenden Schritte durchführen.

      1. Schließen Sie das USB-Laufwerk an den PC an, auf dem Sie Windows 10 installieren möchten, oder legen Sie die DVD in das Laufwerk dieses PCs ein.
      2. Starten Sie Ihren PC neu.

        Falls Ihr PC nicht automatisch mit den USB- oder DVD-Medien startet, müssen Sie möglicherweise ein Startmenü öffnen oder die Startreihenfolge in den PC-, BIOS- oder UEFI-Einstellungen ändern. Um ein Startmenü zu öffnen oder die Startreihenfolge zu ändern, müssen Sie für gewöhnlich sofort nach dem Einschalten Ihres PCs eine Taste drücken – etwa F2, F12, Löschen oder ESC. Prüfen Sie die Bedienungsanleitung Ihres PCs oder besuchen Sie die Website des Herstellers, um zu erfahren, wie man auf ein Startmenü zugreift und die Startreihenfolge Ihres PCs ändert. Sollte Ihnen das USB- oder DVD-Mediengerät in Ihren Startoptionen nicht angezeigt werden, wenden Sie sich an den PC-Hersteller. Er wird Ihnen erklären, wie Sie “Sicheres Booten" in Ihren BIOS-Einstellungen vorübergehend deaktivieren können.

        Falls Sie das Startmenü oder die Startreihenfolge nicht verändern können und Ihr PC sofort in dem Betriebssystem hochfährt, das Sie ersetzen möchten, wurde Ihr PC möglicherweise nicht vollständig heruntergefahren. Um sicherzustellen, dass Ihr PC vollständig herunterfährt, tippen Sie auf das Netzschaltersymbol auf dem Anmeldebildschirm oder im Startmenü und wählen Sie “Herunterfahren".

      3. Wählen Sie auf der Seite Windows installieren Ihre Sprach-, Zeit- und Tastatureinstellungen und anschließend Weiter aus.
      4. Wählen Sie Windows installieren aus.
    • Wenn Sie eine ISO-Datei für Windows 10 heruntergeladen haben, wurde diese Datei lokal an dem von Ihnen ausgewählten Speicherort gespeichert. Wenn auf Ihrem PC ein DVD-Brennprogramm von Drittanbietern installiert ist, das Sie zum Erstellen der Installations-DVD verwenden möchten, können Sie das Programm möglicherweise öffnen, indem Sie zum Speicherort wechseln und auf die ISO-Datei doppelklicken. Andernfalls klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei, klicken auf Öffnen mit und wählen Ihre bevorzugte DVD-Brennsoftware aus.

      Wenn Sie zum Erstellen einer Installations-DVD den Windows Disk Image Burner verwenden möchten, wechseln Sie zum Speicherort der ISO-Datei. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei und wählen Sie Eigenschaften aus. Klicken Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ auf Ändern und wählen Sie Windows Explorer als das Programm aus, mit dem Sie ISO-Dateien öffnen möchten. Wählen Sie dann Übernehmen aus. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei und wählen Sie Datenträgerabbild brennen aus.

      Wenn Sie Windows 10 ohne DVD oder USB-Laufwerk direkt aus der ISO-Datei installieren möchten, können Sie das tun, indem Sie die ISO-Datei bereitstellen. Dadurch wird ein Upgrade des aktuellen Betriebssystems auf Windows 10 ausgeführt.

      So stellen Sie die ISO-Datei bereit:

      1. Wechseln Sie zum Speicherort der ISO-Datei, führen Sie einen Rechtsklick auf die Datei aus und wählen Sie Eigenschaften aus.
      2. Klicken Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ auf Ändern... und wählen Sie Windows Explorer als das Programm aus, mit dem Sie ISO-Dateien öffnen möchten. Wählen Sie dann Übernehmen aus.
      3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei und wählen Sie Bereitstellen aus.
      4. Doppelklicken Sie auf die ISO-Datei, um die darin enthaltenen Dateien anzuzeigen. Doppelklicken Sie setup.exe, um das Setup von Windows 10 zu starten.
  • Melden Sie sich beim Volume Licensing Service Center an, wenn Sie Enterprise-Editionen herunterladen möchten.
    Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten beim MSDN Portal an, wenn Sie MSDN-Inhalte herunterladen möchten.
    Auf der Windows-Insider-Website können Sie Insider Preview-Builds herunterladen.
    Auf der Webseite Produkte für Forschung und Lehre herunterladen finden Sie Education-Editionen (Product Key erforderlich).


*Die Verwendung der Tools zur Medienerstellung auf dieser Website unterliegt den Nutzungsbedingungen von Microsoft für diese Website.