Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für den Umstieg auf Microsoft 365

Der Support für Windows 7 läuft zum 14. Januar 2020 aus. Mit einem Upgrade auf Microsoft 365 erhalten Sie Windows 10 und Office 365 ProPlus im Paket. Beginnen Sie jetzt mit der Bereitstellung in Ihrem Unternehmen.

Photograph of people working at a large shared desk with multiple workstations. The focus is on one person who is looking at a large desktop display connected to a laptop.

So profitieren Unternehmen von Microsoft 365

Erfahren Sie, wie eines der ältesten Bauunternehmen in Europa und die Kommunalverwaltung der kalifornischen Stadt Corona den Geschäftsalltag mit Microsoft 365 transformieren. Mehr dazu im Video.

Interaktives Video ansehen

Die wichtigsten Argumente für die Bereitstellung von Windows 10 und Office 365 ProPlus

Photograph of a person seated at a desk in an open office showing a coworker something on a laptop

Ausgezeichnete Kompatibilität

Mehr als 99 % aller Windows 7- und Office 2010-Anwendungen sind mit Windows 10 und Office 365 ProPlus kompatibel. Und sollte es doch einmal ein Problem geben, finden wir die Lösung für Sie.

A person existing a car, leaving behind a mobile phone in the backseat of the car

Höhere Sicherheit

Verringern Sie Ihr Sicherheitsrisiko um bis zu 40 %, indem Sie auf Windows 10 und Office 365 ProPlus umsteigen. Mit regelmäßigen Sicherheitsupdates aus der Microsoft Cloud ist auch in Zukunft für Ihre Sicherheit gesorgt.

Photograph of three people seated at a table, looking at a Surface Pro

Höhere Produktivität

Durch den Umstieg auf Windows 10 und Office 365 ProPlus können Sie im Jahr bis zu drei Wochen an Produktivität gewinnen, ohne Ihre Nutzer nachschulen zu müssen.

Führen Sie ein kleines bis mittelgroßes Unternehmen?

Jedes Unternehmen hat andere IT-Anforderungen. Erfahren Sie, wie sich das Supportende von Windows 7 und Office 2010 im Jahr 2020 auf kleinere IT-Bereitstellungen auswirken wird.

Upgraden Sie Ihr Unternehmen mit unserer Unterstützung

Microsoft logo

Crashkurs in Windows 10

Informieren Sie sich in diesem umfassenden Leitfaden über die Bereitstellung von Windows 10 in Ihrem Unternehmen.

Microsoft logo

Modernes Management mit Windows 10

Entdecken Sie die Vorteile von Windows 10 für Ihre IT. Für das Upgrade eines Geräts benötigen Sie nun weniger als fünf Minuten.

Gartner logo

Gartner-Bericht

Lesen Sie den Bericht "Microsoft Extends Support Policy, Improves Tools and Reinforces the Need for Windows".

Microsoft logo

Windows Virtual Desktop

Stellen Sie Windows 10 und Office 365 ProPlus mit voller Multisession-Unterstützung und Virtualisierung in der Cloud bereit.

City of Corona logo

Fallstudie über die Kommunalverwaltung von Corona

"Statt wie bisher vier Tage benötigen wir jetzt nur noch 10 bis 20 Minuten, um ein Computerproblem zu lösen."

– Chris McMasters, CIO

Hendrick Motorsports logo

Fallstudie zur Hendrick Automotive Group

"Der Umstieg auf Microsoft 365 war ein wichtiger Schritt für uns, der uns vielseitigere Funktionen, mehr Sicherheit und transparentere Kommunikation gebracht hat."

– Amy Frost, Director of Engineering

Mehr über Microsoft 365 erfahren


Häufig gestellte Fragen zum Supportende

|

Für Business- und Developer-Produkte (z. B. Windows-Versionen vor Windows 10 und unbefristete Office-Lizenzen) erhalten Sie gemäß der Microsoft Lifecycle-Richtlinie 10 Jahre Support (5 Jahre regulärer und 5 Jahre erweiterter Support).

Außerdem sieht die Richtlinie vor, dass nach Ende des erweiterten Supports keine Patches oder Sicherheitsupdates mehr veröffentlicht werden. Dies kann zu Sicherheits- und Complianceproblemen führen, die Kundenanwendungen und das ganze Unternehmen ernsthaft gefährden können. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit der Microsoft Lifecycle-Richtlinie.

Der Support für Windows 7 läuft am 14. Januar 2020 aus. Öffentliche Seite für das Supportende von Windows 7

Der Support für Office 2010 läuft am 13. Oktober 2020 aus. Öffentliche Seite für das Supportende von Office 2010

Wir empfehlen den Umstieg auf Microsoft 365, das Ihnen und Ihrem Unternehmen die bestmögliche Benutzererfahrung dank zwei hochmoderner Technologien bietet: Windows 10 und Office 365 ProPlus.

Nutzer von Windows 7 Professional und Windows 7 Enterprise können Extended Security Updates bis Januar 2023 erwerben. Umfassende Informationen über Windows 7 Extended Security Updates bietet eine PDF mit häufig gestellten Fragen zum Supportende von Microsoft-Produkten.

Häufig gestellte Fragen zur Anwendungskompatibilität unter Windows 10 und Office 365 ProPlus

|

Für Office-Anwendungen, -Makros und -Add-Ins bietet Microsoft Tools wie das Readiness Toolkit für Office. Damit können Kunden bewerten, wie sich Anwendungen, Makros und Add-Ins bei der Migration zu Office 365 ProPlus verhalten. Das Tool bewertet Ihre Umgebung und macht Vorschläge zur Lösung möglicher Probleme.

Dieser Service hilft Kunden, Kompatibilitätsprobleme vorhandener Anwendungen mit Windows 10 oder Office 365 ProPlus zu beheben. Wenn Sie FastTrack-Unterstützung anfordern, begleiten wir Sie bis zur Lösung des Problems. Kunden mit Windows 10 Enterprise und Windows 10 Education können Desktop App Assure weltweit ohne Aufpreis nutzen.

Häufig gestellte Fragen zu weiteren Produkten

|

Dieser Service bringt Microsoft 365 Enterprise, Device as a Service und die cloudbasierte Geräteverwaltung von Microsoft zusammen. Mit Microsoft Managed Desktop kann sich Ihr IT-Team ganz auf geschäftliche Fragen konzentrieren, während sich Microsoft um die Verwaltung der modernen Desktops kümmert. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zum Microsoft Managed Desktop.

Eine leistungsfähige virtuelle Desktopumgebung in Azure. Als umfassender Clouddienst unterstützt Windows Virtual Desktop die Virtualisierung von Desktops und Anwendungen. Dieser einzigartige Dienst bietet vereinfachte Verwaltung, Multisession-Windows 10, Optimierungen für Office 365 ProPlus und Unterstützung für Remotedesktopdienste-Umgebungen. Mit Windows Virtual Desktop können Sie Windows-Desktops und -Anwendungen in wenigen Minuten unter Azure bereitstellen und skalieren. Sicherheit und Compliance sind direkt integriert.

 

Kunden mit Microsoft 365 F1/E3/E5, Windows 10 Enterprise E3/E5 oder Windows VDA können ohne Zusatzkosten auf Desktops und Anwendungen unter Windows 10 und Windows 7 zugreifen. Um ohne Zusatzkosten auf Desktops und Anwendungen unter Windows Server zuzugreifen, benötigen Sie eine gültige Microsoft RDS-Clientzugriffslizenz (Client Access License, CAL).

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zum Windows Virtual Desktop.


Der Support für weitere Produkte endet bald

Verpassen Sie nicht den Zeitpunkt für Ihr Upgrade. Um Informationen zum Supportende anderer Microsoft-Produkte zu erhalten, klicken Sie hier.