Zu Hauptinhalt springen
Evaluation Center

Windows Virtual Hardware Lab Kit

Beschreibung

Das Microsoft Virtual Hardware Lab Kit (VHLK) ist das gesamte Hardware Lab Kit, das auf einer VHDX vorinstalliert und vorkonfiguriert ist und sofort gestartet werden kann. Verwenden Sie das VHLK, um das Setup zu beschleunigen, einen Controller schnell einzurichten und das Windows-Hardware-Kompatibilitätsprogramm von einem virtuellen Computer auszuführen. Weitere Details finden Sie unter Erste Schritte mit dem Windows Virtual Hardware Lab Kit (VHLK).

Vorteile

  • Bootfähig und einsatzbereit
  • Ausführen des HLK-Controllers als virtueller Computer
  • Hosten des virtuellen HLK-Controller-Computers auf Entwicklercomputern statt auf dedizierter Controllerhardware

Zusätzliche Informationen zu Installationen

Entwickler finden im Windows-Blog weitere Details und wichtige Hinweise zur Verwendung von Windows 10, Version 1903, als virtuellen Gastcomputer (VM).

Sprachen

  • Englisch

Editionen

  • Windows Virtual Hardware Lab Kit | VHDX-Datei (64 Bit)

Voraussetzungen

Das Windows Virtual Hardware Lab Kit (VHLK) ist das gesamte Hardware Lab Kit, das auf einer VHDX vorinstalliert und vorkonfiguriert ist und sofort gestartet werden kann.

  1. Lesen Sie die Versionshinweise und Systemanforderungen zum Windows Virtual Hardware Lab Kit. 
  2. Registrieren Sie sich, um das VHLK herunterzuladen und zu starten. Das Kit enthält eine 180-tägige Testversion von Windows Server. 
  3. Nutzen Sie die per E-Mail bereitgestellten Ressourcen, die Sie durch die Evaluierung führen.

Installationshinweise

  • Erstellen Sie eine Gen-1-VM in Hyper-V, um das VHLK als virtuellen Computer zu starten. Lesen Sie den  Leitfaden mit ersten Schritten , um weiterführende Informationen, unterstützte Szenarien und eine vollständige Setupanleitung zu entdecken.
  • Um das VHLK länger als 180 Tage zu nutzen, benötigen Sie eine Windows Server-Lizenz.

Begleitprodukte 

  • Windows Server ist die Plattform für den Aufbau einer Infrastruktur, die Anwendungen, Netzwerke und Webdienste von der Arbeitsgruppe bis zum Rechenzentrum vernetzt. Die Lösung verbindet lokale Umgebungen mit Azure und fügt zusätzliche Sicherheitsebenen hinzu. Gleichzeitig hilft sie Ihnen, Anwendungen und Infrastruktur zu modernisieren.

    Erste Schritte mit Windows Server: 2022 | 2019 | 2016 | 2012 R2

  • Die Windows Server Essentials-Edition ist ein Einstiegsserver mit Cloudanbindung, der für kleine Unternehmen mit bis zu 25 Nutzern und 50 Geräten konzipiert ist. Wenn Sie die Installation einer beliebigen Version von Windows Server Essentials planen, empfehlen wir Ihnen, Microsoft 365 in Betracht zu ziehen.    

    Erste Schritte mit Windows Server Essentials: 2019 | 2016 | 2012 R2    
    Mehr erfahren über Microsoft 365 für Unternehmen

  • Hyper-V Server ist eine einfache und zuverlässige Virtualisierungslösung, mit der Unternehmen ihre Serverauslastung verbessern und Kosten senken können. Das aktuelle Release von Hyper-V Server bietet neue und verbesserte Funktionen, mit denen Sie die Skalierungs- und Leistungsanforderungen Ihrer unternehmenskritischen Workloads erfüllen können.  

    Erste Schritte mit Hyper-V Server: 2019 | 2016 | 2012 R2 | 2012

  • Windows Admin Center ist eine lokal bereitgestellte, browserbasierte App zur Verwaltung von Servern, Clustern, hyperkonvergenter Infrastruktur sowie Windows 10-PCs. Das Tool bietet Ihnen die volle Kontrolle über alle Bereiche Ihrer Serverinfrastruktur und eignet sich besonders für die Verwaltung von Servern in privaten Netzwerken, die nicht mit dem Internet verbunden sind.

    Erste Schritte mit Windows Admin Center