Barrierefreie Präsentationen mit Liveuntertiteln in PowerPoint

Livepräsentationen können uns zum Nachdenken anregen, inspirieren und überzeugen. Eine gute Präsentation lässt uns Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten und hilft, Interessierte rund um eine gemeinsame Idee oder ein Projekt zusammenzubringen. Allerdings erlebt nicht jeder die Präsentation auf dieselbe Weise. Vielleicht sprechen wir nicht dieselbe Sprache wie der Referent oder haben eine andere Muttersprache, wieder andere können beispielsweise über ein eingeschränktes Hörvermögen verfügen. Was aber, wenn Referenten ihre Präsentationen allen Zuschauern besser verständlich machen könnten? Liveuntertitel in PowerPoint sind die Lösung.

Anlässlich des von den Vereinten Nationen ausgerufenen Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung möchten wir diese neue Funktion vorstellen, die durch künstliche Intelligenz (KI) unterstützt wird und Präsentationen in Echtzeit untertitelt. Liveuntertitel in PowerPoint sind ideal für gehörlose und schwerhörige Menschen, da sie den gesprochenen Text in Echtzeit mitlesen können. Darüber hinaus lassen sich Präsentationen in derselben oder einer anderen Sprache untertiteln, wodurch Nicht-Muttersprachler direkt eine Übersetzung erhalten. Zum Zeitpunkt der Einführung unterstützen Liveuntertitel zwölf gesprochene Sprachen, und Zuschauer können Liveuntertitel in einer von mehr als 60 Sprachen auf dem Bildschirm mitlesen.

Liveuntertitel in PowerPoint bieten folgende Vorteile:

  • Künstliche Intelligenz hilft Referenten, einfache und komplexe Informationen zu den verschiedensten Themen zu vermitteln.
  • Die Spracherkennung passt sich automatisch an die präsentierten Inhalte an, sodass Namen und Fachterminologie besser erkannt werden.
  • Referenten können die Größe, Position und Darstellung von Untertiteln bequem anpassen. Anpassungen können plattformabhängig variieren.
  • Die Funktion gewährleistet Sicherheit und Compliance, da sie mit zahlreichen Branchenstandards und Zertifizierungen konform ist.

Die Funktion ergänzt weitere Barrierefreiheitslösungen in Office 365, beispielsweise automatisch vorgeschlagene Alternativtexte in Word und PowerPoint, die erweiterte Verfügbarkeit von automatischen Untertiteln und durchsuchbaren Transkripts für Videos in Microsoft Stream, Erweiterungen der Barrierefreiheitsprüfung in Office 365 und mehr.

Hier die Meinung eines Kunden:

„Wir suchen ständig neue Möglichkeiten, um zu gewährleisten, dass die Regierung von Kanada höchsten Anforderungen an ein barrierefreies und integratives Arbeitsumfeld gerecht wird. Wir begrüßen positive technologische Neuerungen wie diese Funktion, die jeden und insbesondere Menschen mit Behinderungen befähigt, Ideen besser zu kommunizieren. Sie helfen, Hürden zu überwinden und die Inklusion zu verbessern – zum Nutzen des Einzelnen und der Gesellschaft im Ganzen.“
– Yazmine Laroche, stellvertretende kanadische Ministerin für Public Service Accessibility

Liveuntertitel in PowerPoint werden Ende Januar 2019 eingeführt und sind weltweit für Office 365-Abonnenten in PowerPoint unter Windows 10, PowerPoint für Mac und PowerPoint Online verfügbar.

Die in diesen Blogartikeln beschriebenen Merkmale und Funktionen können je nach Markt unterschiedlich sein. Ausführliche Informationen zu den Produktangeboten für Ihren Markt finden Sie unter Microsoft 365, Office 365, Windows 10 oder Enterprise Mobility + Security.
Die mit diesen Beiträgen verlinkten Inhalte stehen möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.